Vorlesen

Workshop 1

Kennen lernen und persönliche Standortbestimmung
Rückblick – Perspektiven – Visionen (Teil 1)

Ziele des 1. Workshops
  • Sie lernen die anderen Teilnehmerinnen kennen.

  • Sie definieren gemeinsam die „Spielregeln“ für die künftige Zusammenarbeit.

  • Sie formulieren Ihre Erwartungen an das Programm.

  • Sie haben Klarheit über die verschiedenen Rollen gewonnen, die Sie – beruflich wie privat – innehaben und kennen mögliche Synergien und Konfliktpotenziale, die sich daraus ergeben können.

  • Sie haben Ihre eigene berufliche Identität klarer vor Augen und sich Ihre persönlichen Stär¬ken bewusst gemacht und können diese dadurch gezielter im beruflichen Kontext nutzen.

  • Sie können persönliche Entwicklungsfelder benennen und haben eine konkrete Vorstellung entwickelt, wie Sie Veränderungsprozesse angehen können.

Geplante Inhalte/Themen

„Wer sind wir als Gruppe?“ - Intensive Kennenlern-Phase: Ihr persönlicher Background und der der anderen Teilnehmerinnen, Ihre Motivationen für die Teilnahme, Ihre Wünsche an das Programm.

„Was brauchen wir, um gut miteinander arbeiten zu können?“

Standortbestimmung / Selbstreflexion:

  • Woher komme ich? - Wo stehe ich? - Wo will ich hin?

  • Persönliche Stärken, Entwicklungsfelder sowie Potenziale erkennen.

  • Die eigenen biographischen Karrierefaktoren reflektieren und nutzbar machen.

  • Welche Rollen habe ich? – Und wie beeinflussen diese mein Handeln?

Trainerin

Mag. Marianne Reich hat knapp 20 Jahre in einem internationalen IT-Unternehmen gearbeitet, wo Sie unter anderem Seminare zur Standortbestimmung im Zuge eines Karriereprogramms für weibliche Nachwuchsführungskräfte durchgeführt hat.
Seit 2004 ist sie als Unternehmensberaterin, Coach, Trainerin und Mediatorin selbständig. Im Rahmen der Selbständigkeit bietet sie Gruppencoachings und Seminare für Frauen zur beruflichen Neuorientierung, Veränderung und zum Wiedereinstieg an.

Erfahren Sie mehr!
Workshop 2