Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 5. November 2008, 6. Stück

34 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
35
Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang "Tourismus"
36
Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den
Universitätslehrgang "Industry Enhancement"
37
Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Rainer JANKOWITSCH
38 Bestellung von Lehrgangsleitern
39 Bestellung zur Institutsvorständin - Department für Volkswirtschaft
40
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
41
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
42 Bevollmächtigung/Department Volkswirtschaft
43 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Christoph TELLER
44 Besetzung der Studienberechtigungskommission an der WU Wien
45
Auflösung des Instituts für "Bildungswissenschaft und Philosophie"
46
Stellenausschreibung der Österreichischen Universitätenkonferenz
47
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
48
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal


34)
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Nachhaltige Marktwirtschaft Dr. André Martinuzzi
CSR Competitiveness Dr. André Martinuzzi
Familienunternehmen: Strategie und Erfolg ao. Univ. Prof. Dr. Hermann Frank
Pricing Strategie für Leichtbau-Roboter ROMO o. Univ. Prof. Dr. Alfred Taudes

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

35) Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang "Tourismus"

 

36) Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den
Universitätslehrgang "Industry Enhancement"



37)
Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Rainer JANKOWITSCH
Der Habilitationsvortrag von Herrn Dr. Rainer Jankowitsch zum Thema "Liquidity Risk in Bond Markets" findet am

Dienstag, 11. November 2008, 18.30 Uhr,
Wirtschaftsuniversität Wien, 1090 Wien, Gebäude Heiligenstädter Straße 46-48, Seminarraum 1, H 46, 2. Stock,

statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Stefan Pichler


38) Bestellung von Lehrgangsleitern
Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 40. Sitzung am 22. Oktober 2008 gemäß § 24 Abs 5 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien folgenden Vorschlägen von Herrn o.Univ.Prof. Bodo B. Schlegelmilch, PhD. zugestimmt:

· Bestellung von Herrn Univ.Prof. Dr. Björn AMBOS zum Leiter des Universitätslehrganges "Industry Enhancement" (Beginn: Kundmachung im Mitteilungsblatt, Dauer: 4 Jahre),

· Bestellung von Univ. Prof. Dr. Georg KODEK zum Leiter des Universitätslehrgangs "Master of Business Law (Corporate Law)" (Beginn: Kundmachung im Mitteilungsblatt, Dauer: 4 Jahre),

· Bestellung von Univ.Prof. DDr. Christoph GRABENWARTER und Univ.Prof. Dr. Claus STARINGER zu stellvertretenden Leitern des Universitätslehrgangs "Master of Business Law (Corporate Law)" (Beginn: Kundmachung im Mitteilungsblatt, Dauer: 4 Jahre).

Für den Vizerektor für Lehre:
o.Univ.Prof. Bodo B. Schlegelmilch, PhD., D.Litt.


39) Bestellung zur Institutsvorständin - Department für Volkswirtschaft

Name des Instituts Institutsvorständin/ Institutsvorstand
Institutionelle & Heterodoxe Ökonomie ao.Univ.Prof. Dr. Luise Gubitzer

Univ.Prof. Dr. Gabriel Obermann, Department-Vorstand


40) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Eurostat Monitoring Report PD Dr. André Martinuzzi
CSR Zukunftsdialog PD Dr. André Martinuzzi
F&E Aspern Workshops PD Dr. André Martinuzzi

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


41) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Altenpflegekosten 2030 Univ. Prof. Dr. Ulrike Schneider

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

42) Bevollmächtigung/Department Volkswirtschaft
Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.1.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt, 26. Stück, Nr. 146 vom 29.2.2008) wird folgende Person bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

Name Institut/Akademische Einheit
ao.Univ.Prof.Dr. Luise Gubitzer Institut für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie

Univ.Prof.Dr. Gabriel Obermann
Department-Vorstand


43) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Christoph TELLER
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Christoph Teller findet am Montag, 17. November 2008, 15.00 Uhr, im UZA 1, kleiner Sitzungssaal, Kern D, 1. UG, statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ.Prof. Dr. Günter Schweiger


44) Besetzung der Studienberechtigungskommission an der WU Wien
Der Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien bestellt aufgrund der Vorschläge der zuständigen Kollegialorgane sowie der jeweiligen Interessensvertretungen gemäß § 10 Studienberechtigungsgesetz - StudBerG, BGBl. 292/1985, idgF, folgende Personen für die Dauer von vier Jahren zu Mitgliedern der Studienberechtigungskommission der Wirtschaftsuniversität Wien:

MITGLIED ERSATZMITGLIED
Z1: ein/e Universitätsprofessor/in oder Universitätsdozent/in ao.Prof. Erna Nairz-Wirth Univ.Prof. Dr. Josef Aff
Z2: ein/e Universitätslehrer/in oder wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Ass.Prof. Dr. Josef Mikl ao.Univ.Prof. Peter Berger
Z3: ein/e Absolvent/in des Studiums der Pädagogik oder der Psychologie mit Erfahrung in der Schüler- oder Studierendenberatung Mag. Susanne Grohmann Mag. Christoph Schwarzl
Z4: ein/e Vertreter/in der zuständigen Kammer der gewerblichen Wirtschaft Mag. Erich Huber Mag. Dr. Sylvia Pilz
Z5: ein/e Vertreter/in der zuständigen Arbeiterkammer Mag. Ruth Naderer Mag. Robert Samsinger
Z6: ein/e Vertreter/in der Hochschülerschaft der Wirtschaftsuniversität Wien Manfred Buchner Carina Bradl

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt
Rektor


45) Auflösung des Instituts "Bildungswissenschaft und Philosophie"
Das Institut "Bildungswissenschaft und Philosophie" wurde nach Bericht im Senat und Zustimmung des Rektorats gem. § 17 Abs 1 Satzung per 31.10.2008 aufgelöst.
o.Univ.Prof. Dr. Manfred Fischer
Vorstand des Department für Sozialwissenschaften


46) Stellenausschreibung der Österreichischen Universitätenkonferenz
Im Generalsekretariat der Österreichischen Universitätenkonferenz gelangt die Position einer Projektmitarbeiterin / eines Projektmitarbeiters, vollbeschäftigt, befristet bis Mai 2010, zur Besetzung.

Aufgabenbereiche: Organisatorische Unterstützung und Projektmitarbeit im Bereich "Bologna-Prozess" (Beitrag zur Schaffung eines Europäischen Hochschulraumes)

Besondere Erfordernisse: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom); Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere ausgezeichnete Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift; EDV-Kenntnisse; hohe kommunikative und soziale Kompetenz und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Organisationsgeschick und Teamfähigkeit; Erfahrung im Universitätsbereich, insbesondere in Bezug auf den "Bologna-Prozess" von Vorteil

Bewerbungsfrist: 26. November 2008

Ihre schriftliche Bewerbung einschließlich der üblichen Unterlagen richten Sie bitte an das Generalsekretariat der Österreichischen Universitätenkonferenz, Liechtensteinstraße 22, 1090 Wien, z.Hd. Mag. Heribert Wulz. Bewerberinnen / Bewerber haben keinen Anspruch auf Abgeltung allfälliger Reise- und Aufenthaltskosten.


47) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

1.) Im Institut für Informationswirtschaft sind voraussichtlich ab 1. Dezember 2008 bis 30. September 2011 zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen oder eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.
Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Wiss. MA: abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
Assistent/in: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
gute Basiskenntnisse aus praktischer Software-Entwicklung, gute Kenntnisse aus Mathematik, insbesondere Stochastik, Doppelstudium bevorzugt

Kennzahl: 119805
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. November 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


48) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Büro des Senats ist voraussichtlich ab 2. Jänner 2009 befristet bis 1. Jänner 2010 die Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
administrative Unterstützung im Büro des Senats bei der Organisation und Vorbereitung der Sitzungen des Senats und seiner Kommissionen, insbesondere in der Protokollführung. Auch allgemeine Sekretariatsarbeiten zählen zum Aufgabengebiet.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:

abgeschlossene Schulbildung (Matura), sehr gute Kenntnisse aller MS-Office-Programme, Englischkenntnisse

Zusätzlich erwünschte Voraussetzungen:

neben allgemeinen Sekretariatsarbeiten Erfahrungen vor allem in der Protokollführung, zeitliche Flexibilität und Kenntnisse im universitären Bereich

Kennzahl: 119605
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. November 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Büro des Verwaltungsdirektors/Projekt WU-Neubau ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2008 befristet bis 30. November 2014 die Stelle eines Assistenten/einer Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung der Projektleitung WU-Neubau bei der Nutzer/innenabstimmung, Mitarbeit im Facility Management der WU, Unterstützung des Verwaltungsdirektors in allen Fragen des Raummanagements, laufende Pflege und Weiterentwicklung der Raumdatenbank in Kooperation mit der BIG, Überführung des Facility Managements in den neuen Betrieb (laufende Schnittstellenkoordination), Umzugsmanagement

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
1. Fachliche Qualifikationen: hohes technisches Grundverständnis, Kenntnisse im Umgang mit CAD-Systemen (insbes. AUTOCAD), Sicherheit im schriftlichen Ausdruck, sehr gute EDV-Anwender/innenkenntnisse (MS - Word, MS - Excel, Datenbanksoftware, Internet-Browser,…), gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch in Wort und Schrift), 3 - 5 jährige berufliche Erfahrung erwünscht
2. Persönliche Qualifikationen: abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst (bei männlichen Bewerbern) sehr hohe soziale Kompetenz, große Belastbarkeit, hohes Maß an Flexibilität, sicheres Auftreten, Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, analytisch strukturiertes Denken und Problemlösen, rasche Auffassungsgabe sowie Urteils- und Entscheidungsvermögen, gutes räumliches Vorstellungsvermögen

Kennzahl: 119705
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. November 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


3.) Im Institut für BWL und Wirtschaftsinformatik ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2008 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Sekretariat (Front Office), Studierendenbetreuung

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Schulbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Hohe kommunikative Fähigkeiten (Studierendenbetreuung); gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; gute PC-Kenntnisse, vor allem der gängigen Bürosoftware (Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations-, Präsentations- und Datenbankprogramme); Fähigkeit zu selbstständiger Administration und Korrespondenz; Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit sowie rasche Auffassungsgabe
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere Studierendenbetreuung (eigenständige Auskunfterteilung an Studierende u.a. betreffend Studienvorschriften, den Besuch von Lehrveranstaltungen, abzulegende Prüfungen) und die damit verbundene Korrespondenz, Unterstützung bei der Administration von Lehrveranstaltungen, selbstständige Verwaltung von Diplomarbeiten und Dissertationen sowie allgemeine Administrationsaufgaben. Folgende Dienstzeiten sind bis auf weiteres vorgesehen: Montag bis Mittwoch 14:00 bis 18:00 Uhr, Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr

Kennzahl: 119905
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. November 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung