Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 26. November 2008, 9. Stück

63 Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" an Herrn Mag. Dr. Gerhard WINKLER
64 Nominierungen in die Schiedskommission
65 Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Christoph TELLER
66 Bevollmächtigung
67
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
68 EU JOB-Information
69
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
70
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal


63) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" an Herrn Mag. Dr. Gerhard WINKLER
Herrn Mag. Dr. Gerhard Winkler wurde mit Bescheid vom 29. Oktober 2008 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


64) Nominierungen in die Schiedskommission
Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 41. Sitzung vom 19. November 2008 gemäß § 25 Abs 1 Z 19 Universitätsgesetz 2002 Herrn em. Univ.Prof. Dr. Heinz Peter Rill und Frau Dr. Christine Mattl für die Schiedskommission nominiert.

Die Vorsitzende des Senats
Univ.Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger


65) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Christoph TELLER
Der Habilitationsvortrag von Herrn Dr. Christoph Teller zum Thema "Betriebswirtschaftliche Einkaufsstättenforschung im Spannungsfeld zwischen Marketing und Logistik" findet am Mittwoch, 3. Dezember 2008, 12.00 Uhr, in der

Wirtschaftsuniversität Wien, 1090 Wien, Augasse 2-6,
Seminarraum im Institut für Handel & Marketing, Kern D, 3. Stock,

statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
o.Univ.Prof. Dr. Peter Schnedlitz


66) Bevollmächtigung
Gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt der Vizerektor für Lehre folgende Vollmacht.

Frau Mag. Ute Steffl erhält eine Vollmacht für die Unterzeichnung folgender Verträge im Rahmen der zur Verfügung stehenden Budgetmittel:

· Dienstverträge mit EDV-Tutorinnen/Tutoren
· Dienstverträge mit Orientierungstutorinnen/tutoren
· Dienstverträge mit EVA-Tutorinnen/Tutoren
· Dienstverträge mit Top League Tutorinnen/Tutoren
· Dienstverträge mit Sprachlabor Tutorinnen/Tutoren
· Dienstverträge mit ZAS Tutorinnen/Tutoren
Im Vertretungsfall ist ihr/e Stellvertreterin/Stellvertreter vertretungsbefugt.
Interne Bevollmächtigungen:
Die Weitergabe dieser Bevollmächtigung ist nicht zulässig.

Univ.Prof. Dr. Karl Sandner
Vizerektor für Lehre


67) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Archivforschung in Berlin Koll Johannes, Dr.

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


68) EU JOB-Information
Im Generalsekretariat des Rates der Europäischen Union, Referat "Projekte und Finanzierung" der Generaldirektion A4 (Finanzen), sind die Stellen eines Finanzexperten (Stellenprofil 1) sowie eines Rechnungsführers (Stellenprofil 2), zu besetzen.
Dienstort: Brüssel.

Das Monatsgrundgehalt (erste Dienstaltersstufe) beträgt 6.666,80 EUR in der Besoldungsgruppe AD 9.
Weitere Informationen sind der beiliegenden Stellenausschreibung zu entnehmen.
Die Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren bis spätestens 19.12.2008 (es gilt das Datum des Poststempels) zu übermitteln.

 

69) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

1.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht (IOER) ist voraussichtlich ab 15. Februar 2009 bis 14. Februar 2013 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Nachweisbare Kenntnisse und Interessensschwerpunkte im öffentlichen Recht und Europarecht, guter Studienerfolg im öffentlichen Recht, Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Arbeit im öffentlichen Recht und zur Mitarbeit im Institutsbetrieb, sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, EDV-Kenntnisse

Kennzahl: 120805
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Dezember 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Institut für Zivilrecht und Unternehmensrecht ist voraussichtlich ab 1. Februar 2009 bis 31. März 2010 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (Mag.) bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
möglichst abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Rechnungswesen, Kenntnis in Englischer Rechtssprache

Kennzahl: 121005
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Dezember 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


70) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Internationales Marketing und Management ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2009 eine Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung der Professor/inn/en und des wissenschaftlichen Personals, Organisation des Institutssekretariats, Organisation der Institutsinterna, Verwaltung von Institutsbudget und -finanzen, Studierendenbetreuung und -beratung, eigenständige Korrespondenz, Organisation und Betreuung der Institutsbibliothek, EDV und Internetrecherchen, Datenbankbetreuung (insbesondere SAP und Filemaker)

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura (HAK Matura erwünscht)

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
ausgezeichnete Englischkenntnisse, ausgezeichnete EDV-Kenntnisse, einschlägige Berufserfahrung, Kenntnisse bzw. Einfühlungsvermögen in die Organisation einer/eines Universität/Universitätsinstitutes, Organisationstalent, Genauigkeit, Eigenständigkeit, Flexibilität, hohe soziale Kompetenz, Lernbereitschaft, Teambereitschaft

Kennzahl: 120905
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Dezember 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


2.) In der Prüfungsabteilung ist voraussichtlich ab 19. Jänner 2009 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit (- voraussichtlich 2 Jahre-) eine Stelle eines Referenten/einer Referentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Referent/in in der Prüfungsabteilung, Beratung und Betreuung der Universitätsinstitute bei der Lehrveranstaltungsankündigung, Erstellung des elektronischen Vorlesungsverzeichnis (Entlohnung nach dem VBG, Entlohnungs- und Bewertungsgruppe v2/2)

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung oder Bereitschaft zur Einarbeitung in Angelegenheiten betreffend das Lehrveranstaltungs- und Prüfungswesen sowie Bereitschaft zum Erwerb der relevanten Kenntnisse (Gesetze, Verordnungen, Studienpläne usw.), EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Internet), Englischkenntnisse, Flexibilität, Bereitschaft zur Weiterbildung

Kennzahl: 121105
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Dezember 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 10. Dezember 2008

3.) Im Außeninstitut ist voraussichtlich ab Dezember 2008 die Stelle eines/r Webmaster WU-Web englisch/deutsch (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Webmaster WU Web englisch/deutsch: Betreuung und Online-Redaktion des WU-Webs, Support und Beratung der WU-Einheiten, Konzeption und Durchführung von Web-Projekten, Initiative im Online-Marketing, Koordination des WU Corporate Webdesigns, Koordination und Entwicklung von Projekten und Umsetzungen im Bereich Neue Medien

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium mit Marketing/IT-Kenntnissen, Erfahrung mit Web-Portalen und Web-Projektmanagement, sehr gute Englischkenntnisse, hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, bei männlichen Bewerbern abgeschlossener Präsenz- oder Zivildienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Online-Marketing, Kenntnisse auf dem Gebiet Neue Medien, Eigeninitiative und hohe Belastbarkeit, sicheres Auftreten, Interesse für Universitätsmanagement

Kennzahl: 120305
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 10. Dezember 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung