Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 21. Dezember 2016, 12. Stück

59) 2. Änderung zur Betriebsvereinbarung betreffend die Verwendung von Überwachungskameras

2. Änderung zur Betriebsvereinbarung betreffend die Verwendung von Überwachungskameras

60) Sachmittelrichtlinie (Verwendung von WU Budget- und Drittmitteln für Sachaus-gaben von Departments, administrativen Organisationseinheiten und Einrichtungen der WU)

Neufassung Sachmittelrichtlinie
Die Richtlinie tritt mit 1.1.2017 in Kraft und ersetzt die Richtlinie vom 22.07.2015: "Verwendung von WU Budgetmitteln für Sachausgaben von Departments sowie von administrativen Organisationseinheiten und Einrichtungen der WU".

61) Ernennung zur Vorständin des Instituts für Soziologie und empirische Sozialforschung sowie der Stellvertretungen

Univ.Prof. Dr. Sabine Frerichs wurde gemäß § 18 (2) der Satzung zur Vorständin des Instituts für Soziologie und empirische Sozialforschung für den Zeitraum von 1. Jänner 2017 bis 31. Dezember 2017 bestellt. Als Stellvertretungen sind ao.Univ.Prof. Dr. Gerda Bohmann sowie Univ.Prof. Dr. Thomas Plümper bestellt.

Univ.Prof. Dr. Ulrike Schneider, Departmentvorständin Sozioökonomie

62) Zuordnung zum Kompetenzzentrum für Empirische Forschungsmethoden

Univ.Doz. PD Dr. Regina Dittrich wird gemäß § 20e Abs 2 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien dem Kompetenzzentrum für Empirische Forschungsmethoden im Sinne einer double affiliation zugeordnet.

63) Zuordnung zum Forschungsinstitut Kooperationen und Genossenschaften

Univ.Prof. Dr. Martin Winner wird gemäß § 20b Abs 2 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien dem Forschungsinstitut Kooperationen und Genossenschaften im Sinne einer double affiliation zugeordnet.

64) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1)Im Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht ist voraussichtlich ab 01.06.2017 befristet bis 30.09.2017 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.590,70 Euro brutto), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- Rechtsvergleichende Forschung und Lehre im Arbeitsrecht und Sozialrecht
- Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen
- Betreuung von Studierenden
- selbständige Forschungstätigkeiten
- selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen
- Fortführung und Unterstützung bei europäischen Partnerschaften

Ihr Profil:
- Doktorat aus Rechtswissenschaften
- Hervorragende Kenntnisse des Europäischen Arbeitsrechts und Sozialrechts und einschlägige Publikationen
- Lehrerfahrung
- Erfahrung in der Organisation und Durchführung internationaler Forschungskooperationen

Kennzahl: 3232

Ende der Bewerbungsfrist: 11.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Wirtschaftspädagogik ist voraussichtlich ab 01.03.2017 befristet bis 31.12.2017 eine Stelle eines eDevelopers/einer eDeveloperin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.348,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, oder zwei  Stellen eines eDevelopers/einer eDeveloperin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 674,13 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: je 10 Std./Woche zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Konzeption und Umsetzung von innovativen Lehr-/Lern- und Prüfungsdesigns zur strategischen Weiterentwicklung von eLearning unter Verwendung von neuen Medien, insbesondere Learn@WU, für die Lehrveranstaltungen Accounting and Management Control I (AMCI) und/oder MOOMs im Ausmaß von jeweils 10h/Woche
- Erstellung von multimedialen Inhalten
- Einsatz, Evaluierung und laufende Verbesserung der entwickelten Materialien und Tools
- Didaktische Aufbereitung von LV-Materialien für eine sinnvolle Nutzung über die eLearning-Plattform Learn@WU
- Mithilfe bei der Entwicklung eines neuen Musterunternehmens zur selbständigen Bearbeitung und Prüfungsvorbereitung (AMC I)
- Neukonzeption von didaktischen Materialien, die ein kontinuierliches Mitlernen im Selbststudium ermöglichen (Kontrollfragen usw.)

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes sozial- und wirtschaftswissenschaftliches Masterstudium bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Sehr gute inhaltliche und didaktische Kenntnisse im Fachbereich Rechnungswesen, vorzugsweise mit praktischer Erfahrung auf diesem Gebiet
- Erfahrung mit eLearning und der Gestaltung von Lernumgebungen (idealerweise mit der Lernplattform Learn@WU)
- Erfahrungen mit der Vorbereitung und didaktischen Ausgestaltung von Lehr- und Lernmaterialien von Vorteil

Kennzahl: 3237

Ende der Bewerbungsfrist: 11.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3)Im Institut für Wirtschaftspädagogik ist voraussichtlich ab 01.03.2017 für die Dauer von 2 Jahren eine Stelle eines/einer Senior Lecturer prae doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.348,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit bei der Lehrorganisation und –planung des Instituts, schwerpunktmäßig im Bereich Soziale Kompetenz
- eigenständige Lehre im Ausmaß von 8 Semesterwochenstunden
- Betreuung der Studierenden und Lehrenden im Bereich Soziale Kompetenz
- Mitarbeit bei der Selbstverwaltung des Instituts

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Wirtschaftspädagogik
- (universitäre) Lehrerfahrung
- Kommunikationskompetenz

Kennzahl: 3238

Ende der Bewerbungsfrist: 11.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Wirtschaftsgeographie und Geoinformatik ist voraussichtlich ab 01.04.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.590,70 Euro brutto), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- eigenständige Forschung und Mitwirkung in der Forschung im Bereich des Arbeitsschwerpunktes “Socio-Spatial Inequality“ (siehe www.wu.ac.at/wgi), mit dem Ziel der Publikation in internationalen Fachzeitschriften
- Mitwirkung im Lehrbetrieb und bei Aufgaben des Forschungsmanagements
- Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktorats-Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder andere relevante Studien mit Schwerpunkt sozialer und räumlicher Ungleichheit (z.B. Einkommen, Wohlstand; Deprivation/Existenznot)
- exzellente ökonometrische und empirisch quantitative Datenanalysekenntnisse inklusive (räumlich-) ökonometrischer Verfahren und Modellierungsumgebungen (Software z.B. Stata, Matlab, R; ArcGIS, QGIS; PySAL/STARS, GeoDa); Programmier- und Datenbankkenntnisse erwünscht (z.B. C/C++, Python, SQL)
- Erfahrung in der Lehre (insbes. Econometrics oder Anwendungen der quantitativen Wirtschaftsgeographie; Bachelor- und Masterniveau, gleichermaßen in engl. und deutscher Sprache)
- Erfahrung im Einwerben von Forschungsmitteln
- Erfahrung in bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung
- wissenschaftliche Publikationen im Bereich der Arbeitsschwerpunkte des Instituts
- sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 3239

Ende der Bewerbungsfrist: 11.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Nachhaltigkeitsmanagement ist voraussichtlich ab 01.02.2017 für die Dauer von 15 Monateneine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:

- Mitarbeit in EU-weiten Projekten zu den Themen Nachhaltigkeitsmanagement und -politik, Good Governance und damit verwandten Themenbereichen
- Schwerpunkte: koordinative Aufgaben, Veranstaltungsorganisation, Verfassen von Policy Briefs, Fallstudien und wissenschaftlichen Publikationen
- Mitarbeit bei der Beantragung weiterer EU-Projekte des Instituts (einen Überblick über unsere Forschungsbereiche bietet www.wu.ac.at/sustainability)
- Unterstützung des/der Dienstvorgesetzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration
- Sie sollten gerne reisen, teamfähig sein, ergebnisorientiert und effizient arbeiten

Dieser Dienstvertrag ermöglicht die Mitarbeit und eigene Profilierung in einem EU-weit angesehenen Forschungs-Team und die Vernetzung mit herausragenden Partner-Instituten in ganz Europa.

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und/oder Wirtschaftswissenschaften mit einer Spezialisierung auf Nachhaltigkeitspolitik und/oder Nachhaltigkeitsmanagement
- Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Good Governance und/oder Corporate Social Responsibility und/oder Ressourcen-Effizienz-Politiken
- Deutsch und Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift, weitere Sprachen von Vorteil
- Auslandsstudium oder Auslandaufenthalt(e) mit wissenschaflichem Hintergrund (bevorzugt im asiatischen Raum)
- Erfahrungen in Public Policy Analysis und/oder Datenanalyse und/oder Expert/inn/en-Interviews
- Hohe soziale Kompetenzen und Teamgeist für Gemeinschaftsprojekte

Kennzahl: 3240

Ende der Bewerbungsfrist: 11.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

6) Im Institut für Nachhaltigkeitsmanagement (Institute for Managing Sustainability) ist voraussichtlich ab 01.02.2017 befristet für die Dauer von 10 Monaten eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 960,75 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
- Design und Erstellung von online Lehr- und Lernmaterialien in Fortführung des POWER2HELP Programmes (siehe www.power2help.at) als open learning platform (zB Videos, Fallstudien, Lernfortschrittskontrollfragen)
- Supportfunktion in E-Learning-Fragen insbesondere bei der Implementierung, Evaluierung und Weiterentwicklung der Module auf Learn@WU
- Mitarbeit bei der Durchführung und Beantragung weiterer Projekte des Instituts (einen Überblick über unsere Forschungsbereiche bietet www.wu. ac.at/sustainability)
- Unterstützung des/der Dienstvorgesetzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration
- Sie sollten teamfähig sein, ergebnisorientiert und effizient arbeiten

Ihr Profil:
- abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium
- Spezialisierung in Wirtschaftspädagogik und/oder Wirtschaftstraining und/oder Bildungsmanagement
- Hintergrundwissen zu psychosozialen, interkulturellen und fachlichen Aspekten der Freiwilligenarbeit
- Sehr gute Kenntnisse der Bedürfnisse von Helferlnnen in der Erstbetreuung und Integration von Asylsuchenden

Kennzahl: 3241

Ende der Bewerbungsfrist: 11.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

7) Im Institut für Marketing & Consumer Research ist voraussichtlich ab 01.02.2017 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Universitätsassistenten/einer Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.795,35 Euro brutto) Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche oder eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Wir weisen Sie weiters darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Das Institut für Marketing & Consumer Research ist Teil des Department Marketings an der WU Wien und widmet sich der Erforschung des Verhaltens von und der Kommunikation mit Konsumentlnnen. Das Team strebt nach Exzellenz und Relevanz in Forschung und Lehre. Die Mitglieder des Instituts beteiligen sich aktiv in der scientific community, arbeiten international und interdisziplinär, und publizieren ihre Forschungsergebnisse in international hochrangigen, peer-reviewten Journals. Das Institut ist eng in die Departmentagenden eingebunden, zeichnet für eine eigene Spezialisierung im Bachelorprogramm verantwortlich und ist aktiv an den facheinschlägigen Master- und Doktoratsprogrammen der WU Wien beteiligt. Zusätzlich verfügt das Institut über eine ausgezeichnete Anbindung an die Wirtschaft und engagiert sich regelmäßig in Forschungsprojekten mit Praxispartner/inne/n.

In der Forschung spezialisiert sich m.core auf Kernfragen des Konsumentenverhaltens von der Produktwahrnehmung bis zu Fragen der Marketingkommunikation

Aufgabengebiet:
Der/die gesuchte Kandidat/in wird das Institut in seinen zentralen Agenden temporär unterstützen und gleichzeitig Erfahrungen in den Bereichen der Forschung, Lehre und der universitären Selbstverwaltung sammeln. Das Aufgabengebiet umfasst:

Aufgabengebiet Prae doc:
- Mitarbeit an den zentralen Forschungsprojekten des Instituts mit dem Ziel der facheinschlägigen internationalen Publikation und Präsentation in einem oder mehreren der folgenden Gebiete: Konsument/inn/enverhalten oder Konsument/inn/enpsychologie, Kommunikationsforschung, Marktforschung
- Mitarbeit bei der Vorbereitung von Projektanträgen
- Mitbetreuung von Bachelorarbeiten und bei entsprechenden Vorkenntnissen unmittelbare Beteiligung in der Lehre auf Bachelorlevel
- Mitarbeit im Rahmen der Institutsadministration
- Möglichkeit zur Dissertation

Aufgabengebiet Post-doc:
- Forschung mit dem Ziel der facheinschlägigen internationalen Publikation und Präsentation in einem oder mehreren der folgenden Gebiete: Konsument/inn/enverhalten, Konsument/inn/enpsychologie, Werbe- und Kommunikationsforschung
- Mitarbeit an den zentralen Forschungsprojekten des Instituts
- Mitarbeit bei Projektanträgen
- Beteiligung in der Lehre auf Bachelor- und Masterlevel inklusive Betreuung von Master- und Bachelorarbeiten
- Verantwortung im Rahmen der Institutsadministration

Ihr Profil:
Anforderungen Prae doc:
- Abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium (mind. 120 ECTS credits) der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften
- erste Lehr- und Betreuungserfahrung ist von Vorteil
- Erfahrung in Projektarbeit
- profunde Kenntnisse und Interesse im Bereich Konsument/inn/enverhalten und -forschung
- fundierte methodische Kenntnisse (inkl. Kenntnisse im Umgang mit Statistik-Software und multivariaten Verfahren)
- Kenntnisse im Bereich der Experimentalforschung
- ausgezeichnete Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Anforderungen Post doc:
- abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder ein anderes facheinschlägiges Doktorat
- Lehrerfahrung
- Erfahrung im Bereich der wissenschaftlichen Kollaboration
- Publikationserfahrung in international anerkannten Zeitschriften
- profunde Kenntnisse und Interesse im Bereich Konsument/inn/enverhalten und -forschung, fundierte methodische Kenntnisse (inkl. Kenntnisse im Umgang mit Statistik-Software und multivariaten Verfahren)
- Kenntnisse im Bereich der Experimentalforschung
- ausgezeichnete Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Bernadette Kamleitner (bernadette.kamleitner@wu.ac.at).

Kennzahl: 3242

Ende der Bewerbungsfrist: 11.01.2017

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

8) The Institute for Marketing and Consumer Research is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor, non-tenure track position (post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 3,590.70). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on February 1st, 2017 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, non-tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assistant Professor, non-tenure track position cannot be re-employed in this position at WU (except as a substitute employee) due to legal restrictions.

The Institute for Marketing & Consurner Research is part of the Marketing Department at WU Vienna. The team strives for excellence and relevance in researching and teaching a diverse set of topcis in the field of consumer behavior and marketing communication. Members of the institute are actively engaged in the international scientific community, they work interdisciplinary, and they publish the output of their research in renowned international peer-reviewed journals.

The institute is actively involved in all agendas of the department of marketing. It offers a dedicated spezialisation in the bachelor program and contributes to WU's master and PhD programs. It also nourishes tight links to the business world and frequently engages in industry projects; partly in the form of practice-led teaching.

Team spirit, interdisciplinarity and intellectual curiosity distinguish the institute.

In its research m.core focusses on core topics in consumer behavior, from product perception to marketing communication. It is specifically interested in the phenomenon of ownership feelings, also called psychological ownership. Current and past research questions address the consequences, antecedents and various manifestations of psychological ownership in a multitude of contexts, but also establish its interdependences with other theoretical notions stemming from psychology and consumer behavior.

Responsibilities:
The successful candidate will support the team in its core agendas and research foci. Tasks comprise:
- Conducting pertinent research with the objective to present and publish it in high-impact international outlets
- Collaborating on central research projects of the institute and contributing to endeavours aiming at third party funding
- Teaching on bachelor and master level as well supervision of bachelor and master theses (where possible in English and German)
- Administrative tasks

Your Profile:
- PhD or Doctorate degree in business or social sciences engaged in consumer research
- Experience in teaching - ideally at different levels (bachelor and master) and including experience with supervisions of bachelor or master thesis
- Experience with scientific collaborations and engagement with the scientific community
- Experience with publishing in internationally recognized journals and the personal aim to publish with high impact
- Profound knowledge in the field of consumer behavior and consumer research, at least basic knowledge in the field of marketing communication
- Sound methodological knowledge (including the use of statistical software and multivariate analyses)
- Excellent English skills, written and spoken

For further questions in regard to this position please contact Prof. Bernadette Kamleitner (bernadette.kamleitner@wu.ac.at)

Reference Number: 3243

Application materials can be submitted online until January 11th, 2017.


Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

9)Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 01.02.2017 für die Dauer von vier Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung in der Forschung auf dem Gebiet des Steuerrechts unter der Führung der Professoren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens
- Verfassen einer steuerrechtlichen Dissertation
- Mitwirkung im Lehrbetrieb und bei Aufgaben des Forschungsmanagements

Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen Internationales Steuerrecht und Unternehmessteuerrecht.

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- sehr gute Kenntnisse der österreichischen oder einer anderen Steuerrechtsordnung
- Kenntnisse im Internationalen Steuerrecht erwünscht
- Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit
- erste wissenschaftliche Arbeiten im Bereich Steuerrecht von Vorteil
- Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im organisatorisch-administrativen Bereich
- sehr gute EDV-Kenntnisse
- ausgezeichnete Englischkenntnisse

Kennzahl: 3245

Ende der Bewerbungsfrist: 11.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

10)Verlängerung der Ausschreibungsfrist bis 28.12.2016
Im Institut für Produktionsmanagement ist voraussichtlich ab 01.01.2017 befristet bis 31.12.2017 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 960,75 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

Unterstützung bei der Umstellung von Kurs 3 der SBWL Produktionsmanagement auf einen "inverted classroom". Insbesonders liegt das Aufgabengebiet in der Erstellung, Aktualisierung und Verbesserung der Lernmaterialien auf learn@wu für die Studierenden z.B. durch:
- Entwicklung von neuen Übungsbeispielen und Mini-Case Studies zur Bearbeitung durch die Studierenden
- Erstellung von Kontrollfragen zur Selbstreflexion der Studierenden
- Entwicklung eigener Lernvideos, Lecturecasts und Lernmodule
- Implementierung auf learn@wu
- Betreuung des Lerntagebuchs der Studierenden auf learn@wu

Ihr Profil:

- Abgeschlossenes oder weit fortgeschrittenes Bachelorstudium an der WU Wien mit Spezialisierung im Produktionsmanagement
- IT-Kenntnisse (im Idealfall Erfahrung mit learn@WU)
- Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Genauigkeit
- Didaktische Expertise von Vorteil, aber nicht vorausgesetzt

Kennzahl: 3220


Ende der Bewerbungsfrist: 28.12.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

11) Application deadline has been extended until January 25th, 2017
The Institute for Interactive Marketing & Social Media is currently inviting applications for a 20 hours/week eAssistant position (employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 960.75) or two 10 hours/week eAssistant positions (employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 480.38). This employee position will be limited to a period from February 1st, 2017 (commencement date subject to change) until December 31st, 2017.

Pursuant to the Collective Bargaining Agreement, only students who have not yet completed a master or diploma degree program can be employed. Please note that under the terms of the WU personnel development plan, student employee positions are limited to an employment period of not more than two years.

Responsibilities:
The Institute for Interactive Marketing & Social Media (IMSM) under the leadership of Prof. Dr. Nadia Abou Nabout is currently inviting applications for a 20 hours/week eAssistant position. The position is designed for highly motivated students with strong interest and know-how in marketing and statistics.

What will be your tasks?
- Production of video tutorials for the statistical programs R, SPSS and Stata with the software Adobe Captivate. The tutorials will be implemented in several marketing related courses and are aimed at facilitating the students' learning of these programs. Therefore, a close connection of the tutorials and the teaching content is required.
- Support of an eTutor who will be responsible for the production of video tutorials for the data visualization programs Tableau, NodeXL, and Gephi.

What do we offer?
- Support in improving your key qualifications regarding data analysis and research
- Pleasant and friendly working atmosphere
- Possibility to make your first steps in empirical research with a focus on interactive marketing & social media (or even the possibility to extend your knowledge, deepen your interest and write your thesis at IMSM)

Your Profile:
- A completed bachelor's degree (or equivalent) and ongoing studies at one of the Viennese universities, i.e., WU Wien, TU Wien, Uni Wien, preferably enrolled in a master program, ideally with a focus on marketing, computer science, information systems, data science, or statistics and above-average studying performance
- Proactive attitude, independent and reliable task fulfillment
- Efficient execution of organizing and structuring tasks
- Excellent command of English
- Good understanding of basic MS Office tools
- Sound knowledge of statistics and good analytical skills
- Experience in working with statistical software (R, SPSS, Stata)
- Experience in working with Adobe Captivate are an asset
- Interest in the field of Interactive Marketing & Social Media

Please submit the required documents electronically (motivational letter, curriculum vitae, excerpt of grades,Matura/Abitur certificate).

Reference Number: 3221

Application materials can be submitted online until January 25th, 2017.

Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

65) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Abteilung Marketing und Kommunikation ist voraussichtlich ab 23.01.2017 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen Fundraiser/ eine Fundraiserin Großspender/innen (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.261,10 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich, Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von Qualifikationen und Berufserfahrung vorhanden), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Ausbau, Weiterentwicklung und Umsetzung des Großspenden-Fundraising Programms (Privatspenden, Unternehmensspenden, Stiftungen).
- Identifikation, Gewinnung und Betreuung von nationalen und internationalen Großspender/innen
- Identifikation und kommunikative Aufbereitung ausgewählter Fundraising Projekte und Erläuterung der Spendennotwendigkeit
- Eigenständige Analyse, Planung, Durchführung und Erfolgskontrolle der gesetzten Fundraising-Maßnahmen.
- Betreuung und Weiterentwicklung der Spenderdatenbank, Datenaufbereitung, Zielgruppensegmentierung.
- Vorbereitung, Nachbearbeitung und Dokumentation aller gesetzten Aktivitäten.
- Enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit internen Abteilungen

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Wirtschaft oder kaufmännische Ausbildung
- Einschlägige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
- Gutes sprachliches Ausdrucksvermögen und Textsicherheit
- Sehr gute MS Office-Kenntnisse
- Erfahrung mit Datenbanken von Vorteil
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Überzeugungs- und Begeisterungsstärke
- Konzeptionelles Denken und strukturierte Arbeitsweise
- Zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise kombiniert mit Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Initiative und Eigenverantwortung

Kennzahl: 3244

Ende der Bewerbungsfrist: 18.01.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2)Bei IT-Services ist voraussichtlich ab 01.02.2017, vorläufig befristet auf 6 Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Junior Benutzerbetreuer/eine Junior Benutzerbetreuerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 982,90 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Installation und Fehlerbehebung bei Arbeitsplatzrechnern (HW und Software)
- Betreuung von Benutzer/inne/n im Umgang mit WU-Softwarepaketen
- Abhaltung von Schulungen
- Vorbereitung von Rechner Roll Out

Ihr Profil:
- Sehr gute praktische IT-Kenntnisse, insbesondere sehr gute Kenntnisse der Betriebssysteme Microsoft Windows ab Version 7
- Gute Kenntnisse der Microsoft Office Anwendungen
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Kenntnisse der Betriebssysteme UNIX (Linux) und Windows Server sowie Kenntnisse der Universitätsorganisation von Vorteil

Kennzahl: 3246

Ende der Bewerbungsfrist: 11.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3)In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 01.02.2017 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen Program Developer / eine Program Developerin für Executive Education (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.261,10 Euro brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Der Bereich Executive Education bietet zugeschnitten auf den Bedarf für Unternehmen spezifische und offene Führungskräfte- und Managementprogramme an. Die Tätigkeit des Program Developers / der Program Developerin umfasst die aktive und kompetente Neukund/inn/engewinnung, sowie die Entwicklung von Programmen für Manager/innen und Führungskräfte für Bestands- und Neukund/inn/en. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.

- Neu- und Weiterentwicklung von Programmen für Organisationen und Unternehmen mit dem Fokus auf Führungskräfte und Expert/¡nn/en in Abstimmung mit der Bereichsleitung
- Erstellung von Konzepten und Angeboten für Bestands- und Neukund/inn/en
- Gewinnung von Neukund/inn/en mit Fokus aus den deutschsprachigen und internationalen Markt
- Aktive Marktanalyse, Bedarfserhebung und Entwicklung von verkaufsfördernden Maßnahmen
- Aktiver Verkauf der Programme (Beratung von Interessent/inn/en, Unternehmen, Messen, Events u.ä.) in Abstimmung mit dem/der Bereichsleiter/in
- Beratungs- und Verkaufsgespräche mit Entscheidungsträger/inn/en
- Professionelles Kund/inn/enmanagement und aktiver Ausbau der Kund/inn/enbeziehungen
- Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien
- Vertretung des Bereichs und der WU Executive Academy bei Veranstaltungen, Kongressen, Events, Firmenbesuchen, etc.
- Unterstützung beim Programmmanagement
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten

Ihr Profil:
- Matura oder abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf
- Mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung in der Personal- und Führungskräfteentwicklung
- Starke Salesorientierung
- Sehr gutes kaufmännisches Verständnis
- Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
- Hohe organisatorische Fähigkeiten
- Arbeitserfahrungen im internationalen Umfeld von Vorteil
- Universitäts-/FH-Abschluss erwünscht
- Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu besuchen
- Strategisches, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
- Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
- Selbständigkeit, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit
- Hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Initiative
- Flexibilität und Genauigkeit

Kennzahl: 3247

Ende der Bewerbungsfrist: 11.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Verlängerung der Ausschreibungsfrist bis 11.01.2017
Im Institut für Statistik und Mathematik ist ehemöglichst eine Stelle für einen Systemadministrator/eine Systemadministratorin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.056,75 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:

- Verwaltung der Hochleistungsrecheninfrastruktur (Cluster of Workstations/private Cloud Platform) des Departments
- Inbetriebnahme neuer und Wartung bestehender IT-Infrastruktur des Instituts (PC- und Serversysteme, Anwendungssoftware)
- Erstellung und Aufrechterhaltung von Systemdokumentation
- Optimierung und Weiterentwicklung von IT-bezogenen Diensten und Prozessen am Institut
- Technologiebeobachtung und Vorschlagerstellung für die IT-Infrastruktur am Institut
- Datenbankadministration (Oracle, Postgres, MySQL) für Forschungs- und Verwaltungsapplikation
- Betreuung der Institutsmitarbeiter/innen im IT-Bereich

Ihr Profil:
- Ausgezeichnete Kenntnisse der Betriebssysteme (v.a. Debian GNU/Linux) als Server- und Client-System und Windows als Client-System
- Praktische Erfahrung im Bereich der Systemadministration (Benutzer/innenverwaltung, Netzwerke, Datenverwaltung)
- Erfahrung mit Virtualisierten Systemen von Vorteil
- Kenntnisse von Datenbanksystemen (v.a. Postgres, MySQL) und Programmier- und Skriptsprachen (z.B. Bash, PHP, R, Python)
- Ausgezeichnete Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
- Kenntnisse im Umgang mit/Verwaltung von Cloud Computing Infrastruktur (Installation, Betrieb) und/oder Hochleistungsrechensystemen wie Rechencluster sind von Vorteil
- Matura bzw. abgeschlossene höhere Ausbildung (z.B. HTL bzw. Bachelorstudium oder -abschluss im Bereich Informatik oder Wirtschaftsinformatik)
- Flexibilität, organisatorisches Talent und Fähigkeit zur Teamarbeit

Kennzahl: 3217

Ende der Bewerbungsfrist: 11.01.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.