Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 23. Oktober 2013, 4. Stück

21 EU-JOB Information
22 Stellenausschreibung an der Akademie der bildenden Künste Wien
23 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
24 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

21) EU-JOB Information
Auswahlverfahren für Rechts- und Sprachsachverständige (AD7) deutscher Sprache - EPSO/AD/267/13 - Insgesamt: 15 Stellen
EU Careers - Face a bigger challenge
Die EU JOB Information macht auf das allgemeine EPSO-Auswahlverfahren für Rechts- und Sprachsachverständige deutscher Sprache (m/w), das am 17.10.2013 veröffentlicht wurde, aufmerksam.
Der Gerichtshof stellt hochqualifizierte Juristinnen und Juristen ein, die in der Lage sein müssen, komplexe Rechtstexte (Urteile des Gerichtshofs, des Gerichts und des Gerichts für den öffentlichen Dienst, Schlussanträge der Generalanwälte, Schriftsätze der Parteien usw.) aus mindestens zwei Sprachen in die Sprache des Auswahlverfahrens (Hauptsprache) zu übersetzen.

Sprachen:
EPSO/AD/267/13: Rechts- und Sprachsachverständige (AD 7) deutscher Sprache (DE)
EPSO/AD/268/13: Rechts- und Sprachsachverständige (AD 7) lettischer Sprache (LV)
EPSO/AD/269/13: Rechts- und Sprachsachverständige (AD 7) niederländischer Sprache (NL)
EPSO/AD/270/13: Rechts- und Sprachsachverständige (AD 7) portugiesischer Sprache (PT)

Insbesonders geforderte Qualifikationen

     

  • Abgeschlossenes Hochschulsstudium der Rechtswissenschaften im deutschen oder im österreichischen Recht, das mit der deutschen Ersten Juristischen Staatsprüfung bzw. mit dem österreichischen Magister der Rechtswissenschaften abgeschlossen wurde

  •  

  • Die Fähigkeit oftmals sehr komplexe Rechtstexte aus mindestens zwei Sprachen in die Sprache des Auswahlverfahrens übersetzen zu können

  •  

  • Einschlägige Berufserfahrung kann auch während des Studiums erbracht worden sein (relevant für Befähigungsnachweis/Talentfilter)

  •  

Sprachkenntnisse

     

  • Sprache 1 (Hauptsprache): Hauptsprache - Perfekte Beherrschung der Sprache des Auswahlverfahrens (z.B.: DE)

  •  

  • Sprache 2 (1. Ausgangssprache): Gründliche Kenntnisse der französischen Sprache

  •  

  • Sprache 3 (2. Ausgangssprache) - darf nicht mit Sprache 1 und 2 identisch sein Gründliche Kenntnisse einer anderen Amtssprache der Europäischen Union

  •  

Gehalt

Einstufung: AD 7: 5.570 € + Zulagen (Stand: 1.1.2011)

Tests

1. Stufe: Computerunterstützte Vorauswahlprüfung

Bei mehr als 300 Bewerbungen erfolgt eine Auswahl anhand der Befähigungsnachweise (Talentfilter). Wir empfehlen Ihnen den Talentfilter im Bewerbungsformular, der Ihre Berufserfahrung darlegt, jedenfalls sorgfältig auszufüllen. Beachten Sie dazu Seite 4 des Amtsblattes.

Bei weniger als 300 Kandidatinnen und Kandidaten werden die Bewerberinnen und Bewerber gleich direkt zu den Vorauswahlprüfungen eingeladen.
Die Computerunterstützten Vorauswahlprüfungen setzen sich wie folgt zusammen:

     

  • Übersetzung eines Rechtstextes ohne Wörterbuch aus Sprache 2 in die Hauptsprache - Zwei Stunden

  •  

  • Übersetzung eines Rechtstextes ohne Wörterbuch aus Sprache 3 in die Hauptsprache - Zwei Stunden

  •  

2. Stufe: Assessment Center

Logisches Denkvermögen - Computerbasierte Multiple Choice Tests Sprachlogisches Denken Zahlenverständnis Abstraktes Denken

Fachkompetenzen Strukturiertes Interview und Präsentation

Allgemeine Kompetenzen Strukturiertes Interview Gruppenübung

Das Assessment Center wird in der Hauptsprache durchgeführt!
Informieren Sie sich über den Ablauf des Auswahlverfahren und lernen Sie die Tätigkeiten eines österreichischen Juristen beim Gerichtshof kennen.

Bewerbungsschluss einschließlich Validierung: 19.11.2013 (12.00 Uhr mittags Brüsseler Zeit - MEZ)

Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls das einschlägige Amtsblatt (C 301/A vom 11.7.2013), den "Leitfaden für Allgemeine Auswahlverfahren" sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese drei Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen.
Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.
Details unter:

22)Stellenausschreibung an der Akademie der bildenden Künste Wien


23) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 13. November 2013
Im Institut für BWL des Außenhandels ist voraussichtlich ab 25. November 2013 bis 24. November 2019eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.921,50 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.
Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Die Aufgaben umfassen insbesondere: die Unterstützung des Instituts bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben, bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung der Studierenden und im Wissenschaftsmanagement; die Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der Studierenden einschließlich der Prüfungstätigkeit; die Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben und an Evaluierungsmaßnahmen; die persönliche Unterstützung des Vorgesetzten in seinen Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration. Es besteht die Möglichkeit der Promotion.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften
Fundierte Kenntnisse im Bereich der BWL des Außenhandels (facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten (Diplomarbeit) und/oder praktische Erfahrungen) mit dem Fokus "Finanzierung und Risikoabsicherung im Auslandsgeschäft"

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg, Fremdsprachenkenntnisse, pädagogische Eignung, Bereitschaft zur Lehre in den neuen Studienangeboten sowie Institutsadministration, Interesse an wissenschaftlichen Arbeiten, Stressresistenz, Kommunikationskompetenz, Flexibilität und hohe Selbstmotivation

Kennzahl: 2397

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. November 2013


2.) Im Forschungsinstitut für Urban Management and Governance ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2013 bis 30. November 2015 eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Wissenschafters/einer Wissenschafterin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt 1.921,50 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten; Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Magister- oder Masterstudium aus Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder Politikwissenschaften
ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich Public Management & Governance
sehr gute Englischkenntnisse

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
sehr gute Kenntnisse im Bereich Urban Management & Governance
sehr gute Kenntnisse insbesondere des öffentlichen Sektors in Österreich
Erfahrungen im Bereich der empirischen Sozialforschung
Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Flexibilität

Kennzahl: 2412

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. November 2013


3.) In der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre sind ab sofort für die Dauer von zwei Jahren zwei Stellen für eine/n studentische/n Mitarbeiter/in (Teaching Assistant/Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 912,85 € brutto) halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.
Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Studierende werden als Wissenschaftliche Hilfskräfte eingestellt, falls sie noch nicht über ein abgeschlossenes Bachelorstudium verfügen. Verfügt der/die Studierende bereits über ein abgeschlossenes Bachelorstudium, wird er/sie als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in eingestellt. Die Abhaltung von eigenständiger Lehre ist nur bei Einstellung als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, ab dem zweiten Dienstjahr und im Ausmaß von zwei Semesterwochenstunden möglich. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Unterstützung bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben des Instituts bzw. der Abteilung, bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung der Studierenden und im Wissenschaftsmanagement; Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben und an Evaluierungsmaßnahmen; Mitwirkung an wissenschaftlichen Arbeiten; persönliche Unterstützung des/der Vorgesetzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Bachelorstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse des Steuerrechts, der Steuerlehre und der Unternehmensrechnung, sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 2411
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 13. November 2013


24) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 6. November 2013
1.) In der WU Executive Academy ist ab sofort für die Dauer von 3 Jahren eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Head of Corporate and Management Development (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.562,-- € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) vollbeschäftigt zu besetzen.
Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.
Der Head of Corporate and Management Development ist für Entwicklung, Vermarktung und Durchführung von unternehmensinternen sowie offenen Weiterbildungsprogrammen für Führungskräfte und Management verantwortlich. Er/sie ist in engem Kontakt mit Kund/inn/en, erhebt aktiv den Bedarf in den Unternehmen und ist für die Entwicklung und Erstellung neuer Angebote verantwortlich. Er/sie ist die Kommunikationsschnittstelle zu allen beteiligten Parteien, erstellt und überprüft die Einhaltung des Budgets und der Qualitätsstandards. Er/sie ist ebenfalls mit der Leitung des Teams beauftragt. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten runden das Aufgabenspektrum ab.

Aufgabengebiet:
Fachliche und disziplinäre Führung des Corporate and Management Development Teams
Aktive Kund/inn/enakquisition und Ausbau des Business-Netzwerkes
Professionelles Kund/inn/enmanagement und aktiver Ausbau der bestehenden Kund/inn/enbeziehungen
Konzeption und Organisation unternehmensinterner und offener Programme für Führungskräfte und Management
Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien (insbesondere Kund/inn/en und Vortragende)
Repräsentatives Auftreten bei unseren Kund/inn/en sowie bei Messen, Events, etc.
Erstellung, Überprüfung und Einhaltung von Budgets und Qualitätsstandards
Aktive Bedarfserhebung bei Kund/inn/en und Unterstützung bei der Erstellung neuer Angebote
Konzeptionelle Leitung bei der Neu- und Weiterentwicklung von Personalentwicklungsprogrammen für Industrie und Großunternehmen mit dem Fokus auf Führungskräfte und Expert/inn/en unterschiedlicher Hierarchieebenen
Projektverantwortung sowie Mitarbeit bei Projekten
Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten Academy

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Universitäts-/FH-Abschluss oder vergleichbare Qualifikation
2-3 Jahre Berufserfahrung in der Führung von Mitarbeiter/inne/n oder Teams
Gutes kaufmännisches Verständnis
Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Hohe organisatorische Fähigkeiten Strategisches, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
Hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Initiative
Flexibilität und Genauigkeit

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
einschlägige Erfahrung in der Personal- und Führungskräfteentwicklung von Vorteil
Vertriebserfahrungen erwünscht
Arbeitserfahrung im internationalen Umfeld erwünscht
Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft min. 1-2 Abendevents/Monat zu besuchen

Wir bieten:
Herausfordernde Aufgaben
Professionelles und internationales Arbeitsumfeld
Hohe Eigenverantwortung
Flache Hierarchien und Freiraum für die Verwirklichung eigener Ideen
Offenes und kommunikatives Betriebsklima
Fachliche und persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Sehr kollegiales Team

Kennzahl: 2399

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 6. November 2013