Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 2. Oktober 2013, 1. Stück

1) Bevollmächtigung/Department für Management

Gemäß § 3 Abs 1b iVm § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.1.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt, 30. Stück, Nr. 198 vom 27.04.2011) werden folgende Personen ab 30.06.2013 bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

Name Institut/Akademische Einheit
o. Univ Prof. Dr Wolfgang Mayrhofer Interdisziplinäres Institut für verhaltenswissenschaftlich orientiertes Management
Univ. Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger Institut für Gender und Diversität in Organisationen
Univ. Prof. Dr. Michael Meyer Institut für Nonprofit Management
Univ. Prof. Dr. Renate Meyer (vorläufig) Institut für Public Management und Governance
Univ. Prof. Dr. Renate Meyer Institut für Organization Studies

Univ. Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger

2) Bibliotheksordnung

Dies ist der Link zur Bibliotheksordnung:

http://www.wu.ac.at/library/about/regulations/library-regulations/

3) Gebührenordnung der Universitätsbibliothek

Das ist der Link zur Gebührenordnung der Universitätsbibliothek:

http://www.wu.ac.at/library/about/regulations/fees/

4) IT Benutzungsordnung der Universitätsbibliothek

Das ist der Link zur IT-Benutzungsordnung der Bibliothek:

http://www.wu.ac.at/library/about/regulations/it-regulations/

5) Bevollmächtigung Leiter/in des Kompetenzzentrums für Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurship

Der Rektor erteilt in Abstimmung mit der Vizerektorin für Finanzen in Abänderung der Vollmachten Mitteilungsblatt 14. Stück, Nr. 92, vom 05.01.2011 und Mitteilungsblatt, 17. Stück, Nr. 108, vom 26.01.2012, gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF) folgende Vollmacht:

1. Der wissenschaftliche Leiter des Kompetenzzentrums für Nonprofit- Organisationen und Social Entrepreneurship, Dr. Christian Schober, wird gemäß § 3a der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien bevollmächtigt.

2. Abweichend von § 3a der Richtlinie wird die Betragsgrenze mit Euro 10.000 inkl. USt festgelegt. Rechtsgeschäfte über einen Wert von Euro 2.000 inkl. USt bis Euro 10.000 inkl USt sind von der/dem Stellvertreter/in, der/dem Direktor/in oder einer/einem ihrer/seiner Stellvertreter/innen gegenzuzeichnen (gemeinsame Vertretung), wobei nahe stehende Personen (insbesondere Ehe- oder Lebenspartner/innen, Personen in Verwandtschaftsverhältnis) nicht gemeinsam vertretungsbefugt sind.

3. Rechtsgeschäfte über einen Wert von mehr als Euro 10.000 inkl. USt oder über eine Laufzeit von mehr als einem Jahr sind von der/dem Vizerektor/in Finanzen oder der/dem von ihr/ihm Bevollmächtigten gegenzuzeichnen (gemeinsame Vertretung).

4. Der Abschluss von Arbeitsverträgen aus Drittmitteln ist abweichend von § 3a Abs 3 Richtlinie über die Dauer eines einzelnen Projekts hinaus bis maximal 3 Jahre zulässig.

5. Univ.Prof. Dr. Michael Meyer wird als Stellvertreter bevollmächtigt.

6. ao.Univ.Prof. Dr. Ruth Simsa wird als Stellvertreterin bevollmächtigt.

7. Die Weitergabe an die/den Direktor/in und deren/dessen Stellvertreter/innen ist zulässig.


o.Univ.Prof.Dr. Christoph Badelt, Rektor

6) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

  • Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment

  • Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN: 1.) Im Institut für BWL des Außenhandels ist voraussichtlich ab 11. November 2013 bis 10. November 2019eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.921,50 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.


Aufgabengebiet:
Die Aufgaben umfassen insbesondere: die Unterstützung des Instituts bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben, bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung der Studierenden und im Wissenschaftsmanagement; die Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der Studierenden einschließlich der Prüfungstätigkeit; die Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben und an Evaluierungsmaßnahmen; die persönliche Unterstützung des Vorgesetzten in seinen Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration. Es besteht die Möglichkeit der Promotion.


Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:

Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften
Fundierte Kenntnisse im Bereich der BWL des Außenhandels (facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten (Diplomarbeit) und/oder praktische Erfahrungen) mit dem Fokus "Finanzierung und Risikoabsicherung im Auslandsgeschäft"


Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg, Fremdsprachenkenntnisse, pädagogische Eignung, Bereitschaft zur Lehre in den neuen Studienangeboten sowie Institutsadministration, Interesse an wissenschaftlichen Arbeiten, Stressresistenz, Kommunikationskompetenz, Flexibilität und hohe Selbstmotivation

Kennzahl: 2397

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs


Ende der Bewerbungsfrist: 23. Oktober 2013

2.) Im Forschungsinstitut für Regulierungsökonomie ist voraussichtlich ab 1. November 2013 bis 31. Oktober 2015 eine drittmittelfinanzierte Stelle eines eines Wissenschafters/einer Wissenschafterin) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt 1.921,50 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.


Aufgabengebiet:
Aufgabengebiete umfassen Datenarbeiten und selbständige empirische Analysen zu den Themengebieten:
1) Regulierung und Effizienz der regulierten Unternehmungen
2) Regulierung und Investitions- und Innovationsverhalten von regulierten Unternehmungen
3) Effektivität und Effizienz von regulatorischen Maßnahmen
4) Strukturelle Maßnahmen ("Entbündelung") zur Unterstützung von wettbewerblichen Strukturen
Es wird erwartet, dass der Kandidat/die Kandidatin eine wirtschaftswissenschaftliche Dissertation verfasst.


Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium (Master- oder Diplomstudium) der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder in nah verwandten Fachgebieten
sehr gute Kenntnisse quantitativer/mathematischer/ökonometrischer Methoden


Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr gute analytisch-volkswirtschaftliche Fähigkeiten
Fähigkeit, empirisch zu arbeiten (Arbeit mit Daten)
Regulierungsökonomische Kenntnisse
Energiewirtschaftlicher Ausbildungsschwerpunkt
Gute EDV-Kenntnisse (Programmierkenntnisse von Vorteil)
Hervorragende Englisch-Kenntnisse


Kennzahl: 2398
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 23. Oktober 2013

7) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

 

  • Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment

  • Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:


1.) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 1. November 2013 für die Dauer von 3 Jahren eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Head of Corporate and Management Development (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.562,-- € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) vollbeschäftigt zu besetzen.
Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.
Der Head of Corporate and Management Development ist für Entwicklung, Vermarktung und Durchführung von unternehmensinternen sowie offenen Weiterbildungsprogrammen für Führungskräfte und Management verantwortlich. Er/sie ist in engem Kontakt mit Kund/inn/en, erhebt aktiv den Bedarf in den Unternehmen und ist für die Entwicklung und Erstellung neuer Angebote verantwortlich. Er/sie ist die Kommunikationsschnittstelle zu allen beteiligten Parteien, erstellt und überprüft die Einhaltung des Budgets und der Qualitätsstandards. Er/sie ist ebenfalls mit der Leitung des Teams beauftragt. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten runden das Aufgabenspektrum ab.


Aufgabengebiet:
Fachliche und disziplinäre Führung des Corporate and Management Development Teams
Aktive Kund/inn/enakquisition und Ausbau des Business-Netzwerkes
Professionelles Kund/inn/enmanagement und aktiver Ausbau der bestehenden Kund/inn/enbeziehungen
Konzeption und Organisation unternehmensinterner und offener Programme für Führungskräfte und Management
Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien (insbesondere Kund/inn/en und Vortragende)
Repräsentatives Auftreten bei unseren Kund/inn/en sowie bei Messen, Events, etc.
Erstellung, Überprüfung und Einhaltung von Budgets und Qualitätsstandards
Aktive Bedarfserhebung bei Kund/inn/en und Unterstützung bei der Erstellung neuer Angebote
Konzeptionelle Leitung bei der Neu- und Weiterentwicklung von Personalentwicklungsprogrammen für Industrie und Großunternehmen mit dem Fokus auf Führungskräfte und Expert/inn/en unterschiedlicher Hierarchieebenen
Projektverantwortung sowie Mitarbeit bei Projekten
Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten Academy


Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:

Universitäts-/FH-Abschluss oder vergleichbare Qualifikation
2-3 Jahre Berufserfahrung in der Führung von Mitarbeiter/inne/n oder Teams
Gutes kaufmännisches Verständnis
Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Hohe organisatorische Fähigkeiten Strategisches, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
Hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Initiative
Flexibilität und Genauigkeit


Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
einschlägige Erfahrung in der Personal- und Führungskräfteentwicklung von Vorteil
Vertriebserfahrungen erwünscht
Arbeitserfahrung im internationalen Umfeld erwünscht
Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft min. 1-2 Abendevents/Monat zu besuchen


Wir bieten:

Herausfordernde Aufgaben
Professionelles und internationales Arbeitsumfeld
Hohe Eigenverantwortung
Flache Hierarchien und Freiraum für die Verwirklichung eigener Ideen
Offenes und kommunikatives Betriebsklima
Fachliche und persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Sehr kollegiales Team


Kennzahl: 2399
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 23. Oktober 2013


2.) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist ab sofort, vorläufig befristet auf sechs Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine drittmittelfinanzierte Stelle für eine/n Mitarbeiter/in im Institutssekretariat (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.599.10 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung ist vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt und eine drittmittelfinanzierte Stelle für eine/n Mitarbeiter/in im Institutssekretariat (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 799,55 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung ist vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) halbbeschäftigt zu besetzen.


Aufgabengebiet:
Lehrveranstaltungsorganisation; Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen; Verwaltung der Bibliothek; Betreuung von Studierenden, Assistent/inn/en und Professoren; Verwaltung von Datenbank und Homepage; allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben; Kontakte mit Absolvent/inn/en und Praxis


Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
ausgezeichnete Rechtschreib- und Englischkenntnisse, fundierte Maschinschreib- und PC-Kenntnisse, Sicherheit im schriftlichen Ausdruck, adäquate abgeschlossene Ausbildung
Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:


HAK/HAS/HBLA oder vergleichbare Ausbildung, einschlägige Berufserfahrung, EDV-Kenntnisse


Kennzahl: 2400
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs


Ende der Bewerbungsfrist: 23. Oktober 2013