Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 29. Jänner 2014, 18. Stück

102 Umbenennung des Instituts für "Geld- und Finanzpolitik", Department für Volkswirtschaft
103 Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für "Betriebswirtschaftslehre " an Herrn Dr. Ronald HOCHREITER
104 Entsendungen in die Schiedskommission der WU gem. § 43 Abs. 9 Universitätsgesetz 2002
105 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
106 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

102) Umbenennung des Instituts für "Geld- und Finanzpolitik", Department für Volkswirtschaft
Alte Bezeichnung: "Geld- und Finanzpolitik"
Neue Bezeichnung: "Makroökonomie/Macroeconomics"

Univ.Prof. DDr. Ingrid Kubin, Department-Vorständin

103) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für "Betriebswirtschaftslehre" an Herrn Dr. Ronald HOCHREITER
Herrn Dr. Ronald Hochreiter wurde mit Bescheid vom 16. Dezember 2013 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


104) Entsendungen in die Schiedskommission der WU gem. § 43 Abs. 9 Universitätsgesetz 2002
Der Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen hat ao. Univ.Prof.in Mag.a Dr.in Johanna HOFBAUER und Dr. Klaus MAYR, LL.M. als Mitglieder sowie MMag.a Dr.in Nicole EHLOTZKY als Ersatzmitglied in die Schiedskommission der WU entsendet.
Die Vorsitzende des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen

Ass.Prof.in Mag.a Dr.in Renate Buber


105) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Department of Finance, Accounting and Statistics ist voraussichtlich ab 1. März 2014 bis 31. Dezember 2015 eine Stelle für einen studentischen Mitarbeiter/eine studentische Mitarbeiterin (Teaching Assistant/Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 699,-- € brutto) Beschäftigungsausmaß: 37.5% (15 Std./Woche) zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Studierende werden als Wissenschaftliche Hilfskräfte eingestellt, falls sie noch nicht über ein abgeschlossenes Bachelorstudium verfügen. Verfügt der/die Studierende bereits über ein abgeschlossenes Bachelorstudium, wird er/sie als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in eingestellt. Die Abhaltung von eigenständiger Lehre ist nur bei Einstellung als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, ab dem zweiten Dienstjahr und im Ausmaß von zwei Semesterwochenstunden möglich. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet
: Unterstützung der Programmdirektor/inn/en des Masterprogramms "Finanzwirtschaft und Rechnungswesen"
Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie Evaluierungsmaßnahmen
Mitorganisation von extra-curricularen Veranstaltungen
Unterstützung bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen sowie bei der Betreuung von Studierenden
Mitarbeit bei der Verwaltung einer Absolvent/inn/endatenbank
Mitarbeit bei der Betreuung von Partneruniversitäten

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Fortgeschrittenes bzw. abgeschlossenes Bachelorstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Finance und/oder Accounting
Kenntnisse in Word, Excel, Powerpoint
Englisch in Wort und Schrift

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen: Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
Praxiserfahrungen im Bereich Finance und/oder Accounting
Hohes Potential an Selbstmotivation und Eigeninitiative

Kennzahl: 2485

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Februar 2014

2.) Im Institut für Romanische Sprachen ist voraussichtlich ab 24. Februar 2014 bis 16. August 2017 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.307,90 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 50% (20 Std./Woche), ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit am Projekt eines deutsch-spanischen Wörterbuchs der Wirtschaftssprache

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium - vorzugsweise in den Wirtschaftswissenschaften, Muttersprache Spanisch, gute Deutschkenntnisse

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen: Erfahrung mit Terminologiearbeiten

Kennzahl: 2486

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Februar 2014

3.) Im Institut für Entrepreneurship und Innovation ist voraussichtlich ab 1. März 2014 bis 29. Februar 2020 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.483,30 € brutto), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Konzeption, Planung und Durchführung von (empirischen) Forschungsprojekten
Konzeption, Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
Einbindung in Aktivitäten des Lehrstuhlmanagements

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:

abgeschlossenes Promotionsstudium (Betriebswirtschaftlicher oder technischer Fokus)
Kenntnisse in empirischer Sozialforschung/statistischen Methoden
Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

Erfahrungen und Kenntnisse in den Themenbereichen Innovation, Entrepreneurship und Technologiemanagement
Erfahrungen in universitärer Lehre mit Bezug auf Innovation, Entrepreneurship und Technologiemanagement
Erfahrungen und Kenntnisse in Agent-based modelling

Kennzahl: 2489

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Februar 2014

4.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht ist voraussichtlich ab 1. März 2014 bis 31. Jänner 2016 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.961,85 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc innehatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit in Forschung und Lehre; eigenständiges Abhalten von Lehrveranstaltungen im Bachelorstudium Wirtschaftsrecht; selbständige Forschungstätigkeit im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts; administrative Tätigkeiten; Betreuung und Mitbetreuung von Studierenden

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:

Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium (Masterstudium Wirtschaftsrecht oder Diplomstudium der Rechtswissenschaften), sehr gute Englischkenntnisse

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg, insbesondere in strafrechtlichen Fächern; dokumentiertes Interesse am Strafrecht und vertiefte Kenntnisse im Wirtschaftsstrafrecht; Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten; Kenntnisse in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften: Erfahrung in der Betreuung von Lehrveranstaltungen und im wissenschaftlichen Arbeiten; Kenntnis der universitären Abläufe; Grundkenntnisse in weiteren Fremdsprachen

Kennzahl: 2490

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Februar 2014

5.) Im Institut für Transportwirtschaft und Logistik ist voraussichtlich ab 23. Februar 2014 bis 22. Februar 2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.961,85 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche), ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:Unterstützung und Mitarbeit bei der Entwicklung quantitativer Modelle und deren softwaremäßiger Umsetzung; Mitwirkung in der Lehre und bei administrativen Aufgaben des InstitutsNotwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation oder gleichwertiges Universitätsstudium im Ausland
Sehr gute Kenntnisse in Supply Chain Management und quantitativen Methoden
Gute Englischkenntnisse für die internationale Lehre und ForschungErwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:Erfahrung mit Matlab oder Mathematica, Programmierkenntnisse in Java

Kennzahl: 2491

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Februar 2014

6.) Im Department Management ist voraussichtlich ab 1. März 2014 bis 31. Dezember 2014 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 932 € brutto) Beschäftigungsausmaß: 50% (20 Std./Woche) zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Erstellung des E-Learning Angebots für den Master Management, insbesondere für die Lehrveranstaltung "Einführung ins Management"

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bakkalaureatsstudium
didaktische Grundkenntnisse der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre
fundierte EDV-Anwendungskenntnisse, insbesondere von Lernplattformen

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

Berufserfahrung in einer tertiären Bildungsinstitution als Tutor/in o.ä.

Kennzahl: 2492
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Februar 2014

7.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht ist voraussichtlich ab 1. April 2014 bis 31. März 2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.961,85 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit bei Forschungsaufgaben und bei Organisations-, Lehr- und Verwaltungsaufgaben, Mitarbeit bei Prüfungen, Betreuung von Studierenden, selbständige Forschungstätigkeiten, selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

Zügiger Studienverlauf; guter Studienerfolg insbesondere im Bereich des öffentlichen Rechts; Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit insbesondere im öffentlichen Wirtschaftsrecht; Bereitschaft zur Übernahme administrativer Tätigkeiten im Rahmen des Institutsbetriebs; Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und eine weitere Fremdsprache); EDV-Anwender/innen/kenntnisse
Die Stelle ist als Doktorand/inn/enstelle insbesondere dafür vorgesehen, im Rahmen der Tätigkeit innerhalb der vierjährigen Beschäftigungsdauer eine Dissertation zu verfassen.

Kennzahl: 2493

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Februar 2014


106) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines PersonalAllgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Vizerektorat für Forschung, Internationales und External Relations ist voraussichtlich ab 15. April 2014 eine Stelle eines Leiters/einer Leiterin Marketing & Kommunikation (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 4000,-- € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Planung und strategische Weiterentwicklung der WU-Marketingaktivitäten, insb. im Hinblick auf das nationale und internationale Branding der WU
Leitung und Führung der Serviceeinrichtung Marketing & Kommunikation
Erstellung und verantwortliche Umsetzung von mittel- und langfristigen zielgruppenspezifischen Marketingkonzepten
Festlegung, Steuerung und Erfolgskontrolle des WU-Marketing-Mix (Publikationen und Corporate Design, Events und Veranstaltungen am WU-Campus, Programm-Marketing, Sponsoring und Fundraising, Web und Neue Medien)
Beratung des/der zuständigen Vizerektors/Vizerektorin sowie ggf. des Rektorats in allen Fragen des strategischen Marketings

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium vorzugsweise an der WU
Erfolgreiche Berufspraxis im Marketing mit mehrjähriger Führungserfahrung im Idealfall im Nonprofit-Bereich

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung im Umgang mit Agenturen, externen Lieferant/inn/en und in der Betreuung von Key Accounts in einem internationalen Umfeld erwünscht
Profunde Englischkenntnisse
Unternehmerische Einstellung
Kreativität und Ideenreichtum
Konzeptionelles Denken
Umsetzungsstärke und Belastbarkeit
Verhandlungssicherheit

Kennzahl: 2487

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Februar 2014

2.) Im Institut für Informationswirtschaft ist voraussichtlich ab 1. März 2014 bis 29. Februar 2016 eine Stelle eines Systemadministrators/einer Systemadministratorin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 932,-- € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden) halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
System- und Netzwerkadministration, Aufrechterhaltung des laufenden EDV-Betriebs am Institut (E-Mail, Web-, Datenbank-, Directory-, Fileserver), Installation von Hardware- und Softwaresystemen,
Technologiebeobachtung und Vorschlagerstellung für die EDV-Ressourcenentwicklung am Institut, Beratung und Schulung, Studierendenbetreuung und -unterrichtung, Abfassung von Dokumentationen, Erstellung vollautomatischer Setups und zentraler Konfigurationsverwaltung.
Die zu verwendenden Server basieren auf Debian GNU/Linux, die Klient/inn/en- systeme auf Linux und Windows

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura bzw. abgeschlossene höhere Schulausbildung (z.B. HTL)
Ausgezeichnete Kenntnisse der Betriebssysteme Linux (v.a. Debian GNU/Linux), Windows;
Servererfahrung, Datenbank-Kenntnisse, fundierte Internet- und Netzwerk-Kenntnisse
Ausgezeichnete Englisch-Kenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Bachelorstudium oder -abschluss im Bereich Informatik oder Wirtschaftsinformatik
Flexibilität, Organisatorisches Talent und Fähigkeit zur Teamarbeit

Kennzahl: 2488

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Februar 2014