Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 11. Dezember 2013, 11. Stück

61 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
62 Neuer Studienplan/Änderung von Studienplänen
63 Bevollmächtigung Leiter/in des Kompetenzzentrums für Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurship
64 Änderung der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien
65 Auflösung der Abteilung für Projektmanagement, Institut für Marketing-Management, Department für Marketing
66 Einrichtung der Abteilung für Projektmanagement, Department für Strategy and Innovation
67 Zuordnung zum Department für Strategy and Innovation
68 Bestellungen durch die Vizerektorin für Lehre
69 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

61) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
In Änderung der Bevollmächtigung veröffentlicht im Mitteilungsblatt 3. Stück vom 16.10.2013, werden folgende Projektleiterinnen/Projektleiter gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Energy and Strategy Dr. Nina Hampl

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


62) Neuer Studienplan/Änderung von Studienplänen
Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat in seiner 75. Sitzung am 4. Dezember 2013 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgende Beschlüsse der Studienkommission vom 19. November 2013 genehmigt:

1. Studienplan für das Masterstudium "Double Degree Marketing - Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien";

2. Änderung des Studienplanes für das Masterstudium "Wirtschaftsrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien";

3. Änderung des Studienplanes für das Bachelorstudium "Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien";

4. Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Marketing an der Wirtschaftsuniversität Wien";

5. Änderung des Studienplans für das Masterstudium "Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control - Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien".

o.Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser


63) Bevollmächtigung Leiter/in des Kompetenzzentrums für Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurship
In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt 1. Stück, Nr. 5, vom 02.10.2013 erteilt der Rektor in Abstimmung mit der Vizerektorin für Finanzen gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF) folgende Vollmacht:

1. Der wissenschaftliche Leiter des Kompetenzzentrums für Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurship, Dr. Christian Schober, wird gemäß § 3a der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien bevollmächtigt.

2. Nahe stehende Personen (insbesondere Ehe- oder Lebenspartner/innen, Personen in Verwandtschaftsverhältnis) sind nicht gemeinsam vertretungsbefugt.

3. ao.Univ.Prof. Dr. Ruth Simsa und Univ.Prof. Dr. Michael Meyer werden als Stellvertreter/in bevollmächtigt.

4. Die Weitergabe der Bevollmächtigung ist zulässig.

o.Univ.Prof.Dr. Christoph Badelt, Rektor


64) Änderung der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien

65) Auflösung der Abteilung für Projektmanagement, Institut für Marketing-Management, Department für Marketing
Im Department Marketing, Institut für Marketing-Management, wird die Abteilung für Projektmanagement gemäß § 20 der Satzung der WU nach Genehmigung des Rektorats und des Department-Vorstands aufgelöst.

Univ.Prof. Mag.Dr. Martin Schreier, Instituts-Vorstand

66) Einrichtung der Abteilung für Projektmanagement, Department für Strategy and Innovation
Gemäß § 20 der Satzung wird am Department für Strategy and Innovation nach Zustimmung des Rektorats die Abteilung für Projektmanagement eingerichtet.

Univ.Prof. Dipl.Math.Dr. Gerhard Speckbacher, Department-Vorstand

67) Zuordnung zum Department für Strategy and Innovation
Dem Department für Strategy und Innovation werden folgende Personen zugeordnet:

· Helga Baumschabl
· Sarah Friedrich
· Martina Huemann
· Sabine Kästner
· Tamara Wehrstein
· Pia Weinzettl
· Claudia Weninger

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

68) Bestellungen durch die Vizerektorin für Lehre

69)
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Internationale Wirtschaft - FIW Projekt ist zum frühest möglichen Zeitpunkt bis 30. Juni 2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/einer Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.921,50 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc innehatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit am Kooperationsprojekt "Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft", selbstständige Forschung im Themenbereich "International Economics" aber mit inhaltlicher und methodischer Einbettung in die jeweiligen Forschungsschwerpunkte der beteiligten Departments und Institutionen. Administrative Tätigkeiten und Mitwirkung an Lehre

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit volkswirtschaftlichem Schwerpunkt, gute Kenntnisse der Volkswirtschaftstheorie sowie ein dokumentiertes Interesse an theoretisch fundiertem empirischen Arbeiten. Gute Methodenkenntnisse (Mathematik, Statistik, Ökonometrie), Fähigkeit zum selbstständigem wissenschaftlichen Arbeiten

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Forschungserfahrung, gute Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift sowie ausgezeichnete Englischkenntnisse, Kommunikationsfähigkeit im Team, Erfahrungen mit einschlägiger Software (LaTex, Eviews, Stata, Matlab)

Kennzahl: 2441

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Jänner 2014


2.) Im Institut für Marketing und KonsumentInnenforschung ist voraussichtlich ab 15. Jänner 2014 bis 14. November 2014 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.921,50 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Forschung mit dem Ziel der facheinschlägigen internationalen Publikation und Präsentation in einem oder mehreren der folgenden Gebiete: Konsument/inn/enverhalten oder Konsument/inn/enpsychologie, Werbeforschung, Kommunikationsforschung, Marktforschung, Mitarbeit an den zentralen Forschungsprojekten des Instituts und der Vorbereitung von Projektanträgen; unmittelbare Beteiligung in der Lehre auf Bachelor- und/oder Masterlevel inklusive Mitbetreuung von Master- und Bachelorarbeiten; Mitarbeit im Rahmen der Institutsadministration

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom-/bzw. Masterstudium (mind. 120ECTS credits) der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Erfahrung in der Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten und in der Lehre

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung in Projektarbeit; profunde Kenntnisse und Interesse im Bereich Konsument/inn/enverhalten und -forschung oder Werbe- und Kommunikationswissenschaften, fundierte methodische Kenntnisse (inklusive Kenntnisse im Umgang mit Statistik-Software und multivariaten Verfahren), überdurchschnittliche analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, ausgezeichnete Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, internationale Orientierung

Kennzahl: 2446

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 1. Jänner 2014


3.) Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 25. Dezember 2013
Im Institut für Entrepreneurship und Innovation sind voraussichtlich ab 1. Jänner 2014 bis 31. Dezember 2018 zwei Stellen für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.562,-- € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:

Aufgaben aus dem Bereich der wissenschaftlichen Forschung, Lehre und Verwaltung; Verfassen einer Dissertation

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften
Kenntnisse in empirischer Sozialforschung/statistischen Methoden
Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse und Interesse an Open & User Innovation, Entrepreneurship und/oder Social Learning
Ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten
Leistungswille und hoher Grad an Motivation
Bereitschaft zu eigenverantwortlichem unternehmerischen Handeln

Kennzahl: 2431

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 25. Dezember 2013


4.) Im Institut für Sozialpolitik, Abteilung Demographie, ist voraussichtlich ab 1. Februar 2014 bis 31. Juli 2014 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1921,50 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im wissenschaftlichen Bereich, ggf. Betreuung von Studierenden, weiterführende bzw. abschließende Arbeiten am ERC PoC "Future Markets"

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:

Abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation; fundierte EDV-Kenntnisse - insbesondere STATA, Erfahrung in der Anwendung empirischer Methoden in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie in der Analyse von Mikrodatensätzen, Kenntnisse demographischer Methoden, sehr gute Englischkenntnisse

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Selbständige Forschungstätigkeiten und strukturiertes Arbeiten

Kennzahl: 2447

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 1. Jänner 2014


5.) Im Institut für Sozialpolitik, Abteilung Demographie ist voraussichtlich ab 1. Februar 2014 bis 30. April 2014 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 2.047,02 € brutto) Beschäftigungsausmaß: 60% (24 Std./Woche) zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im wissenschaftlichen Bereich mit dem Schwerpunkt Demographie bzw. Fertilität

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation; Erfahrung in der Anwendung von Statistik-Software, fundierte Kenntnisse quantitativer Methoden im Bereich der demographischen Analyse, sehr gute Englischkenntnisse

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Forschungserfahrung im Bereich Fertilitätsdatenbanken, selbständige Forschungstätigkeiten und strukturiertes Arbeiten

Kennzahl: 2448

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 1. Jänner 2014


6.) The Institute for the Environment and Regional Development is currently inviting applications for a 50% (20 hours/week) Assistant Professor position, non tenure track (post-doc, employee pursuant to the terms of the collective bargaining agreement for university staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary: 1.705,85 €). This employee position will be limited to a period from January 15, 2014 (commencement date subject to change) until May 14, 2014.

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, non-tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assistant Professor, non-tenure track position cannot be re-employed in this position at WU (except as a substitute employee) due to legal restrictions.

Responsibilities:
Contribute to the analysis of economic aspects of collaborative consumption, especially examining the extent to which collaborative consumption can be scaled-up (i.e. factors which facilitate the emergence of collaborative consumption or which can act as barriers to it) and can adress environmental problems

Required skills and qualifications:
Doctorate in economics or related field
Working language in the project is English. Candidates need to proof their ability to communicate proficiently in English
The work at the department of socio-economics is interdisciplinary. We expect candidates to demonstrate their willingness to work in an interdisciplinary mode.

Reference Number: 2449

Application materials can be submitted online until January 1, 2014

Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:

WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).