Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 4. Dezember 2013, 10. Stück

56 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Margarethe RAMMERSTORFER
57 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
58 Zuordnung zum Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit
59 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
60 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

56) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Margarethe RAMMERSTORFER
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Margarethe Rammerstorfer findet am Mittwoch, 18. Dezember 2013, 13.00 Uhr, in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1, Gebäude D4, Eingang A, Raum 4.008 (4. OG.), statt.
Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ.Prof. Dr. Stefan Bogner


57) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
EIO Plus Dr. Stefan Giljum
CLIMA Land Mag. Martin Bruckner
Visual MFA VII DI. Franz Stephan Lutter
Österreichs ungenutzte Exportpotenziale Sebastian Lutz, MSc
Creative Urban City Space Vienna Univ.Prof. Dr. Thomas Reutterer
CREEA DI. Franz Stephan Lutter

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


58) Zuordnung zum Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit
Folgende Personen werden gemäß § 20e (2) der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien dem Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit im Sinne einer double affiliation zugeordnet:

Kompetenzzentrum Zugeordnete Mitarbeiter/innen
Nachhaltigkeit ao.Univ.Prof. Mag.Dr. Wilfried Altzinger ao.Univ.Prof. Mag.Dr. Karl-Michael Brunner Univ.Prof. Dr. Jesus Crespo Cuaresma ao.Univ.Prof. Mag.Dr. Johanna Hofbauer ao.Univ.Prof. Mag.Dr. Alexander Kaiser Univ.Prof. Mag.Dr. Michael Meyer Univ.Prof. Michael Müller-Camen Ph.D. ao.Univ.Prof. Mag.Dr. Andreas Novy Univ.Prof. Dr. Sarah Spiekermann Univ.Prof. Dr. Claus Staringer Univ.Prof. Mag. Tina Wakolbinger Ph.D.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


59) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der Abteilung International Accounting sind voraussichtlich ab 2. Jänner 2014 bis 1. Jänner 2016 drei Stellen für eine/n studentische/n Mitarbeiter/in (Teaching Assistant/Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 456,43 € brutto) Beschäftigungsausmaß: 25 %, 10 Std. Woche zu besetzen.
Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Studierende werden als Wissenschaftliche Hilfskräfte eingestellt, falls sie noch nicht über ein abgeschlossenes Bachelorstudium verfügen. Verfügt der/die Studierende bereits über ein abgeschlossenes Bachelorstudium, wird er/sie als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in eingestellt. Die Abhaltung von eigenständiger Lehre ist nur bei Einstellung als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, ab dem zweiten Dienstjahr und im Ausmaß von zwei Semesterwochenstunden möglich. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Unterstützung bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben des Instituts bzw. der Abteilung, bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung der Studierenden und im Wissenschaftsmanagement; Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben und an Evaluierungsmaßnahmen; Mitwirkung an wissenschaftlichen Arbeiten; persönliche Unterstützung des/der Vorgesetzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Bachelorstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation, Kenntnisse der Unternehmensrechnung und IFRS

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
sehr gute Englischkenntnisse, Kenntnisse der Statistik vorteilhaft

Kennzahl: 2440

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 25. Dezember 2013


2.) Im Institut für Europarecht und Internationales Recht, Abteilung Grabenwarter, ist voraussichtlich ab 1. Februar 2014 bis 31. Jänner 2020 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.921,50 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit bei Forschungs-, Lehr- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen; Betreuung von Studierenden; selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen; selbstständige Forschungstätigkeiten

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Masterstudium Wirtschaftsrecht oder Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Nachweisbare Kenntnisse und Interessensschwerpunkte im öffentlichen Recht und Europarecht, guter Studienerfolg im öffentlichen Recht, Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Arbeit im öffentlichen Recht und zur Mitarbeit im Institutsbetrieb, Erfahrungen im Institutsbetrieb und bei der Betreuung von Studierenden, sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, EDV-Kenntnisse

Kennzahl: 2442

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 25. Dezember 2013


3.) The Institute of International Economics and Development is currently inviting applications for a 100% (40 hours/week) Project Staff Member position, (employee pursuant to the terms of the collective bargaining agreement for university staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary: € 3.411,70). This employee position will be limited to a period from February 1, 2014 (commencement date subject to change) until January 31, 2017.

Responsibilities:
The candidate is expected to conduct research independently and contribute actively to the research under the EU-project 'FinMaP: Financial Distortions and Macroeconomic Performance: Expectations, Constraints, and Interaction of Agents'. The candidate is also expected to participate in the organisational and administrative tasks related to the EU-project. Involvement in WU's teaching programmes is not required, but is encouraged.

Required skills and qualifications:
Candidates must have a PhD/doctoral degree in Economics (or be very close to completion) with a research background and solid theoretical foundations in at least one of the following topic areas:
- International Macroeconomics, Open Economy Macroeconomics
- Financial Frictions in Macroeconomics
- Monetary Economics
- Fiscal Policy
- Computational Macroeconomics

Desirable skills and qualifications:
- Publications and/or other achievements demonstrating an outstanding research productivity with respect to the applicants career stage
- Familiarity with standard programming languages/computer programs used in Economics (Matlab, Stata, etc.)
- Experience in conducting research with international research partners
For further information please contact Katrin Rabitsch:katrin.rabitsch@wu.ac.at, +43-1-4277-37465

Reference Number: 2443

Application materials can be submitted online until January 1, 2014

Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:

WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).


Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 15. Jänner 2014
4.) Im Department für Welthandel ist ab sofort für die Dauer von 3 Jahren eine Stelle für einen Senior Lecturer post doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.411,70 € brutto) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Durchführung von Lehrveranstaltungen im deutschsprachigen Masterprogramm "Export- und Internationalisierungsmanagement" im Bereich BWL des Außenhandels insbesondere die Einführungsveranstaltung "Außenhandelsmanagement" im 1. Semester des Masterprogramms und die Lehrveranstaltung "Coaching Master Thesis" im 4. Semester;
Planung, Entwicklung und Qualitätssicherung von Programmteilen, Modulen, Lehrveranstaltungen und Lehrmaterialien bspw. Fallstudien;
Koordination von externen und internen Lehrenden im Masterprogramm;
Betreuung von Masterarbeiten;
Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen, Prüfungsorganisation;
Aufbau und Weiterentwicklung (fach-)didaktischer Expertise.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Doktorats- bzw. PhD-Studium mit dem Schwerpunkt internationale Geschäftstätigkeit;
Erfahrung in der Lehre an tertiären Bildungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, etc.).

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fachdidaktische Qualifikation;
Forschungserfahrung;
Facheinschlägige Publikationen.

Kennzahl: 2425

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 15. Jänner 2014


60) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Public Management & Governance ist voraussichtlich ab 1. Februar 2014 für die Dauer von 2 Jahren eine Stelle eines Institutssekretärs/einer Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.712,40 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Sicherstellung der Basisfunktionen eines Sekretariats (Allgemeine Sekretariatsagenden)
- Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
- Betreuung des Studienbetriebes und der Studierenden
- Erstellen von Präsentationen in Power Point
- Vor- und Nachbereitung von Meetings und Besprechungen
- Terminkoordination
- Reise- und Eventplanung
- Einkauf und Bestellungen von geringfügigen Wirtschaftsgütern (Verbrauchs- und Büromaterial)
- Verwaltung und Abrechnung des Budgets der Organisationseinheit

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
- sehr gute MS-Office-Kenntnisse
- sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
- sehr gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

- Organisationstalent
- Terminplanung und Koordinationsgeschick
- Kenntnisse in Sachbearbeiter/innentätigkeiten (z. B. vorbereitende Buchhaltung, Fakturierung)
- Zuverlässigkeit und Genauigkeit
- sicheres, freundliches Auftreten
- Berufserfahrung in einer ähnlichen Position von Vorteil
- abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (z.B. Handelsakademie) von Vorteil

Kennzahl: 2439

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Jänner 2014


2.) In der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen/Leitung und Sekretariat ist voraussichtlich ab 1. Februar 2014, vorläufig befristet auf sechs Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle eines Assistenten/einer Assistentin der Leitung Finanz- und Rechnungswesen (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.825,70 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet: - Liquiditätsplanung (Transformation der Budgetdaten in Zahlungsströme, Prognostizierung der Zahlungsströme, Erstellung/Liquiditätsplan, Durchführung von Soll-ist-Vergleichen, laufende Aktualisierung der Zahlungsströme - laufende Evaluierung der Plan-Zahlungsströme, Erstellung des monatlichen Finanzberichts)
- Durchführung des Cashmanagements im Zusammenwirken mit der Finanzbuchhaltung (laufende Evaluation der Zahlungsverkehrskonditionen, Abstimmung der Zahlläufe..)
- Mitwirkung im Projekt "Liquiditätsplanung neu"
- Administration der "Cash-Vereinbarungen" (temporäre Bindung von Budgetmittel der Organisationseinheiten zur kurz- bis mittelfristigen Veranlagung)
- Mitwirkung beim "Beteiligungs- bzw. Risiko-Controlling/BMF" für den Teilbereich "Finanzinstrumente"
- Unterstützung des/der Leiters/Leiterin Finanz- und Rechnungswesen bei Projekten und Organisationsthemen
- Ständige Evaluierung des "Internen Kontrollsystems" im zugewiesenen Aufgabenbereich
- Laufende Wartung des Handbuchs "Liquiditäts- bzw. Cashmanagement"
- Selbständige monatliche Durchführung der Meldung zur "Transparenzdatenbank"
- Selbständige Durchführung der Meldung betreffend "Haftungsobergrenzengesetz"
- Selbständige Meldung "Medientransparenzgesetz"
- Beschaffung von Wirtschaftsgütern und Veranlassung erforderlicher Instandsetzungen im Bereich Finanz- und Rechnungswesen
- Selbständige Betreuung des Web/SharePoint-Auftritts/Finanz- und Rechnungswesen
- Betreuung des Office und der Leitung/Finanz- und Rechnungswesen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, praktische berufliche Erfahrung im Bereich des kfm. Rechnungswesens (insbesondere im Bereich der Liquiditätsplanung), sehr gute AnwenderInnenkenntnisse MS-Office (insb. Excel), sehr gute Kenntnisse SAP/R3 (Module Fi bzw. Co), Sharepoint

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamfähigkeit, Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten, Belastbarkeit, Genauigkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, hohe soziale Kompetenz

Kennzahl: 2444
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 25. Dezember 2013


3.) In den Teaching & Learning Services ist voraussichtlich ab 1. Februar 2014 bis 31. Dezember 2015 eine Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin Teaching & Learning Services (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.109,-- € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung der Lehr- und Lernstrategien
- Unterstützung und pädagogisch-didaktische Begleitung von Lehrenden bei der Entwicklung von technologieunterstützter Lehre
- Aktive Mitwirkung im Projektmanagement und Weiterentwicklung der eLearning- Plattform im Team
- First Level Support für Nutzer/innen der Plattform
- Erstellung und Aufbereitung von entscheidungsvorbereitenden Unterlagen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium
- Erfahrungen in den Bereichen der Hochschullehre, der Lehr- und Lernentwicklung bzw. eLearning
- Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
- Erfahrung in der Entwicklung von Lehrprogrammen, LV-Design und eLearning-Inhalten unter Berücksichtigung von aktuellen Konzepten zu kompetenzorientierter und lerner/innen-zentrierter Lehre
- Praktische und theoretische Kompetenzen im Umgang mit Neuen Medien und Technologien in der Lehre
- Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
- Hohes Maß an Teamfähigkeit und Freude am kollaborativen Arbeiten
- Einschlägige Berufs-/Lehrpraxis (von Vorteil: Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften)
- Kenntnisse im Bereich Projektmanagement

Kennzahl: 2445

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 1. Jänner 2014