Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 10. März 2010, 23. Stück

179 Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Vertiefungsfächer im Masterstudium Supply Chain Management
180 Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang "Professional MBA-Studium"
181 Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang "Sozialwirtschaft, Management und Organisation Sozialer Dienste (ISMOS)"
182 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Ulrike MÜHLBERGER
183 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Johannes ZOLLNER
184 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
185
EU JOB-Informationen
186
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
187
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

179) Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes der Vertiefungsfächer im Masterstudium Supply Chain Management


180) Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang "Professional MBA-Studium"


181) Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang "Sozialwirtschaft, Management und Organisation Sozialer Dienste (ISMOS)"


182)
Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Ulrike MÜHLBERGER
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Ulrike Mühlberger findet am Dienstag, 23. März 2010, 16.00 Uhr, im Gebäude UZA 4 der Wirtschaftsuniversität Wien, 1090 Wien, Nordbergstraße 15, Kern D, Institut für Sozialpolitik, Seminarraum D.316, statt.
Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Die Einberuferin:
Univ.Prof. Dr. Ulrike Schneider


183) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Johannes ZOLLNER
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Johannes Zollner findet am Montag, 22. März 2010, 8.30 Uhr, pünktlich, im Gebäude UZA 1 der Wirtschaftsuniversität Wien, 1090 Wien, Augasse 2-6, kleiner Sitzungssaal, Kern D, 1. UG., statt.
Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
Univ.Prof. Dr. Josef Schuch


184) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Triple C (Climate Change Collaboratory) Dipl.-Ing. Dr. Albert Weichselbraun
MoViH Dr. Elmar Fürst

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


185) EU JOB-Informationen
1.) Die Europäische Kommission veröffentlichte die Stelle des Exekutivdirektors (m/w) für das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen.

Sitz: Malta
Einstufung: AD 14

Insbesonders geforderte Qualifikationen:
- abgeschlossenes Hochschulstudium
- mindestens 15 bzw. 16 Jahre Berufserfahrung
- mindestens fünf Jahre einschlägige Berufserfahrung
- mindestens sieben Jahre Berufserfahrung in einer höheren Managementposition
- Gründliche Kenntnis einer und ausreichende Kenntnis einer weiteren EU-
Amtssprache

Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union (C 48 A vom 26.2.2010), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter http://www.bundeskanzleramt.at/eujobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unterhttp://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:C:2010:048A:0001:0006:DE:PDF abrufbar ist.
Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren, bis spätestens 9. April 2010, zu übermitteln.


2.) Die Europäische Kommission veröffentlichte die Stelle des Verwaltungsdirektors (m/w) für das Büro des Gremiums Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation (GEREK-Büro).

Sitz: zunächst Brüssel
Einstufung: AD 14

Insbesonders geforderte Qualifikationen:
- abgeschlossenes Hochschulstudium - mindestens 15 bzw. 16 Jahre Berufserfahrung - mindestens fünf Jahre einschlägige Berufserfahrung
- mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in einer Managementfunktion
- Gründliche Kenntnis einer und ausreichende Kenntnis einer weiteren EU-
Amtssprache
Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union (C 53 A vom 3.3.2010), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unterhttp://www.bundeskanzleramt.at/eujobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:C:2010:053A:0001:0009:DE:PDF abrufbar ist.

Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren, bis spätestens 6. April 2010, zu übermitteln.


186) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Internationale Wirtschaft sind voraussichtlich ab 1. Mai 2010 bis 30. April 2016 zwei Stellen für Universitätsassistent/inn/en prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit volkswirtschaftlichem Schwerpunkt bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fundierte Kenntnisse der Volkswirtschaftslehre (insbesondere in den Bereichen internationale Wirtschaft, internationale Makroökonomik) sowie deren formaler Methoden (Ökonometrie, Mathematik), Erfahrungen in der empirischen Forschung, sehr gute EDV- und Softwarekenntnisse (MS-Office, EViews, Stata, etc.), sehr gute Englischkenntnisse, die Bereitschaft zur Mitarbeit im Forschungs- und Lehrbetrieb sowie im organisatorisch-administrativen Bereich (wie z.B. Betreuung der Institutshomepage, Institutsbibliothek, Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen).
Zudem ist die Bereitschaft zum Verfassen einer Dissertation eine wichtige Voraussetzung.

Kennzahl: 1511

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 4. April 2010


2.) Im Institut für Geld- und Finanzpolitik ist voraussichtlich ab 1. Mai 2010 bis 31. Mai 2011 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Volkswirtschaftslehre und/oder der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit, insbesondere im Bereich Makroökonomie und Besteuerung; Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb sowie im organisatorisch-administrativen Bereich; Einsatzbereitschaft und Kooperationsfähigkeit.
Es wird erwartet vom/von der Stelleninhaber/in, dass er/sie in Austauschprogramme mit Italien als Kooperationsbeauftragte/r mitwirkt. Italienischkenntnisse vorteilhaft.

Kennzahl: 1513

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. März 2010


3.) Im Institut für Geld- und Finanzpolitik ist voraussichtlich ab 1. Mai 2010 bis 31. Mai 2011 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Volkswirtschaftslehre und/oder der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit, insbesondere im Bereich Empirische Makroökonomie, Ökonometrie, Wachstumstheorie; Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb sowie im organisatorisch-administrativen Bereich; Einsatzbereitschaft und Kooperationsfähigkeit; Erfahrungen im empirischen Arbeiten; (gute) Kenntnisse von statistischer und ökonometrischer software.

Kennzahl: 1514

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. März 2010


4.) Im Institut für Informationswirtschaft ist voraussichtlich ab 17. Mai 2010 für die Dauer einer Mutterschaftskarenzierung eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich wissensbasiertes Management
Abhalten von Lehrveranstaltungen auf dem Gebiet des Wissensmanagements administrative Betreuung der SBWL Wertschöpfungsmanagement (LV-Planung und -Koordination, Betreuung der LektorInnen, etc.)

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre oder der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation;
Bereitschaft zu einer Dissertation im Bereich Wissensmanagement in Organisationen

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse im Bereich Wissensmanagementmodelle und lernende Organisation, Interesse und Bereitschaft zum wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich wissensbasiertes Management. Eigeninitiative und Bereitschaft zur selbständigen Arbeit. Praxiserfahrung (insb. im Bereich Beratung und Schulung)

Kennzahl: 1515

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. März 2010

5.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht sind voraussichtlich ab 1. April 2010 bis 31. März 2016 zwei Stellen für Universitätsassistent/inn/en prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Zügiger Studienverlauf; guter Studienerfolg insbesondere im Bereich des öffentlichen Rechts; Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit insbesondere im öffentlichen Wirtschaftsrecht; Bereitschaft zur Übernahme administrativer Tätigkeiten im Rahmen des Institutsbetriebs; Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und eine weitere Fremdsprache); EDV-Anwender/innenkenntnisse.
Die Stelle ist als Doktorand/inn/enstelle insbesondere auch dafür vorgesehen, im Rahmen der Tätigkeit innerhalb der sechsjährigen Beschäftigungsdauer eine Dissertation zu verfassen.

Kennzahl: 1516

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. März 2010

 

187) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Finanzwissenschaft und öffentliche Wirtschaft ist voraussichtlich ab Ende April 2010 vorläufig befristet auf sechs Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung eine Stelle eines Institutssekretärs/einer Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 10 oder 20 Std./Woche zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Betreuung der Studierenden und des Studienbetriebes, regelmäßige Aktualisierung der Institutshomepage, Organisation und Verwaltung der Institutsbibliothek (Bücher und Zeitschriften), allgemeine Sekretariats- und Administrationsarbeiten,
Arbeitszeit: 10 oder 20 Wochenstunden- aufgeteilt auf mehrere Tage

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Schulbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Reifeprüfung, gute Rechtschreibkenntnisse, freundliches und höfliches Auftreten, Freude am Umgang mit Studierenden, Verlässlichkeit, Genauigkeit, gute Englischkenntnisse, gute EDV-Anwender/innenkenntnisse (MS Office)

Kennzahl: 1512

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. März 2010