Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 13. Jänner 2010, 15. Stück

106 Berufungsvorträge "Management Information Systems ("Wirtschaftsinformatik") with special focus on Financial Services and Accounting"
107 Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Tina C. AMBOS
108 Berichtigung der im Mitteilungsblatt vom 5. Jänner 2010, 14. Stück, veröffentlichten Bestellung von Institutsvorständen und Stellvertretern sowie Abteilungsleitern am Department für Öffentliches Recht und Steuerrecht
109 Richtlinie über den Umgang mit Daten von Mitarbeiter/n/innen der WU
110 Bevollmächtigung/Department Informationsverarbeitung und Prozessmanagement
111
Bevollmächtigung/Department Finance, Accounting and Statistics
112
Bevollmächtigung Office Finance/Department Finance, Accounting and Statistics
113
Interne Verfügungsberechtigungen Leiter/in Office Finance
114
Ausschreibung von Stellen für Universitätsprofessor/inn/en gemäß § 99 Abs 3 UG
115
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
116
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

106) Berufungsvorträge "Management Information Systems ("Wirtschaftsinformatik") with special focus on Financial Services and Accounting"


107) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Tina C. AMBOS

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Tina C. Ambos zum Thema "Research Avenues for Conceptualizing Headquarters-Subsidiary Relationships in the Multinational Corporation" findet am

Donnerstag, 21. Jänner 2010, 14.00 Uhr, Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien,
Kern A, 4. Stock, im Seminarraum des Kompetenzzentrums für Mittel- und Osteuropa,

statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
o.Univ.Prof. Dr. Fritz Scheuch

108) Berichtigung der im Mitteilungsblatt vom 5. Jänner 2010, 14. Stück, veröffentlichten Bestellung von Institutsvorständen und Stellvertretern sowie Abteilungsleitern am Department für Öffentliches Recht und Steuerrecht


109) Richtlinien über den Umgang mit Daten von Mitarbeiter/inne/n der WU


110)
Bevollmächtigung/Department Informationsverarbeitung und Prozessmanagement
Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.1.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt, 5. Stück, Nr. 32 vom 4.11.2009) wird folgende Person bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

Institut/Akademische Einheit Name
Betriebswirtschaftslehre und Wirtschafts-informatik Univ.Prof. Dr. Sarah Spiekermann

o. Univ.Prof. Dr. Alfred Taudes
Department-Vorstand


111) Bevollmächtigung/Department Finance, Accounting and Statistics
Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.1.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt, 5. Stück, Nr. 32 vom 4.11.2009) werden folgende Personen bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

Institut/Abteilung Name
Institute for Finance, Banking and Insurance Stefan Bogner (Stellv.: Stefan Pichler)
Institut für Revisions-,Treuhand- und Rechnungswesen Romuald Bertl (Stellv.: Eva Eberhartinger)
Institute for Financial Research Alois Geyer
Institute for Statistics and Mathematics Kurt Hornik (Stellv.: Klaus Pötzelberger)

o.Univ.Prof. Dr. Stefan Bogner
Department-Vorstand


112)
Bevollmächtigung Office Finance/Department Finance, Accounting and Statistics
Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt der Vorstand des Departments Finance, Accounting and Statistics, Herr o. Univ. Prof. Dr. Stefan Bogner, folgende Bevollmächtigung:

Frau Mag. Dorothea Grimm, Leiterin der Einheit Office Finance, wird zum Abschluss aller in den Wirkungsbereich der Einheit fallenden Rechtsgeschäfte im Rahmen des zur Verfügung stehenden Budgets bis zu einer Höhe von € 2.000,- bzw einer Laufzeit von bis zu einem Jahr bevollmächtigt.

§ 3 der Richtlinie des Rektorates für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ist sinngemäß anzuwenden.

Die Weitergabe dieser Vollmacht ist nicht zulässig.
o. Univ.Prof. Dr. Stefan Bogner
Department-Vorstand

113) Interne Verfügungsberechtigungen Leiter/in Office Finance
Der Vorstand des Departments of Finance, Accounting and Statistics und Vorstand des Institute for Finance, Banking and Insurance, Herr o. Univ. Prof. Dr. Stefan Bogner erteilt der Leiterin der Einheit Office Finance, Frau Mag. Dorothea Grimm, im eigenen Wirkungsbereich die Ermächtigung zu den nachstehenden Verfügungen in Personalangelegenheiten. Die Verfügungsberechtigte ist bei der Ausübung an Weisungen des Institutsvorstands gebunden.

Verfügungsberechtigungen:
·
Wahrnehmung der Funktion der Dienstvorgesetzten für das Personal der Einheit
Office Finance

· Entscheidung über den Einsatz von zur Verfügung stehenden Personal, Geld- und
Sachmittel, sowie der Räume

· Unterzeichnung der Dienstantrittsmeldung

· Unterzeichnung von Funktions- bzw. Stellenbeschreibungen

· Festlegen der Dienstzeit

· Genehmigung von Urlauben

· Genehmigung der Sonderurlaube gemäß interner Richtlinie

· Genehmigungen von Zeitausgleichen

· Pflegefreistellungen

· Bestätigung der Notwendigkeit von Dienstreisen

· Verlangen von Arztbestätigungen

· Genehmigung des Besuchs von Weiterbildungsveranstaltungen aus dem
Sachmittelbudget der Einheit

· Genehmigung von Überstundenauszahlungen an Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter aus
dem dafür zugewiesenen Budget

· Zuweisung von Leistungsprämien an Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter aus dem dafür
zugewiesenen Budget

· Ausstellen von Dienstzeugnissen

· einvernehmliche Lösungen von Dienstverhältnissen

Verfügungsberechtigungen, die - soweit eine andere Person Dienstvorgesetzte/Dienstvorgesetzter ist - im Einvernehmen mit dieser/diesem zu treffen sind:
· Bewerberinnen-/Bewerberauswahl

· Einstellungsentscheidung

o. Univ.Prof. Dr. Stefan Bogner
Vorstand des Departments Finance, Accounting and Statistics
Vorstand des Institute for Finance, Banking and Insurance


114
) Ausschreibung von Stellen für Universitätsprofessor/inn/en gemäß § 99 Abs 3 UG


115)
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://w.wuww.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Geld- und Finanzpolitik ist voraussichtlich ab 1. März 2010 bis 28. Februar 2011 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Researche Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten postdoc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Volkswirtschaftslehre und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit, insbesondere im Bereich "Empirischer Wirtschaftsforschung"; Erfahrung und Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb sowie im organisatorisch-administrativen Bereich; Einsatzbereitschaft und Kooperationsfähigkeit; (gute) Kenntnisse von statistischer und ökonometrischer Software ("R", EViews, Stata, etc.).

Kennzahl: 1467

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 3. Februar 2010


2.) Im Institut für Geld- und Finanzpolitik ist voraussichtlich ab 1. März 2010 bis 28. Februar 2011 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Researche Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten postdoc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Volkswirtschaftslehre und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit, insbesondere im Bereich "Theorie und Empirie der Verteilung", Erfahrung und Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb sowie im organisatorisch-administrativen Bereich; Einsatzbereitschaft und Kooperationsfähigkeit; Erfahrungen im empirischen Arbeiten; (gute) Kenntnisse von statistischer und ökonometrischer Software, insbesondere von "R", EViews und Stata.

Kennzahl: 1468

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 3. Februar 2010


3.) Im Institut für Nonprofit-Management ist voraussichtlich ab Ende Februar 2010 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Researche Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten postdoc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Diplom-/Master-Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gelichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrungen und fundierte Kenntnisse in empirischer Sozialforschung (quantitative und qualitative Methoden), Projekterfahrung, fundierte EDV- Kenntnisse und Kenntnisse quantitativer Analysemethodik (SPSS), Bereitschaft zur Ausrichtung der eigenen Forschungsarbeit im Bereich des Nonprofit Managements.

Inhalt der Tätigkeit:
Die Aufgaben des/der Universitätsassistenten/-assistentin prae doc umfassen insbesondere:
die Unterstützung der Abteilung bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben, bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung von Studierenden und im Wissenschaftsmanagement; die Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben und an Evaluierungsmaßnahmen; die selbständige wissenschaftliche Arbeit einschließlich der Möglichkeit zur Arbeit an der Dissertation; die Abhaltung von Lehrveranstaltungen einschließlich der Prüfungstätigkeit; die persönliche Unterstützung des Vorgesetzten in dessen Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration.

Kennzahl: 1470

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 3. Februar 2010


4.) Im Institut für Unternehmensführung ist voraussichtlich ab 15. Februar 2010 bis 14. August 2010 eine Stelle für einen eAssistenten/eine eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 25%, 10 Std./Woche, zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium mit überdurchschnittlich guten Noten; Fachkenntnisse in den Bereichen Unternehmensführung und Controlling; ausgezeichnete EDV-Anwender/innenkenntnisse (MS Office-Paket, Internet, Email); Teamfähigkeit und Eigeninitiative Aufgabenbereich: Aufbau einer Learn@WU-Plattform für Fachprüfungskandidat/inn/en; Betreuung der Learn@WU-Plattform; Gestaltung und Bearbeitung von Lernmaterialien.

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erste praktische Erfahrungen durch Ausbildung oder Praktika wünschenswert.

Kennzahl: 1474

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 3. Februar 2010


116) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der Rechtsabteilung ist ab Februar 2010 eine Stelle eines Spezialisten/einer Spezialistin Rechtsabteilung (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt (alternativ 75% möglich) zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Selbständige Bearbeitung juristischer Fragestellungen in den Bereichen Arbeits- und Sozialrecht sowie allgemeines Zivilrecht
Beratung der Universitätsleitung in juristischen Angelegenheiten
Enge Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen der WU

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium und Gerichtsjahr
sehr gute Kenntnisse im Arbeitsrecht
hohe Teamfähigkeit
ausgeprägte Lösungs- und Kundenorientierung
ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
2 - 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung

Kennzahl: 1471

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 3. Februar 2010


2.) In der Prüfungsabteilung ist ab Februar 2010, vorerst bis 27. April 2011 befristet, eine Stelle einer Fachkraft (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Referent/in der Prüfungsabteilung. Beratung und Betreuung der Studierenden der Bachelorstudien, Unterstützung bei der Lehrveranstaltungsplanung

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
bei männlichen Bewerbern: abgeschlossener Präsenz- bzw. Zivildienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, Bereitschaft zum Erwerb der relevanten Kenntnisse (Gesetze, Verordnungen, Studienpläne, etc.), Erfahrung in der universitären Verwaltung, gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Internet), Flexibilität, Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Weiterbildung

Kennzahl: 1472

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 3. Februar 2010

3.) Im Vizerektorat für Finanzen ist voraussichtlich ab 1. Mai 2010, vorläufig befristet auf 6 Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle eines Leiters/einer Leiterin Controlling (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Leitung der Abteilung Controlling, Aufbau und Weiterentwicklung der Kostenrechnung, Aufbau und Weiterentwicklung eines Kennzahlensystems, jährliches Personal- und Sachkostenbudget, integrierte Finanzplanung/Cash Flow Berechnung, Investitionsrechnungen (im Hinblick auf den WU-Neubau), Leitung von diversen Projekten im Controlling

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Wirtschaftswissenschaftlicher Studienabschluss, mehrjährige Berufserfahrung im Controlling, ausgezeichnete Excel Kenntnisse, MS Office, SAP Module FI/CO, sehr gute Englischkenntnisse, Führungs- und Sozialkompetenz, ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, hohes Engagement und Flexibilität

Kennzahl: 1473

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 3. Februar 2010