Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 27. Jänner 2010, 17. Stück

125 Bevollmächtigung / Department für Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation
126 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
127 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
128
Ernennung zum stellvertretenden Vorstand des Instituts für Europarecht und Internationales Recht, Department für Öffentliches Recht und Steuerrecht
129 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
130 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
131
Ernennung zum Leiter der Abteilung für Projektmanagement, Institut für Marketing-Management, Department für Marketing
132
Ernennung zur stellvertretenden Leiterin der Abteilung für Projektmanagement, Institut für Marketing-Management, Department für Marketing
133
Bestellung von Institutsvorständ/inn/en und Stellvertreter/inne/n am Department für Volkswirtschaft
134 Bestellung von Institutsvorständ/inn/en und Stellvertretern am Department für Informationsverarbeitung und Prozessmanagement
135
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
136
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal


125) Bevollmächtigung / Department für Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation

Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.1.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt 5. Stück, Nr. 32 vom 4.11.2009) wird folgende Person bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

Name Institut/Abteilung
Univ.Prof.Dr. Franz Rainer Institut für Romanische Sprachen

Univ.Prof.Dr. Wolfgang Obenaus
Department-Vorstand


126)
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Internationaler Informationsaustausch Univ. Prof. Dr. Michael Lang

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


127)
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Sustainable Development & Project Management Univ.Prof. Dr. Roland Gareis

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


128)
Ernennung zum stellvertretenden Vorstand des Instituts für Europarecht und Internationales Recht, Department für Öffentliches Recht und Steuerrecht
ao.Univ.Prof. Dr. Erich Vranes, LL.M. wird gemäß § 18 (2) der Satzung zum stellvertretenden Vorstand des Instituts für Europarecht und Internationales Recht ernannt.

Univ.Prof. Dr. Michael Lang, Department-Vorstand


129)
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Erfolgsfaktoren österreichischer Familie ao. Univ. Prof. Dr. Frank Hermann
Kleinassistentenprojekt Mag. Kern 09 Mag. Alexander Kern
Kleinassistentenprojekt Jancsary 09 lic. oec. HSG Dennis Jancsary
Kleinassistentenprojekt Mag. Klien 09 Mag. Michael Klien
Kleinassistentenprojekt MMag. Ziniel 09 Mag. Wolfgang Ziniel

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


130) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
gen. Organisationen im Energiebereich ao. Univ. Prof. Dr. Dietmar Rößl

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


131) Ernennung zum Leiter der Abteilung für Projektmanagement, Institut für Marketing-Management, Department für Marketing
Univ.Prof. Dr. Roland Gareis wird gemäß § 20 (2) der Satzung zum Leiter der Abteilung für Projektmanagement ernannt.

o.Univ.Prof. Dr. Fritz Scheuch, Department-Vorstand


132) Ernennung zur stellvertretenden Leiterin der Abteilung für Projektmanagement, Institut für Marketing-Management, Department für Marketing
Ass.Prof. Dr. Martina Huemann wird gemäß § 20 (2) der Satzung zur stellvertretenden Leiterin der Abteilung für Projektmanagement ernannt.

o.Univ.Prof. Dr. Fritz Scheuch, Department-Vorstand


133) Bestellung von Institutsvorständ/inn/en und Stellvertreter/inne/n am Department für Volkswirtschaft

Institut Leitung
Geld- und Finanzpolitik (Monetary and Fiscal Policy) IV: Wilfried Altzinger[1]
Heterodoxe und Institutionelle Ökonomie (Heterodox and Institutional Economics) IV: Luise Gubitzer
Volkswirtschaftspolitik und Industrieökonomik (Economic Policy and Industrial Economics) IV: Christoph Weiss Stv: Eva Pichler
Analytische Volkswirtschaftslehre IV: Hanns Abele[2] Stv: Ulrich Berger
Quantitative Volks­wirtschaftslehre (Quantitative Economics) IV: Alfred Stiassny
Außenwirtschaft und Entwicklung (International Economics and Development) IV: Ingrid Kubin Stv: Joachim Becker
Arbeitsmarkttheorie und -politik (Labour Economics) IV: Herbert Walther Stv: Thomas Grandner
Finanzwissenschaft und öffentliche Wirtschaft (Public Sector Economics) IV: Gabriel Obermann
Europäische Wirtschaft IV: Gabriele Tondl[3]

[1] Bis 28.02.2010

[2] Bis 30.09.2010

[3] Bis 28.02.2010

Univ.Prof. Dr. Gabriel Obermann, Department-Vorstand


134)
Bestellung von Institutsvorständ/inn/en und Stellvertretern am Department für Informationsverarbeitung und Prozessmanagement

Institut Leitung
Informationswirtschaft (Information Business) IV: Wolfgang Janko Stv: Wolfgang Panny
Produktionsmanagement (Production Management) IV: Werner Jammernegg Stv: Andreas Mild
Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik (Management Information Systems) IV: Sarah Spiekermann Stv: Rony G. Flatscher
Wirtschaftsinformatik und Neue Medien (Information Systems and New Media) IV: Gustaf Neumann Stv: Mark Strembeck

o.Univ.Prof. Dr. Alfred Taudes, Department-Vorstand


135) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 1. März 2010 bis 28. Februar 2011 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
gültige Inskription in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder vergleichbarem Studium in fortgeschrittener Studienphase.
Hardware (Assemblierung von Serversystemen, Netzwerk, Wartung); Systemadministration unter Linux; Virtualisierung unter Linux (Xen); Beherrschung gängiger Webtechnologien und Sprachen: HTML, PHP; Datenanalyse mit R; Erstellen von Dokumentationen (LaTeX)

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

Verlässlichkeit, zeitliche Flexibilität, Bereitschaft etwas Neues zu lernen, gutes Englisch

Kennzahl: 1484

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Februar 2010


2.) Im Institut für Unternehmensführung ist voraussichtlich ab 1. März 2010 bis 31. Dezember 2010 eine Stelle eines eDeveloper/einer eDeveloperin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche, zu besetzen.
Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
weit fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, sehr gute Kenntnisse der internen und externen Unternehmensrechnung, Erfahrung im Umgang mit eLearning-Plattformen

Aufgabenbereich:
Erstellung dynamischer Kontrollfragen und Hausübungen für "interne Unternehmensrechnung", Durchführung der Auswertung und Betreuung der Studierenden bei Hausübungsthemen, Mitarbeit bei der Erstellung und Auswertung von Prüfungen und Musterklausuren, Einarbeitung der Änderungen aus dem Rechnungslegungsänderungsgesetz 2010, Evaluierung und Erstellung audiovisueller Materialien

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Bereitschaft zur Entwicklung neuer Inhalte und Unterrichtsmedien, Kreativität, Genauigkeit, Belastbarkeit

Kennzahl: 1486

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Februar 2010


3.) Im Institut für Produktionsmanagement ist voraussichtlich ab 1. März 2010 bis 31. Dezember 2010 eine Stelle eines eDeveloper/einer eDeveloperin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.
Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichwertiges Studium im In- oder Ausland, fachliche und technische Expertise

Aufgabenbereich:
Entwicklung Gesamtkonzept Master SCM für Learn@WU; Entwicklung und Aufbereitung der Lehrmaterialien für die Kurse des ersten und zweiten Semesters; operative Unterstützung der Lehrveranstaltungsleitung in der Start-Up Phase

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse in den Bereichen Produktion und Logistik bzw. Supply Chain Management; Erfahrung im Bereich der Erstellung von Lernmaterialien für technologiegestützte Lernumgebungen; sehr gute Englischkenntnisse; selbständige Arbeitsweise

Kennzahl: 1487

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Februar 2010

 

4. ) Im Institut für Regional- und Umweltwirtschaft ist voraussichtlich ab 1. Juni 2010 bis 31. Mai 2016 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial-und Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Politikwissenschaften oder Umweltwissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
ausgezeichneter Studienerfolg, vertiefende Kenntnisse in der Analyse von Entscheidungsfindung und umweltrelevantem Verhalten (Behavioural Economics, Economic Psychology, Environmental Psychology oder Economic Sociology). Postgraduale Ausbildung oder Arbeitserfahrung im Ausland wünschenswert, sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 1488

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Februar 2010


136) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In den IT-Services, Abteilung Information Center ist ab sofort für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit voraussichtlich bis April 2011 eine Stelle eines Softwareentwicklers/einer Softwareentwicklerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten), halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Aktive Betreuung und Weiterentwicklung WU-weiter Softwareapplikationen (darunter das CMS der WU Homepage und das WU-weite Helpdesksystem), auch unter Einbeziehung externer Entwickler/innen. Konzeption, Test und Abnahme von extern zu entwickelnden Erweiterungen bestehender Softwareapplikationen. Mitwirkung an der Erarbeitung von Maintenance- und Update-Strategien bestehender Softwareapplikationen.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst, gute Kenntnisse typischer LAMP-Entwicklungsumgebungen (insbesondere PHP und MySQL), gute Kenntnisse des Betriebssystems Linux, Kenntnisse des Webapplikation-Frameworks ZOPE, Erfahrung im Bereich von Konzeption, Management und Abnahme von (Software-)Projekten.

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr gute Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit, gute Kenntnisse der Linux-Distributionen Redhat Enterprise Linux und/oder CentOS, gute Kenntnisse der Programmiersprache Python.

Kennzahl: 1485

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Februar 2010