Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 2. September 2009, 53. Stück

314 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Katharina PABEL
315 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
316 Berufungsvorträge "International Business with special focus on Central and Eastern Europe"
317 Ausschreibung " Full Professor of Public Policy and Governance"
318 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal


314) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Katharina PABEL

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Katharina PABEL findet am

Dienstag, 8. September 2009, 14.00 Uhr, in der
Wirtschaftsuniversität Wien, 1090 Wien, Augasse 2-6,
kleiner Sitzungssaal, Kern D, 1. UG.

statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
Univ.Prof. Dr. H. René Laurer


315) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Forschungsvertrag Univ. Prof. Dr. Ulrike Schneider

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


316) Berufungsvorträge "International Business with special focus on Central and Eastern Europe"


317)
Ausschreibung "Full Professor of Public Policy and Governance"


318) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
·Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
·An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/portal/iv/akgleich
·Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2009 bis 30. September 2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Stunden/Woche), zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Mathematik, BWL oder einem verwandten Fachgebiet bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
1. überdurchschnittliche analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
2. Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
3. Ausbildung mit sehr gutem Abschluss
4. Tätigkeiten:
* Verfassen eigenständiger Forschungsarbeit in Form einer Dissertation
* Betreuung und Koordination von Student/inn/en (z.B. Diplomarbeiten, Durchführung von Seminaren, Klausurkorrektur)
* 2 Stunden Lehre pro Semester
* Beschäftigungsfeld: nachhaltige Technikgestaltung bzw. Value Sensitive Design. Mögliche Anwendungsschwerpunkte: Ubiquitäre Informationssysteme (z.B. Mobile Systeme, RFID, Sensornetzwerke, Smart Public Infrastructure) oder Web basierte Systeme (E-Commerce, Online Social Networks, Virtual Reality)

Kennzahl: 1383
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 25. September 2009


2.) Im Department für Statistik und Mathematik ist voraussichtlich ab 1. Januar 2010 bis 31. Dezember 2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten (ausgenommen als Ersatzkraft), ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Doktoratsstudium der Mathematik oder Wirtschaftsmathematik. Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Angewandter Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik sowie Computing. Starkes Interesse an Anwendungen in Finance.

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Programmierkenntnisse in R

Kennzahl: 1385
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. Oktober 2009


3.) Im Forschungsinstitut für Rechenintensive Methoden (FIRM), (Projekt: Application of Supercomputing in Finance), ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2009 bis 31. März 2010 eine Stelle für einen drittmittelfinanzierten Projektmitarbeiter/ eine drittmittelfinanzierte Projektmitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt, zu besetzen.

Eine Verlängerung ab 1. April 2010, vollbeschäftigt, ist bis max. 31.08.2012 möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium einer der folgenden Fachrichtungen: Mathematik, Informatik, Physik, Wirtschaftsinformatik, BWL/VWL mit Schwerpunkt Finanzen bzw. eine gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr gute Programmierkenntnisse, Kenntnisse im Bereich der Stochastik, Computerwissenschaften und Finanzen.

Kennzahl: 1386
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 23. September 2009

4.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2009 bis 30. September 2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Stunden/Woche), zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
nachweisbare Kenntnisse und Interessensschwerpunkte im öffentlichen Recht und Europarecht, guter Studienerfolg im öffentlichen Recht, Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Arbeit im öffentlichen Recht und zur Mitarbeit im Institutsbetrieb, sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, EDV-Kenntnisse

Kennzahl: 1387
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 23. September 2009