Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 8. Juli 2009, 45. Stück

274 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Alfred SCHRAMM
275 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002/Forschungsinstitut
276
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
277
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
278
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
279
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal


274) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Alfred SCHRAMM
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Alfred SCHRAMM findet am Mittwoch, 15. Juli 2009, 17.15 Uhr, im Gebäude UZA 3 der Wirtschaftsuniversität Wien, Stiege 2, 2. Stock (Seminarraum 2001) in 1090 Wien, Althanstraße 39-45, statt.
Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ. Prof. Dr. H. René Laurer


275) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002/ Forschungsinstitut
Folgende Leiterinnen/Leiter und stellvertretende Leiterinnen/Leiter von Forschungsinstituten werden gemäß § 3 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 bevollmächtigt:

Forschungsinstitut Leiter Stellvertretender Leiter
Familienunternehmen ao.Univ.Prof. Dr. Hermann Frank Univ.Prof. Dr. Josef Zechner

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


276) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende stellvertretende Leiterinnen von Dienstleistungseinrichtungen werden gemäß § 4 iVm § 8 (Vertretung der jeweiligen Leiterinnen/Leiter im Verhinderungsfall) der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 bevollmächtigt:

Dienstleistungseinrichtung Stellvertretende/r Leiter/in
Finanzbuchhaltung Nicole Ettenauer
Controlling Susanne Ertl

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


277) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Anbahnungsfinanzierung Dr. Nairz-Wirth ao. Univ. Prof. Dr. Erna Nairz-Wirth

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


278) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Handel und Marketing ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2009 bis 30. September 2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 75% zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Position als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ("Säule 1") oder als Assistent/in ("Säule 2") inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg, profunde Marketingkenntnisse, Erfahrung mit empirischer Projektarbeit, bevorzugt Absolvent/inn/en der SBWL "Handel & Marketing", Erfahrung in der empirischen Forschung, insbes. in der Auswertung von MAFO-Daten; Kenntnis von einschlägigen Software-Paketen (SPSS), Interesse an Lehre und Forschung im Bereich Handel und Marketing, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 1349
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 29. Juli 2009


2.) Im Europainstitut ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2009 bis 30. September 2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 75% zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Position als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ("Säule 1") oder als Assistent/in ("Säule 2") inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Vertiefte Kenntnisse und Erfahrung auf dem Gebiet der europäischen Integration und des internationalen Wirtschaftsrechts, EDV-Anwender/innenkenntnisse, ausgezeichnete Englischkenntnisse, die Kenntnis weiterer Fremdsprachen, Universitätserfahrung sowie weitere juristische Qualifikationen sind erwünscht und werden positiv anerkannt

Kennzahl: 1350
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 29. Juli 2009


3.) Im Institut für Internationales Marketing und Management ist voraussichtlich ab 1. September 2009 bis 31. August 2013 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fundierte Kenntnisse im Bereich Internationales Marketing und Management (facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten) oder/und praktische internationale Erfahrungen; Erfahrung in der Lehre; sehr gute Englischkenntnisse (weitere Fremdsprachen von Vorteil); gute EDV-Kenntnisse; Statistikkenntnisse (SPSS); hohe Motivation zur Mitarbeit in Lehre und Forschung; Institutserfahrung von Vorteil.

Kennzahl: 1352
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 29. Juli 2009


279)
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 1. September 2009 vorläufig befristet auf sechs Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), voll- bzw. teilzeitbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben, Betreuung von Studierenden, Assistent/inn/en und Professoren, Aktualisierung der Homepage und Datenbank, Gestaltung von Studienführer und Report of Academic Activities, Organisation von internationalen Veranstaltungen.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
erfolgreicher Abschluss einer AHS, HAK, HBLA oder HAS, ausgezeichnete Englischkenntnisse, fundierte Maschinschreib- und PC-Kenntnisse, Sicherheit im schriftlichen Ausdruck.

Kennzahl: 1351
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 29. Juli 2009


2.) In der Universitätsbibliothek ist voraussichtlich ab 1. August 2009 vorläufig befristet auf sechs Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Bibliotheksassistenten/eine Bibliotheksassistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit beim Entlehnschalter (Ausgabe und Rücknahme von Büchern, Auskunftserteilung), im Freihandbereich sowie im Bücherspeicher. Erledigung einfacher Aufgaben mit unserem elektronischen Bibliotheksverwaltungssystem. Arbeitszeit vorwiegend 18:00 bis 22:00 Uhr, während der Universitätssommerferien 16:00 bis 20:00 Uhr.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Schulbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
gute kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit unseren Benützer/inne/n, Teamfähigkeit, Genauigkeit und gutes Zahlengedächtnis sowie EDV-Grundkenntnisse, Praxis in vergleichbarer Tätigkeit in einer Bibliothek oder einer vergleichbaren Institution.

Kennzahl: 1353
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 29. Juli 2009