Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 11. April 2018, 29. Stück

156) Einladung zum öffentlichen Habilitationsvortrag und -kolloquium von Herrn Dr. Maximilian KASY

Der Habilitationsvortrag von Dr. Maximilian Kasy mit dem Titel „Shrinkage estimation, economic theory, and machine learning” findet am

Freitag, 25. Mai 2018, um 14.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude D4, Raum D4.0.022, EG.,

statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag am selben Ort abgehalten.

Mit herzlichen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Jesus Crespo Cuaresma

157) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Matthias PETUTSCHNIG

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Matthias Petutschnig findet am

Montag, 7. Mai 2018, um 10.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude D3, Institut für Accounting and Auditing, Raum D3.3.274, 3. Stock,

statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ.Prof. Dr. Romuald Bertl

158) Ernennung zum stellvertretenden Vorstand des Instituts für Gesellschaftswandel und Nachhaltigkeit

Dr. Felix Butzlaff wurde gemäß § 18(2) der Satzung zum stellvertretenden Vorstand des Instituts für Gesellschaftswandel und Nachhaltigkeitfür die Zeit vom 12. April 2018 bis 31. Dezember 2019 bestellt.

Univ.Prof. Dr. Ulrike Schneider, Departmentvorständin Sozioökonomie

159) EU JOB Information des Bundeskanzleramts

Auswahlverfahren der EU – EPSO/AD/357/18

160) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Organization Design ist ehestmöglich befristet für die Dauer von einem Jahr (kürzerer Zeitraum nach Vereinbarung möglich) eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

Aufgabengebiet:
- Abwechslungsreiche Aufgaben zur Unterstützung bei Forschungsprojekten im Bereich Strategie & Organisation
- Mitarbeit bei der Datenerhebung und -aufbereitung für Forschungsprojekte
- Unterstützung bei empirischen Datenauswertungen
- Recherche und Aufbereitung von wissenschaftlicher Literatur
- Unterstützung bei Lehrveranstaltungen des Instituts (z.B. Rechercheaufgaben, Erstellung von PowerPoint-Präsentationen)

Was wir Ihnen bieten:
- Einblick in aktuelle Forschungsthemen und in die Erstellung von Lehrveranstaltungen des IODs
- Angenehmes Arbeitsklima in einem jungen und dynamischen Team
- Flexible Zeiteinteilung

Ihr Profil:
- Laufendes Masterstudium im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (vorzugsweise SIMC oder CEMS)
- Selbstständiges, zuverlässiges und gewissenhaftes Arbeiten
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Sicherer Umgang mit den Microsoft Office Programmen (insbesondere Excel und PowerPoint)
- Lösungs- und ergebnisorientiertes Arbeiten
- Sehr gute analytische Fähigkeiten
- Interesse an strategischen und organisationalen Fragestellungen

Kennzahl: 3614

Ende der Bewerbungsfrist: 02.05.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Organization Design ist voraussichtlich ab 01.07.2018 befristet für die Dauer von zehn Monaten (kürzerer Zeitraum nach Vereinbarung möglich) eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

Aufgabengebiet:
- Abwechslungsreiche Aufgaben zur Unterstützung bei Forschungsprojekten im Bereich Strategie & Organisation
- Mitarbeit bei der Datenerhebung und -aufbereitung für Forschungsprojekte
- Unterstützung bei empirischen Datenauswertungen
- Recherche und Aufbereitung von wissenschaftlicher Literatur
- Unterstützung bei Lehrveranstaltungen des Instituts (z.B. Rechercheaufgaben, Erstellung von PowerPoint-Präsentationen)

Was wir Ihnen bieten:
- Einblick in aktuelle Forschungsthemen und in die Erstellung von Lehrveranstaltungen des IODs
- Angenehmes Arbeitsklima in einem jungen und dynamischen Team
- Flexible Zeiteinteilung

Ihr Profil:
- Laufendes Masterstudium im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (vorzugsweise SIMC oder CEMS)
- Selbstständiges, zuverlässiges und gewissenhaftes Arbeiten
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Sicherer Umgang mit den Microsoft Office Programmen (insbesondere Excel und PowerPoint)
- Lösungs- und ergebnisorientiertes Arbeiten
- Sehr gute analytische Fähigkeiten
- Interesse an strategischen und organisationalen Fragestellungen

Kennzahl: 3615

Ende der Bewerbungsfrist: 02.05.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

161) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLE:
1) In der Universitätsbibliothek/Bibliothek Recht ist voraussichtlich ab 05.07.2018 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für eine Juristische Fachreferentin/einen Juristischen Fachreferenten (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.174,55 Euro brutto (bei 20 Std./Woche) bzw. 1.761,83 Euro brutto (bei 30 Std./Woche), Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 bis 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit im juristischen Fachreferat der WU-Bibliothek
- Unterstützung beim Bestandsaufbau, der inhaltlichen Erschließung und Klassifikation von juristischer Literatur und Fachinformation
- Betreuung von Nutzer/inne/n der Bibliothek Recht (Unterstützung bei Recherche, Entlehnung, etc.)
- Mitwirkung bei Kursen und Workshops für Literaturrecherche, Datenbanknutzung und Vermittlung von Informationskompetenz

Ihr Profil:
- Rechtswissenschaftliches Studium (abgeschlossen oder fortgeschrittener Studienverlauf), oder eine vergleichbare Ausbildung oder Berufserfahrung aus einer rechtswissenschaftlich orientierten Institution (z.B. Universität, Rechtsanwaltskanzlei, öffentliche Verwaltung)
- Kenntnisse des Bibliothekswesens und des Lehr- und Forschungsbetriebs einer Universität von Vorteil
- Gute Englischkenntnisse
- Gute IT-Anwender/innen/kenntnisse
- Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
- Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit
- Engagement und Bereitschaft zur Weiterbildung und Bereitschaft zur Mitwirkung an bibliotheksbezogenen Projekten

Kennzahl: 3613

Ende der Bewerbungsfrist: 02.05.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.