Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 12. Oktober 2016, 02. Stück

02) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Nils LÖHNDORF

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Nils Löhndorf findet am Mittwoch, 19. Oktober 2016, um 13.00 Uhr, in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1, im Gebäude AD, Sitzungssaal 3, EG., statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
O.Univ.Prof. Dr. Alfred Taudes

03) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
BioWayDr. Stefan Giljum

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

04) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
ÖAMTC IndividualverkehrUniv. Prof. Dr. Sebastian Kummer
MISTRA Financial Systems (MFS)Dr. Emanuele Campiglio
SIEMENS Academy of Life MMag. Reinhard Millner
Dr. Peter Vandor
SIMPro 2017MMag. Reinhard Millner
Dr. Peter Vandor
Transnational GovernanceUniv. Prof. Dr. Renate Meyer
NGO Academy 2016/2017 MMag. Reinhard Millner
Dr. Peter Vandor
Stadt Wien KulturfondMag. Andrea Schmidt
SEAF - Smart Energy against Fuel PovertyDr. Christian Rammel
Impact Investment Bewertungsmatrix Dr. Christian Rammel
Dr. Martin Wildenberg
Innovation und Ungleichheit ao. Univ. Prof. Dr. Wilfried Altzinger
Dr. Stefan Humer
Polizei und AlterDr. Katharina Miko-Schefzig
Modernes HaftmanagementDr. Katharina Miko-Schefzig
Anb.finanz. Prof. Lang 2016 (Rest)Univ. Prof. Dr. Michael Lang

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

05) Richtlinie zur Nutzung von Cloud-Services an der WU

Richtlinie zur Nutzung von Cloud-Services an der WU

06) Richtlinie der Vizerektorin für Lehre und Studierende über die organisatorische Abwicklung von Prüfungen

Richtlinie der Vizerektorin für Lehre und Studierende über die organisatorische Abwicklung von Prüfungen

07) Richtlinie der Vizerektorin für Lehre und Studierende zu Plagiaten und anderem Vortäuschen wissenschaftlicher Leistungen sowie den damit verbundenen Rechtsfolgen

Richtlinie der Vizerektorin für Lehre und Studierende zu Plagiaten und anderem Vortäuschen wissenschaftlicher Leistungen sowie den damit verbundenen Rechtsfolgen

08) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Organization Studies ist voraussichtlich ab 15.11.2016 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung und Mitwirkung bei den Aufgaben des Instituts in Forschung, Lehre und Verwaltung
- Möglichkeit zur Arbeit an der eigenen Dissertation

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium im Bereich der Wirtschaftswissenschaften
- ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich Organisation
- sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Organisationstheorien
- gute Kenntnisse im Bereich betriebliches Rechnungswesen
- sehr gute Englischkenntnisse
- angestrebtes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Erfahrung im Bereich der empirischen Sozialforschung erwünscht
- Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Flexibilität

Kennzahl: 3186

Ende der Bewerbungsfrist: 02.11.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Marketing-Management ist voraussichtlich ab 02.01.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit im Lehrbetrieb in den bestehenden und neuen Studienangeboten im Bereich Marketing-Management
- Mitwirkung an wissenschaftlichen Forschungsprojekten und bei der Vorbereitung von Forschungsprojektanträgen
- Mitarbeit im Rahmen der Institutsadministration
- Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom-/bzw. Masterstudium (mind. 120 ECTS credits) der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder der Psychologie
- fundierte Kenntnisse im Bereich Marketing und empirische Sozialforschung
- sehr gute methodische und formale Kenntnisse (z.B. in den Bereichen Statistik, Psychometrie, Ökonometrie)
- überdurchschnittliche analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
- überdurchschnittlicher Studienerfolg
- ausgezeichnete Englisch-Kenntnisse
- internationale Orientierung/Offenheit
- überdurchschnittliche Bereitschaft und Motivation zur Mitarbeit in Forschung, Lehre und Administration des Instituts
- Stressresistenz, Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Handeln
- Flexibilität und hohe Selbstmotivation sowie Leistungsorientierung

Kontakt für Rückfragen zur Bewerbung am Institut: Dr. Dieter Scharitzer; dieter.scharitzer@wu.ac.at.

Kennzahl: 3188

Ende der Bewerbungsfrist: 02.11.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

09) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Vizerektorat für Finanzen ist voraussichtlich ab 01.12.2016 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Risikomanager - Finanzgebarung/eine Risikomanagerin - Finanzgebarung (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.130,55 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Eigenverantwortliche Weiterentwicklung bzw. Kontrolle der Einhaltung der Risikorichtlinien/Finanzgebarung
- Erstellung des periodischen Risikomanagementberichts an Rektorat (quartalsweise bzw. anlassbezogen) und Erstellung von Forecast/Risikoentwicklung
- Auswahl/Festlegung und Überprüfung der gem. Risikorichtlinie zugelassenen Banken und Ermittlung, Festlegung, bzw. lfd. (erforderliche) Änderungen der bankenaufsichtsrechtlichen Bankenlimits inkl. Überwachung der Limitauslastungen
- Genehmigung/Freigabe von Finanzgeschäften gem. Risikorichtlinie
- Lfd. Überwachung der volumsgewichteten durchschnittlichen Laufzeitstruktur der Finanzgeschäfte
- Überwachung des Zinsrisikos bzw. Einleitung von (erforderlichen) Gegensteuerungsmaßnahmen
- Ermittlung bzw. Einstufung liquider Märkte für Anleihen
- Finanzmathematische Feststellung/Berechnung der relevanten Kennzahlen (Duration, Modified Duration), Ermittlung der Zinsergebnisse in Cash- und Supportpool
- Leitung des Produkteinführungsprozesses gem. Risikomanagementrichtlinie/Finanzgeschäfte bzw. Führung bzw. lfd. Adaption des Produkthandbuches
- Laufende selbständige Ermittlung, Interpretation und Bereitstellung der Ratings (Standard & Poors, Fitch, Moodys) der ausgewählten Banken
- Mitwirkung bei Projekten im Bereich Risikomanagement

Ihr Profil:
- Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Mathematik oder Naturwissenschaften mit Schwerpunkt im Bereich Finanzmathematik/Risikomanagement
- Praktische berufliche Erfahrung im Bereich Risikomanagement bzw. Finanzwirtschaft
- Sehr gute Kenntnisse betreffend Banken bzw. Geld- und Kapitalmarkt
- Sehr gute AnwenderInnenkenntnisse /MS-Office insbes. MS-Excel
- SAP-R3 - Kenntnisse bzw. Programmierkenntnisse sind von Vorteil
- Belastbarkeit
- Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
- Genauigkeit
- Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
- Freundliches Auftreten
- Hohe soziale Kompetenz

Kennzahl: 3184

Ende der Bewerbungsfrist: 02.11.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Finanz- und Rechnungswesen ist voraussichtlich ab 01.12.2016 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Assistenten Leitung Finanz- und Rechnungswesen, Schwerpunkt „Treasury“/eine Assistentin Leitung Finanz- und Rechnungswesen, Schwerpunkt „Treasury“ (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.056,75 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Selbständige Liquiditätsplanung (Cashflow), Erstellung und Aktualisierung/Liquiditätspläne (Jahr/Monat), Durchführung von lfd. Soll/Ist-Vergleichen (Abweichungsanalysen)
- Key-User/in für die Applikation „Corporate Planner“ (Tool für Liquiditätsplanung)
- Ermittlung des Tagesfinanzstatus bzw. Liquiditätsvorschau
- Selbständiges laufendes Monitoring bzw. Verhandlung der Zahlungsverkehrskonditionen mit den Banken (AnsprechpartnerIn der Banken)
- Laufende Marktbeobachtungen (Zinsen, Bonitäten,…)
- Eigenverantwortliche laufende Ermittlung von Veranlagungspotenzialen und Erarbeitung von Vorschlägen an Leitung/Finanzmanagement betreffend Veranlagungsinstrumente
- Durchführung des Cashmanagements bzw. der Liquiditätssteuerung im Zusammenwirken mit der Finanzbuchhaltung
- Monitoring von Cash-, und Reservepool inkl. Berichtswesen
- Periodische Erstellung der Meldung der volumsgewichteten Plan-Auszahlungsstruktur (Cash- und Reservepool) an Risikomanagement
- Finanzmathematische Bewertung von Finanzprodukten
- Beantragung der Zulassung neuer Finanzprodukte bei Risikomanagement (Produkteinführungsprozess/Veranlagungsinstrumente)
- Mitwirkung bei der Erstellung des Risikoberichts gem. Risikorichtlinie
- Selbständige Erstellung bzw. lfd. Wartung der Handbücher (Finanzmanagement)
- Laufende Wartung des internen Kontrollsystems im Kompetenzbereich
- Mitwirkung bei Quartals- bzw. Jahresabschlussarbeiten
- Unterstützung der Leitung/Finanz- und Rechnungswesen im Bereich von Projekten/Treasury
- Berichtserstellung/Risikocontrolling (für den Bereich „Finanzinstrumente“) an BMWFW/BMF
- Laufende Aktualisierung der Risikoblätter (internes Risikomanagement der WU)

Ihr Profil:
- Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (vorzugsweise Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder Handelsakademie)
- Einschlägige berufliche Erfahrung im Bereich des kfm. Rechnungswesens insbesondere Treasury
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich Banken, Geld- und Kapitalmarkt
- Gute Kenntnisse im Bereich der Finanzmathematik
- Sehr gute AnwenderInnenkenntnisse MS-Office (insbesondere Excel)
- SAP/R3 Kenntnisse (Module Fi, Co) sind von Vorteil
- Erwünscht: Verständnis für die Funktionsweise von Datenbanken – gute Kenntnisse im Bereich „Corporate Planner“ (Tool für Liquiditätsplanung)
- Teamfähigkeit
- Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
- Belastbarkeit
- Genauigkeit
- Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
- Hohe soziale Kompetenz

Kennzahl: 3185

Ende der Bewerbungsfrist: 02.11.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Vizerektorat für Lehre und Studierende ist voraussichtlich ab 01.12.2016 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Projektassistenten/eine Projektassistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.228,63 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 25 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im Rahmen des Freiwilligenprogramms Volunteering@WU:
- Unterstützung in der Information und Anwerbung von Studierenden
- Laufende Betreuung der teilnehmenden Studierenden im Programm
- Organisation und Begleitung von Seminaren und Veranstaltungen
- Verwaltung/Aktualisierung der Website sowie der Learn@WU-Inhalte
- Unterstützung in der Programmevaluation und -dokumentation
- Administration

Ihr Profil:
- Studierende/r mit Wirtschafts- bzw. sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt
- Erfahrung in der Freiwilligenarbeit (z.B. im Rahmen des Volunteering@WU-Programms) und/oder im Projektmanagement
- Hoher Grad an Selbständigkeit, Organisationsgeschick sowie Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
- Genaue und strukturierte Arbeitsweise
- Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
- Hohes Interesse und Engagement für soziale Anliegen
- Belastbarkeit und sicheres Auftreten
- Zeitliche Flexibilität

Kennzahl: 3187

Ende der Bewerbungsfrist: 02.11.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.