Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 01. März 2017, 22. Stück

108) Bevollmächtigung gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Regionalentwicklung im MittelmeerraumDr. Rudy Weissenbacher

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

109) Bevollmächtigung gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Exploration zum Thema BekanntheitPD Dr. Monika Koller
Eva Marckhgott, MSc
Overhead Altzinger Wilfriedao. Univ. Prof. Dr. Wilfried Altzinger
Overhead Dockner Engelberto. Univ. Prof. Dr. Egelbert Dockner
Overhead Kaiser Alexanderao. Univ. Prof. Dr. Alexander Kaiser
Overhead Miko-Schefzig KatharinaDr. Katharina Miko-Schefzig
Overhead Moser Reinhardo. Univ. Prof. Dr. Reinhard Moser
Overhead Simsa Ruthao. Univ. Prof. Dr. Ruth Simsa

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

110) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht ist voraussichtlich ab 01.05.2017 befristet bis 31.12.2017eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Selbständige Forschungstätigkeiten
- Mitbetreuung und/oder selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen
- Betreuung von Studierenden
- Verwaltungs- und Organisationsaufgaben
- Mitbetreuung von Bachelorarbeiten und Masterarbeiten
- Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Rechtswissenschaften
- Sehr guter Studienerfolg
- Ausgezeichnete Fachkenntnisse auf dem Gebiet des österreichischen und europäischen Arbeits- und Sozialrechts
- Sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch; sonstige EU-Sprachen)
- Sehr gute lT-Anwender/innenkenntnisse

Kennzahl: 3306

Ende der Bewerbungsfrist: 22.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Österreichisches und Europäische Arbeits- und Sozialrecht ist voraussichtlich ab 01.05.2017 befristet bis 31.12.2017eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 684,60 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 14 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
- Umsetzung des bestehenden Konzeptes für eine aktualisierte virtuelle Lernumgebung (learn@) für die LV „Arbeitsrecht“
- Fortsetzung und Weiterentwicklung der bestehenden virtuellen Lernumgebung
- Ausbau des eLearning-Angebots
- Neuerstellung von Online-Lernaktivitäten
- Abstimmung mit den LV-Leiter/inne/n

Ihr Profil:
- Fortgeschrittenes Studium des Wirtschaftsrechts mit sehr guten Beurteilungen im Arbeits- und Sozialrecht
- Erfahrung in juristischer Recherchetätigkeit
- Gute EDV-Anwender/innenkenntnisse

Kennzahl: 3307

Ende der Bewerbungsfrist: 22.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 08.03.2017
3) Im Institut für Accounting & Auditing/Abteilung für Unternehmensrechnung & Revision ist ehestmöglich für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in Forschung, Lehre und Verwaltung
- Mitwirkung an aktuellen Forschungs- und Publikationsprojekten der Abteilung
- Erstellung einer thematisch und methodologisch zum Profil der Abteilung passenden Dissertation
- Mitbetreuung und selbstständiges Abhalten von Lehrveranstaltungen und Prüfungen
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Betreuung von Studierenden
- Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen der Abteilung

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Kenntnisse im Bereich Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung
- Erfahrung im Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten von Vorteil
- Erfahrung im universitären Bereich von Vorteil
- Ausgezeichnete Methodenkenntnisse im Bereich der externen Unternehmensrechnung
- Starkes lnteresse an den Forschungs- und Lehrschwerpunkten der Abteilung
- Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten
- Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 3277

Ende der Bewerbungsfrist: 08.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 22.03.2017

5) Im Forschungsinstitut für Urban Management & Governance ist ehestmöglich befristet für die Dauer von vier Jahren eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche,zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung an den Forschungsprojekten des Institutes
- Mitwirkung bei der Erfüllung von Verwaltungsaufgaben am Institut

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- sehr gute Kenntnisse im Bereich Public Management
- sehr gute Kenntnisse im Bereich Organisation
- Kenntnis des öffentlichen Sektors in Österreich
- tiefergehendes Interesse an Problemstellungen im Bereich Urban Management und Governance
- Selbständigkeit, Teamfähigkeit
- Bereitschaft zur Verfassung einer Dissertation im Fachbereich Management im öffentlichen Sektor

Kennzahl: 3291

Ende der Bewerbungsfrist: 22.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

111) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Universitätsbibliothek/Abteilung Spezialbibliotheken ist voraussichtlich ab 01.04.2017, vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Bibliothekar/eine Bibliothekarin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 429,60 bzw. 537,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 8-10 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Erwerbung von Medien inklusive Rechnungsprüfung und Abwicklung des elektronischen Rechnungslaufs
- Katalogisierung und Nachweis des mehrsprachigen Bestandes von gedruckten und elektronischen Medien nach den im österreichischen Bibliothekenverbund und international angewandten Richtlinien und Standards
- Mitarbeit bei der Durchführung von Projekten in den drei Spezialbibliotheken und im Bibliothekszentrum

Ihr Profil:
- Erfolgreich abgeschlossener Universitätslehrgang „Library and Information Studies“ oder eine vergleichbare Ausbildung
- Fundierte Kenntnisse der im österreichischen Bibliothekenverbund verwendeten Formate und Regelwerke (RAK-WB, RDA) durch einschlägige Berufspraxis
- Sehr gute Englischkenntnisse und gute Kenntnisse einer slawischen Sprache
- Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
- Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit
- Hohe soziale und kommunikative Kompetenz
- Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung

Kennzahl: 3305

Ende der Bewerbungsfrist: 22.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Abteilung Evaluierung & Qualitätsentwicklung ist voraussichtlich ab 17.04.2017 befristet bis 15.05.2018 eine Stelle für einen Referenten/eine Referentin Evaluierung & Qualitätsentwicklung (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.295,60 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Weiterentwicklung des Evaluierungsreportings der WU
- Konzeptionelle und operative Mitarbeit bei (evaluationsbezogenen) Studien
- Mitarbeit Studierenden- und Absolvent/inn/enmonitoring
- Konzeptionelle und operative Unterstützung bei der Kommunikation evaluationsbezogener Ergebnisse
- Unterstützung Assessment Analytics (MC Monitoring Project sowie AOL Reporting mit Fokus Bachelor)
- Ad hoc Analysen
- Mitarbeit im operativen Tagesgeschäft der Evaluierung und Qualitätsentwicklung

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Studium
- Sehr gute Kenntnisse in der Entwicklung von automatisierten Reports (R als Programmiersprache; LATEX; markdown)
- Sehr gute Kenntnisse in der Visualisierung komplexer Zusammenhänge (shiny; entsprechende R Pakete)
- Sehr gute Statistikkenntnisse (Vertiefende Kenntnisse psychometrischer Verfahren von Vorteil)
- Erfahrung im Datenmanagement von größeren Datensätzen von Vorteil
- Kenntnisse von Datenbanksystemen von Vorteil
- Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Flexibilität, organisatorisches Talent, Teamplayer, Hands-on Mentalität

Kennzahl: 3308

Ende der Bewerbungsfrist: 22.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 03.04.2017 befristet für die Dauer von 3 Jahren eine Stelle für einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin im Sekretariat (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 901,75 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Kursen
- Lehrveranstaltungsadministration
- Betreuung von Studierenden, Assistent/inn/en, Professoren
- Verwaltung von Datenbank, Homepage und Bibliothek
- Marketing-Aufgaben wie z.B. Newsletter und Broschüren
- Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben
- Kontakte mit Absolvent/inn/en und Praxis

Ihr Profil:
- Erfolgreicher Abschluss einer HAS; AHS, HAK von Vorteil, gerne auch Studierende
- Ausgezeichnete Kenntnisse in Deutsch und Englisch, in Wort und Schrift
- Sehr gute Anwender/innenkenntnisse in MS-Office sowie einem Grafikprogramm, sowie Bereitschaft andere Anwender/innenprogramme zu erlernen
- Freude am Organisieren und am persönlichen und virtuellen Umgang mit Menschen

Wenn wir Ihr Interesse an dieser vielfältigen Tätigkeit geweckt haben und Sie sich durch einen kommunikativen, teamfähigen, flexiblen, genauen und selbständigen Arbeitsstil auszeichnen freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Nachweisen über den Schulerfolg und Zeugnissen unter www.wu.ac.at/jobs. Für Auskünfte steht Ihnen Frau Lisa Steiner (jobtaxlaw@wu.ac.at) jederzeit gerne zur Verfügung. Informationen über unser Institut entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.wu.ac.at/taxlaw.

Kennzahl: 3309

Ende der Bewerbungsfrist: 22.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.