Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 15. Februar 2017, 20. Stück

102) Bevollmächtigung Leiter des Kompetenzzentrums Experimentalforschung

Gemäß §§ 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt die Rektorin folgende Vollmacht:

Der Leiter des Kompetenzzentrums Experimentalforschung Univ.Prof. Dr. Ben Greiner wird gemäß § 3a der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien bis 31.12.2019 bevollmächtigt.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

103) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 15.03.2017 für die Dauer von vier Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung in der Forschung auf den Gebieten des Steuerrechts unter der Führung der Professoren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens
- Verfassung einer steuerrechtlichen Dissertation
- Mitwirkung im Lehrbetrieb und bei den Aufgaben des Forschungsmanagements
Die Forschungsschwerpunkte des Institutes liegen in den Bereichen Internationales Steuerrecht und Unternehmenssteuerrecht.

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Masterstudium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- sehr gute Kenntnisse der österreichischen oder einer anderen Steuerrechtsordnung
- Kenntnisse im Internationalen Steuerrecht erwünscht
- Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit
- erste wissenschaftliche Arbeiten im Bereich des Steuerrechts von Vorteil
- sehr gute EDV-Kenntnisse
- ausgezeichnete Englischkenntnisse

Kennzahl: 3292

Ende der Bewerbungsfrist: 08.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Abteilung für Informations- und Immaterialgüterrecht ist voraussichtlich ab 15.03.2017 für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche,zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Recherchetätigkeiten
- Unterstützung in der Lehre und bei schriftlichen Prüfungen
- Übernahme von organisatorischen Aufgaben

Ihr Profil:

- abgeschlossenes Bachelorstudium Wirtschaftsrecht
- überdurchschnittlicher Studienerfolg vor allerm im Bereich des Zivil- und Unternehmensrechts
- wissenschaftliches Interesse vor allem im Bereich des Informations-, Wettbewerbs- und/oder Immaterialgüterrecht (z.B. Masterthesenvorhaben)
- sehr gute EDV-Kenntnisse
- persönliche Anforderungen: gute Kommunikationsfähigkeiten sowie Selbständigkeit und Eigeninitiative

Kennzahl: 3293


Ende der Bewerbungsfrist: 08.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) In der Abteilung für Informations- und Immaterialgüterrecht ist voraussichtlich ab 15.03.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung und Mitarbeit sowie selbständige Arbeit in Forschung und Lehre
- (Mit-)Betreuung von Studierenden
- Mitbetreuung von Bachelor-/Masterthesen
- Unterstützung bei administrativen Tätigkeiten sowie bei Veranstaltungen der Abteilung
- Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Master-/Diplomstudium der Rechtswissenschaften
- überdurchschnittlicher Studienerfolg vor allem im Zivil- und Unternehmensrecht
- hohe schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
- wissenschaftliches Interesse an Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht (z.B. Bachelor- und/oder Masterthese im genannten Themenbereich)
- Dissertationsvorhaben im genannten Themenbereich
- Selbständigkeit und Eigeninitiative
- Institutserfahrung von Vorteil

Kennzahl: 3294

Ende der Bewerbungsfrist: 08.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Soziologie und empirische Sozialforschung ist voraussichtlich ab 01.04.2017 befristet bis 28.02.2018 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

Unterstützung der Programmdirektion und Programmkoordination bei der Organisation des Masterstudiengangs Sozioökonomie.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere
- Unterstützung bei der Lehrveranstaltungsorganisation (Vorbereitung und Koordination von Lehrmaterialien sowie Prüfungen; Vorbereitung der relevanten Anwendungen in den E-Learning/Prüfungsplattformen etc.)
- Unterstützung bei der Durchführung des programmspezifischen Marketings (Vorbereitung der Programmpräsentation WU Master Day, Aktualisierung der Programm-Homepages, learn@wu, Aktualisierung von Werbematerialien, etc.)
- Unterstützung bei der Beratung von Studierenden
- Unterstützung bei der Durchführung studienbezogener Social Events für Bachelor- und Masterstudierende (teilweise in Kooperation mit „sozök home“)

Ihr Profil:

- Aufrechtes Sozial- und wirtschaftswissenschaftliches Studium (idealerweise abgeschlossenes Bachelorstudium bzw. laufendes Diplom- oder Masterstudium der Sozioökonomie)
- Gute EDV-Kenntnisse (v.a.: Office, learn@wu)
- Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Serviceorientiertes Auftreten
- Erfahrung in der Beratung von Studierenden

Kennzahl: 3295


Ende der Bewerbungsfrist: 08.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Produktionsmanagement ist voraussichtlich ab 01.09.2017 befristet bis 31.08.2018 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.626,60 Euro brutto), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit bei Lehr- und Verwaltungsaufgaben und Forschungsprojekten
- Selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen: Masterstudium Supply Chain Management (Retail Marketing, Research Seminar, IT Seminar); Masterstudium Information Systems (Retail Marketing); SBWL Produktionsmanagement (Neuproduktentwicklung)
- Betreuung von Bachelor-und Masterarbeiten

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes einschlägiges Doktorats- oder PhD-Studium mit den Schwerpunkten Operations Management, Supply Chain Management
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Lehrerfahrung in Supply Chain Management und Produktionsmanagement
- Bevorzugte Forschungsinteressen in Neuproduktentwicklung, Revenue Management und Marketingmodellen

Kennzahl: 3296

Ende der Bewerbungsfrist: 15.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

6) Im Institut für Informationswirtschaft ist voraussichtlich ab 01.04.2017 befristet bis 28.02.2020 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.626,60 Euro brutto), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit in der Forschung, Lehre und Verwaltung des Instituts
- Forschung: Mitwirkung an Forschungsprojekten in den Bereichen Process Mining oder Project Mining; selbständiges wissenschaftliches Arbeiten und Publizieren; Beantragung von Forschungsprojekten
- Lehre: SBWL - Informationswirtschaft; Betriebliche Informationssysteme 2; Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Verwaltung: Unterstützung bei der Organisation und des Instituts

Ihr Profil:
- abgeschlossene Promotion mit Schwerpunkten in Information Systems, Computer Science oder Wirtschaftsinformatik
- sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Process Mining, Process Analytics und Process Simulation ausgewiesen durch hervorragende Publikationen
- Verankerung in der internationalen Forschungsgemeinschaft im Bereich Process Mining, belegt durch internationale Forschungskooperationen
- praktische Erfahrung in der Akquise und im Durchführen von Projekten mit Unternehmen und Organisationen
- Erfahrung in der Konzeption und Implementierung von Software-Prototypen
- sehr gute Englischkenntnisse
- Erfahrungen in der Lehre

Kennzahl: 3297

Ende der Bewerbungsfrist: 08.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

104) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Personalabteilung ist voraussichtlich ab 22.05.2017 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Personalist/eine Personalistin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.295,60 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Als Personalist/in sind Sie für bestimmte Departments und Serviceeinrichtungen an der WU eigenverantwortlich zuständig. Sie recherchieren rechtliche Vorgaben und sorgen für die selbständige Abwicklung der entsprechenden administrativen Personalagenden. Damit sind Sie Ansprechpartner/in für alle Führungskräfte und deren Mitarbeiter/innen aus Ihrem Bereich. Sie pflegen die personalwirtschaftlichen Daten im SAP und sind dadurch auch Schnittstelle zur Personalverrechnung. Die Durchführung von Recruitingverfahren und die Mitarbeit in personalwirtschaftlichen Projekten runden Ihr Aufgabengebiet ab.

Ihr Profil:
- Matura
- Einschlägige Berufserfahrung im Personalbereich
- Arbeitsrechtkenntnisse
- Gute EDV-Anwender/innenkenntnisse
- Genauigkeit
- Professionelle Kommunikationsfähigkeit
- SAP-HR Kenntnisse und gute Englischkenntnisse von Vorteil
- Selbständige Arbeitsweise, sicheres Auftreten, hohe Serviceorientierung erwünscht

Kennzahl: 3290

Ende der Bewerbungsfrist: 08.03.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.