Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 12. März 2014, 24. Stück

156 Zuordnung zum Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit
157 EU-JOB Informationen
158
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
159
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

156) Zuordnung zum Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit
a.o.Univ. Prof. Dr. Martina Huemann wird gemäß § 20e (2) der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien dem Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit im Sinne einer double affiliation zugeordnet.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


157) EU-JOB Informationen
I. Auswahlverfahren für Assistentinnen und Assistenten für den Bereich "Gebäude" - EPSO/AST/130/14 - Insgesamt 101 Stellen

Die EU JOB Information macht auf das allgemeine EPSO-Auswahlverfahren für Assistentinnen und Assistenten für den Bereich "Gebäude" aufmerksam.

Gesucht werden erfahrene technische Fachkräfte für Verwaltungs-, Überwachungs- sowie SachbearbeiterInnenaufgaben in den folgenden Gebieten:

     

  • Klimatechnik

  •  

  • Elektromechanik und Elektronik

  •  

  • Architektur und Innengestaltung

  •  

  • Projektmanagement

  •  

  • Sicherheit und Gesundheit / Hygiene (Sicherheits- und Gesundheitsschutz)

  •  

  • Sicherheit (Sicherheitstechnik)

  •  

Insbesonders geforderte Qualifikationen:

     

  • Einschlägiges Kollegdiplom/Akademiediplom und drei Jahre einschlägige Berufserfahrung oder

  •  

  • Matura und sechs Jahre einschlägige Berufserfahrung

  •  

  • Beachten Sie für den Talentfilter die zusätzlichen Auswahlkriterien (Amtsblatt Seite 6 f)

  •  

Sie können sich nur für eines dieser Fachgebiete anmelden.

Sprachkenntnisse

Gründliche Kenntnis einer Amtssprache (Sprache 1) und ausreichende (arbeitsfähige) Kenntnis der deutschen, englischen oder französischen Sprache (Sprache 2). Die Hauptsprache darf mit Sprache 2 nicht ident sein.

Gehalt

Einstufung: AST 3: 3.397 € + Zulagen (Stand: 1.1.2011)

Tests

1. Stufe: Computerunterstützte Zulassungstests und/oder Befähigungsnachweise

Zulassungstests werden nur durchgeführt, wenn die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber einen bestimmten Wert übersteigt. Dieser kann je nach Fachbereich variieren und ist derzeit noch nicht festgelegt. Bitte informieren Sie sich laufend in Ihrem EPSO-Konto, damit Sie keine Anmeldefristen versäumen.

Werden keine Zulassungstests durchgeführt, dann erfolgt eine Auswahl nur anhand der Befähigungsnachweise (Talentfilter). Wir empfehlen Ihnen den Talentfilter im Bewerbungsformular, der Ihre Berufserfahrung darlegt, jedenfalls sorgfältig auszufüllen. Beachten Sie dazu Seite 6 des Amtsblattes.

Die computerunterstützten Zulassungstests setzen sich wie folgt zusammen (bei Durchführung):

Logisches Denkvermögen - Computerbasierte Multiple Choice Tests
Sprachlogisches Denken - Sprache 1
Zahlenverständnis - Sprache 1
Abstraktes Denken - Sprache 1

2. Stufe: Assessment Center

Logisches Denkvermögen
Durchführung der computerbasierten Multiple Choice Tests, falls kein Zulassungstest stattgefunden hat.

Fachkompetenzen
Strukturiertes Fachgespräch auf Grundlage Ihrer Antworten unter der Rubrik "Talentfilter" im Bewerbungsbogen - Sprache 2

Allgemeine Kompetenzen
Fallstudie - Sprache 2
Gruppenübung - Sprache 2
Strukturiertes Interview - Sprache 2

Zur ersten Vorbereitung empfehlen wir Ihnen, die für Administratorinnen und Administratoren (einschließlich Spezialistinnen und Spezialisten) zur Verfügung gestellten Probetests.

Bitte beachten Sie auch unsere Literaturliste.

Bewerbungsschluss einschließlich Validierung: 1.4.2014 (12.00 Uhr mittags Brüsseler Zeit - MEZ)

Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls das einschlägige Amtsblatt (C 56/A vom 27.2.2014), den "Leitfaden für Allgemeine Auswahlverfahren" sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese drei Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen. Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.

Details unter:
Website des Bundeskanzleramtes
Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl

II. Aufforderung zur Interessensbekundung für den Bereich wissenschaftlicher Dienst (Europäisches Parlament) - Insgesamt 180 Stellen

Die EU JOB Information macht auf das Auswahlverfahren für das Europäische Parlament zur Einstellung von Vertragsbediensteten aufmerksam.

Gesucht werden Forschungsrätinnen und Forschungsräte mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium und dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung.

Fachgebiete

     

  • Politikwissenschaften

  •  

  • Wirtschaftswissenschaften

  •  

  • Europäische Studien

  •  

  • Öffentliche Verwaltung

  •  

  • Rechtswissenschaften

  •  

  • Sozialwissenschaften

  •  

  • Internationale Beziehungen

  •  

  • Naturwissenschaften

  •  

  • Statistik

  •  

  • Geschichte

  •  

Sprachkenntnisse

Gründliche Kenntnis einer Amtssprache (Sprache 1) und ausreichende (arbeitsfähige) Kenntnis der deutschen, englischen oder französischen Sprache (Sprache 2). Die Hauptsprache darf mit Sprache 2 nicht ident sein.

Einstufung

Vertragsbedienstete der Funktionsgruppe IV: 3.145 € bis 5.832 € + Zulagen (Stand: 1.1.2011) Vertrag von zunächst einjähriger Dauer; Verlängerung auf maximal 6 Jahre möglich. Dienstort: Brüssel

Auswahlverfahren

Bitte beachten Sie, dass die Auswahl ausschließlich aufgrund von Befähigungsnachweisen erfolgt. Wir empfehlen Ihnen den Fragebogen im Bewerbungsformular, der Ihre Berufserfahrung darlegt, besonders sorgfältig auszufüllen. Beachten Sie dazu Seite 4 des Amtsblattes. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden bereits im Sommer 2014 in eine ExpertInnendatenbank eingetragen.

Bewerbungsschluss einschließlich Validierung: 31.3.2014 (12.00 Uhr mittags Brüsseler Zeit - MEZ)

Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls die Aufforderung zur Interessensbekundung (C 55/A vom 26.2.2014) sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese drei Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen. Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.

Details unter:
Website des Bundeskanzleramtes
Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl


158) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Am Department für Unternehmensrecht, Arbeits- und Sozialrecht ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2015 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/einer Universitätsassistentin post doc Tenure Track (Assistant Professor, tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.843,30 € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden), vollbeschäftigt zu besetzen.
Für diese Stelle kommt nach einer Vertragsdauer von zwei Jahren der Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung entsprechend § 27 KollV in Betracht.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bei Erfüllung einer allenfalls angebotenen Qualifizierungsvereinbarung kann das Arbeitsverhältnis in ein unbefristetes übergehen. Sollte die Stelle mit einem/einer WU-Mitarbeiter/in (bisher Universitätsassistent/in prae doc) besetzt werden, ist ein unbefristeter Arbeitsvertrag abzuschließen, der bei nicht Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung innerhalb von zwei Jahren nach drei Jahren gekündigt werden kann.

Aufgabengebiet:
Die Kandidatin oder der Kandidat sollte eine Spezialisierung in einem der nachstehenden Fächer jeweils unter Einschluss der Rechtsvergleichung, aufweisen:
Europäisches Arbeitsrecht
Internationales und Europäisches Zivilrecht und/oder Internationales Privat- und Verfahrensrecht oder
Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht
Er/Sie sollte zumindest zwei Jahre institutionelle Einbindung an einer ausländischen (auch deutschsprachigen) Universität oder außeruniversitären Forschungseinrichtung aufweisen, idealerweise auch bereits im Stadium nach der Dissertation.
Erwartet wird, dass er/sie international als Forscher/in in seinem/ihrem Fachgebiet erste Ausweise vorweisen kann. Er/sie sollte bereit und grundsätzlich in der Lage sein, nicht nur in einer der genannten Spezialisierungen, sondern - nach einer zu vereinbarenden Einarbeitungszeit - auch in der kernzivilrechtlichen Ausbildung auf allen Ebenen (Bachelor, Master, Doktorat) zu lehren. Die Befähigung und die Bereitschaft, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache abzuhalten, sollen nachweislich gewährleistet sein. Darüber hinaus wird die Bereitschaft zur (Mit)Betreuung von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten sowie zur Mitwirkung am facheinschlägigen Forschungsprogramm des Departments vorausgesetzt.
Die/der neue WissenschafterIn soll einem der dreigenannten Bereiche zugewiesen werden. Auch eine Kombination mit dem assoziierten Forschungsinstitut für Mittel- und Osteuropäisches Wirtschaftsrecht wäre denkbar.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
- Abgeschlossenes Doktorats- bzw. PhD-Studium aus einem der drei genannten Bereiche
- Erfahrung in der Lehre und Forschung an einer tertiären Bildungseinrichtung
- Mindestens zweijährige institutionelle Einbindung an einer ausländischen Universität oder außeruniversitären Forschungseinrichtung
- Fachdidaktische Qualifikation
- Abhaltung von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache
- Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten in einem der genannten Bereiche
- Auslandserfahrung in einer anderen Rechtsordnung als jener, in der der erste juristische Studienabschluss erworben wurde

Kennzahl: 2527

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 14. Mai 2014


159) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines PersonalAllgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der Finanzbuchhaltung ist voraussichtlich ab 1. Mai 2014 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle eines/r Buchhalters/Buchhalterin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.864,-- € brutto, Bereitschaft zur Überzahlung ist vorhanden, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Kreditoren-Debitorenbuchhaltung, Zahlungsverkehr, Barzahlungsverkehr, allgemeine Buchhaltungstätigkeiten

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Kaufmännische Ausbildung oder gleichzuhaltende Qualifikation, Erfahrung im Bereich der Finanzbuchhaltung, sehr gute EDV-Anwender/innen/kenntnisse, serviceorientiertes Auftreten und ausgezeichnete Umgangsformen

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura - vorzugsweise HAK, SAP Modul FI, eigenverantwortliches und genaues Arbeiten, Sozialkompetenz, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, große Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit

Kennzahl: 2529

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 2. April 2014


2.) In der Personalabteilung ist voraussichtlich ab 1. September 2014 für die Dauer des Lehrverhältnisses (drei Jahre) eine Lehrstelle als Verwaltungsassistent/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt im 1. Lehrjahr: 486,40 € brutto) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Korrespondenz, Datenbearbeitung, Mitwirkung am Bestell- und Rechnungswesen, Bearbeitung des Postein- und ausgangs, Ablage, Terminkoordination
Weitere Details zum Berufsprofil finden Sie unter
http://www.bmwfw.gv.at/Berufsausbildung/LehrberufeInOesterreich/ListeDerLehrberufe/Seiten/Verwaltungsassistent.aspx

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Pflichtschule, vollendetes 15. Lebensjahr, IT-Kenntnisse (MS Office), sehr gute Deutschkenntnisse, Kommunikationsfähigkeit, Genauigkeit

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit

Kennzahl: 2530

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 2. April 2014


3.) In der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen ist voraussichtlich ab 1. September 2014 für die Dauer des Lehrverhältnisses (drei Jahre) eine Lehrstelle als Finanz- und Rechnungswesenassistenz (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt im 1. Lehrjahr: 486,40 € brutto) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Durchführung von Buchführungsarbeiten und Vorbereitungsarbeiten für die Erstellung von Jahresabschlüssen, Abwicklung administrativer Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme, Durchführung von Lohn- und Gehaltsverrechnungen
Weitere Details zum Berufsprofil finden Sie unter
http://www.bmwfw.gv.at/Berufsausbildung/LehrberufeInOesterreich/ListeDerLehrberufe/Seiten/Finanz-undRechnungswesenassistenz.aspx

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Pflichtschule, vollendetes 15. Lebensjahr, IT-Kenntnisse (MS Office), sehr gute Deutschkenntnisse, Kommunikationsfähigkeit, Genauigkeit

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit

Kennzahl: 2531

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 2. April 2014


4.) In der Universitätsbibliothek ist voraussichtlich ab 1. September 2014 für die Dauer des Lehrverhältnisses (drei Jahre) eine Lehrstelle als Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt im 1. Lehrjahr: 486,40 € brutto) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Erlernen des Lehrberufes Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent/in
Ihre Ausbildung umfasst alle Bereiche des Archiv-, Bibliotheks- und Informationswesens sowie verschiedene Verwaltungs- und Organisationsaufgaben. Sie erlernen die Medienbearbeitung (Einkauf, Katalogisierung, etc.), unterstützen die Informations- und die Benutzungsabteilung und helfen bei der Bestandspflege der Print- und digitalen Medien
Weitere Details zum Berufsprofil finden Sie unter
http://www.bmwfw.gv.at/Berufsausbildung/LehrberufeInOesterreich/ListeDerLehrberufe/Seiten/archiv_bibliotheks_informationsassistent.aspx

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Pflichtschule, vollendetes 15. Lebensjahr, IT-Grundkenntnisse, sehr gute Deutschkenntnisse, Englisch-Grundkenntnisse, Kommunikationsfähigkeit, Genauigkeit

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Freude am Umgang mit Menschen und Medien, Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit

Kennzahl: 2532

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 2. April 2014