Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 13. August 2014, 46. Stück

269) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
SROITH Mag.a Eva More-Hollerweger
Faktor Mensch im multimodalen Verkehr Univ.Prof. MMag.a DDr.in Bernadette Kamleitner
SAHRE VIENNA Dr. Christian Rammel
HYFIT - Hybrid Forecasting in City  Tourism Univ. Prof.Dr. Thomas Reutterer
Entw. eines mikroanalyt. Simulationsmo. Univ.Doz. PD Dr.in Regina Dittrich

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

270) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt.

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
DTTs, TIEAs, and the Role of Tax
Havens
Univ.Prof.Dr. Martin Zagler
Multidimensionale Ungleichheit PA Alyssa Schneebaum, PhD
Multidimensionale Ungleichheit SA Alyssa Schneebaum, PhD

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

271) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

  • Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

  • Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:1) Im Institut für International Business (AE Prof. Fisch) ist voraussichtlich ab 01.10.2014 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.961,85 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.Aufgabengebiet:Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an EvaluierungsmaßnahmenBetreuung von Studierendenselbständige Forschungstätigkeitenselbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von PrüfungenDie Tätigkeit als Universitätsassistent/in prae doc dient der Vertiefung und Erweiterung der fachlichen und wissenschaftlichen Bildung mit der Möglichkeit, ein einschlägiges Doktorats-/PhD-Studium abzuschließen sowie der Vorbereitung auf spätere wissenschaftliche Karrieren.Ihr Profil:Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium mit wesentlichen wirtschaftswissenschaftlichen Bestandteilenüberdurchschnittlicher Studienerfolgfundierte Kenntnisse in den Bereichen Innovation und Internationalisierung von Unternehmennachgewiesenes Interesse an der von ökonomischen Theorien geleiteten, großzahlig-empirischen Forschungdiskussionssichere Englischkenntnisseversierter Umgang mit Statistiksoftware (STATA)Erfahrung in der Lehre (Tätigkeit als Tutor/in)Kommunikationskompetenz, Flexibilität und hohe SelbstmotivationKennzahl: 2641Ende der Bewerbungsfrist: 24.09.2014Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs. 2) In der Abteilung für Unternehmensrechnung und Controlling ist voraussichtlich ab 01.10.2014 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.961,85 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.Aufgabengebiet:Mitarbeit bei Forschungsprojekten und selbständige Forschungstätigkeiten im Bereich interne UnternehmensrechnungBetreuung von Lehrveranstaltungen und StudierendenMitwirkung bei der Betreuung von Bachelor- und MasterarbeitenUnterstützung bei der Durchführung von PrüfungenMitarbeit bei Organisations- und VerwaltungsaufgabenIhr Profil:abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftenausgezeichnete Kenntnisse im Bereich der internen UnternehmensrechnungErfahrung in der Betreuung von learn@wu Elementen von VorteilKennzahl: 2643 Ende der Bewerbungsfrist: 03.09.2014 Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien ist voraussichtlich ab 20.10.2014 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.961,85 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Der Aufgabenbereich eines/einer Universitätsassistenten/Universtiätsassistentin prae doc ist die Erstellung einer Dissertation im Rahmen der Schwerpunkte des Instituts (lnternetbasierte Informationssysteme, E-Learning, Informationssicherheit, Wissensmanagement oder OO-Softwareentwicklung), Abhaltung der Lehre im Rahmen des Lehrangebotes des Instituts, sowie die Übernahme von organisatorischen Aufgaben.

Ihr Profil:
abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Wirtschaftsinformatik (Information Systems) oder Informatik oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik bzw. eine gleichzuhaltende Qualifikation
idealerweise Schwerpunkte in den Bereichen internetbasierte Informationssysteme, E Learning, Informationssicherheit, Wissensmanagement oder OO-Softwareentwicklung Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik und Neue Medien
sehr gute Wirtschaftsinformatikkenntnisse
sehr gute Englischkenntnisse erwünscht

Kennzahl: 2642

Ende der Bewerbungsfrist: 08.10.2014

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

272) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

  • Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

  • Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1) Im Department für Management ist voraussichtlich ab 01.10.2014 vorläufig befristet für die Dauer von sechs Monaten, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin des/der Departmentvorstandes/-vorständin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.076,65 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) halbbeschäftigt (20 Stunden/Woche) zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung des/der Departmentvorstandes/-vorständin in der administrativen und organisatorischen Führung des Departments
Vorbereitung und Protokollierung der Departmentkonferenzen
Entwicklung und Umsetzung von Zielvereinbarungs- und Controllingprozessen
Budget- und Ressourcenverwaltung
Betreuung der Department Website

Ihr Profil:
abgeschlossenes Studium mit wirtschaftlichem Hintergrund
sehr gute Englischkenntnisse
sehr gute EDV-Kenntnisse (Office, SAP,...)
Erfahrungen in der Sitzungsvorbereitung und Protokollführung
vorzugsweise Kenntnisse universitärer Strukturen und Organisationsabläufe
professionelle Kommunikationsfähigkeit
Eigeninitiative und Selbständigkeit

Kennzahl: 2622

Ende der Bewerbungsfrist: 10.09.2014


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Vizerektorat für Forschung, Internationales und External Relations ist voraussichtlich ab 01.10.2014 befristet bis 31.12.2015 eine Stelle für einen Akkreditierungsreferenten/eine Akkreditierungsreferentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.384,40 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit und Unterstützung bei der Planung, Koordination und Weiterentwicklung von Akkreditierungsverfahren an der WU
Selbstständige Sammlung und Aufbereitung von Unterlagen und Datenmaterial im Rahmen von Akkreditierungsprozessen
Selbstständige Auswertung und Analyse von akkreditierungsrelevantem Datenmaterial
Operative und inhaltlich-konzeptionelle Mitarbeit bei der (Weiter-)Entwicklung und Optimierung des Datenmanagements im Rahmen von Akkreditierungen
Operative und inhaltlich-konzeptionelle Unterstützung der Projektleitung bei der Erstellung von Berichten/Unterlagen für internationale Akkreditierungsbehörden und für die interne Kommunikation
Organisatorische und inhaltliche Unterstützung bei der Vorbereitung von Besuchen internationaler Akkreditierungsbehörden bzw. deren Vertreter/innen an der WU (Peer Review Visits)
Projektdokumentation und Wissensmanagement

Ihr Profil:
Abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise mit wirtschafts- und sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt)
Ausgezeichnete Kenntnisse in Excel und sicherer Umgang mit MS Office 2010
Ausgezeichnete Englischkenntnisse (mündlich und schriftlich)
Sehr gute Kommunikationskompetenz
Hohes Verständnis für komplexe Zusammenhänge
Ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denken
Teamfähigkeit
Belastbarkeit und Organisationsstärke
Hohe Eigeninitiative
Ausgeprägtes Maß an Lernbereitschaft
Interesse an persönlicher Weiterentwicklung
Freude an abwechslungsreicher Tätigkeit
Erfahrung im Hochschulwesen insbesondere im Bereich
Akkreditierungen/Zertifizierungen und Qualitätsmanagement von Vorteil
Erfahrungen im Projektmanagement von Vorteil

Kennzahl: 2644

Ende der Bewerbungsfrist: 03.09.2014

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.