Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 22. Oktober 2008, 4. Stück

18 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Rainer JANKOWITSCH
19 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
20
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
21
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

18) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Rainer JANKOWITSCH
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Rainer Jankowitsch findet am 29. Oktober 2008, 17.00 Uhr, im Seminarraum D.5.48, UZA 1, Kern D, 5. Stock, statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
Univ.Prof. Dr. Werner Jammernegg


19) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Price dispersion in space Univ.Prof. Dr. Christoph Weiss
Interlinking E-Tourism and Marketing Science o.Univ.Prof. Dr. Josef Mazanec

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


20) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.
AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
Wiederholung der Ausschreibung vom 3. September 2008

1.) Im Institut für Revisions-, Treuhand und Rechnungswesen, Abteilung für Unternehmensrechnung und Revision ist voraussichtlich ab 9. Dezember 2008 bis 8. Dezember 2012 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Studienrichtung Betriebswirtschaftslehre mit spezieller Fachrichtung "Unternehmensrechnung und Revision", PC-Kenntnisse (MS Office), sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung im administrativen universitären Bereich, Erfahrung im Bereich der Student/inn/enbetreuung

Kennzahl: 118905
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. November 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Institut für Technologie und nachhaltiges Produktmanagement ist voraussichtlich ab Mitte November 2008 bis 30. April 2009 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse bzw. Projekterfahrung im Bereich Abfall- bzw. Energiewirtschaft und nachhaltigem Konsum, sehr gute PC-Kenntnisse (MS-Office inkl. Access), sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung im administrativen universitären Bereich, Erfahrung im Bereich der Studierendenbetreuung

Kennzahl: 119205
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. November 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

 

21) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Vizerektorat für Lehre ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2008 befristet bis 30. November 2010 die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin Studienmanagement (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Admission-Bereich (vorwiegend Zulassung zu englischsprachigen Masterstudien): Prozessgestaltung und -optimierung, inhaltliche Prüfung von Zulassungsanträgen etc.; Assistenz der Bereichsleitung; Studierendenberatung und -support; (entscheidungs-) vorbereitende Informationsaufbereitung; inhaltliche Gestaltung und Aufbereitung diverser Informationsmedien; selbständige Leitung bzw. Mitarbeit im Rahmen von lehrbezogenen Projekten

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium (bevorzugt WU-Abschluss); ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse; umfassende EDV-Anwender/innenkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift; kommunikative Fähigkeiten und serviceorientiertes Auftreten; weitere Fremdsprachenkenntnisse; Erfahrung in den Bereichen Prozessgestaltung und -optimierung sowie im Projektmanagement; Erfahrung im Bereich Studierendenberatung und -support (Beratungstätigkeit, Tutor/in, ….); rasche Auffassungsgabe, strukturierte und effiziente Arbeitsweise; Eigeninitiative, Lernbereitschaft und Teamfähigkeit

Kennzahl: 119305
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. November 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung