Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 8. Oktober 2008, 2. Stück

7 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
8 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
9 Ausschreibung eines Stipendiums für das Bologna Center der Johns Hopkins University Studienjahr 2009/2010
10 EU JOB-Information
11 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
12 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal


7) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Österreichischer Familienbericht 2009 Dr. Barbara Haas
Breitspur 2 Univ. Prof. Dr. Sebastian Kummer
Breitspur 3 Univ. Prof. Dr. Sebastian Kummer
IO-Evaluierung o. Univ. Prof .Dr. Reinhard Moser

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

8) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
INNO-TECH-CENTROPE Dr. Michaela Trippl

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

9) Ausschreibung eines Stipendiums für das Bologna Center der Johns Hopkins University Studienjahr 2009/2010

 

10) EU JOB-Information
Die Europäische Einheit für justizielle Zusammenarbeit (EUROJUST)
veröffentlichte die Vakanz der Stelle einer/eines Leiterin/Leiter der Personalabteilung (08/EJ/176).

Sitz: Den Haag

Insbesonders geforderte Qualifikationen:
- abgeschlossenes vierjähriges Hochschulstudium und mindestens 12 Jahre Berufserfahrung
oder
- abgeschlossenes dreijähriges Hochschulstudium und mindestens 13 Jahre Berufserfahrung
- gründliche Kenntnisse einer Sprache der Europäischen Union und zur Wahrnehmung der beruflichen Verpflichtungen ausreichende Kenntnis einer weiteren Sprache der Europäischen Union

Einstufung: AD 9 Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union (C 29A vom 1.10.2008), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter http://www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter folgendem Link abrufbar ist: http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do

Die Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren bis spätestens 12.11.2008 zu übermitteln.

 

11) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

Verlängerung der Bewerbungsfrist auf 22. Oktober 2008
1.) Im Institut für BWL des Außenhandels ist voraussichtlich ab 3. November 2008 bis 2. November 2012 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fundierte Kenntnisse im Bereich der BWL des Außenhandels (facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten [Diplomarbeit] und/oder praktische Erfahrungen) mit dem Fokus "Finanzierung und Risikoabsicherung im Auslandsgeschaft, überdurchschnittlicher Studienerfolg, Fremdsprachenkenntnisse, pädagogische Eignung, Bereitschaft zur Mitarbeit in der Lehre in den neuen Studienangeboten sowie in der Institutsadministration, Stressresistenz, Flexibilität und hohe Selbstmotivation

Kennzahl: 115705
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 22. Oktober 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

Verlängerung der Bewerbungsfrist auf 22. Oktober 2008
2.) Im Institut für BWL des Außenhandels ist voraussichtlich ab 3. November 2008 bis 18. März 2009 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fundierte Kenntnisse im Bereich der BWL des Außenhandels (facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten [Diplomarbeit] und/oder praktische Erfahrung), überdurchschnittlicher Studienerfolg, Fremdsprachenkenntnisse, pädagogische Eignung, Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb und in der Institutsadministration, Flexibilität und hohe Selbstmotivation

Kennzahl: 115805
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 22. Oktober 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung
Wiederholung der Ausschreibung vom 10. September 2008

3.) Im Institut für Informationswirtschaft ist voraussichtlich ab 10. November 2008 befristet bis 30. September 2011 eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF) vollbeschäftigt zu besetzen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
gute Basiskenntnisse aus praktischer Software-Entwicklung, gute Kenntnisse aus Mathematik, insbesondere Stochastik. Doppelstudium bevorzugt.

Kennzahl: 118805
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 29. Oktober 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung
Wiederholung der Ausschreibung vom 3. September 2008

4.) Im Institut für Revisions-, Treuhand und Rechnungswesen, Abteilung für Unternehmensrechnung und Revision ist voraussichtlich ab 10. November 2008 bis 9. November 2012 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF),vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Studienrichtung Betriebswirtschaftslehre mit spezieller Fachrichtung "Unternehmensrechnung und Revision", PC-Kenntnisse (MS Office), sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung im administrativen universitären Bereich, Erfahrung im Bereich der Student/inn/enbetreuung

Kennzahl: 118905
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 29. Oktober 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!
Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


12) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2009 vorläufig befristet für sechs Monate mit der Möglichkeit auf unbefristete Verlängerung, eine Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Abteilungssekretariat

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Beherrschung der einschlägigen PC-Programme (MS Office, SAP); Fähigkeit zur selbständigen Erledigung der Administration der Abteilung bzw. des Abteilungssekretariats; selbständige Prüfungs- und Lehrveranstaltungsverwaltung; selbständige Erledigung der Abteilungskorrespondenz; Fähigkeit zur selbständigen Organisation von Tagungen und Kongressen. An persönlichen Eigenschaften sind besonders erwünscht: Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, Verlässlichkeit, Teamfähigkeit

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr gute Englischkenntnisse, Organisationstalent, Erfahrung in der Universitätsverwaltung von Vorteil

Kennnzahl: 118505
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 29. Oktober 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Vizerektorat für Lehre/Studienmanagement ist voraussichtlich ab 1. November 2008 bis 31. August 2009 die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin - Studieninformation (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), teilbeschäftigt mit 15 Std./Woche zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Allgemeine Studienberatung für Studieninteressierte, Studienanfänger/innen und Studierende; Beantwortung studienbezogener Anfragen (telefonisch bzw. per E-Mail); Weiterleitung spezifischer Anfragen an die jeweils zuständigen Einheiten (Serviceeinrichtungen und akademische Einheiten); Vorstellung der WU und ihres Studienangebots vor Schulklassen und Durchführung von Campusführungen, Mitarbeit bei lehr- und studienbezogenen Projekten; Unterstützung bei der Erstellung von Publikationen aus dem Lehrbereich

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Studierende/r der Wirtschaftsuniversität Wien

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Freude im Umgang mit Studierenden, freundliches und serviceorientiertes Auftreten, sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, sehr gute Englischkenntnisse (weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil), umfassende EDV-Anwender/innenkenntnisse, Erfahrung im Umgang mit Grafikprogrammen (Indesign, Photoshop)

Kennnzahl: 118605
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 29. Oktober 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

3.) In der Abteilung Evaluierung & Qualitätsmanagement in der Lehre ist voraussichtlich ab 1. November 2008 bis 31. Dezember 2009 die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin Qualitätsmanagement im Vizerektorat für Lehre (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im Rahmen universitärer Akkreditierungen und Programmevaluierungen; konzeptionelle und analytische Aufgaben (Learning Outcomes, Teaching & Learning); Projektentwicklung und -management; informationsaufbereitende und entscheidungsvorbereitende Tätigkeiten in den Bereichen Qualitäts- und Hochschulmanagement; Kommunikations-, Moderations- und Beratungsaufgaben; begleitende Weiterentwicklung der universitären Qualitätskultur

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium; Erfahrung in den Bereichen Qualitätsmanagement, Hochschulforschung und/oder Hochschuldidaktik; ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Organisationstalent und Teamfähigkeit; ausgeprägte Kenntnisse von/ Erfahrung mit quantitativen und qualitativen sozialwissenschaftlichen Methoden; Eigeninitiative und Lernbereitschaft; Flexibilität und Kreativität

Kennnzahl: 118705
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 29. Oktober 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung