Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 6. Mai 2009, 35. Stück

207 Zuordnung von Mitarbeiter/inne/n zum Forschungsinstitut für mittel- und osteuropäisches Wirtschaftsrecht
208 Ernennung zum Leiter des Forschungsinstituts für mittel- und osteuropäisches Wirtschaftsrecht
209 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002/Forschungsinstitute
210 Ausschreibung der Wahl der Mitglieder und Ersatzmitglieder in den Senat der Wirtschaftsuniversität Wien
211 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
212 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal


207)
Zuordnung von Mitarbeiter/inne/n zum Forschungsinstitut für mittel- und osteuropäisches Wirtschaftsrecht
In Ergänzung zu Mitteilungsblatt 9. Stück, Nr. 42, vom 21.11.2007, wird Herr Univ.Prof. Mag. Dr. Martin Winner gemäß § 20b Abs. 2 der Satzung dem Forschungsinstitut für mittel- und osteuropäisches Wirtschaftsrecht zugeordnet.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


208) Ernennung zum Leiter des Forschungsinstituts für mittel- und osteuropäisches Wirtschaftsrecht
In Abänderung zu Mitteilungsblatt 9. Stück, Nr. 42, vom 21.11.2007, wird anstelle der bisherigen Leitung bzw Stellvertretung Herr Univ.Prof. Mag.Dr. Martin Winner zum Leiter des Forschungsinstituts für Mittel- und Osteuropäisches Wirtschaftsrecht ernannt.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


209) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002/Forschungsinstitute
In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt 26. Stück, Nr. 147, vom 29.2.2008, wird Herr Univ.Prof. Mag.Dr. Martin Winner als Leiter des Forschungsinstituts für Mittel- und Osteuropäisches Wirtschaftsrecht gemäß § 3 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF, anstelle der bisherigen Leitung bzw Stellvertretung bevollmächtigt.

o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


210) Ausschreibung der Wahl der Mitglieder und Ersatzmitglieder in den Senat der Wirtschaftsuniversität Wien


211) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Lesbische Frauen im Berufsleben Dr. Roswitha Hofmann

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


212) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Department für Statistik und Mathematik ist voraussichtlich ab 1. Juni 2009 bis 30. November 2010 eine Stelle für einen Studienassistenten/eine Studienassistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
gültige Inskription in fortgeschrittener Phase, grundlegende Kenntnisse in Linux, R, HTML, PHP, LaTex, grundlegende Hardwarekenntnisse (z.B. Austauschen einer Festplatte)

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Verlässlichkeit, zeitliche Flexibilität, Bereitschaft etwas Neues zu tun

Kennzahl: 1311
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Mai 2009

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Abteilung für betriebswirtschaftliche Steuerlehre, ist voraussichtlich ab 8. Juni 2009 bis 7. Juni 2010 eine Stelle für einen Studienassistenten/eine Studienassistentin Typ 1 (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
weit fortgeschrittenes Studium der Sozial-und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse des Steuerrechts, der Steuerlehre und der Unternehmensrechnung, sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung im Institutsbetrieb von Vorteil

Kennzahl: 1312
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Mai 2009

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


3.) Im Institut für Zivil- und Unternehmensrecht ist voraussichtlich ab 2. Juni 2009 bis 1. Oktober 2010 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg vor allem im Bereich des Bürgerlichen Rechts und Handelsrechts; wissenschaftliches Interesse vor allem im Bereich des Gesellschaftsrechts (Dissertationsvorhaben), Organisationstalent, Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und eine weitere Fremdsprache), Praxiserfahrung, gute EDV-Kenntnisse, Institutserfahrung von Vorteil

Kennzahl: 1313
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Mai 2009

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung