Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 14. Jänner 2009, 18. Stück

115 Änderung der Geschäftsordnung des Rektorats der Wirtschaftsuniversität Wien
sowie
aktuelle Fassung der Geschäftsordnung
116
Bevollmächtigung Leiter/in der Abteilung Studienservices
117
Bevollmächtigung Leiter/in der Abteilung Qualitätsmanagement & Program Delivery
118
Bevollmächtigung eLearning-Services
119 Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium International Management / CEMS an der Wirtschaftsuniversität Wien
120 Festlegung der Zahl der Studienplätze und des Aufnahmetermins für das Masterstudium International Management / CEMS an der Wirtschaftsuniversität Wien
121 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
122
Position Announcement: Full Professor in Management Information Systems ("Wirtschaftsinformatik") with special emphasis on Financial Services and Accounting
123
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
124
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal


115) Änderung der Geschäftsordnung des Rektorats der Wirtschaftsuniversität Wien
sowie
aktuelle Fassung der Geschäftsordnung

 

116) Bevollmächtigung Leiter/in der Abteilung Studienservices
Gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt der Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien in Abänderung der Bevollmächtigungen Mitteilungsblatt vom 27.2.2004, 21. Stück, Nr. 103, und Mitteilungsblatt vom 7.4.2004, 27. Stück, Nr. 126, folgende Vollmacht:

Gemäß § 4 der Richtlinie wird die Leiterin der Abteilung Studienservices, Frau Mag. Ute Steffl, bevollmächtigt.

Im Vertretungsfall ist ihr Stellvertreter, Herr Mag. Oliver Vettori, vertretungsbefugt.

Univ. Prof. Dr. Christoph Badelt,
Rektor


117) Bevollmächtigung Leiter/in der Abteilung Qualitätsmanagement & Program Delivery
Gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt der Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien in Abänderung der Bevollmächtigungen Mitteilungsblatt vom 27.2.2004, 21. Stück, Nr. 103, und Mitteilungsblatt vom 7.4.2004, 27. Stück, Nr. 126, folgende Vollmacht:

Gemäß § 4 der Richtlinie wird der Leiter der Abteilung Qualitätsmanagement & Program Delivery, Herr Mag. Oliver Vettori, bevollmächtigt.

Im Vertretungsfall ist seine Stellvertreterin, Frau Mag. Ute Steffl, vertretungsbefugt.

Univ. Prof. Dr. Christoph Badelt,
Rektor


118) Bevollmächtigung eLearning-Services
Gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmer-innen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt der Vizerektor für Lehre folgende Vollmacht:

1. Frau Dipl.-Kff. Katrin Wembacher erhält eine Vollmacht für alle in den Wirkungsbereich der eLearning-Services fallenden Rechtsgeschäfte ausgenommen Pkt. 2. bis zu einer Betragsgrenze von € 5.000,- inkl. USt und bis zu einer Laufzeit von maximal einem Jahr.

2. Von der Bevollmächtigung gemäß Pkt. 1. sind, soweit keine Spezialvollmacht erteilt wird, ausgenommen:
a) der Abschluss, die Änderung und Verlängerung von Dienstverhältnissen sowie Kündigungen und Entlassungen,
b) die Aufnahme von Krediten, der Abschluss von Darlehensgeschäften, das Zeichnen von Wechseln
c) das Führen von Rechtsstreitigkeiten und
d) die Gründung von oder die Beteiligung an Gesellschaften, Stiftungen, Vereinen oder sonstigen Einrichtungen.

3. Abweichend von Pkt. 2. wird die Bevollmächtigung zum Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen, die aus Drittmitteln der eLearning Services finanziert werden, für die Dauer des Projekts, höchstens aber bis zu dreijähriger Laufzeit, erteilt. Beim Abschluss dieser Verträge sind die universitätsinternen Regelungen, insbesondere über die Mindestinhalte dieser Verträge, einzuhalten. Ebenso wird die Bevollmächtigung für Änderungen dieser Verträge erteilt.

4. §§ 7 u 8 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien sind sinngemäß anzuwenden.

Univ. Prof. Dr. Karl Sandner,
Vizerektor für Lehre


119) Verordnung des Rektorats gemäß § 64 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 idgF über die Zulassung durch ein Aufnahmeverfahren für das Masterstudium International Management / CEMS an der Wirtschaftsuniversität Wien


120) Festlegung der Zahl der Studienplätze und des Aufnahmetermins für das Masterstudium International Management / CEMS an der Wirtschaftsuniversität Wien


121)
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Datenbank Westbalkan o.Univ.Prof. Dr. Reinhard Moser

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


122) Position Announcement: Full Professor in Management Information Systems ("Wirtschaftsinformatik") with special emphasis on Financial Services and Accounting


123)
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Organisation und Verhalten in Organisationen, Abteilung für Gender und Diversitätsmanagement ist voraussichtlich ab 1. März 2009 bis 28. Februar 2015 eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Doktorat der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation, mehrjährige Erfahrungen in Forschung und Lehre im Bereich Gender und Diversitätsmanagement, empirische Forschungserfahrung

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse im Bereich Wissens- und Kompetenzentwicklung in Organisationen sowie im Bereich gender- und diversitätsorientierter organisationaler Nachhaltigkeitsforschung

Kennzahl: 123505
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 4. Februar 2009
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


2.) Im Institut für Change Management und Management Development ist ab sofort für 4 Jahre eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fundierte Kenntnisse in Bereichen der Organisationsforschung und der empirischen Sozialforschung, sehr gute EDV- und Statistikkenntnisse (MS-Office, SPSS oder Ähnliches), gute Englischkenntnisse, Bereitschaft zur Mitarbeit im Forschungs- und Lehrbetrieb sowie im organisatorisch-administrativen Bereich. Umfangreiche Praxiserfahrungen sind erwünscht. Außerdem ist die Bereitschaft zum Verfassen einer Dissertation, Genauigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und sicheres Auftreten erwünscht.

Kennzahl: 123705
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 4. Februar 2009
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


3.) Im Department Volkswirtschaft, Institut für Sozialpolitik ist voraussichtlich ab 15. Februar 2009 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium der Volkswirtschaft oder Sozioökonomie bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittliche Studienerfolge im allgemeinen, speziell in volkswirtschaftlichen Fächern; grundlegende Methodenkenntnisse (qualitative/quantitative Forschungsmethoden); Erfahrungen mit empirischen Analysen (qualitativ oder quantitativ) und ökonometrische Kompetenz; Interesse an ökonomischen Analysen von Sozialpolitik, speziell an sozialen Dienstleistungen sowie an der Beschäftigungsentwicklung, den Arbeitsbedingungen und Löhnen im Sozialsektor; Erfahrung mit Lehraufgaben/Bereitschaft zur Unterstützung der laufenden Lehre und bei der Entwicklung neuer Lehrangebote, insbesondere in den Bereichen Wirtschafts- und Sozialpolitik; Einsatzfreude, Kreativität und Teamfähigkeit; sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Fähigkeit, strukturiert und eigenständig zu arbeiten

Kennzahl: 123605
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 4. Februar 2009
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


124) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Department für Statistik und Mathematik ist voraussichtlich ab 1. März 2009 eine Stelle für einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin im Front Office (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im Front Office: eigenständige Betreuung des Studienbetriebes mit Schwerpunkt Student/inn/enbetreuung und Lehradministration: Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen, Empfang von Gästen, Betreuung der Departmentbibliothek, Aktualisierung von Internetseiten, Schnittstelle zum Facility Management

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
sprachliche Gewandtheit, gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, selbständige Prüfungs- und Lehrveranstaltungsverwaltung, umfassende EDV-Anwender/innenkenntnisse (Office, Internet), Kenntnis universitärer Strukturen

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, hohes Maß an Kommunikationsfreude und Teamfähigkeit, kund/inn/enorientiertes Denken, hohe Stressresistenz und Belastbarkeit, genaues und eigenständiges Arbeiten, Organisationskompetenz, Zuverlässigkeit, Lernbereitschaft, zeitliche Flexibilität (Bereitschaft zur Tätigkeit auch am Nachmittag)

Kennzahl: 123005
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 4. Februar 2009
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


2.) Im Controlling ist ab sofort befristet auf drei Monate, mit der Möglichkeit auf unbefristete Verlängerung eine Stelle für einen Leiter/eine Leiterin Controlling (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Leitung der Abteilung Controlling, Aufbau und Weiterentwicklung der Kostenrechnung, Aufbau und Weiterentwicklung eines Kennzahlensystems, jährliches Personal- und Sachkostenbudget, integrierte Finanzplanung/Cash Flow Berechnung, Investitionsrechnungen (im Hinblick auf den WU-Neubau), Leitung von diversen Projekten im Controlling

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Wirtschaftswissenschaftlicher Studienabschluss, mehrjährige Berufserfahrung im Controlling, ausgezeichnete Excel Kenntnisse, MS Office, SAP Module FI/CO, sehr gute Englischkenntnisse, Führungs- und Sozialkompetenz, ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, hohes Engagement und Flexibilität

Kennzahl: 123105
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 4. Februar 2009
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

3.) Im Controlling ist voraussichtlich ab 15. Februar 2009 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Controller/eine Controllerin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Pflege und Weiterentwicklung der mittelfristigen Finanzplanung der WU, Erstellung des jährlichen Sachkostenbudgets und Koordination des Gesamtbudgets, laufende Berichterstattung an die Departments und Dienstleistungseinrichtungen sowie an den Unirat, Mitarbeit in diversen Projekten im Controlling

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, ausgezeichnete Excel Kenntnisse, MS Office

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
SAP Module FI/CO, mehrjährige Erfahrung im Controlling, gute Englischkenntnisse, ausgeprägtes Zahlenverständnis u. analytisches Denkvermögen, eigenverantwortliches und genaues Arbeiten, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit, Engagement und Einsatzbereitschaft

Kennzahl: 123205
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 4. Februar 2009
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

4.) In der Personalabteilung ist ab sofort für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Personalreferenten/eine Personalreferentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 62,50 %, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Selbständige, termingerechte Erledigung von Personalangelegenheiten

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, arbeitsrechtliche Kenntnisse, gute EDV-Anwender/innen/kenntnisse, sehr große Genauigkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten. Bei Bewerbern: abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

einschlägige Berufserfahrung im Personalbereich, SAP-Kenntnisse, Personalwirtschaftskenntnisse

Kennzahl: 123405
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 4. Februar 2009
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung