Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 31. Oktober 2006, 6. Stück

28 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
29 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal


28)
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Recommendersysteme im Aktienhandel ao. Univ.Prof. Dr. Andreas Mild
nachhaltigkeit.at 2006-2007 PD Dr. Robert-Andre Martinuzzi

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


29) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2007 die Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin, drittmittelfinanziert, (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 62,5%, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung des universitären Lehrbetriebes im administrativen Bereich, Abwicklung von organisatorischen Aufgaben aller Art sowie Wartung der Institutshomepage und Betreuung des vierteljährlich erscheinenden Mitteilungsblattes des Institutes

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossene Schulbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Handelsschule, Abschluss der Fachschule für wirtschaftliche Berufe oder der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe bzw. HAK-Abschluss. Gute Textverarbeitungs- und EDV-Kenntnisse (jedenfalls Word, Powerpoint, Internet), gute schulische Leistungsnachweise in den Fächern Deutsch und Englisch. Erfahrung im Institutsbetrieb von Vorteil

Kennnzahl: 70005

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2- 6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 22. November 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Institut für Slawische Sprachen ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2006 die Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.
Aufgabengebiet:
selbständige Führung des Institutssekretariats: Erledigung der Institutskorrespondenz und der Verwaltungs- und Beschaffungsangelegenheiten einschließlich der finanziellen Gebarung, Betreuung der Instituts-Web-Site, Führung der Datenbanken und Mitarbeit in der Bibliothek, Kommunikation mit Verwaltung und Lehrbeauftragten, Betreuung der Studierenden

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, fundierte EDV-Kenntnisse (Textverarbeitung und Datenbanken); Sicherheit im schriftlichen Ausdruck (Deutsch); Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Flexibilität und Kontaktfreudigkeit;HAK oder einschlägige Erfahrung im Verwaltungsbereich; Erfahrung im Wissenschaftsbetrieb von Vorteil

Kennnzahl: 70505

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 22. November 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


3.) In der Universitätsbibliothek ist voraussichtlich ab 1. Dezember 2006 vorläufig befristet auf 6 Monate - bei guter Arbeitsleistung ist eine unbefristete Weiterbestellung möglich - die Stelle eines Bibliotheksassistenten/einer Bibliotheksassistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.


Aufgabengebiet:
Ordnungsaufgaben (Aufsicht) während des Abenddienstes - Arbeitszeit vorwiegend 18:00 bis 22:00 Uhr. während der Universitätsferien 16:00 bis 20:00 Uhr. Mitarbeit beim Entlehnschalter (Ausgabe und Rücknahme von Büchern, Auskunfterteilung), im Freihandbereich sowie im Bücherspeicher. Erledigung einfacher Aufgaben mit unserem elektronischen Bibliotheksverwaltungssystem

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossene Schulausbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Gute kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit unseren Benützer/inne/n, Teamfähigkeit, Genauigkeit und gutes Zahlengedächtnis sowie EDV-Grundkenntnisse. Praxis in vergleichbarer Tätigkeit in einer Bibliothek oder einer vergleichbaren Institution

Kennnzahl: 70605

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 22. November 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt