Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 9. Mai 2007, 36. Stück

196
Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien
197
Änderung des Studienplans für das Doktoratssstudium Wirtschaftsrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien
198
Änderung des Studienplans für das betriebswirtschaftliche PhD-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien
199
Entsendung eines neuen Mitglieds in den Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen
200 Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Harald Badinger
201 EU-JOB Information des Bundeskanzleramtes
202
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
203
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

196) Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien

Siehe Beilage

 

197) Änderung des Studienplans für das Doktoratssstudium Wirtschaftsrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien

Siehe Beilage

 

198) Änderung des Studienplans für das betriebswirtschaftliche PhD-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien

Siehe Beilage

 

199) Entsendung eines neuen Mitglieds in den Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen

Der Senat hat in seiner 29. Sitzung am 2. Mai 2007 die Entsendung von Frau Mag. Charlotte Khan an Stelle von Frau Dr. Elisabeth Gruber als neues Mitglied der Gruppe der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemäß § 94 Abs 2 Z 2 Universitätsgesetz 2002 in den Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen beschlossen.

Die Vorsitzende des Senats
Univ.Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger

 

200) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Dr. Harald Badinger
Der Habilitationsvortrag von Herrn Dr. Harald Badinger zum Thema "International Trade and Productivity" in englischer Sprache findet am
Montag, 14. Mai 2007, 14.00 Uhr, in der Wirtschaftsuniversität Wien im Gebäude 1090 Wien, Althanstraße 39-45 (UZA 3), Stiege 5, 2. Stock, Seminarraum 2005,
statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Fritz Breuss

 

201) EU-JOB Information des Bundeskanzleramtes

Das Europ. Institut für Gleichstellungsfragen veröffentlichte die Stelle des Direktors (m/w) :
Einstufung: AD 13
Sitz: Vilnius (Litauen)
Insbesonders geforderte Qualifikationen:
- Hochschulabschluss
- mindestens 15-jährige einschlägige Berufserfahrung davon mindestens fünf Jahre in leitender Stellung
- Erfahrung im Finanz- und Personalmanagement im nationalen, europ. und/oder internationalen Rahmen
- sehr gute Englischkenntnisse und gründliche Kenntnis einer Amtssprache der Europ. Union und ausreichende Kenntnis einer dritten EU-Amtssprache
- Staatsangehörikeit eines Mitgliedstaates der Europ. Union

Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europ. Union (C 92 A/01 vom 27.4.2007), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter dem Link http://eur-lex.europa.eu/JOHtml.do?uri=OJ:C:2007:092A:SOM:DE:HTML abrufbar ist.
Die vollständige Stellenausschreibung, Europass-Lebenslauf-Formular, bzw. Bewerbungsformular und eine Anleitung für die Bewerbung sind unter folgender Internetadresse abrufbar: http://ec.europa.eu/dgs/personnel_administration/working_senior_mgt_de.htm
Die elektronischen Bewerbungen sind bis spätestens 4.6.2007 direkt an die in der Ausschreibung angegebene Adresse zu senden.

 

202) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissen-schaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungs-gesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthalts-kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Marketing-Management ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2007 bis 30. September 2013, längstens jedoch für die Dauer einer Verwendungsänderung des Stelleninhabers, eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktorats-Studium der Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Studium einer marketingorientiertenBWL, Fähigkeit und Leistungen im wissenschaftlichen Arbeiten, Informatik- und Datenanalysekenntnisse, Englischkenntnisse

Kennzahl: 80905

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. Mai 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Institut für Englische Wirtschaftskommunikation ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2007 bis 30. September 2013 eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes (Doktorats-) Studium der Anglistik; alternativ -im Fall von Bewerber/inne/n mit englischer Muttersprache- u.U. auch abgeschlossenes Doktoratsstudium der Linguistik bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung mit angewandter und empirischer linguistischer Forschung unter Verwendung unterschiedlicher Methoden, insbesondere computerunterstützter Verfahren (Korpuslinguistik), Befähigung und Bereitschaft regelmäßig in internationalen Zeitschriften zu publizieren (bereits nachgewiesene Publikationserfahrung - über die Dissertation hinaus - von Vorteil), aktives Interesse für wirtschaftsbezogene Forschungsfragen, soziale Kompetenzen und Teamgeist für Gemeinschaftsprojekte, Lehrerfahrung, Englischkenntnise auf native oder near-native Niveau

Kennzahl: 81005

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. Mai 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

 

203) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Zentrum für Auslandsstudien - ZAS ist voraussichtlich ab 1. Juli 2007 bis 30. Juni 2009 die Stelle eines Abteilungsleiters/ einer Abteilungsleiterin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF) vollbeschäftigt zu besetzen.
Aufgabengebiet:
Leitung einer spezifischen Abteilung im Zentrum für Auslandsstudien, Führung der Abteilungsmitarbeiter/innen, Mitgestaltung der Internationalisierungskonzepte, Ausarbeitung neuer Internationalisierungsprojekte (EU, etc.), Management bestehender internationaler Programme.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Führungserfahrung, strategische Planungskompetenz, abgeschlossenes Hochschulstudium, sehr gute Deutschkenntnisse, sehr gute Englischkenntnisse und Kenntnis einer weiteren Fremdsprache; Erfahrung mit der Abwicklung internationaler Projekte

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, soziale und interkulturelle Kompetenz, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen, serviceorientiertes Auftreten, Verhandlungssicherheit, Belastbarkeit

Kennzahl: 80605
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. Mai 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Zentrum für Auslandsstudien - ZAS ist voraussichtlich ab 1. Juni 2007für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit, maximal bis 21. Mai 2012 die Stelle eines Koordinators/ einer Koordinatorin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF) halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.
Aufgabengebiet:
Beratung von Studierenden, Koordination von Kurzstudienprogrammen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Maturaniveau, sehr gute Englischkenntnisse und Kenntnis einer weiteren Fremdsprache erwünscht; gute Kenntnisse des universitären Umfelds, sehr gute EDV-Anwender/innen/kenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamfähigkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, soziale und interkulturelle Kompetenz, hohe Belastbarkeit unter Stress, serviceorientiertes Auftreten

Kennzahl: 80705
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. Mai 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

3.) Im Zentrum für Auslandsstudien - ZAS ist voraussichtlich ab 1. Juni 2007 die Stelle eines Koordinators/ einer Koordinatorin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF) vollbeschäftigt zu besetzen.
Aufgabengebiet:
Administration des Studierendenaustausches, Beratung und Betreuung von Studierenden, Einkauf und Bestellung von geringfügigen Wirtschaftsgütern, Assistenz der Leitung

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, sehr gute Deutschkenntnisse, ausgezeichnete Englischkenntnisse und Kenntnis einer weiteren Fremdsprache erwünscht, gute Kenntnisse des universitären Umfelds, sehr gute EDV-Anwender/innen/kenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, soziale und interkulturelle Kompetenz, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen, serviceorientiertes Auftreten

Kennzahl: 80805
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. Mai 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt