Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 10. Jänner 2007, 17. Stück

83 Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Özlem Onaran
84 Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für die Fächer "Bürgerliches Recht, Handels- und Wertpapierrecht sowie Kapitalmarktrecht" an Herrn Univ.Ass. MMag. Dr. Martin Winner
85 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Erna Nairz-Wirth
86
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
87
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

83) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Özlem Onaran

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Özlem Onaran zum Thema "Income Distribution, Growth, and Employment in the Developing Countries: Alternative strategies of integration to the world economy" findet am Freitag, 26. Jänner 2007, um 9.15 Uhr, im UZA 1, Kern D, 1. UG, kleiner Sitzungssaal, statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Herbert Walther

 

84) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für die Fächer "Bürgerliches Recht, Handels- und Wertpapierrecht sowie Kapitalmarktrecht" an Herrn Univ.Ass. MMag. Dr. Martin Winner

Herrn Univ.Ass. MMag. Dr. Martin Winner wurde mit Bescheid vom 28. Dezember 2006 die Lehrbefugnis als Privatdozent für die Fächer "Bürgerliches Recht, Handels- und Wertpapierrecht sowie Kapitalmarktrecht" gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

 

85) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Erna Nairz-Wirth

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Erna Nairz-Wirth findet am Montag, 22. Jänner 2007, um 10.00 Uhr, im Institut für Bürgerliches Recht und Handelsrecht der Wirtschaftsuniversität Wien im Gebäude UZA 3, Stiege 6, 5. Stock, in 1090 Wien, Althanstraße 39-45, statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:

o.Univ.Prof. Dr. Peter Doralt, LL.M.

 

86) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
AGRO-CSR Univ.Prof.i.R. Dr. Uwe Schubert
Mobility in Health Care ao.Univ.Prof. Dr. August Österle
WS soz. NH Dr. Reinhard Steurer
TAT ao.Univ.Prof. Dr. Andreas Zins

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

87) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) In der Prüfungsabteilung ist voraussichtlich ab 1. Februar 2007 bis 23. April 2008 die Stelle eines Referenten/ einer Referentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Referent/in in der Prüfungsabteilung. Beratung und Betreuung von Studierenden in Studienangelegenheiten. (Entlohnung nach dem VBG, Entlohnungs- und Bewertungsgruppe v3/3)

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossene Schulbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung oder Bereitschaft zur Einarbeitung in Angelegenheiten betreffend Prüfungswesen sowie Bereitschaft zum Erwerb der relevanten Kenntnisse (Gesetze, Verordnungen, Studienpläne usw.); EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Internet), Englischkenntnisse, Flexibilität, Bereitschaft zur Weiterbildung.

Kennnzahl: 73805

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. Jänner 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt