Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 24. April 2019, 30. Stück

160) Bevollmächtigung Stellvertretender Generalsekretär Büro des Rektorats

Gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt die Rektorin folgende Vollmacht:

(1) Der stellvertretende Generalsekretär im Büros des Rektorats, Herr Mag. Roland Humer, MA, wird ab 29.04.2019 zum Abschluss aller in den Wirkungsbereich des Büros des Rektorats fallenden Rechtsgeschäfte ausgenommen Abs 2 für die Dauer der Stellvertretung bevollmächtigt. Die Rechtsgeschäfte müssen in Zusammenhang mit den Aufgaben des Büros des Rektorats stehen. Rechtsgeschäfte über einen Wert von Euro 5.000,- inkl. USt. oder über eine Laufzeit von mehr als einem Jahr sind vor Abschluss vom ressortzuständigen Rektoratsmitglied oder der/dem von ihm dazu Bevollmächtigten gegenzuzeichnen (gemeinsame Vertretung).

(2) Von der Bevollmächtigung gemäß Abs 1 sind, soweit keine Spezialvollmacht erteilt wird, ausgenommen:
1. der Abschluss, die Änderung und Verlängerung von Dienstverhältnissen sowie Kündigungen und Entlassungen,
2. die Aufnahme von Krediten, der Abschluss von Darlehensgeschäften, das Zeichnen von Wechseln,
3. das Führen von Rechtsstreitigkeiten und
4. die Gründung von oder die Beteiligung an Gesellschaften, Stiftungen, Vereinen oder sonstigen Einrichtungen.

(3) Abweichend von Abs 2 kann die Bevollmächtigung zum Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen, die aus Drittmitteln des Büros des Rektorats finanziert werden, für die Dauer des Projekts, höchstens aber bis zu dreijähriger Laufzeit, erteilt werden. Beim Abschluss dieser Verträge sind die universitätsinternen Regelungen, insbesondere über die Mindestinhalte dieser Verträge, einzuhalten. Ebenso kann die Bevollmächtigung für Änderungen dieser Verträge erteilt werden.

(4) §§ 7 u 8 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien sind sinngemäß anzuwenden.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

161) Bevollmächtigung Leitung Finanz- und Risikomanagement und Leitung Controlling und Finanzbuchhaltung

In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt 27. Stück, Nr. 126, vom 07.04.2004 und 32. Stück, Nr. 180, vom 09.04.2008 erteilt der Vizerektor für Finanzen folgende Vollmacht:

1. Gemäß §§ 1 Abs 2 und 4 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien wird ab 01.01.2019 Günther Krotky als Leiter „Finanz- und Risikomanagement“ bevollmächtigt.

Ergänzend zu den Bestimmungen in § 4 Abs 1 der Richtlinie erhält der Leiter Finanz- und Risikomanagement, Günther Krotky, im Aufgabenbereich eine Erweiterung der Vollmacht für die Gegenzeichnung von Verträgen gem. §§ 3 bis 4 und 6 der Richtlinie, in die Kompetenz des Vizerektors für Finanzen fallen, bis zu einer Betragsgrenze von Euro 10.000 inkl. USt beziehungsweise einer Laufzeit von bis zu zwei Jahren.

Im Vertretungsfall ist sein/e Stellvertreterin/Stellvertreter vertretungsbefugt.

2. Ergänzend zu den Bestimmungen in § 4 Abs 1 der Richtlinie erhält die Leiterin Controlling und Finanzbuchhaltung, Lia Metchev-Herbst, im Aufgabenbereich eine Erweiterung der Vollmacht für die Gegenzeichnung von Verträgen gem. §§ 3 bis 4 und 6 der Richtlinie, die in die Kompetenz des Vizerektors für Finanzen fallen, bis zu einer Betragsgrenze von Euro 10.000 inkl. USt beziehungsweise einer Laufzeit von bis zu zwei Jahren.

Im Vertretungsfall ist ihr/e Stellvertreterin/Stellvertreter vertretungsbefugt.

3. Interne Bevollmächtigungen:
Die Weitergabe dieser Bevollmächtigungen ist nicht zulässig.

Univ.Prof. Dr. Harald Badinger, VR für Finanzen
Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

162) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

1) The Tax Management Group is currently inviting applications for a fulltime visiting post-doc-position 10 months, (Assistant Professor, non-tenure track; Universitätsassistent/in post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 3,866.90). This employee position will be limited to a period of 10 months, starting on September 1, 2019 (commencement date subject to change).

Responsibilities:
- Independent international research in business taxation/tax accounting
- Active participation in the group´s international research agenda, research collaboration encouraged
- Independent teaching in the area of business taxation/tax accounting: one research seminar (1,5 hrs per week, per semester) and business taxation class on graduate level (1,5 hrs per week, per semester)

Your Profile:
- Completion of doctorate degree (Dr. or PhD)
- Active post-doc researcher, experienced in quantitative research methods (archival, analytical, or experimental)
- Active participation in the international research network
- Proficiency in English required
- Proficiency in German would be helpful

Reference Number: 3918

Application materials can be submitted online until May 15, 2019.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

2) The Institute for Slavic Languages is currently inviting applications for two 30 hours/week Teaching and Research Associate positions (pre-doc,employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,148.38, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on October 1, 2019 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

Responsibilities:
- Completing a PhD thesis in inter-/ cross-cultural business communication, incl. publications and presentation of research at conferences
- Contributing to the research projects of the Institute (incl. preparation of funding proposals, editing volumes and acquisition, preparation and management of data)
- Teaching of and collaborating in the development of courses and course-materials in intercultural (business) communication (English and / or German as language of instruction) and intercultural trainings; candidates with excellent/near-native competence of Russian might possibly also teach courses in Russian business communication
- Contributing to the Institute’s administrative and organisational tasks

Your Profile:
- M.A. in linguistics (or a related discipline), with a focus on applied linguistics
- Training in interactional linguistics/conversation analysis (incl. transcription); experience in video-based analysis is desired
- Competence of the following languages: very good command of English and furthermore of Russian and / or another Slavic language (in particular Polish, Bosnian/Croatian/Serbian or Ukrainian)
- Intermediate German language skills (B1 or higher) would be desirable; any additional language (e.g. Bulgarian, Romanian) constitutes a plus
- Willingness to do a PhD at WU (PhD programme in "Wirtschafts- und Sozialwissenschaften") and to write a thesis on communication in the workplace with an intercultural/multilingual or cross-cultural focus incl. Slavic data (e.g. communication in migrants' businesses in Vienna, care-migration from CEE to Austria and its communicative challenges, comparative analysis of meeting talk, communicative strategies in international projects); please include a research proposal (max. 2-pages incl. references, in English)
- Candidates meeting these criteria are encouraged to contact the Chair in advance.

Reference Number: 3921

Application materials can be submitted online until May 22, 2019.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

3) Im Institut für Englische Wirtschaftskommunikation (Abteilung Univ.Prof. Dr. Almut Köster) ist ehestmöglich befristet bis 31.05.2020 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.148,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Forschung und Lehre im Rahmen des Forschungs- und Lehrprofils des Instituts; Mitwirkung bei Lehrveranstaltungen, Prüfungen, der Betreuung von Studierenden und im Wissenschaftsmanagement
- Unterstützung des/der Vorgesetzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration
- Mitwirkung bei allgemeinen Organisations- und Verwaltungsaufgaben und bei Evaluierungsmaßnahmen

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Anglistik; alternativ - im Fall von Bewerber/inne/n mit englischer Muttersprache - facheinschlägiger Master-Studienabschluss (z.B. Germanistik, Linguistik) bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Hervorragende mündliche und schriftliche Beherrschung des Englischen; Bewerber/inne/n mit englischer Muttersprache sollten im Hinblick auf Tätigkeiten in der Verwaltung Deutschkenntnisse auf zumindest, intermediate' Niveau besitzen
- Ggf. Bereitschaft, eine Dissertation im Bereich der englischen Wirtschaftskommunikation zu verfassen
- Aktives Interesse an wirtschaftsbezogenen Fragestellungen
- idealerweise Erfahrung mit empirischer linguistischer Forschung (z.B. mit computerlinguistischen Methoden) mit Bezug zum Forschungsprofil des Instituts für Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation (siehe https://www.wu.ac.at/en/ebc/research-platform)
- Soziale Kompetenzen und Teamgeist für Gemeinschaftsprojekte
- Lehrerfahrung auf tertiärem Niveau, idealerweise im Bereich Wirtschaftsenglisch
- Längere, studien- und/oder berufsbezogene Auslandserfahrung im englischsprachigen Ausland von Vorteil

Kennzahl: 3923

Ende der Bewerbungsfrist: 15.05.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 01.05.2019
4) In der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist voraussichtlich ab 01.09.2019 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.148,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung an Forschungs- und Publikationsprojekten der Abteilung sowie selbständige Forschung
- Erstellung einer zum Profil der Abteilung passenden Dissertation
- Mitbetreuung und selbstständiges Abhalten von Lehrveranstaltungen und Prüfungen
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Betreuung von Studierenden
- Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben der Abteilung

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Personen, die kurz vor Abschluss des Studiums stehen, sind ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen)
- sehr guter Studienerfolg
- sehr gute Kenntnisse in Betriebswirtschaftlicher Steuerlehre
- besonderes Interesse an den Forschungs- und Lehrschwerpunkten der Abteilung
- eigene Forschungsarbeit von Vorteil
- Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 3900

Ende der Bewerbungsfrist: 01.05.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 01.05.2019
5) In der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist ehestmöglich für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.030,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben der Abteilung
- Unterstützung in der Lehradministration
- Unterstützung bei Forschungsarbeiten

Ihr Profil:
- laufendes Bachelor-/Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- sehr guter Studienerfolg
- sehr gute Kenntnisse in Betriebswirtschaftlicher Steuerlehre
- Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 3901

Ende der Bewerbungsfrist: 01.05.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

163) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

1) Im Büro des Rektorats ist voraussichtlich ab 01.06.2019 befristet bis 31.12.2023 eine Stelle für einen Rektoratsassistenten/eine Rektoratsassistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.614,30 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Rektoratsassistent/in mit Schwerpunkt Vizerektorat für Lehre und Studierende:
- Konzeption und Umsetzung von Projekten und Prozessen im Büro des Rektorats, insbesondere für das Vizerektorat für Lehre und Studierende
- Inhaltliche Vor und Nachbereitung von Terminen, Präsentationen etc.; vorrangig für die Vizerektorin für Lehre und Studierende
- Support des Rektorats, insbesondere für den Bereich des Vizerektorats für Lehre und Studierende, durch Informationsgenerierung und aufbereitung als Entscheidungsgrundlage sowie Unterstützung bei der strategischen Weiterentwicklung
- Mitarbeit bei weiteren Projekten und Serviceaufgaben für das Rektorat

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium auf dem Gebiet der Rechts, Sozial-, Geistes- oder Wirtschaftswissenschaften
- Einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
- Kenntnisse im Bereich Hochschulmanagement von Vorteil
- Interesse an Universitätsmanagement und -politik und an der Gestaltung universitärer Entscheidungsprozesse
- Erfahrung im Projektmanagement, insbesondere im Hochschulumfeld
- Gute PC-Anwendungskenntnisse, v.a. Microsoft Office (Sharepoint, Typo3 von Vorteil)
- Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch, redaktionelle Erfahrung von Vorteil
- Belastbarkeit, Organisationsstärke und Teamfähigkeit
- hohe Eigeninitiative und Bereitschaft und Fähigkeit zu selbständiger Arbeit

Kennzahl: 3919

Ende der Bewerbungsfrist: 15.05.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Forschungsservice ist voraussichtlich ab 01.07.2019 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Fachreferenten/eine Fachreferentin Forschungsservice (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.204,55 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

Aufgabengebiet:
- Qualitätssicherung der Publikations und Forschungsdatenbank der WU (FIDES)
- Laufende Betreuung der FIDESNutzer/innen
- Gelegentliche Abhaltung FIDESEinschulungen
- Entwicklung von Schulungs und Informationsangeboten zur Forschungsdokumentation
- Erstellung von Analysen und Auswertungen
- Aufbereitung von Daten zu Publikationen und Publikationsmedien
- Unterstützung bei der laufenden Verbesserung von FIDES

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Studium (mind. BA), vorzugsweise der Sozial und/oder Wirtschaftswissenschaften
- Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten
- Kenntnisse der wissenschaftlichen Publikationslandschaft (v.a. im sozial und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich) von Vorteil
- Kenntnisse im Umgang mit wissenschaftlichen Datenbanken (z.B. Web of Science, Scopus)
- Erfahrungen mit Datenbanken
- Sehr gute Kenntnisse der Microsoft Office Anwendungen, insbesondere MS Excel
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Selbständigkeit und Genauigkeit
- Serviceorientierung und sehr gute Kommunikationsfähigkeit

Kennzahl: 3920

Ende der Bewerbungsfrist: 15.05.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Bereich Marketing und Kommunikation ist voraussichtlich ab 01.06.2019 befristet bis 31.03.2022 eine Stelle für einen International Marketing Manager/eine International Marketing Managerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.409,10 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Als International Marketing Manager/in übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:
- Internationale Vermarktung der WU Master & Bachelorprogramm
- Planung, Koordination und Umsetzung eines internationalen Marketingkonzeptes
- Planung, Koordination und Umsetzung aller MarketingMaßnahmen auf Basis von zielgruppenspezifischen Insights
- Identifikation von wettbewerbsdifferenzierenden Maßnahmen
- Erstellung von Marktanalysen & Beobachtung des Marktumfelds, TrendMonitoring & Benchmarking
- Kontinuierliches MarketingReporting und Evaluierung aller gesetzten Marketing-Maßnahmen
- Schnittstellenmanagement mit allen relevanten internen Abteilungen und externen Dienstleister/inne/n

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Marketing und Kommunikation oder vergleichbare einschlägige Berufserfahrung
- Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion
- sehr gute MS OfficeKenntnisse
- sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Strukturierte Arbeitsweise, ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
- Selbstständige, proaktive und lösungsorientierte Persönlichkeit mit Eigenverantwortung
- Initiative, Überzeugungs und Begeisterungsstärke, hands-on Mentalität
- Hohe Team und Kommunikationsfähigkeit
- Von Vorteil: Kenntnisse im internationalen Bildungsmarkt

Kennzahl: 3924

Ende der Bewerbungsfrist: 15.05.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Bereich Marketing und Kommunikation ist voraussichtlich ab 01.06.2019 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen Internal Communications & Employer Branding Manger/eine Internal Communications & Employer Branding Mangerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.204,55 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Als Internal Communications & Employer Branding Manger/in übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:
- Entwicklung, Planung und Umsetzung eines internen Kommunikationskonzeptes
- Planung, Koordination und Umsetzung der konkreten Maßnahmen
- Aufbau von strukturierten internen Kommunikationslogiken
- Entwicklung und Betreuung eines internen Redaktionsplans: Themen-Recherche, Identifikation und Umsetzung
- Channel Management: Betreuung, Qualitätssicherung, Weiterentwicklung aktueller und Aufbau neuer interner Kommunikationskanäle
- Konzeption und Umsetzung einer Employer Branding Strategie in enger Zusammenarbeit mit der Personalabteilung
- Planung und Umsetzung von Employer Branding Maßnahmen
- Aufbau geeigneter Employer Branding Kommunikationskanäle, z. B. Karriere-Website
- Evaluierung und Weiterentwicklung aller gesetzten Maßnahmen
- Schnittstellenmanagement mit allen relevanten internen Abteilungen und externen Dienstleister/inne/n

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Marketing und Kommunikation oder vergleichbare einschlägige Berufserfahrung
- Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion
- sehr gute MS OfficeKenntnisse
- sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Überzeugungs und Begeisterungsstärke
- strukturierte und selbstständige Arbeitsweise kombiniert mit Eigenverantwortung
- ausgezeichnetes sprachliches Ausdrucksvermögen und Textsicherheit
- Gute Organisations und Koordinationsfähigkeit sowie Projektmanagement-Fähigkeiten
- Initiative, handson-Mentalität und Lösungsorientierung
- Hohe Teamfähigkeit

Kennzahl: 3925

Ende der Bewerbungsfrist: 15.05.2019

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 15.05.2019
5) Bei IT-Services/Project Development ist ehestmöglich vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen IT-Projektmanager/eine IT-Projektmanagerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.614,30 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Die Abteilung Project Development des Bereichs IT-Services ist die zentrale Ansprechpartnerin für Themen Analyse, Planung und Durchführung von IT-Projekten an der WU.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Projektmanager/eine Projektmanagerin.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
- Eigenständiges Management von IT-Projekten der WU
- Analyse von IT-Anforderungen der Kund/inn/en, des System- und Umweltverhaltens sowie technologischer Entwicklungen
- Mitarbeit an der Erstellung von Konzepten zur Erweiterung und Verbesserung der Funktionalität, Verfügbarkeit und Sicherheit von Services
- Koordination der Einführung neuer bzw. Adaptierung bestehender Services
- Zusammenarbeit mit externen Firmen und Softwareentwickler/inne/n
- Projekt-Controlling und laufendes Reporting

Ihr Profil:
- Sehr gute fachliche IT-Kenntnisse
- Mehrjährige einschlägige IT-Berufspraxis
- IT-Projekterfahrung (idealerweise mit Zertifizierung im Bereich Projektmanagement)
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich Projektmanagement und/oder Businessanalyse
- Sehr gute Kenntnisse einschlägiger Projektmanagementframeworks (PRINCE2, PMP o.ä.)
- Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

An persönlichen Qualifikationen bringen Sie mit:
- Strukturiertes und analytisches Denkvermögen
- Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
- Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
- Kund/inn/enorientiertes Denken
- Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
- Problemlösungs- und Organisationstalent

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet in einem angenehmen Umfeld sowie vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung.

Kennzahl: 3902

Ende der Bewerbungsfrist: 15.05.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.