Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 28. März 2019, 26. Stück

135) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Wirtschaftspädagogik

Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 111. Sitzung am 20. März 2019 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgenden Beschluss der Kommission für Studienangelegenheiten vom 5. März 2019 genehmigt:

Der Vorsitzende des Senats:
Univ.Prof. Dr. Christopher Lettl

136) Verordnung des Rektorats zur Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium International Management / CEMS

Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium International Management / CEMS

137) Verordnung des Rektorats zur Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Marketing

Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Marketing

138) Verordnung des Rektorats zur Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Quantitative Finance

Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Quantitative Finance

139) Verordnung des Rektorats zur Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Supply Chain Management

Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Supply Chain Management

140) Verordnung des Rektorats zur Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Information Systems (Wirtschaftsinformatik)

Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Information Systems (Wirtschaftsinformatik)

141) Verordnung des Rektorats zur Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Socio-Ecological Economics and Policy

Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Socio-Ecological Economics and Policy

142) Verordnung des Rektorats zur Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Strategy, Innovation, and Management Control

Änderung der Zulassungsverordnung für das Masterstudium Strategy, Innovation, and Management Control

143) Bestellungen der Vizerektorin für Lehre und Studierende

Bestellung von einer Programmdirektorin und stellvertretenden Programmdirektoren gemäß III. Hauptstück § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien.

Die Vizerektorin für Lehre und Studierende hat mit Zustimmung des Senats folgende Bestellungen durchgeführt:

  • Ao.Univ.Prof. Dr. Jürgen Mühlbacher zum stellvertretenden Programmdirektor für das Masterstudium Management (für die Zeit von 25. März 2019 bis 24. März 2023);

  • Univ.Prof. Dr. Bettina Fuhrmann zur Programmdirektorin für das Masterstudium Wirtschaftspädagogik (für die Zeit von 1. Juli 2019 bis 30. Juni 2023);

  • Ao.Univ.Prof. Dr. Richard Fortmüller zum stellvertretenden Programmdirektor für das Masterstudium Wirtschaftspädagogik (für die Zeit von 1. Juli 2019 bis 30. Juni 2023).

Die Vizerektorin für Lehre und Studierende
ao.Univ.Prof.Dr. Edith Littich

144) Änderung der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien

Änderung der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien

Die aktuelle Fassung der Satzung (Stand 20.3.2019) entnehmen Sie bitte dem hinterlegten Link.

145) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) The Institute for Ecological Economics is currently inviting applications for a 30-40 hours/week third-party-funded project staff member (post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,852.93 (for 30 hours/week) or Euro 3,803.90 (for 40 hours/week)) as part of the “Climate Economics and Finance” Research Group. This employee position will be limited to a period of 2 years (additional funding opportunities might arise in the near future so to extend the contract to a longer period), starting on October 1, 2019(commencement date subject to change; we are flexible and will consider different starting dates should the successful candidate require it).

Responsibilities:
The post holder will contribute to the activities of the CASCADES project (Cascading climate risks: Towards adaptive and resilient European societies), funded by the European Commission under the H2020 framework and comprising twelve European institutions. The aim of CASCADES is to study the implications of extra-European climate risks on various domains of European societies (trade, finance, geopolitics, policy, etc.). The aim of the Work Package led by WU is to achieve: i) a comprehensive assessment of the exposure of European businesses and private/public financial institutions to direct and indirect extra-European climate risks and opportunities, from the perspective of both individual organisations and the financial system as a whole; ii) the identification of appropriate changes in business models, portfolio allocation strategies and public policies to reduce the exposure of European businesses and investors to climate-related risks and make use of opportunities.

The responsibilities of the post holder will be to contribute to:
- The assessment of direct and indirect exposure of the European financial system to climate-related risks originating outside of Europe;
- The assessment of the exposure of individual stakeholders (companies, financial investors, insurance companies, development banks, central banks) to extra-European climate risks;
- Produce policy-relevant research and advise European policy makers on the most effective strategies to mitigate climate-related financial risks;
- Co-produce knowledge on climate-related financial risks and opportunities stemming from mitigation strategies, in collaboration with the project's stakeholders.

The post holder will work in close connection with Dr. Emanuele Campiglio, Dr. Irene Monasterolo, the members of the Climate Economics and Finance Research Group and the rest of the WU Institute for Ecological Economics. This position does not involve any teaching, unless otherwise negotiated with the successful candidate.

Your Profile:

Applicants should have:
- A doctoral degree or PhD in Economics, Finance, Environmental/Ecological Economics, Physics, Statistics, or related subjects (or be close to completion).
- Strong analytical, modelling and coding skills. Experience with network analysis, big data analysis and applied complex systems analysis is particularly welcome.
Experience with statistical and modelling softwares (e.g. Matlab, R).
- A strong research focus, the interest and capability of publishing in top-tier journals in economics, social sciences, environmental sciences and finance.
- A strong knowledge of the linkages connecting macroeconomic dynamics, finance, environmental sustainability and climate change.
- An interest in policy analysis, design and implementation, especially in the environmental and finance field.
- Capability of disseminating the research findings to a broader audience (including non-academic stakeholders, e.g. policy makers, media).
- Excellent written and communication skills in English (knowledge of German welcome but not required).
- The ability to work independently, as well as part of a multicultural team effort; and to respect tight deadlines.
- International and cross-cultural experience and understanding.
- Previous experience in developing policy-relevant research in collaboration with business, finance, NGOs and policy stakeholders is welcome.

Please submit: (i) a CV with the contact details of two referees; (ii) a letter of motivation discussing how you fit the role and its specifications: (iii) a sample of your research work.

Reference Number: 3897

Application materials can be submitted online until May 2, 2019.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

2) Im Institut für Accounting & Auditing (Abteilung für Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung) ist voraussichtlich ab 01.05.2019 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.148,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Die Aufgaben des Universitätsassistenten/der Universitätsassistentin prae doc umfassen insbesondere:
- Mitarbeit bei Forschungsprojekten, insbesondere Veröffentlichung von Fachartikeln in Zeitschriften, Sammelbänden und Gesetzteskommentaren
- Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen
- Betreuung von Studierenden
- selbständige Forschungstätigkeiten
- Mitwirkung in der Lehre
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- selbständige Forschungstätigkeiten, insbes. Möglichkeit zur Erstellung einer thematisch und methodologisch zum Profil der Abteilung passenden Dissertation

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit Spezialisierung im Bereich Rechnungswesen und/oder Steuern oder gleichzuhaltende Qualifikation
- Kenntnisse im Bereich Rechnungswesen, Steuern und Wirtschaftsprüfung
- ausgezeichnete Deutschkenntnisse
- sehr gute Englischkenntnisse
- Erfahrungen im Universitätsbetrieb von Vorteil

Kennzahl: 3899

Ende der Bewerbungsfrist: 18.04.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Application deadline has been extended until April 3, 2019
3) The Institute for Macroeconomics is currently inviting applications for a 30 hours/week Teaching and Research Associate position (pre-doc,employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,148.38, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). This employee position will be limited until December 31, 2023, starting as soon as possible (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

Qualified candidates with disabilities are strongly encouraged to apply for this part-time position.

Responsibilities:
- Conduct research on your own independent research activities (i.e. dissertation/PhD) and support current projects in a young, and dynamic team of researchers around Associate Professor Wilfried Altzinger
- Focus on research areas that are close to interests of the Research Institute Economic Inequality
- Assist in teaching programmes offered by the department
- Collaborate in organization and administration including supervision of BA theses

Your Profile:
- A MA degree or equivalent qualification in economics or related disciplines, completed with excellent success
- Strong interest in academic research in the field of Economic Inequality, with particular focus on
       - the measurement and distribution of economic phenomena like income, wealth, cost-of-living and economic progress,
       - the interrelations between economic and social inequalities as well as their feedback effects on our societies,
       - the interaction between markets and the public sector with respect to inequalities of resources and opportunities.
- Fluent in English in both writing and speech and excellent communication skills
- Self-motivated, highly active and productive researcher
- Demonstrated potential to conduct high-quality research
- Ability to work in teams
- International orientation (living/working abroad, attending international conferences, etc.) is an advantage
- German language skills are an advantage

Reference Number: 3885

Application materials can be submitted online until April 3, 2019.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

146) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Personalabteilung ist voraussichtlich ab 27.05.2019 vorerst befristet eine Stelle für eine Fachkraft Personal (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 952,75 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
In dieser HR-Assistenzfunktion arbeiten Sie in HR-Projekten mit und unterstützen die Abteilungsleitung und die Mitarbeiter/innen der Personalabteilung in verschiedensten Personalangelegenheiten. Sie erlangen so Einblick in die Aufgaben und Prozesse eines modernen Personalmanagements. In einem ersten Schritt setzen Sie ein Projekt zur sprachlichen Neugestaltung der Informationsaufbereitung der Personalabteilung um. Zu Ihren Aufgaben gehören u.a. außerdem die Vorbereitung von personalrechtlichen Unterlagen, die Administration von Daten in SAP und die Ausgabe der Mitarbeiter/innenkarten.

Ihr Profil:
- Interesse an HR-Themen
- Erste einschlägige Berufserfahrung
- laufendes Studium (Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt HR oder Germanistik oder Publizistik von Vorteil)
- Sehr gute IT-Anwender/innenkenntnisse (MS-Office)
- SAP-Grundkenntnisse von Vorteil
- Sehr gute schriftliche Kommunikationsfähigkeit
- Serviceorientierung
- Große Genauigkeit
- Selbstständigkeit

Kennzahl: 3898

Ende der Bewerbungsfrist:
18.04.2019

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 03.04.2019

2) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 06.06.2019 befristet eine Stelle für einen Programmkoordinator/eine Programmkoordinatorin Doktorat (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.409,10 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben! Bei Bedarf ist eine Anstellung in (reduzierter) Teilzeit möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung der Programmdirektorin für Doktorats-/PhD-Studien bei allen organisatorischen und administrativen Aufgaben
- Unterstützung und Beratung von Doktoratsstudierenden, Studieninteressierten und Lehrenden
- Mitarbeit in Programmentwicklung, Qualitätsmanagement, Marketing und Repräsentation
- interne und externe Kommunikationsschnittstelle
- Einsatzbereich: Doctoral Office, Study Service Center

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Hochschulstudium
- ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
- sehr gute Englischkenntnisse (verhandlungssicher) in Wort und Schrift
- sehr gute IT-Anwendungskenntnisse
- hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit, Genauigkeit, Eigeninitiative und Engagement
- selbständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- serviceorientiertes Auftreten, soziale Kompetenz im Umgang mit unterschiedlichen Gruppen von Universitätsangehörigen (v.a. Studierende, wissenschaftliches Personal)

Kennzahl: 3881

Ende der Bewerbungsfrist: 03.04.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.