Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 06. März 2019, 23. Stück

122) Ausschreibung der Wahl der Mitglieder und Ersatzmitglieder in den Senat der Wirtschaftsuniversität Wien

Ausschreibung der Wahl der Mitglieder und Ersatzmitglieder in den Senat der Wirtschaftsuniversität Wien

123) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Explorative BPMUniv. Prof. Dr. Jan Mendling
Steven Groß M.Sc.
EUROSTAT indicator reports 2019-2022Dr. André Martinuzzi
Mag. Markus Hametner
Leitfaden-StädtebauUniv. Prof. Dr. Verena Madner
Ass.Proj. Rroshi Daniela 2019 (Kura)Mag. Daniela Rroshi
Ass.Proj. Sabitzer Thomas 2019 (Jubf)Mag. Thomas Sabitzer
Ass.Proj. Furtado Filipe 2019 (Kura)Filipe Sengo Furtado MSc

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

125) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Slawische Sprachen ist voraussichtlich ab 01.07.2019 befristet bis 31.03.2020 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.030,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
- Recherche und Aufbereitung von wissenschaftlicher Literatur zum Thema interkulturelle Wirtschaftskommunikation
- Recherche und Aufbereitung (Visualisierungen, präsentables Layout etc.) von Beispieldaten sowie Dokumentation von Case Studies aus dem Bereich der interkulturellen Wirtschaftskommunikation
- Unterstützung bei der Erstellung von Lehrmaterialien (Reader, interaktive Aufgabenelemente etc.) und Verwaltungstätigkeiten

Ihr Profil:
- Fortgeschrittenes Studium einer philologischen Disziplin (vorzugsweise Slawistik und/oder Anglistik), gerne auch in Kombination mit einer wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung
- Interesse an Fragestellungen in der interkulturellen Wirtschaftskommunikation
- Interesse an kommunikationswissenschaftlichen Zugängen zur interkulturellen Kommunikation
- Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse, sowie sehr gute Russischkenntnisse
- Kenntnisse einer weiteren slawischen Sprache von Vorteil
- Rechercheerfahrung
- Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit
- Gewandter Umgang mit MS Office (Word, PowerPoint, Excel), Libre Office/Open Office sowie Citavi und Adobe

Kennzahl: 3867

Ende der Bewerbungsfrist: 17.04.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) The Institute for International Business (Prof. Filatotchev) is currently inviting applications for a 30 hours/week Teaching and Research Associate position (pre-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,148.38, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on July 1, 2019 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

Responsibilities:
The duties and responsibilities of the successful applicant include, but are not limited to, research, teaching, and administrative tasks. You will conduct independent research focused on firm-level data pursuing a PhD (or doctorate) degree. Throughout this process, you will work together with senior faculty members on conducting your research project and writing high-quality essays that will form part of your PhD project. You can expect regular feedback and guidance and mentoring throughout your research from our faculty. Regarding the topic of your research, we offer a good degree of flexibility and autonomy to the successful applicant, however, expect the research projects to be empirical in nature and to fall within the topics covered by Prof. Filatotchev and his co-authors (international finance, international capital markets, corporate governance and the strategic role of digitalization). The successful applicant may also join existing research projects in these areas. In the course of your research projects, you will be in charge of collecting and analysing firm-level qualitative and quantitative data, including company case studies and larger data sets that will include firm-level data on corporate governance, business strategy, and technology. Some of this data has been already prepared. There will also be a requirement to teach one class in the international business field with a teaching load of two hours per semester starting after the second semester of your employment. Courses are either taught independently in our bachelor specialization "International Business" or in the CEMS MSc/MIM program together with senior colleagues.

Your Profile:
We are looking for applicants with a strong academic record, including a completed relevant Master degree (MSc or equivalent). A specialization in international business or finance is an asset. For research and teaching purposes we expect you to have excellent oral and written communication skills in English, and at least a working knowledge of German. Prior knowledge of data analysis techniques and software (R, STATA, or similar) is a plus, but not a must. However, the candidate must be willing to achieve proficiency in such applications over the course of the PhD degree. An ability to work with major firm-level databases and company documents is a key requirement for this role, an understanding of digital technology and digital business models is a plus. Experience with teaching or teaching support in tertiary education is an asset.

Reference Number: 3876

Application materials can be submitted online until March 27, 2019.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

3) The Institute for Macroeconomics is currently inviting applications for a 30 hours/week Teaching and Research Associate position (pre-doc,employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,148.38, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). This employee position will be limited until December 31, 2023, starting as soon as possible (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

Qualified candidates with disabilities are strongly encouraged to apply for this part-time position.

Responsibilities:
- Conduct research on your own independent research activities (i.e. dissertation/PhD) and support current projects in a young, and dynamic team of researchers around Associate Professor Wilfried Altzinger
- Focus on research areas that are close to interests of the Research Institute Economic Inequality
- Assist in teaching programmes offered by the department
- Collaborate in organization and administration including supervision of BA theses

Your Profile:
- A MA degree or equivalent qualification in economics or related disciplines, completed with excellent success
- Strong interest in academic research in the field of Economic Inequality, with particular focus on
       - the measurement and distribution of economic phenomena like income, wealth, cost-of-living and economic progress,
       - the interrelations between economic and social inequalities as well as their feedback effects on our societies,
       - the interaction between markets and the public sector with respect to inequalities of resources and opportunities.
- Fluent in English in both writing and speech and excellent communication skills
- Self-motivated, highly active and productive researcher
- Demonstrated potential to conduct high-quality research
- Ability to work in teams
- International orientation (living/working abroad, attending international conferences, etc.) is an advantage
- German language skills are an advantage

Reference Number: 3885

Application materials can be submitted online until March 27, 2019.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

126) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 06.06.2019 befristet eine Stelle für einen Programmkoordinator/eine Programmkoordinatorin Doktorat (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.409,10 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben! Bei Bedarf ist eine Anstellung in (reduzierter) Teilzeit möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung der Programmdirektorin für Doktorats-/PhD-Studien bei allen organisatorischen und administrativen Aufgaben
- Unterstützung und Beratung von Doktoratsstudierenden, Studieninteressierten und Lehrenden
- Mitarbeit in Programmentwicklung, Qualitätsmanagement, Marketing und Repräsentation
- interne und externe Kommunikationsschnittstelle
- Einsatzbereich: Doctoral Office, Study Service Center

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Hochschulstudium
- ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
- sehr gute Englischkenntnisse (verhandlungssicher) in Wort und Schrift
- sehr gute IT-Anwendungskenntnisse
- hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit, Genauigkeit, Eigeninitiative und Engagement
- selbständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- serviceorientiertes Auftreten, soziale Kompetenz im Umgang mit unterschiedlichen Gruppen von Universitätsangehörigen (v.a. Studierende, wissenschaftliches Personal)

Kennzahl: 3881

Ende der Bewerbungsfrist: 27.03.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Personalentwicklung & Personalplanung ist voraussichtlich ab 01.05.2019 vorläufig auf ein Jahr befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Organisationsentwickler/eine Organisationsentwicklerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.409,10 Euro brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Aufbau des Themenbereichs Organisationsentwicklung an der WU
- Entwicklung von Strategien und Maßnahmen zu vom Rektorat angestoßenen langfristigen Kulturveränderungsprozessen
- Leitung, Moderation und operative Umsetzung von WU-weiten OE-Projekten
- Laufende Analyse der bestehenden Organisationsstrukturen sowie ggf. Entwicklung von Vorschlägen für Organisationsreformen
- Begleitung von Recruitingprozessen für Führungspositionen in organisationsbezogenen Aspekten
- Beratung aller WU-Führungskräfte, die in dezentralen Einheiten Veränderungsprozesse gestalten möchten

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium
- Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Organisationsentwicklung
- Hervorragende Projektmanagement-Skills
- Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
- MS-Office-Kenntnisse
- Konzeptionelle Stärke, prozessorientiertes Denken und strukturierte Arbeitsweise
- Hohe Empathie sowie gutes Durchsetzungsvermögen verbunden mit diplomatischem Geschick
- Hohe Kommunikationsstärke, Begeisterungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft
- Ausgezeichnete Organisationsfähigkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein und proaktive Arbeitsweise

Kennzahl: 3882

Ende der Bewerbungsfrist: 27.03.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) In der Personalentwicklung & Personalplanung ist voraussichtlich ab 01.05.2019 vorläufig auf ein Jahr befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Personalentwicklungsorganisator/eine Personalentwicklungsorganisatorin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.106,90 Euro brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Abteilungsexterne/r und -interne/r Erstansprechpartner/in für die organisatorischen Belange der WU-Personalentwicklung, u.a. in Bezug auf die Veranstaltungen der WU-internen Weiterbildung, verschiedener Karriere- und Weiterbildungsprogramme und des WU-Onboarding-Angebots:
- Organisatorische Vor- und Nachbereitung aller Veranstaltungen
- Betreuung der Trainer/innen rund um die Veranstaltungen
- Betreuung der Veranstaltungsteilnehmer/innen
- Betreuung der Abteilungshomepage und unseres Weiterbildungsprogrammfolders
- Möglichkeit der inhaltlichen Mitarbeit an vielfältigen Personalentwicklungsthemen

Ihr Profil:
- Ausgezeichnete Organisationsfähigkeit und Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten
- Fähigkeit, in Phasen hoher Belastung den Überblick zu behalten
- Hohes Maß an Flexibilität und Verlässlichkeit
- Ausgeprägte soziale Kompetenz und Fähigkeit, auf andere Menschen zuzugehen
- Kund/inn/en- und Serviceorientierung
- Interesse am Bereich Personalentwicklung
- Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation von Vorteil
- Abgeschlossene Matura
- Gute Englischkenntnisse
- Gute IT-Anwender/innenkenntnisse

Kennzahl: 3883

Ende der Bewerbungsfrist: 27.03.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) In der Abteilung Corporate Relations & Alumni Services ist voraussichtlich ab 01.04.2019 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin der Leitung Corporate Relations & Alumni Services (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.258,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Administrative und organisatorische Unterstützung der Leiterin der Abteilung Corporate Relations & Alumni Services
- Betreuung der WU Alumni und Spender/innen, Empfang, Korrespondenz, Telefon sowie Spender/innenverwaltung in der Datenbank
- Selbständige und eigenverantwortliche Führung des gesamten Office Managements der Abteilung Corporate Relations & Alumni Services
- Vorbereitung für Finanzwesen und Rechnungslegung
- Terminkoordination, Organisation sowie Vor- und Nachbereitung von Meetings
- Ansprechpartner/in/Informationsdrehscheibe für Teamangelegenheiten
- Mitarbeit in verschiedenen Projekten
- Unterstützung bei der Wartung und Sicherstellung der Aktualität diverser Daten

Ihr Profil:
- Matura, idealerweise Ausbildung mit wirtschaftlichem Hintergrund (HAK)
- Mehrjährige Berufserfahrung in einer Assistenzfunktion
- Ausgezeichnete Deutsch- sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Sehr gute Kenntnisse von MS-Office und Excel
- Sehr gute Organisations- und Koordinationsfähigkeiten
- Professionelles Auftreten und perfekte Umgangsformen
- Zahlenaffinität
- Proaktiver Arbeitsstil, professionelle Kommunikationsfähigkeit
- Kenntnisse universitärer Strukturen und Organisationsabläufe von Vorteil
- Zuverlässigkeit und Genauigkeit

Kennzahl: 3884

Ende der Bewerbungsfrist: 27.03.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.