Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 20. Februar 2019, 21. Stück

107) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Integrated Development 4.0 (iDev40)Univ. Prof. Dr. Gerald Reiner
WU-Project Fichtinger 18 (JubStift)Ass. Prof. Dr. Emel Arikan Fichtinger
Metro_SASDr. Christian Schober
WU-Project Maus 18 (Earth Obs - Jubf) Dr. Victor Maus PD Dr. Stefan Giljum
Ass.Proj. Tapfer Vivian 2018 (Kura)Vivian Johannes Tapfer MSc.
Ass.Proj. Händler Thorsten 2018 (Kura)Thorsten Händler
Overhead Groschopf WolframDr. Wolfram Groschopf
Overhead Höllerer MarkusUniv. Prof. Dr. Markus Höllerer
Overhead Human SoheilSoheil Human MSc.
Overhead Kalss SusanneUniv. Prof. Dr. Susanne Kalss
Overhead Kodek GeorgUniv. Prof. Dr. Georg Kodek
Overhead Reutterer ThomasUniv. Prof. Dr. Thomas Reutterer
Overhead Schober DorisDr. Doris Schober
Overhead Smet KoenDr. Koen Smet
Overhead Voshmgir SherminDr. Shermin Voshmgir

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

108) Ernennung zum Vorstand des Instituts Produktionsmanagement

Dr. Gerald Reiner wurde gemäß § 18(2) der Satzung zum Vorstand des Instituts Produktionsmanagement für die Zeit vom 1. März bis 31. Dezember 2019 bestellt. Die Stellvertretung bleibt bei Dr. Andreas Mild.

109) Ernennung zu Vorständin und stellvertretendem Vorstand des Instituts Wirtschaftsinformatik und Gesellschaft

Dr. Sarah Spiekermann wurde gemäß § 18(2) der Satzung zur Vorständin des Instituts Wirtschaftsinformatik und Gesellschaft,  Dr. Rony G. Flatscher zum stellvertretenden Vorstand, jeweils für die Zeit vom 1. März bis 31. Dezember 2019 bestellt.

111) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLE:

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 15.03.2019
1) Im Interdisziplinären Institut für Verhaltenswissenschaftlich Orientiertes Management ist voraussichtlich ab 01.05.2019 befristet bis 30.04.2025 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Die Aufgaben umfassen insbesondere:
- die Unterstützung der Abteilung bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben, bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung der Studierenden und im Wissenschaftsmanagement
- die Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der Studierenden einschließlich der Prüfungstätigkeit
- die Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben und an Evaluierungsmaßnahmen
- die Unterstützung des Vorgesetzten in dessen Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration.

Es besteht die Möglichkeit der Promotion.

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Kenntnis der deutschen Sprache
- Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt auf 'Organisational Behavior' oder Personalmanagement.

von Vorteil sind:
- Erfahrung bei der Antragstellung von wissenschaftlichen Drittmittelprojekten und deren Abwicklung an Universitäten
- Erfahrung in wissenschaftlichen Projekten, idealerweise im Rahmen internationaler Projektteams
- sehr gute Englischkenntnisse
- fundierte EDV-Kenntnisse, vorzugsweise auch in quantitativen und qualitativen Analyseverfahren
- Bereitschaft zur Ausrichtung der eigenen Forschungsarbeit an den Forschungsschwerpunkten des Instituts, v.a. HRM und Karriereforschung.

Kennzahl: 3844

Ende der Bewerbungsfrist: 15.03.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

112) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Abteilung Student Engagement & Counselling ist voraussichtlich ab 01.04.2019 befristet bis 31.03.2022 eine Stelle für einen Spezialisten Student Engagement & Counselling/eine Spezialistin Student Engagement & Counselling (Schwerpunkt Counselling) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.409,10 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Zum Aufbau einer studien- und prüfungsfokussierten Studierendenberatung wird eine Stelle mit folgenden Tätigkeiten ausgeschrieben:
- Mitarbeit bei Planung und Koordination der Angebote des Student Counselling Programms
- Eigenverantwortliche Beratung von Studierenden (ad-hoc-Anfragen sowie längerfristige Einzel- und Gruppenberatung) um deren Kompetenzenentwicklung zum erfolgreichen Abschluss des Studiums zu stärken und Stressfaktoren und andere Herausforderungen im Studienumfeld zu meistern, z.B.
        - Unsicherheiten in der individuellen Studienplanung und im Lehrveranstaltungskontext beseitigen,
        - Unterstützung bei der Bewältigung von Herausforderungen im Prüfungskontext (z.B. Prüfungsängste, Lernmotivationsprobleme) oder
        - Unterstützung bei diversen studienbezogenen Herausforderungen (z.B. Wiedereinstieg nach Studienunterbrechung)
- Organisation und Abhaltung von Veranstaltungen und Workshops, z.T. in Kooperation mit internen und externen Stakeholdern
- Mitarbeit bei Monitoring und Evaluierung des Student Counselling Programms
- Aufbereitung und Analyse von relevanten Daten
- Leitung von sowie Mitarbeit bei studierendenbezogenen Projekten zur Steigerung der Prüfungsaktivität
- Erstellung, Betreuung und Aktualisierung von Informationsmaterialien und Webseite

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium auf Master- oder Diplom-Level
- Sehr gute Kenntnis der Rahmenbedingungen, Strukturen und rechtlichen Grundlagen der WU, ihrer Studien und ihres Prüfungswesens
- Einschlägige Berufserfahrung in Beratung Studierender bei studien- und prüfungsbezogenen Anliegen
- Berufserfahrung im Bildungsmanagement (Erwachsenenbildung) von Vorteil
- Ausgezeichnete Deutsch-Kenntnisse, Englisch fließend in Wort und Schrift
- Ausgezeichnete Kommunikationskenntnisse, u.a. zur Informationsaufbereitung und Beratung
- Sehr gute EDV-Anwender/innen/kenntnisse, insb. MS Office und TYPO3
- Hohe Serviceorientierung in Bezug auf die zu beratenden Studierenden
- Ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Personen unterschiedlicher Kulturkreise sowie Personen in Stress- und Konfliktsituationen
- Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen, Geduld und schnelle Auffassungsgabe für das Verstehen von Anfragen und Zusammenhängen
- Organisationstalent, Verlässlichkeit und Einsatzbereitschaft
- Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
- Hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung, aber auch an Lernbereitschaft

Kennzahl: 3868

Ende der Bewerbungsfrist: 13.03.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Abteilung Student Engagement & Counselling ist voraussichtlich ab 01.04.2019 befristet bis 31.03.2022 eine Stelle für einen Spezialisten Student Engagement & Counselling/eine Spezialistin Student Engagement & Counselling (Schwerpunkt Counselling) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.409,10 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Zum Aufbau einer psychosozialen Studierendenberatung wird eine Stelle mit folgenden Tätigkeiten ausgeschrieben:
- Mitarbeit bei Planung der Angebote des Student Counselling Programms
- Eigenverantwortliche Beratung von Studierenden (ad-hoc-Anfragen und längerfristige Einzel- und Kleingruppenberatung), um deren Kompetenzenentwicklung zum erfolgreichen Abschluss des Studiums zu stärken und Stressfaktoren und andere Herausforderungen im Studierendenumfeld zu meistern, z.B. zu
        - studienrelevanten Problemen, Konflikten und Krisen (bspw. Prüfungsängste, Blockaden, Konzentrationsstörungen, …),
        - Unsicherheiten und Ängste, auch im Hinblick auf die Zukunftsgestaltung,
        - schwierigen sozialen Situationen (bspw. Vereinbarkeit von Studium und Beruf/Familie) oder
        - psychische Probleme oder Krisen, die die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit der Studierenden beeinträchtigen.
- Abhaltung von Workshops zu studierendenbezogenen Themen
- Vernetzung mit internen und externen Stakeholdern
- Dokumentation, Monitoring und Evaluierung des Student Counselling Programms
- Leitung von sowie Mitarbeit bei studierendenbezogenen Projekten zur Steigerung der Prüfungsaktivität
- Erstellung, Betreuung und Aktualisierung von Informations- und Beratungsmaterialien

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (z.B. Psychologie)
- Weiterführende Ausbildungen von Vorteil (z.B. Coaching, Konflikt- und Krisenmanagement, Mediation)
- Einschlägige Arbeitserfahrung im Beratungskontext
- Erfahrung im konzeptionellen Arbeiten und in der Evaluierung von Beratungs-programmen von Vorteil
- Kenntnis der universitären Rahmenbedingungen und Strukturen von Vorteil
- Ausgezeichnete Deutsch-Kenntnisse, Englisch fließend in Wort und Schrift, weitere Sprachen von Vorteil
- Ausgezeichnete Kommunikationskenntnisse
- Gute EDV-Anwender/innen/kenntnisse, insb. MS Office
- Hohe Serviceorientierung in Bezug auf die zu beratenden Studierenden
- Ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Personen unterschiedlicher Kulturkreise sowie Personen in Stress- und Konfliktsituationen
- Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen, Geduld und schnelle Auffassungsgabe für das Verstehen von Anfragen und Zusammenhängen
- Organisationstalent, Verlässlichkeit und Einsatzbereitschaft
- Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
- Hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung, aber auch an Lernbereitschaft

Kennzahl: 3869

Ende der Bewerbungsfrist: 13.03.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) In der Abteilung Studieninformation ist voraussichtlich ab 01.04.2019 vorläufig auf ein Jahr befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Referenten Studieninformation/eine Referentin Studieninformation (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.409,10 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung und Beratung von Studieninteressierten und Studierenden (persönlich, telefonisch und per E-Mail) in allen studienbezogenen Fragestellungen in deutscher und englischer Sprache
- Mitwirkung bei Recruiting von Studierenden
- Betreuung und Weiterentwicklung von diversen Projekten und Angeboten der WU für Studieninteressierte mit Schwerpunkt soziale lnklusion
- Betreuung des WU@school Programms sowie weiterer Ausbau von Kontakten / Kooperationen zu Schulen der Sekundarstufe, Neuen Mittelschulen sowie verschiedenen Kooperationspartner/inne/n
- Zielgruppenorientierte lnformationserstellung, -aufbereitung und -weitergabe (Gestaltung von Informationsmaterialien, Webbetreuung für Studieninteressierte)
- Planung, Vorbereitung und Abhaltung von lnformationsveranstaltungen für Studieninteressierte und Studierende
- Vorstellung der WU bei Bildungsmessen im ln- und Ausland sowie an Schulstandorten österreichweit
- Mitwirkung bei der Entwicklung neuer lnformations-, Beratungs- und Vernetzungsangebote für Studieninteressierte

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise WU-Studium)
- Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
- Freude an Beratungs- und Präsentationstätigkeit sowie an der Abfassung von Texten
- Ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache, weitere Sprachen von Vorteil
- umfassende IT-Anwendungskenntnisse
- ausgezeichnete Kenntnis der WU und des Studienangebotes
- Interesse und Engagement für soziale Anliegen
- Erfahrung im Projektmanagement/in der Projektmitarbeit
- strukturierte und selbständige Arbeitsweise, Verlässlichkeit und Organisationsgeschick

Kennzahl: 3871

Ende der Bewerbungsfrist: 13.03.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Bei IT-Services (Media Development) ist voraussichtlich ab 01.03.2019 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Systemmanager/eine Systemmanagerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.307,15 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen. Voraussichtlich ab 01.05.2023 kann das Beschäftigungsausmaß auf 40 Std./Woche erhöht werden.

Die Abteilung Media Development des Bereichs IT-Services ist die zentrale Ansprechpartnerin für alle Services und IT-Dienstleistungen rund um die Themen Web, IT Service Management, Collaboration, Medien und Kommunikation an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Neben der zentralen Service Desk Plattform ist die Abteilung Media Development auch verantwortlich für Betrieb und Weiterentwicklung des organisationsweiten Web-CMS (auf Basis von TYPO3) und zahlreicher weiterer innovativer und kreativer Services (darunter Medienproduktionen, Streaming, IPTV, Videoconferencing, Digital Signage u.v.m).

Die Abteilung Media Development des Bereichs IT-Services leitet derzeit ein Projekt zur Einführung der Softwarelösung ,,Atlassian Jira Service Desk" als zentrale Service Desk Plattform an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Zur Verstärkung unseres Teams in diesem und anderen IT-Projekten suchen wir ab sofort einen Systemmanager/eine Systemmanagerin.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
- System- und Applikationsmanagement (in den Bereichen IT Service Management und Web)
- Projektmanagement und ggf. Businessanalyse
- Kommunikation mit Projektpartner/inne/n und Endbenutzer/inne/n
- Mitarbeit an der Entwicklung von Sicherheits- und/oder Ausfallkonzepten

Softwareentwicklung ist kein integraler Tätigkeitsbereich dieser Position - wir freuen uns aber, wenn Sie ein grundlegendes Verständnis oder Erfahrung (z.B. mit Java und/oder PHP) mitbringen.

Ihr Profil:
Sie verfügen fachlich über sehr gute, einschlägige Kenntnisse (idealerweise mit mehrjähriger beruflicher Praxis) in folgenden Bereichen:
- System- oder Applikationsmanagement
- Projektmanagement oder Businessanalyse
- Atlassian Toolkit (Jira Software, Jira Service Desk, Confluence und/oder Crowd)
- Sehr gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)

Von Vorteil sind weiters Kenntnisse (idealerweise mit mehrjähriger beruflicher Praxis) der Bereiche:
- Projektmanagementframeworks (PRINCE2, PMP o.ä.)
- Agile Methoden (Scrum, Kanban)
- ITIL
- Softwareentwicklung (Java, PHP)
- Serveradministration (Red Hat Enterprise Linux)

An persönlichen Qualifikationen bringen Sie mit:
- Ausgeprägtes kund/inn/en- und lösungsorientiertes Denken
- Hohe Kooperations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Selbständigkeit und Eigenverantwortung
- Bereitschaft zur laufenden Weiterbildung
- Belastbarkeit und Stressresistenz
- Freude an der Arbeit in einem fachlich breit gestreuten, ¡nnovativen Betätigungsfeld

Wir bieten Ihnen ein äußerst kollegiales und familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten, modernste Arbeitsplatzausstattung (inkl. Notebook und, wenn gewünscht, Diensthandy) sowie vielfältige und attraktive Möglichkeiten zur Weiterbildung.

Kennzahl: 3870

Ende der Bewerbungsfrist: 20.03.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.