Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 06. Februar 2019, 19. Stück

99) Bestellungen der Vizerektorin für Lehre und Studierende

Bestellung von einem Programmdirektor und stellvertretenden Programmdirektoren gemäß III. Hauptstück § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien.

Die Vizerektorin für Lehre und Studierende hat mit Zustimmung des Senats folgende Bestellungen durchgeführt:

  • Univ.Prof. Dr. Phillip C. Nell, EMBSc, zum Programmdirektor für das Masterstudium International Management/CEMS (von 1. März 2019 bis 28. Februar 2023);

  • Univ.Prof. Dr. Jan Fisch zum 1. stellvertretenden Programmdirektor für das Masterstudium International Management/CEMS (von 1. März 2019 bis 28. Februar 2023);

  • Univ.Prof. Dr. Günter Stahl zum 2. stellvertretenden Programmdirektor für das Masterstudium International Management/CEMS (von 1. März 2019 bis 28. Februar 2023).

Die Vizerektorin für Lehre und Studierende
ao.Univ.Prof.Dr. Edith Littich

100) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjekleiter/in
USt in der digitalen WirtschaftUniv. Prof. Dr. Claus Staringer

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

101) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
H2020 Fin TechDr. Ronald Hochreiter
NEW LEARNING TECHNOLOGIESUniv. Prof. Dr. Nikolaus Franke
Assoz. Prof. Dr. Peter Keinz
WU-Project Schneebaum 18 (GI - JubStift)Alyssa Schneebaum Ph.D.
Lebensverhältnisse in Armut (Jubf)Ass. Prof. Dr. Horst Reiger
FDI ScreeningUniv. Prof. Dr. Verena Madner
Mustergemeinde ECCUniv. Prof. Dr. Gerald Reiner
ao. Univ. Prof. Dr. Alexander Prosser
Musterunternehmen ECCUniv. Prof. Dr. Gerald Reiner
ao. Univ. Prof. Dr. Alexander Prosser
Entscheidungsverhalten Senioren (Jufb)Univ. Prof. Dr. Ben Greiner
INTER-ACTMag. Cornelia Reiter
Anb.finanz. Martinuzzi 2019 (SDGs)Dr. André Martinuzzi
WU-Project Schneebaum 18 (GI - Jubf)Alyssa Schneebaum Ph.D.
Barrierefreiheit und MobilitätAss. Prof. Dr. Elmar Fürst
Ass.Proj. Klopf Patricia 2018 (Jub)Patricia Klopf MSc
Ass.Proj. Szoncsitz Julia 2018 (Jub)Julia Szoncsitz MSc

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

102) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLE:

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 13.02.2019
1) Im Institut für Unternehmensführung ist voraussichtlich ab 15.02.2019 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Unterstützung und Mitarbeit in der Lehre und Forschung in den unten genannten Bereichen:
Der Schwerpunkt der Tätigkeit des Bewerbers/der Bewerberin soll im Bereich Unternehmensführung, Management Control und Betreuung der Vorlesung „Einführung in die Betriebswirtschaft“ liegen.

Einen wesentlichen Teil der mit der Stelle verbundenen Aufgaben bildet die wissenschaftliche Weiterbildung der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers mit dem Ziel der Promotion.

Ihr Profil:
- Voraussetzung ist ein Studienabschluss (Diplom oder Master) im Bereich Betriebswirtschaft/Wirtschaftswissenschaften
- nachgewiesene Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten (zB. hervorragende Diplom-, oder Masterarbeit)
- Interesse an empirischen Forschungsmethoden
- Kompetenz im Umgang mit gängigen Statistikprogrammen (zB. SPSS, stata, R)
- überdurchschnittlicher Studienerfolg
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Kreativität und Zuverlässigkeit
- Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten

Kennzahl: 3834

Ende der Bewerbungsfrist: 13.02.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

103) Ausschreibung von Inklusionsstellen für wissenschaftliches Personal

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 20.02.2019
1) Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) besetzt im Rahmen ihrer Initiative zur Inklusion von Arbeitnehmer/inne/n mit Behinderung im Department für Privatrecht ehestmöglich, befristet bis 15. Juli 2019, eine Stelle als

TUTOR/IN
Teilzeit, 6 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich

- Mitwirkung bei der Erstellung von Lehrunterlagen (Power Point)
- Korrigieren von Klausuren nach Lösungsskizze
- Erteilung von erforderlichen Informationen bei der Einsichtnahme in Prüfungsergebnisse von Studierenden
- Betreuung von Studierenden via IT

Ihr Profil
- Laufendes oder abgeschlossenes Bachelorstudium der Rechtswissenschaften bzw. Wirtschaftsrecht
- Absolvierte Prüfung/Lehrveranstaltung aus Arbeitsrecht
- Ausgezeichnete Kenntnisse im österreichischen Arbeitsrecht von Vorteil
- Ausgezeichnete Englischkenntnisse von Vorteil
- Ausgezeichnete IT-Kenntnisse

Das monatliche Entgelt beträgt 300,24 Euro brutto.

Bitte übermitteln Sie im Zuge Ihrer Bewerbung auch ein Motivationsschreiben, Ihren Lebenslauf und Zeugnisse.

Kennzahl: 3836

Ende der Bewerbungsfrist: 20.02.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 20.02.2019
2) Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) besetzt im Rahmen ihrer Initiative zur Inklusion von Arbeitnehmer/inne/n mit Behinderung im Department für Informationsverarbeitung und Prozessmanagement ehestmöglich, befristet bis 15. Juli 2019, eine Stelle als

TUTOR/IN
Teilzeit, 6 Stunden/Woche


entweder für die Lehrveranstaltung „Service Operations Management“ (Kurs IV SBWL Produktionsmanagement) oder die Lehrveranstaltung „IS Strategy and Governance" (Kurs II SBWL SBWL Kurs II - Information Management and Control).

Ihr Aufgabenbereich
- Verbesserung von Lehrunterlagen unter Anleitung des Lehrveranstaltungsleiters
- Literaturaufbereitung
- Erstellen von Beispielen für InClass Assignments, Hausübungen und Prüfungen

Ihr Profil
- laufendes oder abgeschlossenes Bachelorstudium der WU Wien
- Belegung/Abschluss von zumindest einer SBWL des Departments oder WINF Studienzweig
- Präzise und gewissenhafte Arbeitsweise
- Diskretion im Umgang mit Daten
- Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
- Interesse an Wirtschaftsinformatik und/oder Operations Management

Das monatliche Entgelt beträgt 300,24 Euro brutto.

Kennzahl: 3837

Ende der Bewerbungsfrist: 20.02.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 20.02.2019
3) Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) besetzt im Rahmen ihrer Initiative zur Inklusion von Arbeitnehmer/inne/n mit Behinderung im Department für Management ehestmöglich, befristet bis 15. Juli 2019, eine Stelle als

TUTOR/IN
Teilzeit, 6 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
- Unterstützung von Studierenden in betreuungsintensiven Lehrveranstaltungen oder Lehrenden bei der Umsetzung spezifischer lehr- und lernrelevanter Vorhaben

Ihr Profil
- laufendes oder abgeschlossenes Bachelorstudium der WU Wien, Spezialisierung an einer der SBWLs des Departments für Management
- Englischkenntnisse

Das monatliche Entgelt beträgt 300,24 Euro brutto.

Kennzahl: 3838

Ende der Bewerbungsfrist: 20.02.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

104) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der WU Executive Academy sind voraussichtlich ab 01.03.2019 befristet für die Dauer von drei Jahren zwei Stellen für einen Program Manager/eine Program Managerin – Schwerpunkt MBA (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.349,10 Euro brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Der Bereich MBA bietet high-end MBA und Universitätslehrgänge mit dem Ziel der Positionierung unter den Top-Programmen und einer gewinnbringenden Teilnehmer/innen/zahl an. Der/die Program Manager/in organisiert und administriert Weiterbildungsprogramme. Sie sind Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen unseren Kund/inn/en, Teilnehmer/innen/n und Vortragenden/Professor/inn/en. Sie stellen einen reibungslosen Ablauf der Programmdurchführung sicher, überprüfen die Einhaltung des Budgets und der Qualitätsstandards. Sie stehen in engem Kontakt mit den Kund/inn/en, erheben aktiv den Bedarf und unterstützen bei der Entwicklung und Erstellung neuer Angebote. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.

Hauptaufgaben
- Planung, Organisation und Durchführung der einzelnen Programm-Module
- Betreuung von Studierenden/Teilnehmer/innen, Vortragenden/Professor/innen, Gastsprecher/innen
- Kommunikationsschnittstellen zu allen involvierten Parteien
- Professionelles Kund/inn/enmanagement und aktiver Ausbau der Kund/inn/enbeziehungen
- Aktive Marktanalyse und Bedarfserhebung und Entwicklung von verkaufsfördernden Maßnahmen
- Aktiver Verkauf der Programme (Beratung von Interessent/inn/en/Unternehmen, Messen, Events u.ä.) in Abstimmung mit der Bereichsleitung
- Unterstützung bei der Erstellung neuer Angebote und bei der Neu- und Weiterentwicklung der Programme
- Erstellung und Einhaltung von Budgets und Qualitätsstandards in Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung und dem Controlling
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten

Ihr Profil:
- Matura oder abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf
- Berufserfahrung von Vorteil
- Gutes kaufmännisches Verständnis
- Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Starke Salesorientierung
- Sehr gute MS-Office Kenntnisse
- Hohe organisatorische Fähigkeiten
- Erste Arbeitserfahrungen im internationalen Umfeld erwünscht
- Universitäts-/FH-Abschluss erwünscht
- Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen
- Strategisches, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
- Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
- Selbständigkeit, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit
- Hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Initiative
- Flexibilität und Genauigkeit

Kennzahl: 3860

Ende der Bewerbungsfrist: 27.02.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 01.03.2019 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen Program Manager/eine Program Managerin – Schwerpunkt MBA (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.174,55 Euro brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Der Bereich MBA bietet high-end MBA und Universitätslehrgänge mit dem Ziel der Positionierung unter den Top-Programmen und einer gewinnbringenden Teilnehmer/innen/zahl an. Der/die Program Manager/in organisiert und administriert Weiterbildungsprogramme. Sie sind Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen unseren Kund/inn/en, Teilnehmer/innen/n und Vortragenden/Professor/inn/en. Sie stellen einen reibungslosen Ablauf der Programmdurchführung sicher, überprüfen die Einhaltung des Budgets und der Qualitätsstandards. Sie stehen in engem Kontakt mit den Kund/inn/en, erheben aktiv den Bedarf und unterstützen bei der Entwicklung und Erstellung neuer Angebote. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.

Hauptaufgaben
- Planung, Organisation und Durchführung der einzelnen Programm-Module
- Betreuung von Studierenden/Teilnehmer/innen, Vortragenden/Professor/innen, Gastsprecher/innen
- Kommunikationsschnittstellen zu allen involvierten Parteien
- Professionelles Kund/inn/enmanagement und aktiver Ausbau der Kund/inn/enbeziehungen
- Aktive Marktanalyse und Bedarfserhebung und Entwicklung von verkaufsfördernden Maßnahmen
- Aktiver Verkauf der Programme (Beratung von Interessent/inn/en/Unternehmen, Messen, Events u.ä.) in Abstimmung mit der Bereichsleitung
- Unterstützung bei der Erstellung neuer Angebote und bei der Neu- und Weiterentwicklung der Programme
- Erstellung und Einhaltung von Budgets und Qualitätsstandards in Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung und dem Controlling
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten

Ihr Profil:
- Matura oder abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf
- Berufserfahrung von Vorteil
- Gutes kaufmännisches Verständnis
- Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Starke Salesorientierung
- Sehr gute MS-Office Kenntnisse
- Hohe organisatorische Fähigkeiten
- Erste Arbeitserfahrungen im internationalen Umfeld erwünscht
- Universitäts-/FH-Abschluss erwünscht
- Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen
- Strategisches, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
- Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
- Selbständigkeit, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit
- Hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Initiative
- Flexibilität und Genauigkeit

Kennzahl: 3861

Ende der Bewerbungsfrist: 27.02.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Zur Verstärkung unseres Teams im Vizerektorat für Infrastruktur und Digitalisierung suchen wir voraussichtlich ab 01.05.2019 vorläufig auf 1 Jahr befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine/einen Chief Information Officer (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, Vollzeit, Jahresbruttogehalt: ab € 80.000).

Aufgabengebiet:
Um die WU weiterhin erfolgreich für die Zukunft und den digitalen Wandel aufzustellen, suchen wir eine menschlich gewinnende, innovative und gestaltungsfreudige Persönlichkeit für die Aufgabe des CIO.

In dieser verantwortungsvollen Führungsposition sind Sie für alle operativen Aufgaben im Management der IT-Services der WU im Rahmen einer festgelegten Servicestrategie verantwortlich. Darüber hinaus unterstützen Sie die Vizerektorin/den Vizerektor für Infrastruktur und Digitalisierung bei der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie und deren Umsetzung an der WU.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:
- Operative Führung der IT-Services
- Personalführung des gesamten Bereichs, bestehend aus 8 Abteilungen und ca. 80 VZÄ
- Umsetzung der IT-Strategie abgeleitet aus der WU Digitalisierungsstrategie
- Neuausrichtung der IT-Services mit dem Fokus auf Innovation
- Planung, Entwicklung und Umsetzung der Servicestrategie (Service Design, Service Transition, Service Operation)
- Design der IT-Landschaft inkl. Festlegung der Applikationsarchitektur („Plan“)
- Planung und Weiterentwicklung der IT Infrastruktur sowie sämtlicher Anwendungssysteme („Build“)
- Design und Delivery der IT-Services („Run")
- Umsetzung einer akkuraten Kapazitätsplanung, eines sorgfältigen Risikomanagements und einer durchdachten Beschaffungs- und Sourcingstrategie
- Optimierung und Anpassung bestehender sowie Gestaltung neuer zukunftsfähiger Prozesse
- Bündelung der Anforderungen aus den einzelnen Fachbereichen
- Verantwortung von Querschnittsthemen wie IT Controlling, Risk Management und Security

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium der (Wirtschafts-)Informatik oder alternativ wirtschaftswissenschaftliches Studium mit entsprechendem Schwerpunkt
- Mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position innerhalb einer großen öffentlichen oder privatwirtschaftlichen Organisation (idealerweise innerhalb eines Rechenzentrums), alternativ beratende Tätigkeit für entsprechende Organisationen
- Umfassende Kenntnisse im Umgang mit komplexen IT-Systemen
- Erfahrung in der Leitung von Teams (auch als Stellvertretung oder Projektleitung)
- Kenntnisse in den Bereichen Projekt- und Prozessmanagement sowie IT- Servicemanagement, Zertifizierungen (z.B. ITIL) sind von Vorteil
- Erfahrung in Geschäftsprozessdigitalisierung (interne Prozesse und Kund/inn/eninteraktion)
- Change Management Kenntnisse
- Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Problemlösungskompetenz
- Selbstständige, konzeptionelle sowie ergebnis- und serviceorientierte Arbeitsweise
- Ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache

Wir suchen eine durchsetzungsstarke Persönlichkeit, die es versteht, mit dem nötigen Fingerspitzengefühl den Bereich IT-Services zu führen und Veränderungsprozesse im Rahmen der Digitalisierungsstrategie professionell zu begleiten. Dabei überzeugen Sie mit Verhandlungsgeschick, Entscheidungs- und Umsetzungsstärke sowie mit einem vorbildlichen persönlichen Auftreten. Durch Ihre Innovationskraft, exzellente Kommunikationsfähigkeiten und Empathie motivieren Sie Ihr Team und andere Abteilungen der WU den digitalen Wandel aktiv mitzugestalten.

Kennzahl: 3862

Ende der Bewerbungsfrist: 06.03.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 13.02.2019
4) In der Abteilung Corporate Relations & Alumni Services ist ehestmöglich befristet für die Dauer von 18 Monaten eine Stelle für einen Referenten/eine Referentin Alumni Services (Schwerpunkt Events) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.349,10 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von über 60 Events im Bereich Corporate Relations und Alumni Services
- Entwicklung einer Eventstrategie, Jahresplanung und Budgets in enger Zusammenarbeit mit den Teamkolleg/inn/en, internen Abteilungen und externen Kooperationspartner/inne/n in Abstimmung mit der Abteilungsleitung
- Vereinbarung und Abwicklung von Sponsoring- und Kooperationsvereinbarungen für Events
- Effizientes Projektmanagement - von der Eventplanung über den Einladungsprozess bis hin zur Umsetzung und zum Projektabschluss
- Betreuung der Events vor Ort und Begrüßung der Gästinnen und Gäste
- Durch gezieltes Eventmanagement sollen positive Impulse für die Betreuung unserer Alumni, Spender/innen und Sponsor/inn/en gesetzt werden
- Analyse des Markts sowie des Umfelds unserer Branche im Bereich Events und Veranstaltungen

Ihr Profil:
- Matura (idealerweise abgeschlossenes Studium mit passendem Schwerpunkt)
- Einschlägige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
- Sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen, Textsicherheit und Auftreten
- Sehr gute MS Office-Kenntnisse
- Erfahrung mit Datenbanken von Vorteil
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Überzeugungs- und Begeisterungsstärke
- Projektmanagementkenntnisse
- Zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise kombiniert mit Einsatzbereitschaft und Initiative

Kennzahl: 3833

Ende der Bewerbungsfrist: 13.02.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.