Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 19. April 2017, 29. Stück

138) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Martin FELDKIRCHER

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Martin Feldkircher findet am Mittwoch, 3. Mai 2017, 11.00 Uhr, in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1, Gebäude AD, Sitzungssaal 3, EG., statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
Univ.Prof. Dr. Kurt Hornik

139) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Herrn Florian HUBER, Ph.D.

Der Habilitationsvortrag von Herrn Florian Huber, Ph.D. mit dem Titel “The macroeconomic effects of international uncertainty shocks” findet am

Mittwoch, 3. Mai 2017, um 14.00 Uhr,
an der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude D4, Institut für Makroökonomie, Raum D4.2.008, 2. Stock,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Jesus Crespo Cuaresma

140) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Collaborative Consumption PAMag. Dr. Eva Hofmann
Collaborative Consumption SAMag. Dr. Eva Hofmann

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

141) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Erasmus+CBHE "ITE-VET"ao. Univ. Prof. Dr. Richard Fortmüller
KOMM-Recht reloadedUniv. Prof. Dr. Verena Madner
Anb.finanz. Polleres "Reciprod" RestUniv. Prof. Dr. Axel Polleres
Anb.finanz. Spash "LOCAFYT" (Rest)Univ. Prof. Dr. Clive Spash
Contact Weeks 2017 Furtado FilipeFilipe Sengo Furtado MSc
Contact Weeks 2017 Bachtrögler JuliaJulia Bachtrögler MSc.
Contact Weeks 2017 Holub SandraMag. Sandra Holub
Contact Weeks 2017 Klopf PatriciaPatricia Klopf MSc
Contact Weeks 2017 Komori-Glatz MiyaMag. Miya Komori-Glatz
Contact Weeks 2017 Ochs ChristianChristian Ochs MSc
Contact Weeks 2017 Stangl BarbaraMag. Barbara Stangl
Visiting Fellow 2017 Krumay BarbaraDr. Barbara Krumay
Visiting Fellow 2017 Latzke MarkusDr. Markus Latzke

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

142) Ausschreibung von Stellen für Professuren

Full Professor of Operations Management (Ref.no 2017-01)

143) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) The Institute for International Business (academic unit Prof. Nell) is currently inviting applications for a 30 hours/week Teaching and Research Associate position (pre-doc,employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,048.25, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on October 1st, 2017 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

Responsibilities:
- You will be working on your own independent research activities (i.e. dissertation/PhD) and support current projects in a young, highly international and dynamic team of researchers around Prof. Phillip Nell
- Thereby, you will focus on research areas that are close to the team's current research
- You will have access to a large network of top researchers at WU and other universities such as Copenhagen Business School, University of St. Gallen, or universities in the US
- Your research might profit from several ongoing projects with large firms and startups that the institute maintains
- WU currently offers a generous budget for travelling to international academic conferences in Europe and overseas where you are expected to present and discuss your research
- You will be able to develop and teach one Bachelor-level course per semester
- To some extent, you will also support other teaching and/or administrative activities at the institute

Your Profile:
- A very good Masters degree in business administration/management; potentially also in the field of psychology or economics
- A very high standard of English
- Very good communication skills
- Research experience is a plus (e.g. experience as a research assistant at university)
- Strong analytical skills/analytical mind
- Strong statistical skills (e.g. with SPSS, STATA or other stats programs)
- A strong interest in the area of international business and global strategy (i.e. research areas of the team)
- German language skills are a plus
- Professional experience (e.g. in a consulting firm or a multinational corporation) is a plus

Reference Number: 3341

Application materials can be submitted online until May 10th, 2017.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:

We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

2) Im Institut für Finance, Banking and Insurance ist voraussichtlich ab 01.07.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Die Hauptaufgaben liegen in der Unterstützung und Mitarbeit in den Bereichen Forschung und Lehre in der Arbeitsgruppe von Prof. Jankowitsch und Prof. Pichler (Forschungsgebiete Banking & Finance, Risiko Management, Fixed Income Analysis und OTC Märkte). In der Forschung liegt der Schwerpunkt in der Analyse von Transaktionsdaten von verschiedenen Märkten sowie in der Kreditrisikomodellierung. In der Lehre bezieht sich die Mitarbeit insbesondere auf den Bereich der vom Institut im Fach Finanzwirtschaft angebotenen Lehrveranstaltungen sowie auf die Betreuung von Bachelorarbeiten.
Möglichkeit zu selbständiger Forschungsarbeit, insbesondere Erstellung einer Dissertation in einem der genannten Forschungsgebiete.

Ihr Profil:
Voraussetzung ist ein Studienabschluss der zur Absolvierung eines Doktorats- bzw. PhD Studiums berechtigt. Darüber hinaus sind folgende Qualifikationen erwünscht:

- Hervorragende Kenntnisse in Finanzwirtschaft
- Programmierkenntnisse (bevorzugt in R)
- Gute Kenntnisse aus Mathematik und Statistik
- Erfahrung im Umgang mit Datenanalyse (insbesondere größeren Datensätzen) ist von Vorteil
- Teamfähigkeit
- Sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 3344

Ende der Bewerbungsfrist: 10.05.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Finance, Banking and Insurance ist voraussichtlich ab 01.07.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Die Hauptaufgaben liegen in der Unterstützung und Mitarbeit in den Bereichen Forschung und Lehre in der Arbeitsgruppe von Prof. Jankowitsch und Prof. Pichler (Forschungsgebiete Banking & Finance, Risiko Management, Fixed Income Analysis und OTC Märkte). In der Forschung liegt der Schwerpunkt in der Analyse von Transaktionsdaten von verschiedenen Märkten sowie in der Kreditrisikomodellierung. In der Lehre bezieht sich die Mitarbeit insbesondere auf den Bereich der vom Institut im Fach Finanzwirtschaft angebotenen Lehrveranstaltungen sowie auf die Betreuung von Bachelorarbeiten.
Möglichkeit zu selbständiger Forschungsarbeit, insbesondere Erstellung einer Dissertation in einem der genannten Forschungsgebiete.

Ihr Profil:
Voraussetzung ist ein Studienabschluss der zur Absolvierung eines Doktorats- bzw. PhD Studiums berechtigt. Darüber hinaus sind folgende Qualifikationen erwünscht:

- Hervorragende Kenntnisse in Finanzwirtschaft
- Programmierkenntnisse (bevorzugt in R)
- Gute Kenntnisse aus Mathematik und Statistik
- Erfahrung im Umgang mit Datenanalyse (insbesondere größeren Datensätzen) ist von Vorteil
- Teamfähigkeit
- Sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 3345

Ende der Bewerbungsfrist: 10.05.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 31.05.2017
4) Im Institut für BWL des Außenhandels (Exportmanagement) ist voraussichtlich ab 01.10.2017 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.626,60 Euro brutto), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:

- Mitwirkung in der Lehre in Bachelor- und Masterprogrammen des Lehrstuhls
- Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Selbständige Beantragung wiss. Forschungsprojekte und Mitarbeit bei der Umsetzung bestehender Projekte
- Möglichkeit zur Habilitation

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes PhD- oder Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung in einem oder mehreren Forschungsbereichen des Lehrstuhls und ausgeprägtes Interesse an den Themenfeldern „International Strategie Alliances“ und/oder „Social networks and internationalisation“
- Erfahrung in der Entwicklung, Abhaltung und Organisation von Lehrveranstaltungen
- Sehr gute Kenntnisse statistischer Methoden und Erfahrung in der Arbeit mit Datenbanken
- Ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Englisch
- Selbständige und zielgerichtete Arbeitsweise
- Publikationserfahrung
- Aktives Mitglied in der Forschungs-„Community“

Kennzahl: 3340

Ende der Bewerbungsfrist: 31.05.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.