Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 24. September 2014, 52. Stück

296) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002/ Änderung

In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 103, vom 27. Februar 2004 idF Mitteilungsblatt 16. Stück Nr. 92, vom 15.01.2014, erteilt der Rektor gemäß der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 in der geltenden Fassung folgende Bevollmächtigungen:

Folgende (Stellvertretende) Department-Vorständinnen/Department-Vorstände werden anstelle der bisherigen Vorständinnen/Vorstände und Stellvertreter/innen der jeweiligen Departments für die Funktionsperiode ab 01.10.2014 bis 31.12.2015 gemäß § 3 der Richtlinie bevollmächtigt:

Department Department-Vorständin/Department-Vorstand Stellvertretende Department-Vorständin/Stellvertretender Department-Vorstand
Management o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Mayrhofer Univ.Prof. Michael Müller-Camen, Ph.D.

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

297) Ernennung zum Vorstand des Instituts für Change Management und Management Development, Department für Management

Univ. Prof. Dr. Giuseppe Delmestri wird gemäß § 18 (2) der Satzung der WU zum Vorstand des Instituts für Change Management und Management Development ernannt.

Univ.Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Department-Vorständin

298) Ernennung zum stellvertretenden Vorstand des Instituts für Change Management und Management Development, Department für Management

ao. Univ. Prof. Dr. Jürgen Mühlbacher wird gemäß § 18 (2) der Satzung der WU zum stellvertretenden Institutsvorstand des Instituts für Change Management und Management Development ernannt.

Univ.Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Department-Vorständin

299) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

  • Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

  • Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:1) Im Institut für Produktionsmanagement ist voraussichtlich ab 16.10.2014 befristet bis 31.03.2015 eine Stelle für einen studentischen Mitarbeiter/eine studentische Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: € 932,- brutto) halbbeschäftigt zu besetzen.Gemäß Kollektivvertrag können nur studentische Mitarbeiter/innen aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Studierende werden als Wissenschaftliche Hilfskräfte eingestellt, falls sie noch nicht über ein abgeschlossenes Bachelorstudium verfügen. Verfügt der/die Studierende bereits über ein abgeschlossenes Bachelorstudium, wird er/sie als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in eingestellt. Die Abhaltung von eigenständiger Lehre ist nur bei Einstellung als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, ab dem zweiten Dienstjahr und im Ausmaß von zwei Semesterwochenstunden möglich. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.Aufgabengebiet:Mitarbeit bei der Erstellung und Korrektur von Prüfungen in ABWL – Beschaffung, Logistik, ProduktionMitwirkung bei der Betreuung der BachelorarbeitenIhr Profil:abgeschlossenes Bachelorstudium mit den Schwerpunkten Operations Management und Supply Chain ManagementKenntnisse in Supply Chain Management, Stochastische Methoden des Operations Research, Decision Support Systems, Supply Chain Finance erwünschtKennzahl: 2662Ende der Bewerbungsfrist: 15.10.2014Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.2) Im Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte ist voraussichtlich ab 01.01.2015 eine unbefristete Stelle für eine/n Senior Scientist post doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: € 3.483,30 brutto) vollbeschäftigt, zu besetzen.Aufgabengebiet:Aufbau und Leitung des UniversitätsarchivsSicherung und Erschließung von elektronischem und nicht-elektronischem ArchivgutErstellung und Veröffentlichung einer Bestandsübersicht, einer Benützungs- sowie einer GebührenordnungDigitalisierung ausgewählter Bestände und deren Bereitstellung im InternetFachliche Beratung von Akademischen und Service-Einrichtungen der WUEntwicklung einer Archiv-WebsiteBeantwortung von Anfragen zu den Archivbeständen und zur WU-GeschichteBereitstellung von Archivalien auf AnfragePublikations- und Vortragstätigkeit, Organisation von Ausstellungen und wissenschaftlichen TagungenVertretung des WU-Archivs in Fachverbänden auf nationaler, europäischer und internationaler EbenePflege des WU-Gedenkbuchs (http://gedenkbuch.wu.ac.at)Ihr Profil:gute bis sehr gute Promotion in Zeitgeschichte oder in Wirtschafts- und Sozialgeschichtenachgewiesene Publikationstätigkeit im Bereich der Politik-, Wirtschafts- oder Sozialgeschichte des 20. Jahrhundertssolide Kenntnisse der Archivkundefundierte Kenntnisse der Geschichte der WU Wien und ihrer Vorgängerinstitutionengute Kenntnisse der österreichischen Universitätsgeschichte des 19./20. Jahrhundertssehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und SchriftFlexibilität und Belastbarkeiteigenverantwortliche und strukturierte ArbeitsweiseOrganisations-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeitgute EDV-Anwender/innenkenntnisse und Bereitschaft, sich in archivtaugliche Software einzuarbeitenErfahrungen im Projektmanagement sind von VorteilKennzahl: 2663Ende der Bewerbungsfrist: 15.10.2014Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.3) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht ist voraussichtlich ab 05.11.2014 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: € 1.961,85 brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.Aufgabengebiet:selbständige ForschungstätigkeitenMitbetreuung und/oder selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von PrüfungenBetreuung von StudierendenVerwaltungs- und OrganisationsaufgabenMitbetreuung von Bachelorarbeiten und MasterarbeitenIhr Profil:erfolgreich abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Rechtswissenschaftenausgezeichnete Fachkenntnisse auf dem Gebiet des österreichischen und europäischen Arbeits- und Sozialrechtszusätzlicher Abschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums von Vorteilarbeitsrechtliche Facharbeiten während des StudiumsBereitschaft zur administrativen und wissenschaftlichen MitarbeitFremdsprachenkenntnisse (Englisch; sonstige EU-Sprachen)EDV-Anwender/innenkenntnisseKennzahl: 2664Ende der Bewerbungsfrist: 15.10.2014Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 15.10.20144) Im Institut für International Business (AE Prof. Fisch) ist voraussichtlich ab 01.10.2014 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.961,85 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich) Beschäftigungsausmaß: 75% (30 Std./Woche) zu besetzen.Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.Aufgabengebiet:Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an EvaluierungsmaßnahmenBetreuung von Studierendenselbständige Forschungstätigkeitenselbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von PrüfungenDie Tätigkeit als Universitätsassistent/in prae doc dient der Vertiefung und Erweiterung der fachlichen und wissenschaftlichen Bildung mit der Möglichkeit, ein einschlägiges Doktorats-/PhD-Studium abzuschließen sowie der Vorbereitung auf spätere wissenschaftliche Karrieren. Ihr Profil:abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium mit wesentlichen wirtschaftswissenschaftlichen Bestandteilenüberdurchschnittlicher Studienerfolgfundierte Kenntnisse in den Bereichen Innovation und Internationalisierung von Unternehmennachgewiesenes Interesse an der von ökonomischen Theorien geleiteten, großzahlig-empirischen Forschungdiskussionssichere Englischkenntnisseversierter Umgang mit Statistiksoftware (STATA)Erfahrung in der Lehre (Tätigkeit als Tutor/in)Kommunikationskompetenz, Flexibilität und hohe SelbstmotivationKennzahl: 2641 Ende der Bewerbungsfrist: 15.10.2014Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

 

Kontakt: WU Webmaster öffentliche Version ansehen