Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 29. September 2010, 54. Stück

377 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
378
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
379
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
380 Ernennung zur stellvertretenden Vorständin des Instituts für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie, Department für Volkswirtschaft
381 EU-JOB Informationen
382 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

377) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Einkaufspreisindex als Key Performance I Mag. Christian Hammer

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


378) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Leopold Gratz Stipendium ao.Univ.Prof Dr. Alois Geyer

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


379) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
WeNeT ao.Univ.Prof. Dr. Richard Fortmüller
FIW-Evaluierungsstudie 2010 o.Univ.Prof. Mag. Dr. Reinhard Moser
InnoRFDat-X Dr. Elmar Wilhelm M. Fürst

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


380) Ernennung zur stellvertretenden Vorständin des Instituts für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie, Department für Volkswirtschaft
ao. Univ.Prof. Dr. Andrea Grisold wird gemäß § 18 (2) der Satzung zur stellvertretenden Vorständin des Instituts für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie ernannt.

Univ.Prof. Dr. Gabriel Obermann, Department-Vorstand


381) EU-JOB Informationen
1. Die Europäische Kommission veröffentlichte die Stelle des stellvertretenden Generaldirektors (m/w) in der GD Wirtschaft und Finanzen (ECFIN).
Einstufung: AD 15

Insbesonders geforderte Qualifikationen:
- abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften
- mindestens 15 bzw. 16 Jahre einschlägige Berufserfahrung
- davon mindestens fünf Jahre in einer höheren Führungsposition
- Gründliche Kenntnis einer der Amtssprachen der Europäischen Union und
ausreichende Kenntnis einer weiteren EU-Amtssprache
Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union (C 249 A vom 16.9.2010), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter http://www.bundeskanzleramt.at/eujobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:C:2010:249A:0001:0004:DE:PDF abrufbar ist.

Weitere Informationen: http://ec.europa.eu/dgs/human-resources/documents/10280_jo_ecfin_ddg_en.pdf http://ec.europa.eu/dgs/economy_finance/index_en.htm https://ec.europa.eu/dgs/human-resources/seniormanagementvacancies/CV_Encadext/index.cfm?fuseaction=premierAcces&CFID=123566&CFTOKEN=34ba7825bd0236-3E2E16D9-0E76-A19B-E6471A19375FA359&jsessionid=f430726c012741774790TR
Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren, bis spätestens 14. Oktober 2010 online zu übermitteln.


2. DieEuropäische Kommission veröffentlichte die Stelle des Direktors (m/w) beim Europäischen Innovations- und Technologieinstitut (EIT).
Dienstort: Budapest
Einstufung: AD 14

Insbesonders geforderte Qualifikationen:
- abgeschlossenes Hochschulstudium
- mindestens 15 Jahre einschlägige Berufserfahrung
- davon mindestens fünf Jahre im Tätigkeitsbereich des EIT
- Gründliche Kenntnis einer der Amtssprachen der Europäischen Union und
ausreichende Kenntnis einer weiteren EU-Amtssprache
Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union (C 253 A vom 21.9.2010), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter http://www.bundeskanzleramt.at/eujobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:C:2010:253A:0001:0008:DE:PDF abrufbar ist.

Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren entweder per E-Mail oder per Einschreiben, bis spätestens 20. Oktober 2010 (es gilt das Datum der E-Mail bzw. des Poststempels) zu übermitteln.


382) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unterhttp://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
Verlängerung der Ausschreibungsfrist bis 13. Oktober 2010
1.) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 25. Oktober 2010 bis 30. September 2011 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für studentische Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
Unterstützung des wissenschaftlichen Personals im Lehrbetrieb sowie in der Forschung, Verwaltung der Rechnerinfrastruktur des Instituts, Unterstützung bei IT-bezogenen Aufgaben im gesamten Institut

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Gültige Inskription in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder vergleichbarem Studium, gute Kenntnisse in Hardware (Assemblierung von Computersystemen, Netzwerk, Wartung), grundlegende Kenntnisse in GNU/Linux, Beherrschung gängiger Webtechnologien und Sprachen: HTML, PHP; Datenanalyse mit der Programmiersprache R, Erstellen von Dokumentation (LaTeX), Interesse an Systemadministration

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Verlässlichkeit, zeitliche Flexibilität, Bereitschaft etwas Neues zu lernen, gutes Englisch

Kennzahl: 1633
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 13. Oktober 2010