Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 22. September 2010, 53. Stück

374 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
375 EU-JOB Informationen
376 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Person

374) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Prognosefähigkeit des HWI ao.Univ.Prof. Dr. Reinhold Hatzinger

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


375) EU-JOB Informationen
1. Die Europäische Kommission veröffentlichte die Stelle eines Generaldirektors (m/w) bei der Gemeinsamen Forschungsstelle (JRC).
Einstufung: AD 15

Insbesonders geforderte Qualifikationen:
- abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften
- mindestens 15 Jahre einschlägige Berufserfahrung
- davon mindestens fünf Jahre in einer höheren Führungsposition
- gründliche Kenntnis einer der Amtssprachen der Europäischen Union und ausreichende Kenntnis einer weiteren EU-Amtssprache

Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union (C 238 A vom 3.9.2010), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter http://www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:C:2010:238A:0001:0004:DE:PDF abrufbar ist.

Weitere Informationen:
http://ec.europa.eu/dgs/human-resources/documents/10279_jrc_dg_trad_en.pdf
http://ec.europa.eu/dgs/jrc/index.cfm
https://ec.europa.eu/dgs/human-resources/seniormanagementvacancies/CV_Encadext/index.cfm?fuseaction=premierAcces&CFID=119701&CFTOKEN=4f5f68790dc8d153-19BCCB21-976C-F11C-8B435DF29A2BDE46&jsessionid=f4304e87b84e4a62b2e4TR&langue=DE
Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren, bis spätestens
1. Oktober 2010 online zu übermitteln.


2. Die Europäische Kommission veröffentlichte die Stelle eines Beraters (m/w) im Europäischen Amt für Personalauswahl (EPSO).
Einstufung: AD 13

Insbesonders geforderte Qualifikationen:
- abgeschlossenes Hochschulstudium und 15 Jahre Berufserfahrung davon mindestens 10 Jahre im Bereich Personalauswahl und Personalmanagement

Bitte informieren Sie sich über die Details auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter http://www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter http://www.eu-careers.eu/ (Rubrik: Bewerben Sie sich hier - Andere befristete Verträge).
Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren, bis spätestens 15. Oktober 2010 zu übermitteln.


3. Die Europäische Stiftung für Berufsbildung (ETF) veröffentlichte die Stelle für einen Junior Legal Adviser (Temporary Agent).

Dienstort: Turin
Einstufung: AD 5

Bewerbungsschluss ist der 10. Oktober 2010.


Details unter: http://www.etf.europa.eu/web.nsf/pages/Job_vacancies_EN?OpenDocument
4. EPSO-Auswahlverfahren für Rechts- und Sprachsachverständige für die deutsche Sprache (EPSO/AD/193/10)
EU Careers - Face a bigger challenge

Hoch qualifizierte JuristInnen mit abgeschlossenem Studium haben jetzt die Möglichkeit, sich für das Auswahlverfahren für Rechts- und Sprachsachverständige zu bewerben. Sie müssen imstande sein, oftmals komplexe Rechtstexte/Rechtsvorschriften aus mindestens zwei Sprachen in die Sprache des Auswahlverfahrens zu übersetzen.
Insgesamt werden 8 erfolgreiche BewerberInnen für den Zweig "Parlament/Rat" in die Reserveliste aufgenommen.

Wir laden alle InteressentInnen ein, sich zu diesem Auswahlverfahren anzumelden. Aufgrund der geringen Anzahl der freien Plätze auf der Reserveliste wird zunächst eine Auslese anhand der Befähigungsnachweise vorgenommen und anschließend maximal 160 Personen zum Vorauswahltest zugelassen. Einschlägige Berufserfahrung z.B. als JuristIn bei einer nationalen oder internationalen Behörde, einer Anwaltskanzlei, in einer Rechtsabteilung eines Unternehmens sowie Nachweise einer Sprachenausbildung sind jedenfalls von Vorteil.

Insbesonders geforderte Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften (Österreich oder Deutschland) sowie allenfalls Berufserfahrung (=Befähigungsnachweis)
Einstufung: AD 7
Sprachkenntnisse:

Sprache 1: Hauptsprache Sprache 2: Erste Ausgangssprache Sprache 3: Zweite Ausgangssprache
Perfekte Beherrschung der "Sprache des Auswahlverfahrens" = Zielsprache DE EN oder FR EN oder FR

Die Hauptsprache darf weder mit Sprache 2 noch mit Sprache 3 ident sein. Genauso wenig dürfen Sprache 2 und 3 übereinstimmen.
Bitte beachten Sie, dass Sie für das Auswahlverfahren EPSO/AD/194/10 - Rechts- und Sprachsachverständige für die englische Sprache - einen Abschluss der Rechtswissenschaften im Vereinigten Königreich oder Irland nachweisen müssen.

Bewerbungsschluss: 14. Oktober 2010 (12.00 Uhr Brüsseler Zeit)
Wir empfehlen Ihnen sich vor der Online-Bewerbung jedenfalls das einschlägige Amtsblatt, den "Leitfaden für Allgemeine Auswahlverfahren" sowie die Broschüre "Anleitung zur Online-Bewerbung" auf der EPSO-Homepage durchzulesen. Diese drei Dokumente versorgen Sie mit allen relevanten Informationen.

Bitte vergessen Sie keinesfalls Ihr ausgefülltes Anmeldeformular zu validieren.
Details unter: http://www.bundeskanzleramt.at/eujobs bzw.
http://www.eu-careers.eu/


376) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Zivil- und Unternehmensrecht ist voraussichtlich ab 01. Dezember 2010 bis 30. November 2016 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/in prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten postdoc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Recherchetätigkeiten, Unterstützung der Lehre, Übernahme von organisatorischen Aufgaben

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Diplomstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg vor allem im Bereich des Bürgerlichen Rechts und Handelsrechts; wissenschaftliches Interesse vor allem im Bereich des Gesellschafts-, Kapitalmarkt- oder Unternehmensrechts (Dissertationsvorhaben), Organisationstalent, Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und eine weitere Fremdsprache), Praxiserfahrung, gute EDV-Kenntnisse, Wirtschaftsverständnis, Institutserfahrung von Vorteil

Kennzahl: 1641
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 13. Oktober 2010