Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 7. April 2010, 27. Stück

216 Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Matthias FINK
217 Bevollmächtigung Leiter/in Office StatMath
218
Interne Verfügungsberechtigungen Leiter/in Office StatMath
219
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
220
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
221
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

216) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Matthias FINK
Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Matthias Fink findet am Montag, 19. April 2010, 16.00 Uhr, im Gebäude UZA 1 der Wirtschaftsuniversität Wien, 1090 Wien, Augasse 2-6, kleiner Sitzungssaal, Kern D, 1. UG., statt.
Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
o.Univ.Prof. Dr. Josef Mugler


217) Bevollmächtigung Leiter/in Office StatMath
Gemäß § 8 Abs. 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeit-Nehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt der Vorstand des Institute for Statistics and Mathematics, Herr Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Kurt Hornik, folgende Bevollmächtigung mit Wirksamkeit

ab 1. April 2010:
Frau Karin Haupt, Leiterin der Einheit Office StatMath, wird zum Abschluss aller in den Wirkungsbereich der Einheit fallenden Rechtsgeschäfte im Rahmen des zur Verfügung stehenden Budgets bis zu einer Höhe von € 2.000,-- bzw. einer Laufzeit von bis zu einem Jahr bevollmächtigt.
§ 3 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ist sinngemäß anzuwenden.
Die Weitergabe dieser Vollmacht ist nicht zulässig.

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Kurt Hornik
Head, Institute for Statistics and Mathematics Deputy Department Chair, Departments of Finance, Accounting and Statistics


218) Interne Verfügungsberechtigungen Leiter/in Office StatMath
Der Institute Chair des Institute for Statistics and Mathematics und Deputy Department Chair des Departments of Finance, Accounting and Statistics, Herr Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Kurt Hornik erteilt der Leiterin der Einheit Office StatMath, Frau Karin Haupt, im eigenen Wirkungsbereich die Ermächtigung zu den nachstehenden Verfügungen in Personalangelegenheiten mit Wirksamkeit ab 1. April 2010. Die Verfügungsberechtigte ist bei der Ausübung an Weisungen des Institutsvorstands gebunden.

Verfügungsberechtigungen:
· Wahrnehmung der Funktion der Dienstvorgesetzten für das Personal der Einheit
Office StatMath
· Entscheidung über den Einsatz von zur Verfügung stehendem Personal, Geld- und
Sachmittel sowie der Räume
· Unterzeichnung der Dienstantrittsmeldung
· Unterzeichnung von Funktions- und Stellenbeschreibungen
· Festlegen der Dienstzeit
· Genehmigung von Urlauben
· Genehmigung der Sonderurlaube gemäß interner Richtlinie
· Genehmigung von Zeitausgleichen
· Pflegefreistellungen
· Bestätigung der Notwendigkeit von Dienstreisen· Verlangen von Arztbestätigungen
· Genehmigung des Besuchs von Weiterbildungsveranstaltungen aus den Sachmitteln
der Einheit
· Genehmigung von Überstundenauszahlungen an MitarbeiterInnen aus dem dafür
zugewiesenen Budget
· Zuweisung von Leistungsprämien an MitarbeiterInnen aus dem dafür zugewiesenen
Budget
· Ausstellen von Dienstzeugnissen
· Einvernehmliche Lösung von Dienstverhältnissen

Verfügungsberechtigungen, die - soweit eine andere Person Dienstvorge-setzte/Dienstvorgesetzter ist - im Einvernehmen mit dieser/diesem zu treffen sind:
· Bewerberinnen-/Bewerberauswahl
· Einstellungsentscheidung
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Kurt Hornik
Head, Institute for Statistics and Mathematics
Deputy Department Chair, Departments of Finance, Accounting and Statistics


219)
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
SSCI-Employment services Austria Dr. Birgit Trukeschitz

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


220) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Geld- und Finanzpolitik ist voraussichtlich ab 1. Juni 2010 bis 31. Mai 2016 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Volkswirtschaftslehre und/oder der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit, insbesondere im Bereich Empirische Makroökonomie, Geld- und Fiskalpolitik und Angewandte Ökonometrie; Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb sowie im organisatorisch-administrativen Bereich; Einsatzbereitschaft und Kooperationsfähigkeit, Erfahrung im empirischen Arbeiten; (gute) Kenntnisse von statistischer und ökonometrischer Software; Erfahrung in internationalen Organisationen und/oder Zentralbanken vorteilhaft.

Kennzahl: 1537

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. April 2010


2.) Im Institut für Geld- und Finanzpolitik ist voraussichtlich ab 1. Juni 2010 bis 31. Mai 2016 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Volkswirtschaftslehre und/oder der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit, insbesondere im Bereich Angewandte Ökonometrie, Wachstumstheorie und Entwicklungsökonomik; Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb sowie im organisatorisch-administrativen Bereich; Einsatzbereitschaft und Kooperationsfähigkeit, Erfahrung im empirischen Arbeiten; gute Kenntnisse von statistischer und ökonometrischer Software; Erfahrung in internationalen Organisationen und internationalen Projekten vorteilhaft.

Kennzahl: 1538

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. April 2010


3.) Im Institut für Sozialpolitik ist voraussichtlich ab 1. Mai 2010 bis 31. Oktober 2011 eine Stelle eines Universitätsassistenten/einer Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Doktoratsstudium (Volkswirtschaft)

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
ausgezeichnete Promotion, mehrjährige universitäre Lehrerfahrung (Volkswirtschaftslehre und ökonomische Analyse der Sozialpolitik) inkl. Erfahrung in der Entwicklung sozialpolitischer bzw. sozioökonomischer Lehrangebote, Forschungserfahrung im Bereich Sozialpolitik (speziell im Forschungsfeld soziale Dienstleistungen und Lohnentwicklung), ausgezeichnete Methodenkenntnisse und gute ökonometrische Kenntnisse, Erfahrung im Surveydesign, nach Möglichkeit Zweitstudium im Bereich Soziologie oder Politikwissenschaften, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Kreativität und Zuverlässigkeit; Fähigkeit, strukturiert und eigenständig zu arbeiten

Kennzahl: 1540

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs

Ende der Bewerbungsfrist: 28. April 2010


221) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In den IT-Services ist voraussichtlich ab 1. Mai 2010 eine Stelle eines Systemmanagers/einer Systemmanagerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Systemadministration und Entwicklung von Sharepoint, Sicherstellung der Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit von Sharepoint

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst, mehrjährige Praxis als Systementwickler/in für Sharepoint 2007/2010 oder in einer vergleichbaren Position. Tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen Microsoft Sharepoint 2007, Windows-Server 2003/2008, SQL Server, .NET, IIS sowie Sharepoint Designer, gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift), grundlegende Erfahrungen in der Realisierung von Software-Applikationen und Web-Projekten mit Microsoft-Technologien, Layout-Anpassungen von Masterpages, Entwicklung und Implementierung von Webparts für Sharepoint mit Visual Studio, Kooperations- und Teamfähigkeit, strukturiertes und analytisches Denkvermögen, Selbständigkeit und Eigenverantwortung, Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Eigeninitiative, Genauigkeit, Belastbarkeit.

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Administration und Betreuung komplexer MOSS-Umgebungen, Betreuung von Softwareprodukten des Sharepoint Technologieumfeldes z.B. Active Directory, MS SQL Server, Internet Information Service 6/7 etc., idealerweise erste Erfahrungen mit dem Sharepoint Server 2010

Kennzahl: 1541

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. April 2010


2.) In den IT-Services ist voraussichtlich ab 1. Mai 2010 bis 31. Jänner 2011 eine Stelle eines Systemmanagers/einer Systemmanagerin IT-Services (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Systemadministration im Unix-Bereich, Sicherstellung der Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit sowie Integration zentraler Systeme insbesondere der darauf angebotenen Standardservices (E-Mail, Authentifizierung, Web etc.) unter AIX und LINUX

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst, mehrjährige Praxis als Systemmanager/in im UNIX-Serverbereich (AIX oder Linux) oder einer vergleichbaren Position. Sehr gute Programmierkenntnisse (PHP, Perl), Datenbankkenntnisse (Oracle), gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift), gute sendmail Kenntnisse. Kooperations- und Teamfähigkeit, strukturiertes und analytisches Denkvermögen, Selbständigkeit und Eigenverantwortung, Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Eigeninitiative, Genauigkeit, Belastbarkeit
Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Praktische Erfahrungen in den Bereichen Tivoli Storage Manager, praktische Erfahrungen im Bereich von Bibliothekssystemen, vorzugsweise ALEPH

Kennzahl: 1542

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. April 2010


3.) Im Vizerektorat für Infrastruktur und Personal ist ab sofort bis 31. Dezember 2013 eine Stelle eines Rektoratsassistenten/einer Rektoratsassistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Support des Vizerektors in universitätsinternen und -externen Prozessen, sowie bei der Aufbereitung von Entscheidungsgrundlagen; Vor- und Nachbereitung von Sitzungen; Organisation der internen Kommunikation; Konzeption und Umsetzung von internen und externen Projekten

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Hohe Organisations- und Koordinationsfähigkeit; sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen; sehr gute EDV-AnwenderInnenkenntnisse; Eigeninitiative; Interesse am Universitätsmanagement; zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit; Teamfähigkeit; Fähigkeit zu strategischem Arbeiten

Kennzahl: 1543

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. April 2010