Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 3. Juni 2009, 39. Stück

226 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
227 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
228
Studienplan für das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht
229
Studienplan für das Masterstudium Wirtschaftsrecht
230
Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
231
Änderung der Studienpläne für die Masterstudien Information Systems (Wirtschaftsinformatik), Marketing , General Management und Supply Chain Management
232
Änderung des Studienplans für das Masterstudium Quantitative Finance
233
Curriculum des Universitätslehrganges "Professional MBA-Studium" an der Wirtschaftsuniversität Wien
234
Änderung der Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges "Sozialwirtschaft, Management und Organisation Sozialer Dienste (ISMOS)" an der Wirtschaftsuniversität Wien
235
Änderung der Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges "Health Care Management" an der Wirtschaftsuniversität Wien
236 Änderung der Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Aufbaustudiums International MBA der Wirtschaftsuniversität Wien
237
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
238
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal


226)
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
EASEY (EVC-T) Dr. Reinhard Paulesich

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


227) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
IT-gestütztes Projektcontrolling Univ.Prof. Dr. Gustaf Neumann
Anlageberatung Prospekthaftung Univ. Prof. Dr. Susanne Kalss
Brand History o. Univ. Prof. Dr. Günter Schweiger

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


228) Studienplan für das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht
Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 45. Sitzung am 27.05.2009 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002); BGBl I Nr. 120/2002 idgF, nachfolgenden Beschluss der Studienkommission vom 14.05.2009 über den Studienplan für das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht genehmigt:

Studienplan

Univ. Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger
Vorsitzende des Senats


229) Studienplan für das Masterstudium Wirtschaftsrecht
Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 45. Sitzung am 27.05.2009 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002); BGBl I Nr. 120/2002 idgF, nachfolgenden Beschluss der Studienkommission vom 14.05.2009 über den Studienplan für das Masterstudium Wirtschaftsrecht genehmigt:

Studienplan

Univ. Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger
Vorsitzende des Senats


230) Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften


231)
Änderung der Studienpläne für die Masterstudien Information Systems (Wirtschaftsinformatik), Marketing , General Management und Supply Chain Management


232)
Änderung des Studienplans für das Masterstudium Quantitative Finance


233)
Curriculum des Universitätslehrganges "Professional MBA-Studium" an der Wirtschaftsuniversität Wien
Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 45. Sitzung am 27.05.2009
auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002); BGBl I Nr. 120/2002 idgF, nachfolgenden
Beschluss der Lehrgangskommission vom 04.05.2009 über das Curriculum des
Universitätslehrganges "Professional MBA-Studium" an der Wirtschaftsuniversität Wien genehmigt:

Curriculum

Univ.Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger
Vorsitzende des Senats


234) Änderung der Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges "Sozialwirtschaft, Management und Organisation Sozialer Dienste (ISMOS)" an der Wirtschaftsuniversität Wien


235)
Änderung der Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges "Health Care Management" an der Wirtschaftsuniversität Wien


236)
Änderung der Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Aufbaustudiums International MBA der Wirtschaftsuniversität Wien

 

237) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Englische Wirtschaftskommunikation ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2009 bis 30. September 2015 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 75%, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Position als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ("Säule 1") oder als Assistent/in ("Säule 2") inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium der - siehe unten- bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
1.) bei Bewerber/inne/n mit Muttersprache Deutsch: Diplom- oder Masterstudium
a) einer der wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtungen mit Englisch als Pflicht- oder Wahlfach oder
b) der Anglistik oder Amerikanistik oder
c) Dolmetsch- und Übersetzerstudium mit Hauptfach Englisch und mit wirtschaftswissenschaftlichen Studienanteilen
2.) bei Bewerber/inne/n mit Muttersprache Englisch: vergleichbarer facheinschlägiger Master- Studienabschluss

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
1. Sehr gute Beherrschung des Englischen, gute Kenntnisse im Bereich Wirtschaftsenglisch (falls Muttersprachler/in sehr gute Deutschkenntnisse unbedingt erforderlich)
2. Bereitschaft, sich in wirtschaftsrelevante Teilgebiete der angewandten Linguistik (zum Beispiel aus den Gebieten: Fachsprachenforschung, didaktische Aspekte der Fachlexik und Phraseologie, inhaltsbezogene wirtschaftsenglische Sprachlehre, Weltsprache Englisch als Lingua Franca) oder verwandte Gegenstände einzuarbeiten. 3. Von den Bewerber/inne/n wird erwartet: Verfassen eigenständiger Forschungsarbeiten in Form einer Dissertation, soziale Kompetenzen und Teamgeist für Gemeinschaftsprojekte, Englischkenntnisse auf 'native'- oder 'near-native'-Niveau 4. Längere Auslandserfahrung in einem englischsprachigen Land

Kennzahl: 1316
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Juni 2009

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


2.) Im Institut für Marketing Management ist voraussichtlich ab 1. September 2009 bis 30. September 2013 eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF) vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium (PhD) mit Schwerpunkt Marketing oder Psychologie bzw. gleichzuhaltende Qualifikation, sehr gute Englisch-Sprachkenntnisse

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Hohes Methodenwissen beim Einsatz qualitativer als auch quantitativer Methoden , sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen experimenteller Designs
Psychometrischer Hintergrund: Erfahrung in der Entwicklung und Verbesserung von theoretischen Ansätzen des psychologischen Messens sowie Erarbeitung von grundlegenden Methoden für die Entwicklung von Messinstrumenten sowohl für grundlagenorientierte als auch anwendungsorientierte Teilgebiete im Marketing Interesse an der Durchführung interdisziplinär angelegter Forschungsprojekte Publikationen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und Konferenzbesuch

Kennzahl: 1334
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Juni 2009

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


3.) Im Institut für Romanische Sprachen ist voraussichtlich ab 14. September 2009 bis 31. Juli 2012 eine Stelle für einen Austauschlektor/eine Austauschlektorin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium vorzugsweise des Spanischen oder einer modernen Fremdsprache, Muttersprache Spanisch

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Unterstützung des Lehrbetriebs im Institut und Abhaltung eigener Lehrveranstaltungen Lehrerfahrung auf universitärer Ebene erwünscht

Kennzahl: 1335
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Juni 2009

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


4.) Im Institut für Romanische Sprachen ist voraussichtlich ab 14. September 2009 bis 31. Juli 2012 eine Stelle für einen Austauschlektor/eine Austauschlektorin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium vorzugsweise des Französischen oder einer modernen Fremdsprache, Muttersprache Französisch

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Eigenständige Lehrveranstaltungen, Tutorien, Seminarbegleitung; Unterstützung nichtmuttersprachlicher Institutsmitarbeiter/innen beim Verfassen bzw. bei der Korrektur von Texten in französischer Sprache

Kennzahl: 1336
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Juni 2009

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


238) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) In der Abteilung Studienservices sind voraussichtlich ab 1. September 2009 bis 30. Juni 2010 zwei Stellen für Mitarbeiter/innen in der Studieninformation (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: je 37,5%, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Allgemeine Studienberatung für Studieninteressierte, Studienanfänger/innen und Studierende, Beantwortung studienbezogener Anfragen (telefonisch bzw. per E-Mail), Weiterleitung spezifischer Anfragen an die jeweils zuständigen Einheiten (Serviceeinrichtungen und akademische Einheiten), Vorstellung der WU und ihres Studienangebots vor Schulklassen und Durchführung von Campusführungen, Mitarbeit bei lehr- und studienbezogenen Projekten, Unterstützung bei der Erstellung von Publikationen aus dem Lehrbereich

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Studierende/r der Wirtschaftsuniversität Wien

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Freude im Umgang mit Studierenden, freundliches und serviceorientiertes Auftreten, sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, sehr gute Englischkenntnisse (weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil), umfassende EDV-Anwender/innenkenntnisse , Erfahrung im Umgang mit Grafikprogrammen (Indesign, Photoshop)

Kennzahl: 1333
Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 24. Juni 2009

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung