Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 28. Mai 2008, 40. Stück

238 Verlautbarung der "Betriebsvereinbarung zur Regelung der Leistungsprämien und Prüfungstaxen für das wissenschaftliche Universitätspersonal"
239 Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" an Herrn Mag. Dr. Thomas SALZBERGER
240
EU-JOB Information
241
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
242
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

238) Verlautbarung der "Betriebsvereinbarung zur Regelung der Leistungsprämien und Prüfungstaxen für das wissenschaftliche Universitätspersonal"

 

239) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" an Herrn Mag. Dr. Thomas SALZBERGER
Herrn Mag. Dr. Thomas Salzberger wurde mit Bescheid vom 20. Mai 2008 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

 

240) EU-JOB Information
Die Europäische Kommission führt ein Auswahlverfahren für die Besetzung eines Dienstpostens der Funktionsgruppe Administration (AD 8) in der Generaldirektion Unternehmen und Industrie, Direktion B "Industriepolitik und Wirtschaftsreformen" Referat 4 "Wirtschaftsanalyse und Evaluierung" durch.

Dienstort: Brüssel

Insbesonders geforderte Qualifikationen:
Die Bewerberinnen und Bewerber müssen nachweisen:
- ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudiendauer von mindestens vier Jahren im Bereich der Wirtschaftswissenschaften und mindestens 9 Jahre Berufserfahrung, davon wenigstens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung
oder
- ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudiendauer von mindestens drei Jahren im Bereich der Wirtschaftswissenschaften und mindestens 10 Jahre Berufserfahrung, davon wenigstens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung

Sprachkenntnisse:
neben der fundierten Kenntnis einer EU-Amtssprache müssen ausreichende (arbeitsfähige) Kenntnisse in einer weiteren Sprache der Gemeinschaften nachgewiesen werden. Aus dienstlichen Gründen sind gute Kenntnisse in Englisch unabdingbar.
Bitte entnehmen Sie die Details dieser Ausschreibung dem im Anhang übermittelten Ausschreibungstext. Diese Ausschreibung ist ebenfalls auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter http://www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) abzurufen.
Die Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben und Bewerbungsbogen) sind per E-Mail an
ENTR-SELECTION-AT@ec.europa.eu
zu senden.

Bewerbungsfrist ist der 4.6.2008.
EK GD ENTR BEWERBUNGSBOGEN.pdf
EK GD ENTR STELLENBESCHREIBUNG_Wirtschaftsanalyse und Evaluierung.pdf


241) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim

wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien sind 2 Stellen für wissenschaftliche MitarbeiterInnen oder1 Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Vertragsdauer:
wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in: 1. Juli 2008 bis 30. Juni 2012

Assistent/in: 1. Juli 2008 bis 30. Juni 2014

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
für wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in: abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder Informatik bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

für Assistent/in: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder Informatik bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr gute Wirtschaftsinformatikkenntnisse sowie Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik und Neue Medien. Schwerpunkte in den Bereichen internetbasierte Informationssysteme, E-Learning, Informationssicherheit, Wissensmanagement und OO-Softwareentwicklung. Zusätzlich sind sehr gute Englischkenntnisse erwünscht.

Kennzahl: 107505

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 18. Juni 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Institut für Volkswirtschaftspolitik und Industrieökonomik ist voraussichtlich ab 1. September 2008 bis 31. August 2012 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fundierte Kenntnisse volkswirtschaftlicher, insbesondere mikroökonomischer Ansätze und formaler Methoden, EDV-Kenntnisse/Umgang mit Textverarbeitung etc., Versiertheit in Englisch

Kennzahl: 107605

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 18. Juni 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

 

242) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Zentrum für Auslandsstudien ist voraussichtlich ab 1. Juli 2008 bis 28. Februar 2010 die Stelle eines Koordinators/einer Koordinatorin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Administration der internationalen Sommeruniversität Südosteuropa (ISU SOE); Beratung und Betreuung von Studierenden; Kommunikation mit internationalen Partnerinstitutionen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Maturaniveau, sehr gute Englischkenntnisse und Kenntnis einer weiteren Fremdsprache erwünscht; gute Kenntnisse des universitären Umfelds; sehr gute EDV-Anwender/innen/kenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamfähigkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeit; soziale und interkulturelle Kompetenz; hohe Belastbarkeit unter Stress; serviceorientiertes Auftreten, zeitliche Flexibilität, Reisebereitschaft

Kennzahl: 107805

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 18. Juni 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Außeninstitut ist voraussichtlich ab Juni 2008 bis 31. Dezember 2012 die Stelle eines Projektmanagers/einer Projektmanagerin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Planung, Entwicklung und Umsetzung des WU-Publikationskonzepts; Organisation der WU-Publikationen; Betreuung der Publikationen anderer WU-Organisationseinheiten; Betreuung des Corporate Designs der WU

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit publizistischer Erfahrung oder publizistisches Studium mit Erfahrung im Hochschul- und/oder Wirtschaftsbereich; erstklassiges sprachliches Ausdrucksvermögen; umfangreiche Erfahrung im Textieren sowie in der Publikationsgestaltung und -produktion; sehr gute Englischkenntnisse; bei männlichen Bewerbern abgeschlossener Präsenz- oder Zivildienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Konzeptionelles Denken; Teamarbeit und notwendige Durchsetzungskraft; selbständiges Arbeiten; sicherer Umgang mit Grafiker/inne/n und externen Liefert/inn/en; Nonprofit- bzw. Universitätserfahrung

Kennzahl: 107905

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 18. Juni 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung