Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 7. Mai 2008, 37. Stück

211 EU-JOB Information
212
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
213
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

211) EU-JOB Information
Auswahlverfahren für Assistentinnen und Assistenten (AST 1) im Bereich der inneren Sicherheit:
Reserveliste: 60 Personen
Insbesonders geforderte Qualifikationen:
Die Bewerberinnen und Bewerber müssen nachweisen:
- einen postsekundären Bildungsabschluss (z.B. Kolleg) oder
- Matura und dreijährige einschlägige Berufserfahrung

Sprachkenntnisse:
Neben der fundierten Kenntnis einer EU-Amtssprache müssen ausreichende (arbeitsfähige) Deutsch-, Englisch- oder Französischkenntnisse nachgewiesen werden (z.B. fundierte Kenntnisse in der Amtssprache Deutsch und ausreichende Kenntnis in Englisch).
Einstufung: Besoldungsgruppe AST 1, erste Dienstaltersstufe: 2.472,65
Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union (C 93A vom 15.4.2008), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter http://www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter dem Link
http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:C:2008:093A:0001:0014:DE:PDF
abrufbar ist. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Europäischen Amtes für Personalauswahl (EPSO) unter folgendem Link abrufbar: http://www.europa.eu/epso/index_de.htm
Die elektronische Anmeldung ist bis spätestens 20.5.2008 (12.00 Uhr mittags Brüsseler Ortszeit) über die Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl (EPSO) zu übermitteln.

Auswahlverfahren für Assistentinnen und Assistenten (AST 3) in verschiedenen Bereichen:
EPSO/AST/51/08 Rechtsfragen (70 Platzierungen)
EPSO/AST/52/08 Finanzmanagement (140 Platzierunggen)
EPSO/AST/53/08 Programm-Projekt-Vertragsmanageement (80 Platzierungen)
EPSO/AST/54/08 Audit (755 Platzierungen)
EPSO/AST/55/08 Statistik/Volkswiirtschaft (60 Platzierungen)
Reserveliste: Insgesamt 425 Personen

Insbesonders geforderte Qualifikationen:
Die Bewerberinnen und Bewerber müssen nachweisen:
- eine abgeschlossene einschlägige post-sekundäre Ausbildung mit fünfjähriger Berufserfahrung oder
- Matura mit einschlägiger achtjähriger Berufserfahrung

Sprachkenntnisse:
Neben der fundierten Kenntnis einer EU-Amtssprache müssen ausreichende (arbeitsfähige) Deutsch-, Englisch- oder Französischkenntnisse nachgewiesen werden (z.B. fundierte Kenntnisse in der Amtssprache Deutsch und ausreichende Kenntnis in Englisch).
Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union (C 96A vom 17.4.2008), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter http://www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter dem Link
http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:C:2008:096A:0023:0041:DE:PDF
abrufbar ist. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Europäischen Amtes für Personalauswahl (EPSO) unter folgendem Link abrufbar: http://www.europa.eu/epso/index_de.htm

Die elektronische Anmeldung ist bis spätestens 22.5.2008 (12.00 Uhr mittags Brüsseler Ortszeit) über die Website des Europäischen Amtes für Personalauswahl (EPSO) zu übermitteln.


212) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim

wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Volkswirtschaftspolitik und Industrieökonomik ist voraussichtlich ab 15. September 2008 bis 14. September 2012 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
fundierte Kenntnisse volkswirtschaftlicher, insbesondere mikroökonomischer Ansätze und quantitativer Methoden, EDV-Kenntnisse/Umgang mit Textverarbeitung etc., Versiertheit in Englisch

Kennzahl: 105705

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. Mai 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Institut für Englische Wirtschaftskommunikation ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2008 bis 31. Juli 2011 eine Stelle für einen Austauschlektor/eine Austauschlektorin, (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der (alternativ): Germanistik, Anglistik, Linguistik, European Studies mit Deutsch-Schwerpunkt bzw. gleichzuhaltende Qualifikation; Native speaker des Englischen

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr gute Deutschkenntnisse, Eignung und Interesse für bzw. (im Idealfall) Erfahrung mit Unterrichtstätigkeit, freundlicher und weltoffener Umgang mit Studierenden

Kennzahl: 106505

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. Mai 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

3.) Im Institut für Englische Wirtschaftskommunikation ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2008 bis 31. Juli 2011 eine Stelle für einen Austauschlektor/eine Austauschlektorin, (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der (alternativ): Germanistik, Anglistik, Linguistik, European Studies mit Deutsch-Schwerpunkt bzw. gleichzuhaltende Qualifikation; Native speaker des Englischen

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr gute Deutschkenntnisse, Eignung und Interesse für bzw. (im Idealfall) Erfahrung mit Unterrichtstätigkeit, freundlicher und weltoffener Umgang mit Studierenden

Kennzahl: 106605

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. Mai 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

 

213) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Verlängerung der Ausschreibungsfrist bis 16. Mai 2008
Im Zentrum für Auslandsstudien ist voraussichtlich ab Mai 2008 bis 30. September 2009 die Stelle eines CEMS-Assistenten/ einer CEMS-Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 10 Stunden/Woche, geringfügig, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Support der CEMS-Abteilung, Administration der Datenbank, Erstellung von Statistiken und Mailings, Unterstützung bei Veranstaltungen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, sehr gute Englisch-Kenntnisse, gute Kenntnisse des universitären Umfelds, sehr gute EDV-AnwenderInnenkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamfähigkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, zeitliche Flexibilität, soziale und interkulturelle Kompetenz, hohe Belastbarkeit unter Stress, serviceorientiertes Auftreten

Kennzahl: 104948
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 16. Mai 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Zentrum für Informatikdienste, Abteilung Dezentrale Systeme sind ab sofort zwei Stellen für einen Junior-Benutzerbetreuer/eine Junior-Benutzerbetreuerin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF) halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Installation und Fehlerbehebung bei Arbeitsplatzrechnern (HW und SW), Betreuung von Benutzer/inn/en im Umgang mit den WU-Softwarepaketen, Abhaltung von Schulungen, Vorbereitung von Rechner Roll-Out

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeleisteter Zivil/Präsenzdienst, sehr gute IT-Kenntnisse, insbesondere sehr gute Kenntnisse der Betriebssysteme Microsoft Windows (98, NT 4.0, 2000, XP, Vista, Server), gute Kenntnisse der Microsoft Office Anwendungen, sehr gute Englischkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamgeist, Verlässlichkeit, freundliches Auftreten, Kenntnisse der Betriebssysteme UNIX (Linux) und Novell, Belastbarkeit, Genauigkeit, Kenntnisse der Universitätsorganisation

Kennzahl: 106705

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. Mai 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung