Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 26. September 2007, 56. Stück

305 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
306 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

305) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissen-schaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungs-gesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Unternehmensführung ist voraussichtlich ab 1. November 2007 bis 31. Oktober 2011 die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg, sehr gute Kenntnisse im Fach Unternehmensführung und Controlling, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Bereitschaft zur selbständigen Arbeit im Team, sehr gute Englischkenntnisse, analytisches Denkvermögen

Kennzahl: 91405
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Oktober 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) WIEDERHOLUNG DER AUSSCHREIBUNG VOM 27. JUNI 2007
Das Forschungsinstitut für Regulierungsökonomie an der Wirtschaftsuniversität Wien hat sich als wichtiges Ziel gesetzt, sich mittelfristig als ein international anerkanntes Forschungszentrum zur Analyse der Regulierungsökonomie zu etablieren, welches unabhängige Forschung im Bereich der Regulierungsökonomie leistet und dabei jedenfalls die Bedürfnisse der Praxis im Auge behält. Im Rahmen des Instituts wird eine enge Kooperation von Wissenschaftern der Wirtschaftsuniversität Wien mit ausländischen Forschern angestrebt und gleichzeitig der Erfahrungsaustausch mit der Praxis gefördert.

Am Forschungsinstitut für Regulierungsökonomie ist ab sofort für 3 Jahre eine Stelle für einen drittmittelfinanzierten Wissenschaftlichen Mitarbeiter/ eine drittmittelfinanzierte Wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. §128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder abgeschlossenes Doktorat der Wirtschaftswissenschaften.

Zusätzlich erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
gute analytische Fähigkeiten, sehr gute Kenntnisse in Finanzwirtschaft und quantitativen Methoden, gute EDV-Kenntnisse, hervorragende Kenntnisse in Englisch.

Kennzahl: 91505

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopie) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die Personalabteilung der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Oktober 2007

Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Nähere Auskünfte erteilt Prof. Dr. Stefan Bogner (stefan.bogner@wu-wien.ac.at)

3.) Im Institut für Arbeitsmarkttheorie und -politik, Department Volkswirtschaft, ist voraussichtlich ab 26. November 2007 bis 31. Oktober 2009 die Stelle eines Assistenten/einer Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.

Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium der Volkswirtschaftslehre oder der Mathematik oder der Statistik bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
nachweisbares Interesse an volkswirtschaftlichen Fragestellungen insbes. im Bereich des Arbeitsmarkt-Schwerpunkts des Instituts für Arbeitsmarkttheorie und -politik

Kennzahl: 91105
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Oktober 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

306) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Informationswirtschaft ist voraussichtlich ab 5. November 2007 eine Stelle für einen Systemadministrator/eine Systemadministratorin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
System- und Netzwerkadministration, Aufrechterhaltung des laufenden EDV-Betriebs am Institut (E-Mail, Web-, Datenbank-, Directory-, Fileserver), Installation von Hard- und Softwaresystemen, Technologiebeobachtung und Vorschlagerstellung für die EDV-Ressourcenentwicklung am Institut, Beratung und Schulung, Studierendenbetreuung und -unterrichtung, Abfassung von Dokumentationen, Erstellung vollautomatisierter Setups und zentraler Konfigurationsverwaltung. Die zu verwaltenden Server basieren auf Debian GNU/Linux , die Klientensysteme sind sowohl Linux als auch Windows basierend.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Ausgezeichnete Kenntnisse der Betriebssysteme Linux (v.a. Debian GNU/Linux), , Windows; Servererfahrung, Datenbank-Kenntnisse, fundierte Internet- und Netzwerk-Kenntnisse, ausgezeichnete Englisch-Kenntnisse, Flexibilität, Organisationstalent und Fähigkeit zur Teamarbeit.
Ausbildungsmöglichkeit am Cluster-Computing voraussichtlich gegeben.

Kennzahl: 91605
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Oktober 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt