Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 6. Juni 2007, 40. Stück

221
Bestellung von Programmdirektoren gemäß III. Hauptstück § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien
222
Änderung des Studienplans für das Masterstudium Wirtschaftsrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien
223
Änderung des Studienplans für das Masterstudium Wirtschaftspädagogik an der Wirtschaftsuniversität Wien
224
Bevollmächtigung/Department Öffentliches Recht und Steuerrecht
225
Ausschreibung einer Universitätsprofessur (§ 99 UG 2002) an der WU Wien
226
Ausschreibung einer Universitätsprofessur (§ 99 UG 2002) an der WU Wien
227
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
228
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal


221) Bestellung von Programmdirektoren gemäß III. Hauptstück § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien

Der Senat stimmte in seiner 28. Sitzung am 21. März 2007 folgenden beabsichtigten Bestellungen des Vizerektors für Lehre zu:

· Bestellung von Herrn Univ.Prof. Dr. Stefan GRILLER zum Programmdirektor und Herrn Univ.Prof. Dr. Christoph GRABENWARTER zum stellvertretenden Programmdirektor für das Masterstudium Wirtschaftsrecht (Zeitraum der Bestellung: bis 30.9.2007);

· Bestellung von Herrn Univ.Prof. Dr. Christoph GRABENWARTER zum Programmdirektor und Herrn Univ.Prof. Dr. Claus STARINGER zum stellvertretenden Programmdirektor für das Masterstudium Wirtschaftsrecht (Zeitraum der Bestellung: 1.10.2007 bis 28.2.2010).

Der Vizerektor für Lehre
Univ.Prof. Dr. Karl Sandner

 

222) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Wirtschaftsrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien

 

223) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Wirtschaftspädagogik an der Wirtschaftsuniversität Wien

 

224) Bevollmächtigung/Department Öffentliches Recht und Steuerrecht

Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF) werden folgende Personen bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

Name Institut/Abteilung
Univ.Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht

Univ.Prof. Dr. Josef Schuch
Department-Vorstand

 

225) Ausschreibung einer Universitätsprofessur (§ 99 UG 2002) an der WU Wien

An der Wirtschaftsuniversität Wien ist für den Zeitraum vom 1. Oktober 2007 bis zum 30. September 2009 eine befristete Professur (Teilbeschäftigung) zu besetzen:

Universitätsprofessor/Universitätsprofessorin für "Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtung des europäischen und österreichischen öffentlichen Wirtschaftsrechts"

Kennzahl 83405

Das genannte Fachgebiet ist in Lehre und Forschung zu vertreten. Der Schwerpunkt der Professur liegt auf der Mitwirkung im öffentlich-rechtlichen Lehrprogramm in den wirtschaftsrechtlichen Studiengängen der WU (Bachelor-, Master- und Doktoratsstudium) sowie im gesamten Bereich der Studieneingangsphase und im common body of knowledge des wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiums der WU. Es wird erwartet, dass der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin in der Lage ist, Veranstaltungen im Bereich des öffentlichen und europäischen Wirtschaftsrechts in den genannten Studiengängen deutsch- und englischsprachig anzubieten. Darüber hinaus wird die Bereitschaft zur Betreuung von Diplomarbeiten und Dissertationen sowie zur Mitwirkung am Forschungsprogramm des Departments für öffentliches Recht und Steuerrecht (Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht) vorausgesetzt.

Die Professur umfasst ein reduziertes Beschäftigungsausmaß, das jedenfalls 50 % des vollen Beschäftigungsausmaßes nicht übersteigt. Dem Schwerpunkt in der Lehre ist im Dienstvertrag Rechnung zu tragen.

Bewerberinnen/Bewerber mit einschlägiger Habilitation oder einer gleichzuhaltenden wissenschaftlichen Eignung sind eingeladen, ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Liste abgehaltener Lehrveranstaltungen) bis zum 3. Juli 2007 (Posteingang) an den Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien, A-1090 Wien, Augasse 2-6, zu richten. Elektronische Bewerbungen können an brigitte.parnigoni@wu-wien.ac.at. geschickt werden.

Da sich die WU eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet.

 

226) Ausschreibung einer Universitätsprofessur (§ 99 UG 2002) an der WU Wien

An der Wirtschaftsuniversität Wien ist für den Zeitraum vom 1. März 2008 bis zum 30. Juni 2008 eine befristete Professur (§ 99 Universitätsgesetz 2002, Vertretung Univ.-Prof. Dr. Stefan Griller) zu besetzen:

Universitätsprofessor/Universitätsprofessorin für "Europarecht"

Kennzahl 83305

Das genannte Fachgebiet ist in Lehre und Forschung zu vertreten. Besonderes Augenmerk soll dabei auf das europäische Wirtschaftsrecht, das europäische Verfassungsrecht und die nationalen und internationalen Bezüge des Gemeinschaftsrechts (Außenwirtschaftsrecht, WTO-Recht) gelegt werden. Es wird erwartet, dass der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin in der Lage ist, Veranstaltungen in den genannten Gebieten in allen Studiengängen der WU (Diplom-, Bachelor-, Master- und Doktoratsstudium) deutsch- und englischsprachig anzubieten. Vorausgesetzt wird weiters die Bereitschaft zur Mitwirkung in institutseigenen bzw. institutsübergreifenden Seminaren, die Fragen des Europarechts berühren.

Bewerberinnen/Bewerber mit einschlägiger Habilitation oder einer gleichzuhaltenden wissenschaftlichen Eignung sind eingeladen, ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Liste abgehaltener Lehrveranstaltungen sowie fünf wesentliche wissenschaftliche Publikationen) bis zum 16. Juli 2007 (Posteingang) an den Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien, A-1090 Wien, Augasse 2-6, zu richten. Elektronische Bewerbungen können an brigitte.parnigoni@wu-wien.ac.at geschickt werden.

Da sich die WU eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet.

 

227) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissen-schaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungs-gesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthalts-kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Europainstitut ist voraussichtlich ab 1. September 2007 bis 31. August 2011 je nach Eignung der BewerberInnen entweder 1 Stelle für einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter/ eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Beschäftigungsausmaß von 100% oder 1 Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin im Beschäftigungsausmaß von 50 % (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF) zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes (Doktorats-) Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
In jedem der o.a. Fälle sind vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der europäischen Integration und des internationalen Wirtschaftsrechts, Universitätserfahrung, EDV- AnwenderInnenkenntnisse, ausgezeichnete Englischkenntnisse, die Kenntnis weiterer Fremdsprachen sowie interdisziplinäre weitere Qualifikationen erwünscht und werden positiv anerkannt.

Kennzahl: 82705

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Europainstitut ist voraussichtlich ab 1. August 2007 bis 30. Juni 2009 je nach Eignung der BewerberInnen entweder 1 Stelle für einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter/ eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Beschäftigungsausmaß von 100% oder 1 Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin im Beschäftigungsausmaß von 50 % (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF) zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes (Doktorats-) Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
In jedem der o.a. Fälle sind vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der europäischen Integration und des internationalen Wirtschaftsrechts, Universitätserfahrung, EDV- AnwenderInnenkenntnisse, ausgezeichnete Englischkenntnisse, die Kenntnis weiterer Fremdsprachen sowie interdisziplinäre weitere Qualifikationen erwünscht und werden positiv anerkannt.

Kennzahl: 82805

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

3.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht ist voraussichtlich ab 1. Juli 2007 bis 31. Dezember 2007 eine Stelle für einen drittmittelfinanzierten Wissenschafter/eine drittmittelfinanzierte Wissenschafterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
vertiefte Kenntnisse Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts, Universitätserfahrung, EDV-AnwenderInnenkenntnisse, ausgezeichnete Englischkenntnisse. Die Kenntnis weiterer Fremdsprachen, die Bereitschaft zur aktiven organisatorischen Betreuung des Bachelorstudiums Wirtschaftsrecht sowie postgraduale Ausbildungen werden positiv anerkannt

Kennzahl: 83005

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

4.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2007 bis 30. September 2011 eine Stelle für einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.

Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Diplomstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
nachweisbare Kenntnisse und Interessensschwerpunkte im Wirtschaftsstrafrecht, guter Studienerfolg im Strafrecht, Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Arbeit und Mitarbeit im Institutsbetrieb, sehr gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, EDV-Kenntnisse

Kennzahl: 83105

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

5.) Im Europainstitut sind voraussichtlich ab 11. Oktober 2007 bis 31. März 2009 je nach Eignung der BewerberInnen entweder 2 Stellen für Doktorand/inn/en im Beschäftigungsausmaß von 100% oder 1 Stelle für einen Doktoranden/eine Doktorandin im Beschäftigungsausmaß von 100 % + 1 Stelle für eine/n Postdoc im Beschäftigungsausmaß von 50% oder 2 Stellen für Postdocs im Beschäftigungsausmaß von jeweils 50% oder 1 Stelle für eine/n Postdoc im Beschäftigungsausmaß von 100% (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF) zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes (Doktorats-) Studium der Rechtswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
In jedem der o.a. Fälle sind vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der europäischen Integration und des internationalen Wirtschaftsrechts, Universitätserfahrung, EDV- AnwenderInnenkenntnisse, ausgezeichnete Englischkenntnisse, die Kenntnis weiterer Fremdsprachen sowie interdisziplinäre weitere Qualifikationen erwünscht und werden positiv anerkannt.

Kennzahl: 83805

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

6.) Im Institut für Revisions,- Treuhand- und Rechnungswesen, Abteilung für Integrierte Unternehmensrechnung, ist voraussichtlich ab 1. September 2007 für die Dauer einer Teilzeitbeschäftigung eine Stelle für einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Diplomstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
sehr gute Kenntnisse im Bereich der Unternehmensrechnung, EDV- und Internetkenntnisse, Bereitschaft zur Mitarbeit/Erfahrung bei Forschungsarbeiten, in der Lehre sowie in der Institutsadministration

Kennzahl: 83705

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

7.) Im Europainstitut ist voraussichtlich ab 16. Juli 2007 bis 31. März 2009 je nach Eignung der BewerberInnen entweder 1 Stelle für einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter/ eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Beschäftigungsausmaß von 100% oder 1 Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin im Beschäftigungsausmaß von 50 %, (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes (Doktorats-) Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
In jedem der o.a. Fälle sind vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der europäischen Integration und des internationalen Wirtschaftsrechts, Universitätserfahrung, EDV- AnwenderInnenkenntnisse, ausgezeichnete Englischkenntnisse, die Kenntnis weiterer Fremdsprachen sowie interdisziplinäre weitere Qualifikationen erwünscht und werden positiv anerkannt.

Kennzahl: 82905

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

 

228) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Vizerektorat für Lehre/ Evaluierung und Qualitätsmanagement in der Lehre ist voraussichtlich ab 1. August 2007 bis 31. Juli 2011 die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin Qualitätsmanagement (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
begleitende Entwicklung der universitären Qualitätskultur, Aufbau und Betreuung eines Monitoringsystems für Absolvent/inn/enbefragungen, Studienverlaufsanalysen und Programmentwicklungen, Projektentwicklung und -koordination, Kommunikations-, Moderations- und Beratungsaufgaben, Mitwirkung bei WU-internen Programmevaluierungen, Aufbereitung von Informationen in den Bereichen Qualitäts- und Hochschulmanagement

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Hochschulstudium, Kenntnisse und Erfahrungen mit quantitativen und qualitativen sozialwissenschaftlichen Methoden, ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Organisationstalent und Teamfähigkeit, Erfahrung in den Bereichen Organisationsentwicklung, Hochschulforschung und/oder Hochschuldidaktik, Eigeninitiative und Lernbereitschaft, Flexibilität und Kreativität

Kennzahl: 83205

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.
Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen !

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Büro des Senats ist voraussichtlich ab 10 September 2007 befristet bis 31. August 2008, längstens jedoch für die Dauer einer Karenzierung, die Stelle eines Assistenten/ einer Assistentin der Senatsvorsitzenden (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Auf- und Vorbereitung von Entscheidungsgrundlagen des Senats und seiner Kommissionen. Koordination und strategische Planung der Tätigkeit der Kollegialorgane, administrative Abwicklung von Verwaltungsverfahren (Habilitationsverfahren), Klärung sämtlicher universitätsrechtlicher Fragen (insbes. Universitätsgesetz 2002) inklusive Ausarbeitung von Bescheid- und Verordnungsentwürfen im Rahmen der Aufgaben des Senats, rechtliche und organisatorische Unterstützung des Verbands der Universitätsprofessor/inn/en der WU.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, bei männlichen Bewerbern abgeschlossener Präsenz- oder Zivildienst, sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse einschlägiger Rechtsvorschriften (insbes. UG 2002) und der Universitätstruktur, Interesse für Universitätsmanagement, sehr gute Kommunikationsfähigkeit (insbes. im Umgang mit Universitätsangehörigen und Behörden), ausgezeichnete Organisations- und Koordinationsfähigkeiten, in hohem Maße sozial kompetentes Auftreten

Kennzahl: 83505

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.
Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen !

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

3.) Im Zentrum für Auslandsstudien - ZAS ist voraussichtlich ab 1 Juli 2007 befristet bis 31. August 2009 die Stelle eines Koordinators/ einer Koordinatorin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Administration der Internationalen Sommeruniversität Danubia, Beratung und Betreuung von Studierenden, Kommunikation mit internationalen Partnerinstitutionen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, ausgezeichnete Englischkenntnisse und Kenntnis einer weiteren Fremdsprache erwünscht, gute Kenntnisse des universitären Umfelds, sehr gute EDV-AnwenderInnenkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, soziale und interkulturelle Kompetenz, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen, serviceorientiertes Auftreten

Kennzahl: 83605

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen !

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

4.) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 1. September 2007 befristet für 3 Jahre die Stelle eines MBA Program Managers/ einer MBA Program Managerin, drittmittelfinanziert (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Die WU Executive Academy leistet durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz für Manager/innen aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Entwicklung und Koordination eines high-end Executive MBA Programms mit dem Ziel der Positionierung unter den top global MBA Programmen und einer gewinnbringenden Teilnehmer/innenzahl aus drei Kontinenten. Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen Kooperationspartner/inne/n, Professor/inn/en und Teilnehmer/inne/n, Sicherstellung eines reibungslosen Ablaufs der Bewerbungs- und Studienphase. Vermarktung des MBA Programms in enger Zusammenarbeit mit dem MBA Marketing Manager.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Zivil- oder Präsenzdienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
einschlägige Berufserfahrung (mind. 2-3 Jahre)

Kennzahl: 83905

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen !

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

5.) In der WU Executive Academy ist ab sofort befristet für 3 Jahre die Stelle eines Mitarbeiters/ einer Mitarbeiterin im Service Center , drittmittelfinanziert, (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 75%, zu besetzen.

Die WU Executive Academy leistet durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz für Manager/innen aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
In dieser Tätigkeit entlasten Sie in enger Zusammenarbeit gemeinsam mit dem Controlling die Geschäftbereiche kompetent hinsichtlich der Bearbeitung und Koordination von Eingangs- und Ausgangsrechnungen. Dazu gehören neben dem präzisen Prüfen und Weiterleitung der Eingangsrechungen auch die Eingabe der Ausgangsrechnungen in das SAP-System, um so einen reibungslosen internen Belegfluss zu gewährleisten.Darüber hinaus überwachen Sie die Zahlungseingänge und koordinieren das Mahnwesen. Sie fungieren als erste Anlaufstelle für die Finanzbuchhhaltung und Personalverrechnung der WU, sind mit Organisations- und Kommunikationstalent für Reiserechnungen verantwortlich und verwalten die Handkassa.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Zivil- oder Präsenzdienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
einschlägige Berufserfahrung

Kennzahl: 84005

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen !

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

6.) Im Vizerektorat für Forschung, Internationales und External Relations ist voraussichtlich ab 1. September 2007 befristet bis 31. August 2008 die Stelle eines Übersetzers/ einer Übersetzerin, halbbeschäftigt, zu besetzen.
Aufgabengebiet:

Der/die neue Übersetzer/in ist verantwortlich für das Übersetzen, Korrekturlesen sowie die übersetzungstechnische Betreuung von Studienplänen, Verträgen und sonstigen administrativen Unterlagen, Texten für das Internet, Präsentationen, englische Presseaussendungen, Informationsbroschüren und diverser anderer universitätsrelevanter Texte. Weiters betreut er/sie das WU-Glossar und berät das Rektorat in sprachtechnischer Hinsicht.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
· Übersetzer/innen-Ausbildung oder mehrjährige Erfahrung als Übersetzer/in

· Muttersprache Englisch, sehr gute Deutschkenntnisse

· Hervorragendes Textverständnis, ausgezeichnete schriftliche Ausdrucksweise

· Hohes Maß an Genauigkeit sowie Professionalität und Textkompetenz

· Gutes Verständnis von Techniken der terminologischen Recherche und Referenzsuche

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:

· Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und sprachliche Vielseitigkeit

· Urteilsvermögen und Diskretion

· Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

· Vertrautheit mit der hochschulpolitischen Fachterminologie,

· Grundlegende wirtschaftswissenschaftliche und juristische Kenntnisse sowie gute

Kenntnisse der MS-Office Programme.

Kennzahl: 84105
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen (Kopien) und einem kleinen Portfolio bestehend aus unterschiedlichen von Ihnen übersetzten Texten sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Juni 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt