Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 14. Februar 2007, 23. Stück

119 Bevollmächtigung/Department für Marketing
120 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
121
EU-JOB Information des Bundeskanzleramtes: Stellenausschreibung der Europäischen Stelle für Rassismus und Fremdenfeindlichkeit (EUMC) in Wien - Erstellung von Reservelisten
122
EU-JOB Information des Bundeskanzleramtes: Ausschreibung der Europ. Polizeiakademie (CEPOL)
123
EU-JOB Information des Bundeskanzleramtes: Stellenausschreibung der Europ. Agentur für chemische Stoffe (ECHA)
124
Ausschreibung einer Universitätsprofessur an der WU Wien
125
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
126
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

119) Bevollmächtigung/Department für Marketing

In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt 42. Stück, Nr. 205, vom 06.07.2005 werden folgende Personen gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.1.2004, idgF) bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie (Betragsgrenze Euro 3.000 inkl. USt) abzuschließen:

Name Institut/Abteilung
Univ.Prof. Dr. Roland Gareis Projektmanagement
Univ.Prof. Dr. Björn Ambos Internationales Marketing und Management
o.Univ.Prof. Dr. Peter Schnedlitz Handel und Marketing
o.Univ.Prof. Dr. Günter Schweiger Werbewissenschaft und Marktforschung

o.Univ.Prof. Dr. Fritz Scheuch, Department-Vorstand
Department für Marketing


120) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Betriebsräte-Studie ao.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Elsik
Linking infrastructure and taxes Univ.Ass. Dr. Markus Leibrecht

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


121) EU-JOB Information des Bundeskanzleramtes: Stellenausschreibung der Europäischen Stelle für Rassismus und Fremdenfeindlichkeit (EUMC) in Wien - Erstellung von Reservelisten
Die Europäische Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit (EUMC) in Wien sucht für den Aufbau der Agentur für Grundrechte Zeitbedienstete (m/w) im Assistenzbereich (AST 6).
Human Resources Assistant (HURAS-AST-2007) AST 6
Einstiegsgehalt: € 4.539,32

Nähere Informationen sind unter folgenden Internetseiten abrufbar:
http://eumc.europa.eu , http://europa.eu.int/epso/temp-staff_de.htm , http://eumc.europa.eu/eumc/index.php?fuseaction=content.dsp_cat_content&catid=423ef26b25281&contentid=45c733316ad95

Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren bis zum 5. März 2007 an nachstehend angeführte E-Mail-Adresse zu senden: recruitment@eumc.eu.int

 

122) EU-JOB Information des Bundeskanzleramtes: Ausschreibung der Europ. Polizeiakademie (CEPOL)

Die Europ. Polizeiakademie (CEPOL) veröffentlichte folgende Stellen (m/w) :
Sitz: Bramshill, Hampshire - UK
Gesucht werden:
- Project Manager MEDA II
- Project Manager AGIS
- Project Officer AGIS

Informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibungen auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs unter der Rubrik: Ausschreibungen der Institutionen der Europ. Union oder direkt unter dem Link http://www.cepol.net/KIM/.
Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren bis spätestens 9.3.2007 direkt an die in der Ausschreibung angegebene Adresse zu senden.


123) EU-JOB Information des Bundeskanzleramtes: Stellenausschreibung der Europ. Agentur für chemische Stoffe (ECHA)
Die Europ. Agentur für chemische Stoffe veröffrntlichte die Stelle des Exekutivdirektors (m/w).
Einstufung: AD 15

Zur Besetzung der Stelle des Exekutivdirektors/in sucht die Kommission Bewerber mit der Fähigkeit, eine große Regulierungsagentur in den wichtigen ersten Jahren zu leiten. In einem politisch sensiblen und für die Gesundheit der Menschen, für den Umweltschutz sowie für die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit und Innovation entscheidenden Bereich hat der Exekutivdirektor/in die mit dem Ausbau eines komplexen Regulierungsprozesses verbundenen wissenschaftlichen, technischen und organisatorischen Aufgaben zu bewältigen.

Insbesonders geforderte Qualifikationen:
- Hochschulabschluss
- Mindestens 15-jährige Berufserfahrung, davon fünf Jahre im Managementbereich
- gründliche Kenntnis einer Amtssprache der Europ. Union und sehr gute Englischkenntnisse

Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibung im Amtsblatt der Europ. Union (C 29A/1 vom 9.2.2007), welches auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs (Ausschreibungen der EU-Institutionen) oder direkt unter dem Link http://eur-lex.europa.eu/JOHtml.do?uri=OJ:C:2007:029A:SOM:DE:HTML abrufbar ist. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: http://www.ec.europa.eu/dgs/personnel_administration/working_senior_mgt_en.htm

Die Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren bis spätestens 23. März 2007 (es gilt das Datum des Poststempels) direkt an die in der Ausschreibung angegebene Adresse zu senden.


124) Ausschreibung einer Universitätsprofessur an der WU Wien
An der Wirtschaftsuniversität Wien ist zum frühest möglichen Zeitpunkt eine unbefristete Professur zu besetzen:

Universitätsprofessor/Universitätsprofessorin für "Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Supply Chain Management und Logistik"

Kennzahl 76205.

Das genannte Fachgebiet ist in Lehre und Forschung zu vertreten. Besonderes Augenmerk soll dabei auf das Optimierungspotential von Transportwirtschaft, Logistik und Supply Chain Management (SCM) gelegt werden. Es wird erwartet, dass der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin in der Lage ist, Veranstaltungen in der speziellen Betriebswirtschaftslehre sowie im Masterstudium Supply Chain Management methodenorientiert und englischsprachig anzubieten. Der Bewerber/die Bewerberin soll sich weiters am Lehr- und Prüfungsprogramm in Allgemeiner Betriebswirtschaftslehre (Beschaffung-Logistik-Produktion) im Regelstudium sowie generell in der einschlägigen Executive Education beteiligen

Lehrerfahrung in englischer Sprache ist nachzuweisen.

Nähere Auskünfte über die zu besetzende Professur erteilt Herr Univ.Prof. Mag. Dr. Reinhard Moser, Department Vorstand, Department für Welthandel, Tel. +43 1 31336-4372, E-mail: Reinhard.Moser@wu-wien.ac.at..

Bewerberinnen/Bewerber mit einschlägiger Habilitation oder einer gleichzuhaltenden wissenschaftlichen Eignung mögen ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Liste abgehaltener Lehrveranstaltungen sowie fünf wesentliche wissenschaftliche Publikationen) bis zum 16.4.2007 (Posteingang) an den Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien, A-1090 Wien, Augasse 2-6, richten. Elektronische Bewerbungen können an brigitte.parnigoni@wu-wien.ac.at geschickt werden.

Da sich die WU eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet.


125) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissen-schaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungs-gesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthalts-kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Sozialpolitik ist voraussichtlich ab 1. April 2007 bis 30. September 2007 die Stelle eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters/ einer Wisssenschaftlichen Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Studium der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Interesse an und Erfahrungen in der Sozialpolitik, insbesondere der europäischen Sozialpolitik; Interesse an und gute Kenntnisse in der Organisation von Veranstaltungen bzw. im Projektmanagement; Flexibilität in der Zeiteinteilung; ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachenkenntnisse von Vorteil

Kennzahl: 76905

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 7. März 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Am Lehrstuhl für Wirtschaftsstrafrecht (Prof. Brandstetter) sind voraussichtlich ab 1. April 2007 bis 31. März 2011 zwei Stellen für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wisssenschaftliche Mitarbeiterinnen (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Diplomstudium der Rechtswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Nachweisbare Kenntnisse und Interessenschwerpunkte im Wirtschaftsstrafrecht; guter Studienerfolg im Strafrecht; Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Arbeit und zur Mitarbeit im Institutsbetrieb; sehr gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch; EDV-Kenntnisse

Kennzahl: 76705

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 7. März 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt



126) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Am Lehrstuhl für Wirtschaftsstrafrecht (Prof. Brandstetter) ist voraussichtlich ab 1. April 2007 die Stelle eines Senior Sekretärs/einer Senior Sekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
selbständige Führung des Institutssekretariats; Erledigung der Institutskonferenz und der Verwaltungs- und Beschaffungsangelegenheiten, Betreuung der Studierenden

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
fundierte EDV-Kenntnisse, gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch; Erfahrung in der Universitätsverwaltung von Vorteil

Kennnzahl: 76605

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.
Ende der Bewerbungsfrist: 7. März 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Department für Management/ Institut für Change Management und Management Development ist voraussichtlich ab Mitte März 2007 bis 30. Juni 2007 die Stelle eines Sekretärs/einer Sekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
StudentInnenberatung und -betreuung, eigenverantwortliche Führung des Institutssekretariats; selbständige Mitarbeit bei der Betreuung der Institutsbibliothek, Gestaltung von Unterrichtsmaterialien, selbständige Verrechnung und Verwaltung der Institutsmittel, selbständige Betreuung elektronischer Datenbanken und der Homepage, Unterstützung bei der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Organisationstalent, Fähigkeit zur selbständigen Arbeit, Kontaktfreudigkeit, Grundkenntnisse Rechnungswesen, sehr gute PC-Anwender/innen/kenntnisse (MS Office, Datenbankenprogramme, Internet, Eudora), zeitliche Flexibilität

Kennnzahl: 77005

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 7. März 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


3.) In der WU Executive Academy ist ab sofort , befristet für 3 Jahre die Stelle eines RW/Controlling Mitarbeiters/ einer RW/Controlling Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungausmaß: 100%, zu besetzen.

Die WU Executive Academy leistet durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft.

Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz für Manager/innen aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
In dieser anspruchsvollen Tätigkeit sind sind Sie eigenverantwortlich für das Controlling der WU-Executive Academy zuständig und tragen für die Beschaffung, Aufbereitung, Analyse und Kommunikation von Unternehmensdaten und -zahlen Sorge. Dabei agieren Sie als Schnittstelle zwischen Geschäftsleitung und den operativen Abteilungen des Unternehmens, wobei Ihr Fokus darauf gerichtet ist, einerseits die Geschäftsleitung bei ergebnisorientierter Planung und Entscheidung zu unterstützen und andererseits Ideen und Anforderungen der Fachabteilungen in funktionierende Lösungen umsetzen. Gemeinsam mit der Geschäftsleitung optimieren und implementieren Sie die internen Controllingstrukturen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Zivil- oder Präsenzdienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
FH-/Universitätsabschluss mit Schwerpunkt Controlling/Rechnungswesen/Finanzen
einschlägige Berufserfahrung (mind. 2-3 Jahre) in einem klein- oder mittelständischen Unternehmen oder der Dienstleistungsbranche
perfekte Excel-Kenntnisse
SAP-Erfahrung

Kennzahl: 77105

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 7. März 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen !

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt