Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 6. Dezember 2006, 12. Stück

58 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
59 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
60 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
61 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal


58) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Wkint - Kommission Int. Management des Hochschullehrerverbandes o. Univ.Prof. Dr. Reinhard Moser
CURE - Corporate Culture and Regional Embeddedness ao. Univ.Prof. Dr. Franz Tödtling

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor



59) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002

Der Rektor erteilt gemäß der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 folgende Bevollmächtigung:

Der Leiter des Forschungsservice, Mag. Patrick Lehner, wird gemäß § 4 der Richtlinie bevollmächtigt.

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


60) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissen-schaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungs-gesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthalts-kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für BWL der Klein- und Mittelbetriebe ist voraussichtlich ab 1. Februar 2007 bis 31. Dezember 2012 die Stelle eines Assistenten/ einer Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht.

Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes (Doktorats-)Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Spezialkenntnisse über Klein- und Mittelbetriebe und Entrepreneurship, qualitative und quantitative empirische Forschungsmethoden, Erafhrung im Lehrbetrieb

Kennzahl: 71805
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.
Ende der Bewerbungsfrist: 27. Dezember 2006


Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Europainstitut ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2007 bis 31. März 2007 die Stelle eines Assistenten/ einer Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht.

Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der europäischen Integration und des internationalen Wirtschaftsrechts, Universitätserfahrung und EDV-AnwenderInnenkenntnisse, ausgezeichnete Englischkenntnisse. Die Kenntnis weiterer Fremdsprachen sowie über das Doktoratsstudium hinausgehender einschlägiger posttertiärer Ausbildungen werden positiv anerkannt

Kennzahl: 72105
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe

der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien,Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Dezember 2006


Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!
Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


61) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) In der WU-Executive Academy ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2007 bis 31. Dezember 2008 eine drittmittelfinanzierte Stelle Assistenz Seminare (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 25 %, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung bei der organisatorischen Abwicklung diverser Seminare und Veranstaltungen, regelmäßige Anwesenheit für laufende Seminarfragen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, gute EDV-Anwenderkenntnisse, bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Zivil- oder Präsenzdienst, abgeschlossene Schulausbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Flexibilität, Stressresistenz, Kommunikationsfähigkeit, Pünktlichkeit und Genauigkeit, Organisationstalent, Teamfähigkeit

Kennnzahl: 71905

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.
Ende der Bewerbungsfrist: 27. Dezember 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) In der WU-Executive Academy ist voraussichtlich ab 1. Februar 2007 vorläufig befristet die Stelle eines drittmittelfinanzierten Program Managers CEE/einer drittmittelfinanzierten Program Managerin CEE (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 75 %, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Entwicklung und Koordination eines MBA Programms in CEE mit dem Ziel einer gewinnbringenden TeilnehmerInnenzahl. Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen KooperationspartnerInnen, ProfessorInnen und TeilnehmerInnen. Sicherstellung eines reibungslosen Ablaufs der Bewerbungs- und Studienphase. Vermarktung des MBA Programms in enger Zusammenarbeit mit dem Marketing Manager und Aufbau eines Kund/inn/enstocks in CEE.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Zivil- oder Präsenzdienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Internationale Erfahrung

Kennnzahl: 72005

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.
Ende der Bewerbungsfrist: 27. Dezember 2006

Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt