Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 24. Mai 2006, 34. Stück

175 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
176
Ergebnis der Wahl des 2. Stellvertretenden Vorsitzenden der Hochschülerschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien
177
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal


175) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Netzwerk ISU Südosteuropa Mag. Magdalena Berecki-Pernkopf
EASY 2008-2010 Anbahnung Dipl.Ing. Ursula Kopp/Dr. André Martinuzzi
CSR Policies Dr. Reinhard Steurer/Dr. André Martinuzzi
Marktpotentialanalyse Mag. Katrin Kuzmany

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

176) Ergebnis der Wahl des 2. Stellvertretenden Vorsitzenden der Hochschülerschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien

Bei der nachträglichen konstituierenden Sitzung der Universitätsvertretung am 16. Mai 2006 wurde Herr Andreas Lindorfer aufgrund des Rücktrittes von Frau Katharina Pernkopf zum 2. Stellvertretenden Vorsitzenden der Hochschülerschaft an der WU-Wien gewählt.
Die Vorsitzende der Wahlkommission
Mag. Annette Lichtmannegger


177) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissen-schaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungs-gesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthalts-kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Internationales Marketing und Management ist voraussichtlich ab
01. September 2006 bis 10. Juli 2007, jedoch längstens für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit, die Stelle eines Assistenten/ einer Assistentin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Wir weisen darauf hin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.


Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im Ausland

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Internationale Forschungs- und Lehrerfahrung im internationalen Marketing & Management, einschlägige Publikationen in international anerkannten wissenschaftlichen Outlets

Kennzahl: 61205
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 14. Juni 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt