Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 25. September 2019, 53. Stück

281) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Jörg KAMMERHOFER, LL.M. (Cantab)

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Jörg Kammerhofer, LL.M. (Cantab) findet am Montag, 30. September 2019, um 14.00 Uhr, in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1, im Gebäude D 3, Besprechungsraum D3.3.433, 3. Stock, statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
Univ.Prof. Dr. Georg Lienbacher

282) Bevollmächtigungen Vizerektor/inn/en gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002

Die Rektorin erteilt gemäß der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002 idgF folgende Bevollmächtigungen ab 01.10.2019:

1. Vizerektorinnen/Vizerektoren

Die Vizerektorinnen/Vizerektoren werden gemäß § 2 der Richtlinie bevollmächtigt:

Vizerektorat für Finanzen und UniversitätsentwicklungUniv.Prof. Dr. Harald Badinger
Vizerektorat für Forschung und PersonalUniv.Prof. Dr. DDr.h.c. Michael Lang
Vizerektorat für Lehre und StudierendeUniv.Prof. Dr. Margarethe Rammerstorfer
Vizerektorat für Infrastruktur und DigitalisierungMag. Tatjana Oppitz

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

283) Berechtigungen Vizerektor Forschung und Personal

Die Rektorin erteilt dem Vizerektor für Forschung und Personal, Herrn Univ.Prof. Dr. DDr.h.c. Michael Lang, ab 01.10.2019 die Ermächtigung, folgende Agenden in Personalangelegenheiten wahrzunehmen:

1. die Leitung des Amts der Universität gemäß § 23 Abs 1 Z 3 iVm § 125 Universitätsgesetz 2002 für die Rektorin als Leiterin des Amts der Wirtschaftsuniversität Wien

2. sämtliche Angelegenheiten für die Rektorin als oberste Vorgesetzte des gesamten Universitätspersonals gemäß § 23 Absatz 1 Z 5 Universitätsgesetz 2002.

Im Fall der Verhinderung des Vizerektors Forschung und Personal ist seine Stellvertreterin/sein Stellvertreter gemäß Geschäftsordnung des Rektorats ermächtigt. Die bisher eingeräumten Verfügungsberechtigungen in Personalangelegenheiten an Angehörige der Wirtschaftsuniversität Wien bleiben aufrecht.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

284) Geschäftsordnung des Rektorats

Geschäftsordnung des Rektorats

285) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die größte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.300 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Public Management und Governance besetzen wir voraussichtlich ab 01.12.2019 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle als

Universitätsassistent/in prae doc
Teilzeit, 30 Stunden/Woche


Ihr Aufgabenbereich
-   Unterstützung des Instituts bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben, bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung von Studierenden sowie im Wissenschaftsmanagement
-   Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der Studierenden einschließlich Prüfungstätigkeit
-   Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen
-   Unterstützung des Vorgesetzten in seinen Aufgaben in Forschung, Lehre und universitärer Selbstverwaltung/Administration
-   Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation


Ihr Profil
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Diplom-oder Masterstudium in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (insbesondere BWL oder VWL), Wirtschaftsrecht, Wirtschaftspsychologie, Politikwissenschaften oder Soziologie.

Sie können darüber hinaus vorweisen:
-   überdurchschnittlichen Studienerfolg
-   ausgezeichnete Kenntnisse und/oder Interesse in Public Management und Governance (idealerweise facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten - z.B. Diplom-oder Masterarbeit - und/oder praktische Erfahrungen)
-   starkes Interesse an der Entwicklung exzellenter empirischer Forschungskompetenzen, einschließlich anspruchsvoller quantitativer Analysen (z.B. Umfragen, Experimente, fortgeschrittene multivariate Analysen). Vorkenntnisse über multivariate Analysemethoden sind von Vorteil (z.B. in der Masterarbeit oder durch Zusatzkurse)
-   ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
-   idealerweise praktische Erfahrung in öffentlichen Organisationen und/oder in lehrbezogenen Tätigkeiten
-   Bereitschaft zur (Mit)Arbeit an einem breiten Spektrum relevanter und interdisziplinärer Themen, wie z.B.: Bürgerbeteiligung, Civic Engagement, Digitalisierung der Verwaltung und Einführung innovativer Technologien beispielsweise im Rahmen von Smart Cities, Neuen ethischen Dilemmata im Bereich Public Governance, Netzwerk-Governance, Sektorübergreifender Zusammenarbeit oder Behavioral Public Administration.

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.148,38 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.


Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 30.10.2019 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 391).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

2) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die größte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.300 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht besetzen wir voraussichtlich ab 01.11.2019 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle als


Universitätsassistent/in prae doc
Teilzeit, 20 Stunden/Woche

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben! Bei Bedarf ist eine Anstellung in (reduzierter) Teilzeit möglich.

Ihr Aufgabenbereich
-   Mitarbeit in der Lehre und Forschung bzw. Administration des Instituts
-   Selbständige Lehrtätigkeit
-   Verfassen selbständiger wissenschaftlicher Arbeiten einschließlich der Möglichkeit zur Arbeit an der Dissertation

Ihr Profil
-   Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
-   Sehr gute Kenntnisse im öffentlichen Recht und Europarecht
-   Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit im öffentlichen Recht
-   Erfahrung in einem Institutsbetrieb von Vorteil
-   Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
-   Sehr gute Englischkenntnisse
-   EDV-Anwender/innenkenntnisse
-   Belastbarkeit, Flexibilität und hohe Selbstmotivation
-   Forschungsschwerpunkt im Bereich des öffentlichen Wirtschaftsrechts erwünscht

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 1.432,25 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 16.10.2019 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 399).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

3) Would you like to make a major step forward in your academic career? WU offers ideal conditions to help you achieve that goal.

WU (Vienna University of Economics and Business) is the largest business university in the European Union and is centrally located at the heart of Europe, with over 23,000 students and roughly 2,300 employees working in teaching, research, and administration. WU’s modern campus, right next door to Vienna’s expansive Prater Park, offers impressive, award-winning architecture and an excellent working environment. The Institute for Finance, Banking and Insurance is currently inviting applications for an

Assistant Professor, tenure track (qualification agreement)
in the field of Finance

Fulltime, 40 hours/week

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. For this position, a qualification agreement can be considered after a period of two years, pursuant to § 27 of the Collective Bargaining Agreement (Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten). After successful fulfillment of any qualification agreement made, employment can be made permanent. From the perspective of organizational regulations, employees who have successfully completed a qualification agreement are to be classified as full professors.

Your responsibilities
-   Research in Finance
-   Teaching: Finance at all program levels
-   Independent supervision of bachelor and master theses
-   Active participation in the Vienna Graduate School of Finance (VGSF - vgsf.ac.at)
-   Cooperation in the management of the institute


Your profile
-   We seek candidates with strong research potential in Finance
-   Candidates should have a PhD degree in Finance
-   Academic research paper (”job market paper"), preferably single-authored, which has been published or is publishable in a leading academic journal
-   Active involvement in the international academic community through cooperation with coauthors, visiting positions at other universities, and/or presentations at leading academic conferences
-   Proven international academic experience (i.e. a PhD from a non Austrian university or at least one year of working experience on the postdoc level at a non-Austrian academic institution abroad)
-   Excellent knowledge of research methods in the relevant fields
-   A demonstrated commitment to excellence in teaching

Required submission materials:
-   C.V.
-   Cover letter
-   Job market paper
-   Additional paper (optional)
-   Letters of reference: 3

For details of the position, please contact the head of the recruiting committee, Professor Christian Wagner, Institute for Finance, Banking and Insurance, by phone: +43-1-31336-4253, or email: christian.wagner@wu.ac.at.

Travel and lodging expenses:
In case you are invited to a job talk at WU, the Institute for Finance, Banking and Insurance will refund your travel costs on usual terms.


The minimum gross monthly salary is € 3,803.90 (paid 14 times per year); extra remuneration is negotiable, depending on the applicant's individual profile.

This employee position will be limited to a period of six years, starting on November 01, 2019 (commencement date subject to change).


If you are interested in a job with diverse responsibilities in a pleasant, stimulating work environment, please submit your application by October 16, 2019 under www.wu.ac.at/jobs (ID 400).


We are looking forward to hearing from you!

4) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!


Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die größte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.300 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht besetzen wir voraussichtlich ab 01.11.2019 befristet bis 30.06.2020 eine Stelle als

Universitätsassistent/in prae doc
Teilzeit, 30 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
-   Mitarbeit bei Forschungs-, Lehr- und Verwaltungsaufgaben am Institut
-   Mitarbeit bei Prüfungen und bei Evaluierungsmaßnahmen
-   Betreuung von Studierenden
-   Selbständige Forschungstätigkeiten mit dem Ziel der Vertiefung der eigenen fachlichen und wissenschaftlichen Kenntnisse und der Erstellung einer Dissertation
-   Selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen

Ihr Profil
-   Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation mit Schwerpunkt im österreichischen bzw. europäischen öffentlichen Recht
-   Ausgezeichnete Kenntnisse im öffentlichen Recht einschließlich Europarecht
-   Ausgezeichnete Englischkenntnisse
-   Spezifische Interessen an den in der Abteilung schwerpunktmäßig betriebenen Forschungsgebieten (Staatsorganisationsrecht, Föderalismus, europäische Integration, Grund- und Menschenrechte, Verfassungsgerichtsbarkeit, Boden- und Umweltrecht, Verwaltungsverfahren und Staatskirchenrecht)
-   Selbstständigkeit
-   Kommunikations- und Teamfähigkeit
-   Organisationstalent
-   Qualifizierte EDV-Kenntnisse im Zusammenhang mit der Erstellung von juristischen Texten und verlagsfertigen Manuskripten
-   Erfahrungen in der Arbeit an wissenschaftlichen Instituten

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.148,38 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 16.10.2019 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 401).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

5) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die größte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.300 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht besetzen wir voraussichtlich ab 01.11.2019 ersatzmäßig befristet bis 30.06.2020 eine Stelle als

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Teilzeit, 20 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
-   Mitarbeit bei Forschungsaufgaben, Lehr- und Verwaltungsaufgaben am Institut
-   Mitarbeit bei Prüfungen und bei Evaluierungsmaßnahmen
-   Betreuung von Studierenden
-   Mitarbeit an einem Forschungsprojekt zur Verfassungsgerichtsbarkeit
-   Mitarbeit an einer Kommentierung von Kompetenzartikeln der Bundesverfassung in einem Großkommentar

Ihr Profil
-   Begonnenes juristisches Studium
-   Spezifische Interessen im österreichischen bzw. europäischen öffentlichen Recht
-   Ausgezeichnete Kenntnisse im öffentlichen Recht einschließlich Europarecht
-   Spezifische Interessen an den in der Abteilung schwerpunktmäßig betriebenen Forschungsgebieten (Staatsorganisationsrecht, Föderalismus, europäische Integration, Grund und Menschenrechte, Verfassungsgerichtsbarkeit, Boden- und Umweltrecht, Verwaltungsverfahren und Staatskirchenrecht)
-   Selbstständigkeit
-   Kommunikations- und Teamfähigkeit
-   Organisationstalent
-   Qualifizierte EDV-Kenntnisse im Zusammenhang mit der Erstellung von juristischen Texten und verlagsfertigen Manuskripten

Das monatliche Entgelt beträgt 1.030,80 Euro brutto.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 16.10.2019 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 402).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 09.10.2019
6) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die größte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.300 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams am Institut für KMU-Management besetzen wir voraussichtlich ab 01.10.2019 befristet bis 30.09.2022 zwei Stellen als

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Teilzeit, 12 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
-   Unterstützung bei den Lehr- und Forschungsaufgaben des Instituts
-   Unterstützung des Vorgesetzten in Forschung, Lehre und Administration
-   Mitwirkung an Lehrveranstaltungen (z.B. Abwicklung von Prüfungen)
-   Literaturrecherchen und Mitarbeit bei Datenerhebungen
-   Mithilfe bei administrativen Tätigkeiten und bei der Organisation von Fokusgruppen, Workshops und Tagungen

Ihr Profil
-   abgeschlossenes Bachelorstudium - idealerweise mit der Spezialisierung ,,KMU Management" oder ,,Wirtschaftstraining und Bildungsmanagement"
-   sichere Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift (z.B. nachgewiesen durch präzise Sprache in der Bachelorarbeit)
-   überdurchschnittlicher Studienerfolg
-   Erfahrungen in der Organisation von Lehrveranstaltungen erwünscht (z.B. LV-Verwaltungsplattformen)
-   sicherer Umgang mit Word, Excel und PowerPoint
-   sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
-   sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
-   Erfahrung mit empirischer Forschung erwünscht

Das monatliche Entgelt beträgt 618,48 Euro brutto.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 09.10.2019 (Kennzahl: 352).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

286) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLE:
1) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die größte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.300 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im WU Gründungszentrum besetzen wir voraussichtlich ab 01.11.2019 befristet für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle als

Programm Manager/in
Teilzeit, 20 Stunden/Woche


Ihr Aufgabenbereich
-   Planung, Umsetzung und Evaluierung von Projekten im Bereich frühphasiger Entrepreneurship-Förderung (insb. auch für Kinder und Jugendliche)
-   Organisation von Veranstaltungen
-   Entwicklung und Umsetzung zielgruppenspezifischer Kommunikationskampagnen
-   Erstellung von Informationsmaterialien
-   Netzwerkpflege im nationalen und internationalen Entrepreneurship-Ökosystem

Ihr Profil
-   Universitätsabschluss (Bachelor oder Master)
-   Interesse an Entrepreneurship-Themen (z.B. durch berufliche Erfahrungen und/oder Studienschwerpunkte)
-   fundierte Projektmanagementerfahrung
-   Eigeninitiative und Engagement
-   hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Selbständigkeit
-   serviceorientiertes Auftreten
-   exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
-   sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Office
-   Organisationstalent und Teamfähigkeit
-   Kreativität und Wille, etwas Neues aufzubauen

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 1.204,55 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 16.10.2019 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 397).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

2) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die größte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.300 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams bei IT-Services besetzen wir voraussichtlich ab 01.12.2019 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle als

Chief Information Security Officer
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
Die WU ist eine der größten Wirtschaftsuniversitäten Europas. Sie ist geprägt durch die Zusammenarbeit mit internationalen Partnerinnen und Partnern, ihre Diversität und moderne Infrastruktur.

Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie wird das IT-Angebot für Studierende, Forschende und die Verwaltung laufend weiterentwickelt und künftig stark vergrößert. Eine der größten Herausforderungen wird es sein, Innovation, wissenschaftliche Freiheit und ein hohes Maß an Sicherheit miteinander in Einklang zu bringen.

Als Chief Information Security Officer (CISO) nehmen sie jene verantwortungsvolle Managementposition ein, in der Sie sämtliche Aspekte der Informationssicherheit an der gesamten WU gestalten und verantworten.
Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

-   Gestaltung und Betrieb der Organisation zur Umsetzung der Sicherheitsziele der WU und des effektiven universitätsweiten Informationssicherheitsmanagements
-   Weiterentwicklung und Steuerung der Informationssicherheitspolitik, der Informationssicherheitsstrategie, von Richtliniendokumenten, Sicherheitsstandards etc.
-   Entwicklung und Umsetzung von Sicherheitskonzepten gemeinsam mit den relevanten Stakeholder/inne/n
-   Verantwortung für die Durchführung von Informationssicherheits-Risikoanalysen
-   Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung betreffend Informationssicherheit innerhalb der WU und ggf. für Geschäfts- und Kooperationspartner/inne/n
-   Management von Sicherheitsvorfällen
-   Mitwirkung an umfangreichen IT-Projekten
-   Ansprechpartner/in und Berater/in bei Fragen zur Informationssicherheit


Ihr Profil
-   Fachbezogenes Studium oder nachweisbare mehrjährige Erfahrung in einer vergleichbaren Position
-   Mehrjährige Managementerfahrung, beispielsweise als Team- oder Projektleiter/in, idealerweise in einem universitätsnahen Umfeld
-   Sehr gute Kenntnisse im Bereich Informationssicherheit und umfassendes IT-Know-How
-   Kenntnisse von Standards und Regelwerken wie ISO 2700x, COBIT, ITIL etc. von Vorteil
-   Idealerweise Zertifizierungen im Bereich Informationssicherheit wie beispielsweise CISSP, CISA, CISM oder Zertifizierung als „IS-Manager/in"
-   Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
-   Hohe Kunden- und Serviceorientierung sowie soziale Kompetenz
-   Ausgeprägte Problemlösungskompetenz, Umsetzungs- und Durchsetzungsstärke

Wir suchen eine zuverlässige und belastbare Persönlichkeit, die Freude an der Zusammenar1beit mit verschiedenen internen und externen Partnern der WU hat und sicherstellt, dass die gesetzten Ziele erreicht werden. Darüber hinaus sollten Sie ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Bereitschaft zur laufenden Weiterbildung mitbringen.

Das Bruttojahresgehalt beträgt mindestens 65.000 Euro. Selbstverständlich bieten wir Ihnen ein marktgerechtes und attraktives Gehaltspaket abhängig von Ihren Qualifikationen und Erfahrungen.

Sie hätten Freude daran, die WU auf dem Weg in eine sichere, digitale Vorreiterrolle unter den Universitäten zu begleiten? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 06.11.2019 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 404).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

3) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die größte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.300 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams in der Studienzulassung besetzen wir voraussichtlich ab 01.11.2019 befristet für die Dauer von einem Jahr eine Stelle als

Spezialist/-in Studienzulassung
Teilzeit, 20 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
Die Studienzulassung ist die Anlaufstelle für Studienwerber/innen und Studierende bei Fragen rund um die Zulassung zum Bachelor-, Master- bzw. Doktoratsstudium an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU).

Als Mitarbeiter/in in der Studienzulassung sind Sie für die Beratung von internationalen und österreichischen Studienbewerber/inne/n und für die Bearbeitung der entsprechenden Anträge verantwortlich. Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere:

Unterstützung und Beratung persönlich, telefonisch und per E-Mail in allen zulassungsbezogenen Fragestellungen in Deutscher und Englischer Sprache
-   Eigenständige Bearbeitung von Zulassungsanträgen auf allen Ausbildungsebenen; insbesondere
   -   Überprüfung internationaler und österreichischer Bildungseinrichtungen, Studienabschlüsse und Dokumente zur Feststellung der Erfüllung der formalen Zulassungsvoraussetzungen
   -   Überprüfung der inhaltlichen Äquivalenz der Vorstudien bei Studienwerber/inne/n auf Ebene der Master- und Doktorats-/PhD-Studien
-  Durchführung von Zulassungen

Ihr Profil
-   Matura, Hochschulstudium von Vorteil
-   Erfahrung in der Hochschulverwaltung, insbesondere im Zulassungswesen von Vorteil
-   ausgezeichnete Englischkenntnisse
-   ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit
-   sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse
-   Verständnis für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Studieninhalte
-   serviceorientiertes Auftreten
-   strukturierte, sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
-   Lern-, Einsatz- und Leistungsbereitschaft

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 1.204,55 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 16.10.2019 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 405).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 02.10.2019
4) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!


Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die größte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.300 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Corporate Relations & Alumni Services besetzen wir voraussichtlich ab 01.11.2019 befristet für die Dauer von 3 Jahren und 10 Monaten eine Stelle als

Referent/in Corporate Relations & Alumni Services (Schwerpunkt Events)
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
-   Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von über 60 Events im Bereich Corporate Relations und Alumni Services
-   Entwicklung einer Eventstrategie, Jahresplanung und Budgets in enger Zusammenarbeit mit den Teamkolleg/inn/en, internen Abteilungen und externen Kooperationspartner/inne/n in Abstimmung mit der Abteilungsleitung
-   Unterstützung bei der Vereinbarung und Abwicklung von Sponsoring und Kooperationen für Events
-   Effizientes Projektmanagement - von der Eventplanung über den Einladungsprozess bis zur Umsetzung und zum Projektabschluss
-  Betreuung der Events vor Ort und Begrüßung der Gäste sowie Vorstellung der Referentinnen
-   Analyse des Markts sowie des Umfelds unserer Branche im Bereich Events und Veranstaltungen
-   Durch gezieltes Eventmanagement sollen positive Impulse für die Betreuung unserer Alumni, Spender/innen und Sponsor/inn/en gesetzt werden

Ihr Profil
-   Matura (idealerweise abgeschlossenes Studium mit passendem Schwerpunkt
-   Mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
-   Sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen, Textsicherheit und Auftreten
-   Kreativität und Organisationstalent
-   Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
-   Sehr gute MS Office-Kenntnisse
-   Erfahrung mit Datenbanken von Vorteil
-   Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Überzeugungs- und Begeisterungsstärke
-   Projektmanagementkenntnisse
-   Zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise kombiniert mit Einsatzbereitschaft und Initiative

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.409,10 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 02.10.2019 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 384).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!