Zwei Studierende stehen auf der Stiege im TC

Studienaufbau & -inhalte

Das Masterstudium "Export- und Internationalisierungsmanagement" vertieft die Kenntnisse der Studierenden in den Bereichen Unternehmensführung, Internationalisierungsmanagement, Change Management und Strategie mit Fokus auf kleine und mittlere Unternehmen.

Wichtiger Hinweis:

Das Masterprogramm startet im Oktober mit einer zwei- dreiwöchigen Einstiegsphase in den Lehrveranstaltungen „Außenhandelsmanagement“ und „KMU-Management“. Die Teilnahme sowie der positive Abschluss beider Lehrveranstaltungen sind Voraussetzung für den Besuch aller weiteren Lehrveranstaltungen.

Die Bewerbung für das Masterprogramm ExInt ist noch bis 30. Juni 2022 möglich.

Hier geht's zur Anmeldung!

1. Semester - Einstiegsphase

Sie erlernen die wichtigsten Kenntnisse im Bereich des KMU- und Außenhandelsmanagements.

1. Semester - Grundlagen

Sie lernen anwendungsorientiert die zentralen Konzepte in den Bereichen Unternehmensentwicklung und Internationalisierungsmanagement.

2. Semester - Vertiefung

Sie lernen vertieft und wissenschaftlich fundiert Theorien, Konzepte und Methoden der Internationalisierung und des strategischen Managements von KMU.

3. Semester - Umfassende Anwendung

Sie erwerben vertiefte Analysefähigkeiten auf Management- und Organisationsebene und setzen sich mit dem aktuellen Forschungsstand auseinander.

4. Semester - Synthese

Sie führen das Gelernte im Rahmen der Masterarbeit zusammen und bringen dieses in Beziehung zur Praxis.

Downloads

ExInt-Broschüre
ExInt-Broschüre
ExInt-Folder
ExInt-Folder
ExInt-Studienplan (de.)
ExInt-Studienplan (de.)
Stundentafel_Master_ExInt_2017_März2022.pdf
Stundentafel_Master_ExInt_2017_März2022.pdf

Erfahren Sie mehr!

Faculty