Vorlesen

Export- und Internationalisierungsmanagement

Studienaufbau & -inhalte

Das Masterstudium "Export- und Internationalisierungsmanagement" vertieft die Kenntnisse der Studierenden in den Bereichen Unternehmensführung, Internationalisierungsmanagement, Change Management und Strategie mit Fokus auf kleine und mittlere Unternehmen.

Wichtiger Hinweis:

Das Masterprogramm startet im Oktober mit einer zwei- dreiwöchigen Einstiegsphase in den Lehrveranstaltungen „Außenhandelsmanagement“ und „KMU-Management“. Aufgrund der mit der aktuellen Situation (COVID-​19) verbundenen Rahmenbedingungen wird die Einstiegsphase im Sinne einer besseren Planbarkeit für die Studierenden im Wintersemester 2020/21 auf den Distanzmodus umgestellt.

1. Semester - Einstiegsphase

Sie erlernen die wichtigsten Kenntnisse im Bereich des KMU- und Außenhandelsmanagements.

1. Semester - Grundlagen

Sie lernen anwendungsorientiert die zentralen Konzepte in den Bereichen Unternehmensentwicklung und Internationalisierungsmanagement.

2. Semester - Vertiefung

Sie lernen vertieft und wissenschaftlich fundiert Theorien, Konzepte und Methoden der Internationalisierung und des strategischen Managements von KMU.

3. Semester - Umfassende Anwendung

Sie erwerben vertiefte Analysefähigkeiten auf Management- und Organisationsebene und setzen sich mit dem aktuellen Forschungsstand auseinander.

4. Semester - Synthese

Sie führen das Gelernte im Rahmen der Masterarbeit zusammen und bringen dieses in Beziehung zur Praxis.
Erfahren Sie mehr!
Faculty