Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 06. Mai 2020, 33. Stück

187) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
MA7 - Sozialunternehmen als IntegrationDr. Peter Vandor
MMag. Reinhard Millner
Validation of Prior Learning und das NdKao. Univ. Prof. Dr. Alexander Kaiser
Anb.finanz. Spash Clive 20 COVID (Kura)ao. Univ. Prof. Dr. Andreas Novy
WU-int. For.Pr. Rechtsstaatlichk. i. Euro. Univ. Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter
WU-int. For.Pr. RCE ViennaDr. Christian Rammel

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

188) Einladung zum öffentlichen Habilitationsvortrag und -kolloquium von Frau Dr. Mia RAYNARD

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Mia Raynard mit dem Titel „Change processes in organizations and fields: Embedding in and implications for management research“ findet am

Freitag, 5. Juni 2020, um 11.00 Uhr, in elektronischer Form,
unter Verwendung von Microsoft Teams, statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Mit diesem Link An Microsoft Teams-Besprechung teilnehmen können Sie direkt am Habilitationsvortrag und –kolloquium teilnehmen.

Mit herzlichen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Giuseppe Delmestri

189) Änderung der Geschäftsordnung des Universitätsrats der Wirtschaftsuniversität Wien

Der Universitätsrat hat gemäß § 21 Abs 1 Z 16 UG folgende Änderung der Geschäftsordnung beschlossen:

1. § 7 Abs 3 Geschäftsordnung des Universitätsrats lautet:

(3) Sitzungen sollen am Sitz der Universität, können aber auch an einem anderen Ort stattfinden, sofern besondere Gründe das erforderlich machen. Sitzungen des Universitätsrats können in Form einer Videokonferenz durchgeführt werden. Dabei können auch Beschlüsse gefasst werden. Bei der Einberufung ist auf die in Form einer Videokonferenz geplante Durchführung der Sitzung und der Beschlussfassung hinzuweisen. Die Durchführung ist in dieser Form möglich, wenn kein Mitglied spätestens 24 Stunden vor dem geplanten Beginn der Sitzung diesem Vorhaben per E-Mail widerspricht. Die/der Vorsitzende hat dafür Sorge zu tragen, dass sich die an der Videokonferenz teilnehmenden Mitglieder via Bild- und Audioübertragung zu Wort melden und abstimmen können. Die/der Vorsitzende hat sicherzustellen, dass die Willensbildung der an der Videokonferenz teilnehmenden Mitglieder nicht beeinflusst ist. Die teilnehmenden Personen sind verpflichtet, den rechtlichen Vorgaben, wie zB der Vertraulichkeit der Sitzung und den datenschutzrechtlichen Bestimmungen, durch geeignete Maßnahmen Rechnung zu tragen. Die an der Videokonferenz teilnehmenden Personen gelten als anwesend.

2. Die Änderung tritt am Tag nach ihrer Kundmachung im Mitteilungsblatt der Wirtschaftsuniversität Wien in Kraft.

Die Vorsitzende des Universitätsrats,
Dr. Cattina Leitner

190) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Romanische Sprachen besetzen wir voraussichtlich ab 01.10.2020 befristet für die Dauer von 6 Jahren eine Stelle als

Universitätsassistent/in prae doc
Teilzeit, 30 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
- Aktives Engagement in der Erfüllung der Institutsaufgaben in Forschung, Lehre und Administration
- Abhaltung von Lehrveranstaltungen aus Wirtschaftsitalienisch
- Verfassung einer Dissertation an der WU aus den Forschungsschwerpunkten des Instituts (eine Skizze des Dissertationsprojekts ist der Bewerbung beizulegen)

Ihr Profil
- Hervorragende, theoretisch fundierte schriftliche und mündliche Italienischkenntnisse (native bzw. near native/C2)
- Bei Bewerber/inne/n, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: sehr gute Deutschkenntnisse (C1)
- Abschluss eines einschlägigen Master- oder Magisterstudiums (Italienisch, Schwerpunkt Sprachwissenschaft) mit überdurchschnittlichem Studienerfolg; für Bewerber/innen mit italienischer Muttersprache gegebenenfalls auch andere fachnahe Studienrichtungen mit sprachlichem Schwerpunkt
- Gute Beherrschung des Englischen
- Kenntnisse einer zweiten romanischen Sprache wünschenswert
- Unterrichtserfahrung von Vorteil

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.196,75 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 27.05.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 641).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

2) Would you like to make a major step forward in your academic career? WU offers ideal conditions to help you achieve that goal.

WU (Vienna University of Economics and Business) is the second-largest business university in the European Union and is centrally located at the heart of Europe, with over 23,000 students and roughly 2,400 employees working in teaching, research, and administration. WU’s modern campus, right next door to Vienna’s expansive Prater Park, offers impressive, award-winning architecture and an excellent working environment. The Institute for International Business is currently inviting applications for an

Assistant professor, non-tenure track
Fulltime, 40 hours/week

Your responsibilities
- You will be working on your own independent research activities as well as on joints projects with members of the team of Prof. Phillip Nell
- Thereby, you will focus on research areas that are close to the team's current research such as headquarters- subsidiary relationships in multinational corporations, e.g. fair decision making, psychic distance, problem solving, headquarters value added and resource transfer
- You will be required to develop and teach 4 courses per year on Bachelor and/or Master level (each at approximately 24 contact hours)
- To some extent, you will also support other teaching and/or administrative activities at the institute


Your profile
The successful applicant
- Has a solid academic qualification (at least a PhD or equivalent) in International Business, International Management, Global Strategy, or International Economics from a well-respected university
- Possesses a proven interest in the areas of International Business, particularly those in which the team of Prof. Nell is doing research
- Has established an international reputation as a researcher and is well connected in the international academic community of International Business experts beyond her/his home institution
- Has at least three papers well developed so that at least 1 paper is under review at a very well respected journal (i.e. ABS 3 or higher), 1 paper is at least accepted at a very good conference (e.g. SMS, AIB, AOM), 1 paper is very close to submission to a well-respected journal (i.e. ABS 3 or higher)
- Possesses very strong data analytics skills (e.g. econometrics, ideally using STATA; multi-level analysis, survey data analysis, endogeneity analysis) and an interest in applying these skills in the context of highest quality academic research in the field of International Business and  Management
- Has teaching experience in English in the field of international business
- Has successfully acquired and managed external funding projects
- Has strong methodological skills regarding experiments in social science
- German language skills are a plus

Required submission materials:
- C.V.
- Cover letter
- Job market paper
- Additional paper

In case of questions, please contact Prof. Dr. Phillip Nell (pnell@wu.ac.at).

The gross monthly salary is €3,889.50 (paid 14 times per year).

This employee position will be limited to a period of six years, starting on September 01, 2020 (commencement date subject to change).

If you are interested in a job with diverse responsibilities in a pleasant, stimulating work environment, please submit your application by June 03, 2020 under www.wu.ac.at/jobs (ID 643).

We are looking forward to hearing from you!

3) Would you like to make a major step forward in your academic career? WU offers ideal conditions to help you achieve that goal.

WU (Vienna University of Economics and Business) is the second-largest business university in the European Union and is centrally located at the heart of Europe, with over 23,000 students and roughly 2,400 employees working in teaching, research, and administration. WU’s modern campus, right next door to Vienna’s expansive Prater Park, offers impressive, award-winning architecture and an excellent working environment. The Institute for Austrian and International Tax Law is currently inviting applications for a

Third-party-funded Project Staff Member
Part-time, 30 hours/week

Qualified candidates with disabilities are strongly encouraged to apply for this (part-time) position. If required, (reduced) part-time employment is possible.

Your responsibilities
As a research and teaching associate you will be expected to be involved in research, teaching and self-administration at the Institute for Austrian and International Tax Law
- Under the guidance of professors you will be expected to develop your research skills
- You will be expected to work on several research projects and then choose your research topics in the area of international, European or corporate tax law
- You will be expected to assist professors with their ongoing publications as well as writing joint and independent publications (depending on experience: Masters thesis level, dissertation etc.)
- Writing your own dissertation is an integral part of your scope of work as a research associate
- From the start, you will be involved in teaching step by step
- Furthermore, you will gain experience in giving presentations in the frame of international research projects and corporate partners
- Teaching will be both in English and German for Austrian and International students and practitioners
- In research project management of the Institute you will work as an interface between research and administration, assist with conferences and the lecturing program
- You will be actively involved in acquiring research projects and in the management of scientific projects in your field of research

Your profile
- An already completed, domestic or international degree in law and/or business and economics
- Good knowledge of Austrian tax law or another tax jurisdiction
- First scientific work in the areas of tax law is advantagous
- Perfect command of the English language; other languages would be beneficial but not essential
- Good IT skills
- Willingness to learn and an interest for research in the field of Tax Law, under the academic leadership of professors Kofler, Lang, Rust, Schuch, Spies, Staringer, Pistone, Storck, Owens and Risse
- The research focus of the institute are in the areas of international tax law including transfer pricing, business tax law, European tax law and tax policy

The minimum gross monthly salary is €2,196.75 (paid 14 times per year), subject to adjustment if candidates can document relevant prior professional experience.

This employee position will be limited to a period of four years, starting on July 01, 2020 (commencement date subject to change).

If you are interested in a job with diverse responsibilities in a pleasant, stimulating work environment, please submit your application by June 03, 2020 under www.wu.ac.at/jobs (ID 645).

We are looking forward to hearing from you!

4) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht besetzen wir voraussichtlich ab 01.07.2020 befristet für die Dauer von 4 Jahren eine Stelle als

Drittmittelfinanzierte/r Projektmitarbeiter/in
Teilzeit, 30 Stunden/Woche

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben! Bei Bedarf ist eine Anstellung in (reduzierter) Teilzeit möglich.

Ihr Aufgabenbereich
- Unter der Führung der Professor/inn/en entwickeln Sie Ihre wissenschaftliche Arbeitsweise, die auch für Ihre spätere berufliche Laufbahn prägend ist
- Sie wirken an mehreren Forschungsprojekten mit und wählen im ersten Jahr Ihre Forschungsschwerpunkte im Bereich des Internationalen, Europäischen oder Unternehmenssteuerrecht
- Sie werden angeleitet, an den Publikationen der Professor/inn/en mitzuwirken und gemeinsame sowie eigenständige Veröffentlichungen zu verfassen
- Verfassung einer eigenen wissenschaftlichen Arbeit ist wesentlicher Bestandteil ihrer Aufgaben
- Sie werden von Beginn an schrittweise in die Lehre an der WU eingebunden
- Darüber hinaus können Sie Vortragserfahrung zu Ihren fachlichen Schwerpunkten im Rahmen von internationalen Forschungsprojekten und in Zusammenarbeit mit Partner/inn/en aus der Wirtschaft erwerben
- Die Lehr- und Vortragstätigkeit kann in deutscher und englischer Sprache mit in- und ausländischen Studierenden und Praktiker/inn/en erfolgen
- Im Forschungsmanagement des Institutes wirken Sie an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Organisation von Forschungsprojekten, Betreuung von Konferenzen und Lehrveranstaltungen mit
- Sie sind an der Akquisition von Forschungsprojekten beteiligt und in das Management wissenschaftlicher Projekte eingebunden

Ihr Profil
- Abgeschlossenes in- oder ausländisches Studium der Rechtswissenschaften und/oder der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikationen
- Sehr gute Kenntnisse der österreichischen oder einer anderen Steuerrechtsordnung
- Erste wissenschaftliche Arbeiten im Bereich des Steuerrechts von Vorteil
- Ausgezeichnete Englischkenntnisse und allenfalls Kenntnisse anderer Sprachen
- Sehr gute EDV-Kenntnisse
- Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Mitarbeit auf dem Gebiet des Steuerrechts unter der Führung der Professor/inn/en Kofler, Lang, Rust, Schuch, Spies, Staringer, Pistone, Storck, Owens und Risse
- Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen Internationales Steuerrecht einschließlich Verrechnungspreise, Unternehmenssteuerrecht, Europäisches Steuerrecht und Steuerpolitik

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.196,75 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 03.06.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 646).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

5) Möchten Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer wissenschaftlichen Karriere setzen? Dann finden Sie bei uns beste Rahmenbedingungen dafür!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Interdisziplinären Institut für Verhaltenswissenschaftlich Orientiertes Management besetzen wir voraussichtlich ab 01.07.2020 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle als

Universitätsassistent/in post doc Non Tenure Track
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
Die Aufgaben umfassen insbesondere:
- Selbständige Forschung
- Die Unterstützung des Instituts bei Erfüllung der Aufgaben in der Forschung, der Lehre, insbesondere bei Lehrveranstaltungen, Prüfungen und Betreuung von Studierenden sowie im Wissenschaftsmanagement
- Die Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der entsprechenden Studierenden einschließlich der Prüfungstätigkeit
- Die Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben und an Evaluierungsmaßnahmen
- Es besteht die Möglichkeit zur Habilitation

Ihr Profil
- Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation mit dem Schwerpunkt auf 'Organisational Behavior' oder Personalmanagement
- Promotion in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt auf 'Organisational Behavior' oder Personalmanagement
- Kenntnis der deutschen und englischen Sprache auf einem entsprechenden Niveau, um Lehrveranstaltungen in beiden Sprachen abhalten zu können

von Vorteil sind:
- Erfahrung in und Bereitschaft zur Ausrichtung der eigenen Forschungsarbeit an den Forschungsschwerpunkten des Instituts, v.a. ‚Comparative HRM‘ und ‚Comparative Careers Research‘
- Wissenschaftliche Veröffentlichungen aus dem Gebiet der Dissertation, idealerweise in Zeitschriften aus der Journalliste des Departments
- Erfahrung bei der Antragstellung von wissenschaftlichen Drittmittelprojekten
- Erfahrung in der Abwicklung von wissenschaftlichen Projekten, idealerweise im Rahmen internationaler Projektteams und/oder an Universitäten außerhalb der WU
- Lehrerfahrung im Bereich 'Organisational Behavior' oder Personalmanagement
- Lehrerfahrung in deutscher und englischer Sprache
- Fundierte EDV-Kenntnisse
- Fundierte Kenntnisse in quantitativen und qualitativen Analyseverfahren

Das monatliche Entgelt beträgt 3.889,50 Euro brutto.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 27.05.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 647).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

191) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Entrepreneurship und Innovation besetzen wir voraussichtlich ab 01.10.2020 vorläufig befristet auf sechs Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle als

Institutsmanager/in
Vollzeit, 40 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich
Ihre Aufgaben umfassen:
- Eigenverantwortliches Management aller administrativer Belange des Instituts unter der Führung der wissenschaftlichen Leitung (Initiative, Planung, Betreuung/Durchführung, Controlling, kreative Weiterentwicklung)
- Zentrale Schnittstelle zum wissenschaftlichen Personal auf allen Ebenen
- Allgemeine Anlaufstelle für verschiedenste Stakeholder des Instituts (Studierende auf Bachelor-, Master- und MBA-Ebene, Projektpartner/inn/en sowie WU-interne Anspruchsgruppen)
- Operative Unterstützung der Institutsleitung

Ihr Profil
Wir suchen Kandidat/inn/en mit folgenden Kenntnissen und Qualifikationen:
- Vorzugsweise abgeschlossenes Studium oder kaufmännische Ausbildung mit entsprechender einschlägiger Berufserfahrung
- Sehr gute MS Office-, Deutsch- und Englischkenntnisse
- SAP-Kenntnisse wünschenswert
- Strukturierte, genaue und selbständige Arbeitsweise sowie konzeptionelle Fähigkeiten
- Ausgeprägte Organisations- und Koordinationsfähigkeiten
- Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Überzeugungs- und Begeisterungsstärke, hands-on-Mentalität
- Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 2.313,00 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich. Selbstverständlich bieten wir Ihnen bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung eine marktgerechte Überzahlung an.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 27.05.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 648).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 13.05.2020
2) Ihr nächster Schritt in eine interessante Zukunft! Sie suchen eine neue, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) ist die zweitgrößte Wirtschaftsuniversität der Europäischen Union mit rund 2.400 Mitarbeiter/inne/n in Forschung, Lehre und Verwaltung und mehr als 23.000 Studierenden. Als Arbeitsplatz bieten wir einen architektonisch herausragenden, modernen Campus in der Nähe des Wiener Praters. Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Corporate Relations & Alumni Services besetzen wir ehestmöglich vorläufig befristet für sechs Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle als

Fundraiser/in Corporate Relations & Alumni Services
Teilzeit, 30 Stunden/Woche


Ihr Aufgabenbereich
- Organisation, Koordination und Umsetzung der Fundraising-Strategie und damit verbundener Fundraising Maßnahmen im Bereich Private Donations
- Unterstützung des Rektorats, der Bereichsleitung Corporate Relations & Alumni Services sowie der Fachbereichsleitung Corporate Relations in den geplanten Fundraising Maßnahmen
- Definition und Segmentierung von Spender/innen-Zielgruppen
- Strategische Konzeption und Weiterentwicklung der Spender/innenbetreuung in Abstimmung mit der Leitung
- Bereitstellung von Inhalten für die verschiedenen Kommunikationskanäle von WU Alumni
- Gewinnung von neuen Spender/inne/n
- Terminorganisation und -koordination mit potentiellen Großspender/inne/n, sowie deren Betreuung und das Zusenden von relevanten Informationen
- Recherchetätigkeiten
- Aufbereitung und Bereitstellung diverser Unterlagen und Erstellung von Präsentationen
- Berichterstattung und Evaluierung über die laufenden Projekte
- Dokumentation und Ablage
- Verwaltung der relevanten Daten, Datenmanagement

Ihr Profil
- Abgeschlossenes Studium vorzugsweise mit wirtschaftlichem Hintergrund bzw. Marketing von Vorteil
- Mind. 3 Jahre Berufserfahrung im Projektmanagement, Fundraising oder Marketing & Sales
- Begeisterung für Fundraising und Freude am Umgang mit Menschen und großes Interesse an der Weiterentwicklung der Wirtschaftsuniversität Wien
- Zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise kombiniert mit Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Initiative und Eigenverantwortung
- Ausgezeichnete soziale und kommunikative Kompetenzen sowie die Fähigkeit, in einem komplexen Umfeld zu agieren
- Freude an der Arbeit im Team
- Sehr gute MS Office-Kenntnisse, insbesondere Outlook und Excel
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Hohe Textsicherheit
- Erfahrung mit Datenbanken von Vorteil

Das monatliche Mindestentgelt beträgt 1.848,08 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich.

Haben Sie Interesse an dieser Tätigkeit mit persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in einem angenehmen Arbeitsklima? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 13.05.2020 unter www.wu.ac.at/jobs (Kennzahl: 629).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!