Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 23. Jänner 2019, 17. Stück

89) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Frauen in IndustrieunternehmenDr. Heike Mensi-Klarbach

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

90) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Backbone PI: Rail Univ. Prof. Tina Wakolbinger Ph.D.
Dr. Vera Hemmelmayr
#Think Tank 208Dr. André Martinuzzi
EU SDS Lehrbrief 2018Dr. André Martinuzzi
SOFTVETSDr. Rudolf Dömötör
Ein Vermögensmodell für ÖsterreichMiriam Rehm Ph.D.
Univ. Prof. Dr. Armon Rezai
Digitalisierung und VerteilungMiriam Rehm Ph.D.
Univ. Prof. Dr. Armon Rezai
WU-Project Fikar 2018 (freshFoodLog)Dr. Christian Fikar

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

91) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) The Institute for Ecological Economics is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor, non-tenure track position (Universitätsassistent/in post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 3,711.10). This substitute employee position will be limited until August 31, 2019, starting on March 1, 2019 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, non-tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assistant Professor, non-tenure track position cannot be re-employed in this position at WU (except as a substitute employee) due to legal restrictions.

Responsibilities:
The post holder will contribute to the activities of the Institute for Ecological Economics by
- Leading the Research Area on Climate Economics and Finance
- Teaching a course on “Finance and Sustainability” at the undergraduate level
- Supervising Master and Bachelor theses
- Leading the writing of grant proposals
- Organizing internal and external seminars
- Contributing to the general activities of the Research Area and the Institute

Your Profile:
Applicants should have:
- A doctoral degree or PhD in Economics, Finance or related subjects
- A strong research focus and evidence of publication potential
- A good knowledge of macroeconomics, finance and environmental economics
- Evidence of teaching experience, especially in economics, finance and/or sustainability
- Excellent written and communication skills in English (knowledge of German welcome but not required)
- The ability to work independently, as well as part of a team effort; and to respect tight deadlines
- lnternational and cross-cultural experience and understanding

Reference Number: 3840

Application materials can be submitted online until February 13, 2019.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

2) Im Institut für Transportwirtschaft und Logistik ist voraussichtlich ab 01.03.2019 befristet bis 30.09.2021 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/einer Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.711,10 Euro brutto) vollbeschäftigt oder zwei Stellen für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Wir weisen Sie weiters darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- Selbständige Entwicklung und Abhaltung von Lehrveranstaltungen
- Unterstützung bei Forschung, Lehre und Administration am Institut
- Betreuung von Studierenden
- Verfassung und Publikation wissenschaftlicher Artikel und Buchbeiträgen
- Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen
- Unterstützung bei der Beantragung und Durchführung von Forschungs- und Praxisprojekten zu oben genannten Themen
- Kommunikation und Abstimmung mit internationalen ProjektpartnerInnen

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium (für Univ.ass. prae doc) bzw. Doktoratsstudium (für Univ.ass. post doc) der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit Bezug zu Transport und Logistik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland (z.B. Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Verkehrswirtschaft, Verkehrswesen, Verkehrstechnik bzw. -planung) bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (Sprache und Schrift)
- Erste Erfahrung im Bereich Projektmanagement vorteilhaft
- Erste Erfahrung in der Lehre vorteilhaft
- Facheinschlägige Praktika (z.B. Disposition, SCM) und/oder Berufserfahrung vorteilhaft

Kennzahl: 3841

Ende der Bewerbungsfrist: 13.02.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 30.01.2019
3) Im Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien ist voraussichtlich ab 01.02.2019 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Universitätsassistenten/einer Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.855,55 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche oder eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Wir weisen Sie weiters darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in der Lehre und Forschung des Instituts
- Selbständiges wissenschaftliches Arbeiten
- Organisatorische Aufgaben

Universitätsassistent/in prae doc:
- zusätzlich Erstellen einer Dissertation

Ihr Profil:
Universitätsassistent/in post doc:
- Abgeschlossenes Doktorats- oder PhD-Studium ¡n Wirtschaftsinformatik (Information Systems) oder Informatik bzw. eine gleichzuhaltende Qualifikation
- Forschungserfahrung mit Schwerpunkten in den Bereichen internetbasierte Informationssysteme, Language-Engineering, Softwareproduktlinien oder OO-Softwareentwicklung
- Lehrerfahrung idealerweise im Bereich der OO-Softwareentwicklung oder Netzwerke
- praktische softwaretechnische Erfahrung bei größeren Softwareprojekten
- einschlägige internationale Publikationen

Universitätsassistent/in prae doc:
- Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Wirtschaftsinformatik (Information Systems) oder Informatik oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik bzw. eine gleichzuhaltende Qualifikation
- Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik und Neue Medien
- Schwerpunkte in den Bereichen internetbasierte Informationssysteme, E-Learning, Informationssicherheit, Wissensmanagement oder OO-Softwareentwicklung von Vorteil
- Lehrerfahrung von Vorteil

In beiden Fällen:
- Sehr gute Wirtschaftsinformatikkenntnisse
- Sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 3809

Ende der Bewerbungsfrist: 30.01.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 30.01.2019
4) Im Institut für Außenwirtschaft und Entwicklung ist voraussichtlich ab 01.02.2019 befristet bis 31.10.2019 eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung und selbstständige Durchführung von Forschungsaufgaben des Institutes im Rahmen des Jubiläumsfondsprojekts „Endogene Kreditzyklen, heterogene Erwartungen und nachhaltige Entwicklung“
- Mitarbeit an den administrativen Aufgaben des Projekts

Ihr Profil:
- sehr gut abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Economics
- sehr gute Kenntnisse im Bereich Ökonometrie, vorzugsweise im Bereich der Bayesianischen Ökonometrie
- Erfahrungen mit Zeitreihenökonometrie und der Schätzung von nicht-linearen Modellen von Vorteil
- fundierte EDV-Kenntnisse (vorzugsweise in R) und im Umgang mit Finanzmarkt- und Firmendaten
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- akademische Konferenz- und einschlägige internationale Publikationserfahrung erwünscht

Kennzahl: 3826

Ende der Bewerbungsfrist: 30.01.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

92) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Zivil- und Zivilverfahrensrecht ist voraussichtlich ab 01.04.2019 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.046,90 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Office-Management: Organisation vom Fachtagungen, Terminplanung, etc.
- Administrative Unterstützung im Lehr- und Prüfungsbetrieb
- Studierendenberatung
- Verwaltung des Institutsbudgets
- Betreuung der Homepage
- Funktion als Schnittstelle zur allgemeinen Verwaltung der Universität

Ihr Profil:
- Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Matura (vorzugsweise HAK) erwünscht
- Einschlägige Berufserfahrung
- Gute PC-Kenntnisse (Office-Programme)
- Gute Englischkenntnisse
- Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
- Genauigkeit, Organisationstalent, Selbständigkeit
- Kenntnisse universitärer Strukturen und Abläufe von Vorteil

Kennzahl: 3842

Ende der Bewerbungsfrist: 13.02.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Universitätsbibliothek (Abteilung Spezialbibliotheken) ist voraussichtlich ab 01.03.2019 befristet bis 31.08.2020 eine Stelle für eine Servicekraft (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 461,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Servicedienste in den drei Spezialbibliotheken, insbesondere
- Benutzer/innen/betreuung während der Öffnungszeiten inklusive bibliothekarischer Auskunftserteilung und Unterstützung bei Literaturrecherche
- Durchführung von Entlehnungen und Rückbuchungen
- Betreuung und Pflege des Medienbestandes wie z.B. Rückstellung von Büchern
- Mitarbeit an Projekten im Bibliotheksbereich
- allgemeine Bürotätigkeiten wie z.B. die Erledigung von Kopier- und Scanaufträgen

Ihr Profil:
- Aufrechtes Studium
- Rechercheerfahrung (Bibliothekskataloge, Datenbanken) oder Praxiserfahrung in einer Bibliothek oder einem vergleichbaren Umfeld von Vorteil
- Erfahrung in einer beratenden Tätigkeit von Vorteil
- Hohe Dienstleistungsbereitschaft und sicheres Auftreten
- Verlässlichkeit und Genauigkeit
- Teamfähigkeit
- Gute kommunikative Fähigkeiten
- Gute Englischkenntnisse
- Gute IT-Anwender/innen-Kenntnisse

Kennzahl: 3843

Ende der Bewerbungsfrist: 13.02.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 06.02.2019
3) Im Institut für KMU-Management ist voraussichtlich ab 04.03.2019 befristet bis 23.12.2023 eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.023,45 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben
- eigenständige und serviceorientierte Studierendenberatung
- administrative Abwicklung der Lehre
- Dateneingabe der Forschungs-Informations-Dokumentations-Evaluations-System (FIDES)
- Veranstaltungsorganisation
- Besucher/innenempfang, Gäste- und Gästinnenbetreuung
- Terminmanagement
- Betreuung der Homepage
- Verwaltung des Institutsbudgets (SAP)
- Front Office-Betreuung im Department
- Abrechnung von Reisen und Tagungsteilnahmen

Ihr Profil:
- abgeschlossene (vorzugsweise kaufmännische) Ausbildung, Matura (vorzugsweise HAK) erwünscht
- einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
- hervorragende Deutschkenntnisse
- gute Englischkenntnisse
- sehr gute IT-Anwendungskenntnisse (MS Office; Typo3 von Vorteil)
- sehr gute Kommunikationsfähigkeit
- Verlässlichkeit, Genauigkeit und Organisationsfähigkeit
- Kenntnisse universitärer Strukturen und Abläufe von Vorteil

Kennzahl: 3832

Ende der Bewerbungsfrist: 06.02.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.