Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 19. Dezember 2018, 12. Stück

66) Einrichtung des Instituts für Recht und Governance, Department für Sozioökonomie

Gemäß § 17 (1) der Satzung wird am Department für Sozioökonomie nach Zustimmung des Rektorats mit 1.1.2019 das Institut für Recht und Governance /Institute for Law and Governance eingerichtet.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger

67) Zuordnung zum Institut für Recht und Governance

Univ.Prof. Mag.Dr. Verena Madner sowie die ihr zugeordneten, aus dem Globalbudget finanzierten MitarbeiterInnen werden dem Institut für Recht und Governance zugeordnet.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger

68) Ernennung zur Vorständin des Instituts für Recht und Governance, Department für Sozioökonomie

Univ.Prof. Mag.Dr. Verena Madner wird gemäß § 18 (2) der Satzung zur Vorständin des Instituts für Recht und Governance für den Zeitraum vom 1.1.2019 bis 31.12.2019 ernannt.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger

69) Leistungsvereinbarung 2019 - 2021

Leistungsvereinbarung 2019 - 2021

70) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) The Institute for International Business is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor, non-tenure track position (Universitätsassistent/in post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 3,711.10). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on February 1, 2019 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, non-tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assistant Professor, non-tenure track position cannot be re-employed in this position at WU (except as a substitute employee) due to legal restrictions.

Responsibilities:
The duties and responsibilities of the successful applicant include research, teaching, and administrative tasks. You will independently conduct research in the field of International Business, with the objective of publishing your research in leading academic journals in the field. Moreover, you will teach students on Bachelor and Master levels, and supervise students' theses. In research, teaching, and administration you will work closely with the academic unit, the students in the CEMS/MIM program, as well as WU's Bachelor specialization "International Business". You will also work with partner companies on transferring academic research results in the field of International Business into business practice.

Your Profile:
We are looking for applicants with a strong academic record, including a completed (or soon-to-be completed) relevant PhD or doctorate degree. A specialization in International Business is required. A track record of successful publications in leading IB journals ¡s an asset, as well as manuscripts that are under review at leading IB or general management journals. The successful candidate will also have a documented standing in the IB research community, as evidenced by presentations at leading conferences and roles as e.g. session chair at such conferences or symposia. For research and teaching purposes we expect you to have excellent oral and written communication skills in English and German. We look for candidates with solid knowledge of data analysis techniques and software, particularly R and Excel. An ability to work with major firm-level databases and company documents is a key requirement for this role. Experience with teaching undergraduate and graduate classes is a requirement, as well as experience with collaboration with industry partners, particularly consulting firms.

Reference Number: 3817

Application materials can be submitted online until January 9, 2019.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

2) Im Institut für Finance, Banking and Insurance ist ehestmöglich befristet bis 31.12.2019 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin(Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 400,32 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 8 Std./Woche oder eine Stelle eines eDevelopers/einer eDeveloperin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 384,26 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 5,5 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

Aufgabengebiet:

eDeveloper/in
- Wesentliche Weiterentwicklung der Inhalte des Learn@WU-Vorbereitungsmoduls für Orientierungskurs Finanzwirtschaft und Grundlagen der Finanzwirtschaft
- Wesentliche Weiterentwicklung der Lernumgebung für den Orientierungskurs Finanzwirtschaft sowie den Kurs Grundlagen der Finanzwirtschaft
- Erstellung von eLearning-Materialien inkl. Fallstudien, Lernfortschrittskontrollfragen, Musterklausuren
- Entwicklung eines Tools zur effizienten Erbringung von Teil-Prüfungsleistungen innerhalb der Lehrveranstaltungen via Learn@WU
- Online-Fachbetreuung der Studierenden mittels Moderation des Learn@WU-Forums der Lehrveranstaltung sowie mittels E-Mail

eAssistent/in
- Weiterentwicklung der Inhalte der Learn@WU-Lernumgebung des Vorbereitungsmoduls für Orientierungskurs Finanzwirtschaft und Grundlangen der Finanzwirtschaft, Mitarbeit bei der Migration auf Learn 4.0.
- Weiterentwicklung der Lernumgebung für den Orientierungskurs Finanzwirtschaft sowie Kurs Grundlagen der Finanzwirtschaft
- Weiterentwicklung von eLearning-Materialien inkl. Fallstudien, Lernfortschrittskontrollfragen, Musterklausuren
- Mitarbeit bei der Entwicklung von Tools zur effizienten Erbringung von Prüfungsleistungen innerhalb der Lehrveranstaltungen via Learn@WU
- Online-Fachbetreuung der Studierenden mittels Moderation des Learn@WU-Forums der Lehrveranstaltung sowie mittels E-Mail

Ihr Profil:
eDeveloper/in
- abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Masterstudium mit dem Schwerpunkt Finance
- ausgezeichnete Kenntnisse des Fachbereichs Finanzwirtschaft auf fortgeschrittenem Niveau
- IT-Kenntnisse von Vorteil
- Erfahrung mit eLearning und der Gestaltung von Lernumgebungen von Vorteil

eAssistent/in
- abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium mit dem Schwerpunkt Finance
- sehr gute Kenntnisse des Fachbereichs Finanzwirtschaft auf fortgeschrittenem Niveau
- laufendes facheinschlägiges Masterstudium, möglichst mit Spezialisierungen im Bereich Finance von Vorteil
- IT-Kenntnisse von Vorteil
- Erfahrung mit eLearning und der Gestaltung von Lernumgebungen von Vorteil

Kennzahl: 3818

Ende der Bewerbungsfrist: 09.01.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) In der Abteilung für Unternehmensrechnung und Revision (Accounting and Auditing) ist voraussichtlich ab 01.02.2019 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit (10 Stunden) und befristet bis 10.07.2020 (10 Stunden) eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung bei der Erstellung und Überarbeitung wissenschaftlicher Arbeiten
- Unterstützung bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben des Instituts bzw. der Abteilung, bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung der Studierenden
- Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben und an Evaluierungsmaßnahmen
- Unterstützung des/der Vorgesetzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration
- Mitarbeit an Forschungsprojekten

Ihr Profil:

- sehr guter Abschluss der AMC-Lehrveranstaltungen im Bachelorstudium bzw. der Rechnungswesen- und Steuerlehre-Lehrveranstaltungen im Masterstudium von Vorteil
- sehr gute Englischkenntnisse
- gute EDV-Kenntnisse, Excel- und Power-Point-Kenntnisse sowie Kenntnisse weiterer Präsentationsprogramme von Vorteil
- Kenntnis der WU-Strukturen

Kennzahl: 3819


Ende der Bewerbungsfrist: 09.01.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht (IOER) ist ehestmöglich befristet bis 30.06.2020 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit bei Forschungs-, Lehr- und Verwaltungsaufgaben am Institut
- Mitarbeit bei Prüfungen und bei Evaluierungsmaßnahmen
- Betreuung von Studierenden
- selbständige Forschungstätigkeiten mit dem Ziel der Vertiefung der eigenen fachlichen und wissenschaftlichen Kenntnisse und der Erstellung einer Dissertation
- selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen
- Mitarbeit an einem Forschungsprojekt zur Verfassungsgerichtsbarkeit
- Mitarbeit an einer Kommentierung von Kompetenzartikeln der Bundesverfassung in einem Großkommentar

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation mit Schwerpunkt im österreichischen bzw. europäischen öffentlichen Recht
- ausgezeichnete Kenntnisse im öffentlichen Recht einschließlich Europarecht
- ausgezeichnete Englischkenntnisse
- spezifische Interessen an den in der Abteilung schwerpunktmäßig betriebenen Forschungsgebieten (Staatsorganisationsrecht, Föderalismus, europäische Integration, Grund und Menschenrechte, Verfassungsgerichtsbarkeit, Boden- und Umweltrecht, Verwaltungsverfahren und Staatskirchenrecht)
- Selbstständigkeit
- Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Organisationstalent
- qualifizierte EDV-Kenntnisse im Zusammenhang mit der Erstellung von juristischen Texten und verlagsfertigen Manuskripten

Kennzahl: 3820

Ende der Bewerbungsfrist: 16.01.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht (IOER) ist ehestmöglich befristet bis 30.06.2020 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Mitarbeit bei Forschungsaufgaben, Lehr- und Verwaltungsaufgaben am Institut
- Mitarbeit bei Prüfungen und bei Evaluierungsmaßnahmen
- Betreuung von Studierenden
- Mitarbeit an einem Forschungsprojekt zur Verfassungsgerichtsbarkeit
- Mitarbeit an einer Kommentierung von Kompetenzartikeln der Bundesverfassung in einem Großkommentar

Ihr Profil:

- begonnenes juristisches Studium
- spezifische Interessen im österreichischen bzw. europäischen öffentlichen Recht
- ausgezeichnete Kenntnisse im öffentlichen Recht einschließlich Europarecht
- spezifische Interessen an den in der Abteilung schwerpunktmäßig betriebenen Forschungsgebieten (Staatsorganisationsrecht, Föderalismus, europäische Integration, Grund und Menschenrechte, Verfassungsgerichtsbarkeit, Boden- und Umweltrecht, Verwaltungsverfahren und Staatskirchenrecht)
- Selbstständigkeit
- Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Organisationstalent
- qualifizierte EDV-Kenntnisse im Zusammenhang mit der Erstellung von juristischen Texten und verlagsfertigen Manuskripten

Kennzahl: 3821


Ende der Bewerbungsfrist: 16.01.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

6) Im Institut für Organization Design ist ab 01.02.2019 befristet für die Dauer von fünf Monaten eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
- Abwechslungsreiche Aufgaben zur Unterstützung bei Forschungsprojekten im Bereich Strategie & Organisation
- Mitarbeit bei der Datenerhebung und -aufbereitung für Forschungsprojekte
- Unterstützung bei empirischen Datenauswertungen
- Recherche und Aufbereitung von wissenschaftlicher Literatur
- Unterstützung bei Lehrveranstaltungen des Instituts (z.B. Rechercheaufgaben, Erstellung von PowerPoint-Präsentationen)

Was wir Ihnen bieten:
- Einblick in aktuelle Forschungsthemen und in die Erstellung von Lehrveranstaltungen des IODs
- Angenehmes Arbeitsklima in einem jungen und dynamischen Team
- Flexible Zeiteinteilung

Ihr Profil:
- Laufendes Masterstudium im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (vorzugsweise SIMC oder CEMS)
- Selbstständiges, zuverlässiges und gewissenhaftes Arbeiten
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Sicherer Umgang mit den Microsoft Office Programmen (insbesondere Excel und PowerPoint)
- Lösungs- und ergebnisorientiertes Arbeiten
- Sehr gute analytische Fähigkeiten
- Interesse an strategischen und organisationalen Fragestellungen

Kennzahl: 3822

Ende der Bewerbungsfrist: 09.01.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Application deadline has been extended until January 2, 2019
7) The Institute for Interactive Marketing & Social Media is currently inviting applications for a 30 hours/week Teaching and Research Associate position (pre-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,095.95, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on February 11, 2019 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

Responsibilities:
The Institute for Interactive Marketing & Social Media (IMSM) aims at being a leading institution for research and education in the area of digital marketing. The rapid growth of digital technologies and social media has a profound impact on consumer behavior, leading to radically new businesses and challenging incumbents to adapt their marketing strategies. Therefore, our goal is to do research that focuses on new business problems and groundbreaking innovations arising from developments in information technology. We use empirical data (mostly in the form of "big data") and apply quantitative methods to tackle and solve these problems in order to ultimately make better marketing decisions and realize more desirable outcomes for firms and consumers. Our students are trained to be the next generation of digital marketing managers with strong analytical skills and a profound knowledge of the mechanics of the digital marketing ecosystem, the social media environment, and the challenges in these areas. Finally, we strongly believe that it is IMSM's responsibility to facilitate knowledge dissemination about digital marketing within the broader society.

About the Position
We are looking for a dynamic, self-motivated individual with a desire to embark on an academic career. You will join a vibrant and ambitious team of internationally minded academics aspiring to the highest standards of research and teaching. Collaboration with other members of the university and our international network will be actively supported.

Regarding the substantive focus, we seek an individual conducting cutting-edge research in the fields of social and interactive media by utilizing big data approaches. Developments in information technology have increased access to large-scale data on consumer behavior, which we use in our projects to help firms make better marketing decisions ("data-driven marketing"). Current focus areas in digital and social media marketing for which we seek applications include, real-time bidding and programmatic buying, targeting, customer journey analysis, and social media marketing. You will also be welcome to pursue your research ideas related to these topics and will be working on your own independent research activities (i.e. dissertation/PhD).

Your work should eventually be aimed at helping companies make better marketing decisions - it is empirical in nature and typically located at the interface of information systems and marketing.

Your Profile:
You have an outstanding master degree (or equivalent qualification) in economics, management, management information systems, business engineering, mathematics, physics, statistics, or computer science (or a related field) with a strong focus on quantitative topics such as (quantitative) marketing, econometrics, operations research, or finance.

Furthermore, we expect very good knowledge of statistics and empirical research methods. This includes the ability to analyze large empirical data sets using both traditional econometric research methods (e.g., using R) and machine learning methods (e.g., using PyTorch). Therefore, data-related programming skills (e.g., R, Python, SQL) are required for this position. In addition, the successful candidate will be involved in the development of an online tutorial which will be implemented in several marketing related courses at the bachelor and master level to facilitate the students' learning of the statistical software R. For this task, knowledge in R, R Markdown and R Bookdown is required. Finally, an excellent grasp of written and spoken English is essential and experience in digital marketing (e.g., through internships or student jobs) is an asset.

Beyond any formal requirements, we are looking for enthusiastic, curious team players who are passionate about research and willing to take on responsibility. You should have a passion for interactive and social media and its analytical opportunities to improve marketing decisions.

Please send a cover letter (specifying your research interests, motivation for an academic career, and possible starting date), your resume, and relevant certificates (copies are fine). Academic references or examples of academic work are not required, but will be assessed favorably.

Reference Number: 3788

Application materials can be submitted online until January 2, 2019.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

71) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Universitätsbibliothek (Abteilung Bestandsmanagement) ist voraussichtlich ab 01.03.2019 befristet bis 30.11.2019 eine Stelle für einen Spezialist/eine Spezialistin Institutionelles Repositorium und Open Access – Schwerpunkt Forschungsdatenmanagement (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.761,83 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit bei der Erstellung eines Service-Portfolios zum Forschungsdatenmanagement
- Aufbau der Webseiten zu den Services im Forschungsdatenmanagement
- Entwicklung von Schulungs- und Informationsangeboten in diesem Bereich

Ihr Profil:
- erfolgreich abgeschlossenes Studium, idealerweise im sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Bereich
- Vertrautheit mit aktuellen Ansätzen im Forschungsdatenmanagement erwünscht
- Kenntnisse in der Forschungspraxis von Vorteil
- didaktische und methodische Kompetenzen bezüglich Schulungstätigkeiten von Vorteil
- sehr gute IT-Anwender/innen-Kenntnisse, insbesondere hinsichtlich Webdesign und Datenbankstrukturen
- hohe soziale Kompetenz und gute Kommunikationsfähigkeiten
- Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
- Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
- Durchsetzungsfähigkeit, freundliches und sicheres Auftreten
- hohe Dienstleistungsorientierung und Beratungskompetenz
- sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 3823

Ende der Bewerbungsfrist: 09.01.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 23.01.2019 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für eine/n Office Mitarbeiter/in WU Executive Academy (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.845,50 brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Der/Die Office Mitarbeiter/in arbeitet gemeinsam im Team und entlastet die Geschäftsbereiche der WU Executive Academy. Sie unterstützen bei der professionellen Büroorganisation und den administrativen Aufgaben der programmübergreifenden Prozesse. Sie verstehen sich als Servicedienstleister/in sowie als Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen den internen und externen Kund/inn/en und Lieferant/inn/en. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.

- Abwicklung des Tagesgeschäfts im BackOffice
- Unterstützung und Servicierung der internen Bereiche
- Reiseorganisation und –buchung
- Meeting-, Terminorganisation
- Annahme, Weiterleitung und Beantworten von Telefonanrufen
- Einkauf und Verwaltung von Büromaterial, technischem Equipment und Literatur
- Kommunikation mit internen und externen Ansprechpartner/inne/n in deutscher und englischer Sprache
- Unterstützung beim Studienmanagement und der Lehrveranstaltungsadministration (insb. die Anwendung von EDV Systemen wie eLearning Plattform Moodle, Studienverwaltung, Raumbuchungstool, Ticketsystem)
- Pflege der CRM-Datenbank
- Empfang und Bewirtung von Kund/inn/en, Besucher/inne/n und Gäst/inn/en, sowie internen Besprechungen
- Abwicklung der Tätigkeiten eines Front Office
- Koordinationsaufgaben bei internen und externen Veranstaltungen
- Unterstützung bei der Eventorganisation
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy

Ihr Profil:
- Abgeschlossene Schulausbildung (z.B. Handelsschule)
- Sehr gute Microsoft Office Kenntnisse
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Gute organisatorische Fähigkeiten
- Erste Berufserfahrung in einem vergleichbaren Beruf von Vorteil
- Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen
- Kund/inn/en- und Serviceorientierung, Flexibilität
- Kommunikationsfähigkeit in einem professionellen Arbeitsumfeld
- Erfahrungen im Umgang mit Lehrplattformen (z.B. Moodle) von Vorteil
- Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Engagement
- Gutes Organisationsgeschick

Kennzahl: 3824

Ende der Bewerbungsfrist: 09.01.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 16.01.2019
3) Im Department-Office FAS ist voraussichtlich ab 01.02.2019 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Koordinator/eine Koordinatorin Office mit Schwerpunkt Lehradministration (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.198,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung der Office-Leitung in der fachlichen Koordination der Lehradministration
- Mitwirkung bei der Entwicklung sowie Umsetzung und Betreuung bereichsübergreifender Projekte, insbesondere im Zuge der Implementierung des englischsprachigen Bachelorprogramms „Business and Economics“ am Department
- Schnittstelle für Anfragen zur Lehradministration
- Zentrale Koordination von Prüfungsaufsichten in Bachelor- und Master-Studiengängen
- Eigenständige Administration von Lehrveranstaltungen (Ankündigung, laufende Betreuung, Prüfungsorganisation etc.)
- Vertretung von Kolleg/inn/en im Lehradministrations-Team

Ihr Profil:
Für diese Position bringen Sie mit:
- Matura
- Akademische Vorbildung (Uni/FH) bzw. Berufserfahrung im universitären Umfeld von Vorteil
- Ausgezeichnetes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
- Sehr gute MS Office-Kenntnisse, insbesondere Excel
- Erfahrung im Aufbau und Betreuung von Datenbanken

Sie passen besonders gut in unser Team, wenn Sie Freude am freundlichen, serviceorientierten Umgang mit Lehrenden und Studierenden haben und engagiert, strukturiert und genau arbeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie gerne eigene Ideen einbringen und gemeinsam mit den Team-Kolleg/inn/en neue Aufgabenbereiche übernehmen und verantworten.

Kennzahl: 3805

Ende der Bewerbungsfrist: 16.01.2019


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.